PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Katzenpilz-Risiko



kalle1
12.11.2011, 12:37
Hallo,wir haben zum Glück noch keine Erfahrung damit,mich würde aber mal interessieren,ob die die schon jahrelang Freigänger haben,auch schon mal einen Pilz hatten,wie hoch das Risiko einer Ansteckung ist???

Ronnja_111
12.11.2011, 15:49
Habe seit über 20 Jahren Freigänger, von denen hatte noch nie eine Pilz.

Das höchste Risiko ist in Tierheimen, da die Katzen dort auf engsten Raum und vor allem unter großem Stress stehen (meiner Meinung nach der wichtigste Faktor).
Hatten letzten Sommer einen Jungkater im Katzenzimmer mit Pilz (er war schon eine Weile da, keine Ahnung woher er den Pilz auf einmal hatte), er wurde natürlich sofort in die Quarantäne gesetzt. Die Pilzsporen müssten sich ja schon im ganzen Raum verteilt haben, aber es hat sich keine einzige weitere Katze angesteckt. :tu: Glück gehabt!
Es war dort überhaupt der einzige Pilzfall in den letzten Jahren.

Von dem her hält sich sogar das "hohe" Risiko im Tierheim in Grenzen.
Schnupfen ist - auch bei Freigängern - das größte Risiko.