PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Umzug mit extrem scheuer Katze



PoldiMama
09.11.2011, 11:16
So, es dauert zwar noch ein paar Wochen, aber allmählich muss ich mir auch Gedanken machen, wie wir unsere Katzen umzugstechnisch handeln werden. Ganz abgesehen davon, dass ich momentan drei Kennel für sieben Katzen habe .... und wir immer noch keinen blassen Schimmer haben, wo wir ein ruhiges "Katzenzimmer" einrichten werden - gibt es ja Farha.

Farha - unsere Geisterkatze. Lebt seit zwei Jahren im Haus - davon die meiste Zeit im Dachgeschoss unter dem Bett. Näher als zwei Meter darf man nicht an sie hin, anfassen - nicht mal dran denken.

Hat irgend jemand von Euch eine Idee oder einen Tipp, was ich mir für Farha geben lassen kann, damit sie wirklich weg ist und in den Kennel gesteckt werden kann - übers Futter ist die einzige Möglichkeit.

Meine Tierärztin, die ich fragte, meinte nur ich soll sie bringen und sie legt sie dann in Narkose :rolleyes: - irgendwie hatte sie den Satz mit "nicht-anfassbar" nicht verstanden :rolleyes::rolleyes: Als ich es ihr erklärte, zuckte sie nur die Achseln und meinte dann so nett - das beste wäre es, Farha da zu lassen, "die schlägt sich dann schon durch" :confused::confused:

LG

Kessi01
09.11.2011, 11:32
:man: Son Blödsinn! Dalassen! :man::(

Hmh ... mal sehen, ich würde es (aber vorher ausprobieren!) mal mit Baldrian versuchen. mach es irgendwo an ein Spielzeug oder so dran und wenn sie dann vorkommt und damit spielt, dann musst Du sie schnappen. :s: oder Du schmierst Dir deine Jacke oder so damit ein. :?: Oder mit Thunfisch, oder auf was sie sonst steht. :?:

Was denkst Du? Könnte das klappen?? :?:

Vor allem würde ich versuchen, sie einen Tag vorher bereits in einen kleineren Raum zu drängen, in dem sie nicht aus kann und sich nicht so gut verstecken kann, so dass Du sie besser zu fassen kriegst. Also nach Möglichkeit ihren Aktionsradius einschränken. Soweit sich das machen lässt bei Euch. :?:

Tetja
09.11.2011, 11:47
Sprich mal mit Deiner TÄ über das RC Futter (Trofu) Calm, das ist für Katzen in Stresssituationen.
Es sollte ca. 2 Wochen vor dem Umzugstermin mit der Fütterung begonnen werden. Da Du die Futterumstellung nicht vergessen darfst, eher 3 Wochen vorher.

lammi88
09.11.2011, 12:27
Ansonsten gibt es ein Sedierungsgel, was man unters Futter mischen kann. Die Katzen schlafen dann ein und man kann sie verhältnismäßig streßfrei einsacken. Versucht es mal eine Woche vorher. Einfach ins Futter mischen und laßt sie den Rausch ausschlafen, so daß sie es nicht als "schlimm" empfindet. Der Test deshalb, weil einige Katzen wenn da ein Adrenalin-Schub kommt, nicht mehr einschlafen...

Kennel kannst Du Dir bestimmt aus einem Tierheim leihen oder Du gibst ne Anzeige auf, daß Du leihweise an Tag X Kennel gegen Ausleihgebühr suchst ;) Wer wohnt denn bei Dir in der Nähe, der Dir welche leihen könnte???

PoldiMama
09.11.2011, 12:44
Ansonsten gibt es ein Sedierungsgel, was man unters Futter mischen kann. Die Katzen schlafen dann ein und man kann sie verhältnismäßig streßfrei einsacken. Versucht es mal eine Woche vorher. Einfach ins Futter mischen und laßt sie den Rausch ausschlafen, so daß sie es nicht als "schlimm" empfindet. Der Test deshalb, weil einige Katzen wenn da ein Adrenalin-Schub kommt, nicht mehr einschlafen...

Kennel kannst Du Dir bestimmt aus einem Tierheim leihen oder Du gibst ne Anzeige auf, daß Du leihweise an Tag X Kennel gegen Ausleihgebühr suchst ;) Wer wohnt denn bei Dir in der Nähe, der Dir welche leihen könnte???

Hallo Anja,

weisst Du zufälligerweise den Namen des Sedierungsgels? Das wäre genau so etwas, was ich suche.

Moni wohnt bei mir in der Nähe - aber wir ziehen ja fast 200 km weiter - na gut, die Kennel könnte man mit der Post wieder zurück schicken.

LG

Tetja
09.11.2011, 12:48
Wäre nicht eine Kombination aus Sedierung und dem Futter gut um ihr den Umzug/Eingewöhnung zu erleichtern?

lammi88
09.11.2011, 12:50
Leider nicht.. Wir haben es immer portionsweise vom ehemaligen Tierheim -Tierarzt bekommen, wenn wir auf dem Bauernhof die Katzen einfangen wollten... Ich weiß leider nicht wie die hieß, weil ich den Kontakt nicht gemacht hatte... Frag mal im Tierheim nach oder beim Tierarzt.

UlliLili
09.11.2011, 13:06
Als wir umgezogen sind, mussten wir ja auch die scheuen Kater Freddy und Sammy eintüten. Diese ganzen Beruhigungspillen wie Sedalin ist für die Katz. Ich fragte meine TÄ auch nach einem Sedierungsgel. Aber so was gibt es nicht, zumindest nicht mit der Wirkung, dass ne scheue Katze so willenlos wird, dass man sie einpacken kann. Das kann nur ne Narkose und die geht nur mit Spritze. Und alles was narkoseähnlich ist, geben TÄ nicht aus der Hand. Das ist zumindest mein Stand und Erfahrung. Aber wenn es so was gibt, hätte ich das auch gerne... Wenn ich schon mit Katzen geflogen bin, die etwas schisserig waren, gab es eine starke Pille eine Stunde vor der Fahrt. Wenn die Katzen noch entspannt sind. Gibt man ihnen das zu spät, schlägt es ins Gegenteil um. Die sind dann schon recht müde und schlafen viel. Aber nicht so, dass sie nicht stehen oder laufen könnten.
Als wir Sammy gefangen haben, war das ein Drama. Irgendwann ist er in die ausgeräumte Küche geflüchtet. Ich habe ihn dann mit einem Netz gepackt und ihn in den großen Kennel gestopft. Dann zum TA, er musste eh geimpft werden und bekam einen Chip. Dazu machen wir einen Bettüberzug über den Kennel und schütteln die Katze da rein. Da sind die ganz ruhig. Und man kann tasten, wo ist der Popo und dann durch den Bezug die Narkosespritze rein. Bei Freddy war es nicht ganz so schlimm, aber auch ihn habe ich mit Käscher fangen müssen. Das geht ganz gut, da man die Katzen nicht anfassen muss. Aber man braucht Übung.
Oder sie ab jetzt nur in einer Box oder Falle füttern und sie dann beim Umzug scharf stellen. Falle ist immer noch das am wenigsten stressige für die Katze. Wichtig ist nur, dass man die Falle gleich abdeckt sobald die Katze drin ist, dann sind die auch ganz ruhig. Und natürlich was drunter stellen für die Pfoten.
Beide Kater waren nach dem Umzug viel zahmer. Das war verblüffend. Man kann sie immer noch nicht richtig anfassen, aber sie haben nicht mehr so viel Schiss.
Das Calm Futter hatten wir auch und es war super für alle anderen. Kann ich nur empfehlen.
Wenn Ihr nur 200 km weiter zieht, fahrt Ihr sicher einige Male hin und her. Man hat dann doch immer noch was zu tun oder vergessen oder so.
Gruß, Ulli

Shingalana
09.11.2011, 13:31
Leider nicht.. Wir haben es immer portionsweise vom ehemaligen Tierheim -Tierarzt bekommen, wenn wir auf dem Bauernhof die Katzen einfangen wollten... Ich weiß leider nicht wie die hieß, weil ich den Kontakt nicht gemacht hatte... Frag mal im Tierheim nach oder beim Tierarzt.

Es heißt Sedalin :bl:

Eigentlich ist es aber nicht für Katzen gemacht,also äußerste Vorsicht bei der Dosierung :s:

Moika
09.11.2011, 13:34
Also zum Thema ruhigstellen weiß ich etz nichts:floet:
Aber kennel hab ich drei;)
einen etwas größeren, da passen evtl zwei rein
einen normalen
und einen etwas kleineren, der wär was für carla oder kleiner
Ach so, wegen des Abholens: ich wollt schon lange mal wieder Richtung Berge

Liebe Grüße und einen Extraschmuser von Elena:bl::bl::bl::bl:

UlliLili
09.11.2011, 13:43
Das Sedalin hatte ich als Tabletten, Wirkung wie beschrieben. Die Katzen sind lädschert, aber nicht betäubt. Und bei einer scheuen Katze, die unter Stress steht, wirkt es auch nicht. Man bräuchte einen Medizin-Mann mit Blasrohr.
Der Umzug kann für die scheue Fahra ne echte Chance sein, da werden ja die Katzen immer neu gemischt.
Gruß, Ulli

Shingalana
09.11.2011, 13:48
Das Sedalin hatte ich als Tabletten, Wirkung wie beschrieben. Die Katzen sind lädschert, aber nicht betäubt. Und bei einer scheuen Katze, die unter Stress steht, wirkt es auch nicht. Man bräuchte einen Medizin-Mann mit Blasrohr.
Der Umzug kann für die scheue Fahra ne echte Chance sein, da werden ja die Katzen immer neu gemischt.
Gruß, Ulli

Ich hab mich selber nicht getraut,es meinen Tigern zu geben,deswegen kann ich zur Wirkung nichts sagen :o
Ehrlich gesagt finde ich eine Falle jetzt auch die bessere Lösung :bl:

PoldiMama
09.11.2011, 22:44
Liebe Moni,

ich nehm Dich beim Wort - aber ich hoffe gleichzeitig doch sehr, dass sich noch ein Platz für Carla findet.

Alles weitere besprechen wir noch, gell?

LG