PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : kater will kein fleisch mehr!!!!!



dschenaina
17.11.2011, 18:07
hallo...
bei uns wird es nie langweilig, ist ein problem behoben kommt schon das nächste... schrosch hat sich überlegt, dass er kein fleisch mehr fressen will, obwohl er es die letzten 4 monaten ohne problem und immer gerne gefressen hat!! :man: es ist jetzt der vierte tag und ich habe so ziemlich alles ausprobiert -> ohne suppis, mit leberwurst, mit thrive drüberstreuen, NIX! jetzt habe ich ihm aus verzweiflung, eine tüte nafu gegeben, die ich noch irgendwo gefunden habe und siehe da, kater inhaliert das nafu formlich :( er hat seit anfang der woche eine halsentzündung,kann es sein, dass er sein fleisch deshalb nicht will?? aber dann würde er doch auch kein nafu fressen oder doch??? ich möchte unbedingt beim barfen bleiben, denn er reagiert auf viele nafu-sorten mit durchfall, das war hier sehr lange ein großes thema und überhaupt der grund, weshalb ich angefangen habe ihn zu barfen... und jetzt will er es nicht mehr,sobald der napf vor ihm steht fängt er an das fleisch zu "verbuddeln". würdet ihr ihm das fleisch so lange vorsetzten bis er es wieder frisst :confused:

viele grüße janina

marylou
17.11.2011, 18:39
Hmmm... Ich überlege gerade folgendes: wenn ich so einen richtig entzündeten Hals habe, dann tut das Schlucken ja höllisch weh und ich esse dann lieber sehr weiche Sachen, die quasi "runterflutschen". Ich weiß nicht, ob dieser Vergleich hier angebracht ist, aber vielleicht geht es deinem Kater ähnlich und die Fleischstückchen zu schlucken ist einfach sehr schmerzhaft im Vergleich zu Nafu? :?:
Wie hattest du ihn den auf barf umgestellt? Ganz rigoros oder erst noch Nafu und dann allmählich den Fleischanteil erhöht? Bei letzerem würde ich jetzt auch wieder zur Mischung greifen und ansonsten noch ein paar Tage warten, bis die Entzündung ganz abgeklungen ist.

dschenaina
17.11.2011, 18:53
ich hab ihm einfach das fleisch vorgesetzt und er hat es geliebt! ich werde jetzt 3,4 tage nassfutter geben und dann fleisch wieder anbieten... danke für die antwort!! :)

Ryhinara
18.11.2011, 10:58
Vielleicht könnte man es auch mit einer Blasenentzündung vergleichen. Die Katze geht nicht mehr aufs Klo weil sie weiß das es DORT immer weh tut.
Was ist wenn er nun einfach glaubt das ihm das Fleischfressen Schmerzen bereitet?

dschenaina
18.11.2011, 14:47
Dann hat er, wenn die halschmerzen weg sind Pech gehabt, ich werde es ihm langsam wieder untermogeln und hoffe dass das klappt. Nassfutter ist keine gute Idee auf die Dauer wegen des Durchfalls, den er von vielen dorten bekommt.... Bin mal gespannt und erstatte dann sofort wieder Bericht, wenn es neues von der Futterfront gibt :)

dschenaina
21.11.2011, 13:47
Aaaaaalso, seit gestern gibt es wieder fleisch und zwar Lamm. Das war immer die beliebteste fleischsorte... Ein paar Brocken( vielleicht 30 gramm morgens uns abends) hat er gefressen, aber geschmeckt hat es ihm wohl nicht... Ich werde jetzt erstmal abwarten ob sein Appetit wieder kommt, komisch finde ich das ganze sache schon. Von heute auf morgen schmeckt ihm Fleisch nicht mehr?!
Lg janina

Schmusi83
21.11.2011, 16:58
Ich hab das mit meinen oft gehabt. Sie "bestehen" auf Abwechslung, dann fressen sie alles was ich ihnen Vorsetze. Gibt es dreimal hintereinander das gleiche, wars das. Keine Chance. "Wir" haben uns darauf geeinigt das es morgens und Abends das gleiche gibt und Mittags dann etwas anderes.Vielleicht "rebelliert" er ja einfach gerade weil er gemerkt hat, das er etwas anderes bekommt wenn ers nicht frisst?? Er versteht den Zusammenhang ja nicht zwischen seinen Halsschmerzen und der Ausnahme des Fertigfutters.

dschenaina
22.11.2011, 10:50
Ich denke ich biete vielleicht zu viel an. immer, wenn etwas nicht gemocht wird bringe ich etwas neues an... Vielleicht hast du recht und er denkt, dass das jetzt immer so weiter geht und dann frisst er vielleicht gerade so viel, dass er keinen Hunger mehr hat, was die geringe Menge erklären würde. Mal sehen, ob sich das wieder legt, heute gibt's auf jeden Fall das was es gibt und morgen auch ich kann ja nicht täglich 100 Gramm Fleisch wegwerfen... Oh weia, danke für die Antwort lg Janina :-)

Schmusi83
22.11.2011, 11:17
gerne :D ich kenns halt von meinen "Geiern". Vorallem der Kater lässt gern mal den Trotzkopf raus ;)