PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe,Tipps und Tricks für ein Leben mit Asthmamäuschen



Alva
13.12.2011, 14:20
Hallo ihr Lieben,

wir haben heut morgen das Ergebnis Asthma für unser Katharinchen bekommen.
Ich habe damit bisher leider keinerlei Erfahrung und bräuchte eure Hilfe.
Wie geht ihr,sofern ähnlich Betroffene anwesend sind damit um?
Was vermeidet ihr komplett?
Was tut Fellnäschen gut?

Wir sind für jeden Tipp dankbar

Liebe Grüße
Steph

P.S:
Verzeiht das ich gerade kurz angebunden bin aber die zeit rennt.Ich hasse die Weihnachtszeit.

Alva
14.12.2011, 12:19
Niemand?Hmm...

Felipe
14.12.2011, 12:35
Niemand?Hmm...

leider kann ich dir da nichts dazu sagen:hug:

momentan wird hier auch nicht so viel getippselt, liegt vielleicht am Vorweihnachtsstress:sporty:

vielleicht meldet sich ja doch noch jemand mit Erfahrung zum Theme

Sheratan
14.12.2011, 13:39
Hallo Alva,

mein ehemals dritter Kater hat kurz, nachdem ich ihm meinem ehemaligen Lebensgefährten gegeben habe, Asthma bekommen, aber leider habe ich nicht mehr viel Kontakt. Der Kater lebt nun aber schon fast vier Jahre recht gut damit, er bekommt alle paar Wochen wohl eine Spritze.

Hier gibt es aber in einem anderen Forum anscheinend einen rege besuchten Thread: http://www.katzen-forum.net/innere-krankheiten/83966-wichtig-felines-asthma-austauschthread-61.html

Keine Ahnung, ob man das verlinken darf, hoffe, Du liest es schnell ;)

Als bei meinem ehemaligen Katerchen die Diagnose gestellt wurde, habe ich mich hier eingelesen, fand das damals sehr anschaulich alles..

http://de.fritzthebrave.com/