PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie kriege ich meine Katze nach Zahn-Op zum fressen



danilein
27.11.2011, 21:50
Hallo,

vielleicht könnt ihr mir noch helfen!
Meiner Katze wurden vor ein paar Tagen 3 Zähne gezogen. Nun darf sie 1 Woche keine Trockenfutter fressen.
Was sie aber am liebsten mag. Sie frisst nur sehr selten Nassfutter.
Ich habe schon alles versucht! Gekochtes Fleisch, Wurst, Fisch,... aber sie frisst höchstens 2-3 Stückchen und geht wieder. Alles was funktioniert ist eine Mischung aus Milch und Sahne.
Habt ihr noch eine Idee was ich versuchen könnte, oder habt ihr schon was ähnliches erlebt?
Wenn sie weiter nicht richtig frisst werde ich morgen noch mal zum TA fahren, mache mir sorgen um sie.

Liebe Grüße
Dani

Katzenzahn
27.11.2011, 22:56
Wie ich so lese, hat deine Katze dich richtig gut im Griff.:D

Meinem Pitti mussten auch Zähne gezogen werden.
Er hatte nach der OP, immerhin fast 24 Stunden ohne Futter, solchen Hunger, dass er sich auf das Futter gestürzt hat.

Stell ihr Futter hin und geh aus dem Raum.
Es reicht, wenn sie ein paar Happen frisst.
Mach den Napf nicht zu voll.
Und nutze die Gelegenheit, das Trofu ganz zu verbannen.

Etwas mit Wasser verdünnte Milch kannst du ihr auch hinstellen, damit Fölüssigkeit in die Katze kommt.


Übrigens finde ich diese Angabe: "vor ein paar Tagen" nicht so toll.
Es ist nämlich ein Unterschied, ob die Katze seit Freitag oder seit z. B. Mittwoch nicht viel gefressen hat.
Wann war die Zahn-Op genau?
Freitag wäre nicht so schlimm, Mittwoch, da solltest du dir wirklich Sorgen machen.

Schmusi83
28.11.2011, 10:55
:tu: DAS ist der Zietpunkt für eine Umstellung!! :D Trofu gleich ganz weg und nur noch Nafu hinstellen. Es ist noch keine Katze vor dem vollen Napf verhungert. Immer ein bisschen weniger in Napf, ein gutes Nafu und etwas Geduld. :D

Quaisoir
28.11.2011, 15:44
Meine beiden Zahnpatienten haben sogar am Abend des OP-Tages schon wieder gefressen. Die hatten nämlich nach fast 24 Stunden Fasten auch mächtig Kohldampf. :)

Ich gehe davon aus, dass du es auch schon mit Thunfisch versucht hast? Das würde meine auf jeden Fall hinterm Ofen vorholen.

Was mir gerade noch einfällt - wenn deine Katze Antibiotika bekommt, musst du auf ausreichend Abstand zwischen Medikamentengabe und Füttern von Milchprodukten achten.

Ansonsten kann ich den anderen nur zustimmen - der Zeitpunkt für eine Umstellung ist ideal. Und es ist durchaus zu schaffen, einen Trockenfutterjunkie auf Nassfutter und Trofu nur als Leckerlie umzustellen.

Alles Gute! :)

Becky
28.11.2011, 16:06
:?: Meine Becky, hat sofort gefressen, als sie aus der Narkose aufgewacht ist (4 Zähne gezogen/Zahnstein entfernt) - aber ich hatte es leichter, sie frisst kein TroFu.

Ich bin auch der Ansicht, JETZT ist ein guter Punkt umzustellen :D

- wenn sie spürt, dass sie Hunger hat und das TroFu nicht richtig beißen kann (Becky und die meisten Katzen, könnten/können das auch mit unvollständigem Gebiss wunderbar :rolleyes: ), wird sie das Nassfutter fressen, wenn sie nix anderes bekommt. :tu:

Ich würde nicht warten, bis sich ihr "Gefühl" im Mäulchen wieder einstellt und die TroFu-Mampferei losgeht/weitergeht. :o

Nassfutter-Tütchen werden gern genommen (Miamor/Schmusy) :?:

Mein Muffin hat beim Zahnwechsel auch für 2 Tage das Fressen eingestellt, als er seine Doppelzähnchen hatte - nur rohes Fleisch, DAS hat er sich hinter die Kiemen gehauen.:rolleyes:
Ich denke, das rohe Fleisch hat seine Entzündung gekühlt :)
Versuch doch mal klein geschnittene Pute o.ä. :tu:

danilein
29.11.2011, 13:00
Hallo,

und erstmal viel Dank für Euere Antworten.
War gestern gleich mit meiner kleinen beim TA. Sie hat sich noch zusätzlich einen Infekt eingefangen und darum nicht gefressen.
Sie hat Antibiotika bekommen und heute gehts schon wieder viel besser und sogar das Nassfutter schmeckt! :)

Viele liebe Grüße

Becky
29.11.2011, 13:09
Hallo,
..... und heute gehts schon wieder viel besser und sogar das Nassfutter schmeckt! :)

Viele liebe Grüße :hug: :hug: :wd: :wd: Klasse - und nun nicht mehr weich werden, wenn sie das Nassfutter frisst :D

Katzenzahn
29.11.2011, 15:13
:tu: :wd:

Freue mich, dass sie wieder frisst.

Ja, nach so einer OP ist leicht mal was zusätzliches eingefangen.
Das Immunsystem fährt ja doch weit runter.

Weiter gute Besserung und ich würde auch beim Nafu bleiben.
Trofu als Leckerli (am besten aber abzählen und/oder abwiegen), fürs Fummelbrett oder für Wurfspiele.:cool:

Und wenn du ganz mutig bist, gibst du der Katze einmal in der Woche Zahnputzfleisch.
Einfach 150 bis 200 g Rindfleisch kaufen, in längliche Streifen schneiden und vorsetzen.
Rindfleisch deshalb, weiles etwas fester in der Konsistenz ist als Geflügel.
Längliche Streifen weil katz dann die Backenzähne zum Zerteilen nutzen muss.

Ich habe mit dieser Methode bei meinem 'Felix 15 Jahre lang Zahnstein fast ganz verhindert (das kleine Stückchen, was die TÄ dieses Jahr entdeckt hat, konnte sie mit dem Fingernagel absprengen.) und bei meinem Pitti zumindest verzögert.
:D

danilein
29.11.2011, 22:03
Ich habe den festen Vorsatz "hart" zu bleiben was das Trockenfutter betrifft! :)

Und danke nochmal für die tollen Tipps und die lieben Worte! War echt hilfreich in den letzten Tagen!!!

Schmusi83
03.12.2011, 17:45
ja Wurfspiele sind hier auch der Hit, sie dürfen ihr Trofu fressen (ein paar Kroketten), haben Spass beim Jagen und hüpfen und ich freue mich das ich sie verwöhnen konnte ;)