PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was soll das sein?



Christiane
11.02.2003, 17:13
Hallo, habe damal eine Frage.

Heute unterhielten sich eine Bekannte und ich über Kastrationen und auch über den Preis. Ich kenne das so, daß Jungs immer günstiger sind, da eben kein Bauchschnitt gemacht wird etc.; also weniger Aufwand vonnöten ist.

Nene, sagte meine Bekannte, IHRE TA macht das so, daß die Katze eine Tablette bekommt und sich dann die Gebärmutter auflöst! :confused: :o

Habt ihr das schon mal gehört? Was soll das denn sein? Also ICH hab´davon noch nichts gehört!

Aber vielleicht werde ich ja jetzt "erleuchtet":p

Seelendiebin
11.02.2003, 17:47
:eek:
ÄÄÄÄÄhhhmm ...sollte ich etwas Verpasst haben? Also das hab ich auch noch nie gehört. Ich war ja Samstag erst beim TA und hab ihm noch nach einem Termin zur Kastration unserer neuen Katze (weilbich) gefragt und da wurde UNS nix von einer Tablette erzählt. Kann ich mir auch gar nicht vorstellen das es sowas geben soll...Naja mal sehen ,vielleicht hat es hier ja noch jemand gehört.

Renate W.
11.02.2003, 18:07
Hallo Christiane,

wäre es denn nicht möglich, dass deine Bekannte dich vera..... wollte? :D :D

Wie sollte das denn gehen und wie kommt die "aufgelöste" Gebärmutter (und eigentlich auch noch die Eierstöcke und die Eileiter) aus dem Körper? :D :D

Ich denke, das war ein Scherz.

Pandorah
11.02.2003, 18:12
Ich würde auch mal dringend auf einen Scherz tippen. Wie soll die Tablette denn die Gebärmutter auflösen und alles drumrum intakt lassen? Und wenn die Gebärmutter weg ist, klebt oder näht die Tablette dann die verbleibenden Öffnung zu? *lol* Oder bleibt es für spätere eventuelle Operationen offen, weils so praktisch ist, wenn man dann nicht mehr aufschneiden muss? :D ;)

Lilly und Jack haben nächste Woche Termin. *bang* Jack kostet 30 Euro weniger als Lilly, und es wird auf die ganz altmodische Methode geschehen. Schnippschnapp und ab. :p

tricia
11.02.2003, 19:29
Hallo! Das kann ich mir schwer vorstellen - habe noch nie so was gehört. Vielleicht weisst deine Bekannte gar nicht, was eine Kastration ist? Bringt die Gebärmutter mit Würmern oder Haarballen durcheinander?

Suse
11.02.2003, 22:10
@ Silke
wääääääääää hätte ich ja NIE gedacht, daß ich meine Fürsorgepflichten schon sooo bald wahrnehmen muss. ;)
Stell` Dir vor, Lola bekommt so eine Tablette und die Tablette vergisst auf ihrem Weg wo nochmal die Gebährmutter sitzt.:D
Neeeee DAS kann es garnicht geben.
Liebe Grüsse an Deinen süssen Schatz, von Suse

Christiane
11.02.2003, 22:11
Ne, das hab´ich ja auch gedacht! Hab´noch gelacht und gesagt:"Jaja, und der Uterus kommt dann im Katzenklo oder mit dem nächsten Erbrechen raus!"
Aber sie meinte, das wäre durchaus ernst....:confused: Muß morgen mal bei meinem TA anrufen, was der dazu sagt!

Wir kamen darauf, weil sie auch arbeitslos ist und wir über die Kosten stöhnten, die uns die Miezen so verursachen. Da sagte sie, die Katze würde sie billiger kastriert bekommen, das würde ohne OP mit einer Tablette gemacht und erklärte mir das so, nachdem ich sagte "nein, Katze kostet mehr, ist doch aufwendiger!". Soll dann nur 45 Euro kosten, also soviel wie beim Kater im Durchschnitt. :confused:

blue_shine
11.02.2003, 23:17
kann nicht sein, und wie soll die tablette gezielt nur das gewebe erkennen und zerstören, das bei einer kastration entfernt wird?????

hier handelt sich sicherlich um ein missverständnis!

:) lg. angelika

Tiggerbaby
12.02.2003, 13:38
Also da hat Deine Freundin sicherlich etwas Mißverstanden. Die Veterinärmedizin ist ja schon weit aber sooo weit? Nee, nicht wirklich. Bin mal gespannt ob Deine TÄ ivor lachen in Tränen ausbricht ;)

LG

Stefanie

catweazlecat
12.02.2003, 18:54
Hallo

vieleicht hat da deine Bekannte die Pille für die Katze gemeint und irgendwas durcheinandergeworfen???

Viele Grüsse

Gabi
12.02.2003, 19:10
Also, auf DAS Ergebnis bin ich mal gespannt (was die TA dazu sagt)

Salzsäuretabletten zur Gebärmutterauflösung - die patente und billige Kastration - wow :eek:

gerdax
12.02.2003, 21:09
das würde gehen. Und Ihr hättet Eurer Süßen diese Tablette gegeben. Und dann? Zwei Möglichkeiten: lauernd darauf warten, wann die Krämpfe wohl einsetzen, denn ohne würde das "Sich-Auflösende" ja wohl kaum "abgehen" und wenn es dann soweit ist, sich über den Erfolg der "Behandlung" freuen? - Oder es würde nichts passieren und man wartet, bis sich irgendetwas anderes im Katzenbäuchlein auflöst - vermutlich werden es ihre Lebensgeister sein (wenn sie Glück hat, müßtet Ihr nicht lange warten).

Wer denkt sich bloß so etwas aus? Jemand der diese Pille geschluckt hat mit Zielort Gehirn?

Christiane, Du schreibst, Du hättest diese Geschichte von einer Bekannten? - Ich hoffe, sie gehört zu Deinem entfernten Bekanntenkreis! :D

Christiane
15.02.2003, 19:19
Gerdax: Ja, sie gehört zu meinem entfernten Bekanntenkreis :D ...Hab´sie erst vor kurzem in einer Weiterbildung kennen gelernt und wir erkannten sofort an dem Pfund Katzenhaare auf unseren Pullis, daß wir Katzen haben und kamen dann eben ins Gespräch.....:p

Also, mein TA war völlig fassungslos! Sowas gibt es nicht! Er ist auch Silkes Meinung, daß sie das mit "DER PILLE" verwechselt hat-was aber nicht die Sache mit der Gebärmutterauflösung erklärt:confused: :rolleyes: ....Die Bekannte ist jetzt auch verwirrt und will nochmal nachfragen, wenn sie die Schnullis zur Kastration bringt. Sie sind jetzt 6 Monate alt und Geschwister, sollen kastriert werden. Die TA macht es auch nicht vor einem Jahr, was für mich auch unverständlich ist....Meine Bekannte will jetzt trotzdem einfach hin, weil der Kater jetzt schon anfängt, die Katze zu besteigen und sie will auf keinen Fall Nachwuchs.
Aber ich kenne die TA; die ist ein bißchen komisch.....War auch 2 x da und nie mehr wieder, obwohl es für mich nur 2 Minuten mit dem Rad wären. Aber sie taugt einfach nichts für mich, da fahre ich lieber zu "meinem" TA.
Ist zwar weiter, aber der ist klasse und wir kennen uns noch aus der Schule, was auch Vorteile hat .:cool:

Sachen gibbet.....:confused: