PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rescue Tropfen für Autofahrt



Schnipsel
24.12.2011, 02:40
Hallo ihr Lieben :cu:

In einem anderen Thread hatte ich erwähnt, dass ich meine kleine über Weihnachten mit zu meinen Eltern nehme.
Daraufhin bekam ich den Tipp, es mit Bachblüten zur Beruhigung zu probieren.
Also war ich heute in der Apotheke und habe Rescue Tropfen (alkoholfrei, für Kinder) gekauft.
Jetzt frage ich mich allerdings, wie ich diese dosieren soll und wann und wie ich sie am besten verabreiche?
Auf der Packung steht entweder 4 Tropfen unverdünnt auf die Zunge bei akuten Zuständen oder 4 Tropfen im Glas Wasser über den Tag (also Dosierung für Kinder).

Danke schonmal im Voraus :bl:

Oriental Cats
24.12.2011, 14:51
Wahrscheinlich kommt meine Antwort schon zu spät ....

Aber du kannst ihr einige Tropfen ins Fell, zwischen die Ohren, massieren. First Aid Rescue Tropfen müssen nicht unbedingt eingenommen werden, sie wirken auch so.

Schnipsel
24.12.2011, 15:33
Nein nein, ist nicht zu spät, wir fahren erst morgen nachmittag :)

Wieviele Tropfen verwende ich da am Besten?
Ich hätte es ihnen ins Essen getan, aber so ist es ja fast noch einfacher. Nimmt das die Haut dann auch gut auf, wenn da so viel Fell dazwischen ist? ^^

Katzenbändiger
24.12.2011, 15:55
diese Tropfen gibt es auch für Haustiere, ich verwende sie seit Jahren.
Zu Fahrten zum Tierarzt, und auch an Silvester.

Für Autofahrten gebe ich immer 2 Tropfen in´s Mäulchen, ca. 30 Min. bevor es losgeht.
Habe super Erfahrungen damit gemacht, und zum Impftermin beim Tierarzt sind sie auch immer schön neugierig, und haben keine Angst.
(Auch Straßenbahn und Busfahrten machen denen dann Spaß)

Und an Silvester gebe ich in 500 ml Wasser schon am morgen 6 Tropfen, womit meine älteste Katze sogar mit auf den Balkon gekommen ist zum Knallerschauen (vor 24 uhr) Das Wasser lasse ich bis zum nächsten morgen stehen und wechsle es dann aus.

Dann wünsche ich schon mal eine ruhige Autofahrt

absinth
24.12.2011, 16:25
Ich hab die Tropfen immer auf die Pfoten gegeben und hab einmal drüber gestrichen. Katzi putzt dann angewidert die Pfote und hat die Tropfen gleich mit drin.

Schnipsel
25.12.2011, 03:38
4 Tropfen auf die Zunge wäre ja für Kinder die "Notfalldosis".
Ist dann 2 Tropfen für die Kleinen zu viel?