PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe! Kater nach Milbenbehandlung taub?



Moniri
05.11.2011, 23:50
Guten Abend!

Hat hier schon jemand Erfahrungen mit Milben und der Behandlung gemacht?

Folgendes: Unser Kater hat vor einem Monat seine Impfung bekommen. Ca. 2 Wochen danach stellten wir fest dass er dreckige Ohren hat. Wir haben zwei Hauskatzen und unser Mädel hatte garnichts. Da er sonst nichts auffälliges zeigte haben wir noch gewartet bis der Termin für seine Auffrischungsimpfung dran war. Dabei (also ca 2 Wochen später) hat der Tierarzt Milben festgestellt. Beide Ohren wurden gründlich gespült was natürlich ein Riesenteather vom Katerchen zur Folge hatte. Danach sollten wir abends beiden ein Spot On geben (Stronghold). Das haben Sie auch bekommen. Er war am Abend völlig fertig und hatte offensichtlich leichte Gleichgewichtsprobleme - er hat die ganze Zeit den Kopf geschüttelt und ist dabei fast umgefallen. Denke er hatte noch was von der Flüssigkeit in den Ohren?!
Unser Kater frisst seitdem (letzten Donnerstag) viel weniger und wenn dann Nassfutter. Trockenfutter nimmt er zwar in den Mund aber spuckt es wieder aus, was für den kleinen Vielfraß sehr untypisch ist. Er war den ersten Tag sehr ruhig, aber wir dachten es liegt an der Impfung. Heute ist er sehr verschmust und spielt wie immer mit uns.
Aber uns ist aufgefallen, dass er scheinbar nichts hört!!!!!
Wir haben eine Schublade in der das Katzenspielzeug und Futter ist und wenn die aufgemacht wird kommen die beiden egal von wo im Haus sofort angeflitzt. Nur heute kam nur unser Mädel.
Wir haben es jetzt schon mit rufen versucht - keine Reaktion. Dann haben wir laut hinter ihm mit einem Schlüsselbund geklappert und auch da kommt eigentlich keine Reaktion. Zumindest hat man den Eindruck er hört vielleicht was wenn es sehr laut ist (klatschen) aber kann überhaupt nicht zuordnen woher es kommt.


Sorry, dass ist jetzt sehr lang geworden aber wir machen uns echt Sorgen.
Vielleicht ist hier ja jemand, der irgendwas weiß?

LG

Moni

Chilli2504
06.11.2011, 09:22
Ich denke nicht das es am Stronghold liegt, das er nichts hört. Ich denke eher das beim Spülen der Ohren das Trommelell verletzt wurde, das erklärt auch die Gleichgewichtsstörung.
Der Kater muss dringend nochmal zu einem (anderen) Tierarzt der die Ohren nachguckt!

Schmusi83
06.11.2011, 11:30
also zum einen, sei froh das er sein Trofu ausspuckt das ist nämlich nicht gut. Zum Thema: Ich vermute auch das durch die Spülung etwas im Ohr verletzt wurde, lass unbedingt danach schauen. Wie Cilli sagte, bei einem andere TA!!

Leigh44
07.11.2011, 06:55
Was hat sich ergeben?

Moniri
10.01.2012, 23:17
Hallo! Sorry für die späte Antwort! Mal sehen ob ihr es noch lest!
Wir waren noch mehrmals beim Tierarzt - Ohren waren gerötet und entzündet. Nach einer Aufbauspritze und viel Ruhe wurde es aber besser. Dann der nächste Schock - nur wenige Tage später fällt uns auf dass er eine total schwarze Zunge bekommen hat. Also wieder zum Tierazrt und haben die Zunge untersuchen lassen und ein großes Blutbild machen lassen.
Laut Tierarzt ist auf der Zunge ein Belag und da dieser abfärbt muss er von außen kommen. Wir kommen aber auch nach intensiver Beobachtung nicht darauf woran das Katerchen rumschlecken könnte. Das Blutbild hat nichts aufälliges ergeben - alle Werte sind gut.
Ihm geht es auch wieder viel besser, er hört wieder alles, spielt, putzt sich, frisst weiterhin Unmengen (ja, auch wieder TroFu auch wenns nicht gut ist - wenigstens gibts Sanabelle Urinary, außerdem nur zusätzlich zum Nassfutter Grau).
Ich bin immernoch der Meinung dass noch nicht alles stimmt, da er starken Mundgeruch hat und auch am Bauch verfilztes Fell hat. Da sein Fell nicht sehr lange ist und es vorher auch nie verfilzt war denke ich es ist ein Zeichen dass er nicht hunderprozentig fit ist.
War schonmal jemand von euch bei einem Tierheilpraktiker?

LG und einen schönen Abend!

Biiine
10.01.2012, 23:37
Mein KAter hatte als ich ihn vom Bauernhof holte auch Milben in den Ohren. Nach der lok.Behandlung wurde festgestellt, dass er in beiden Gehörgängen sowas wie festgewachsene "Pfropfen" durch dir lange Milbendauer usw. hatte. Bitte frag nicht nach dem Fachbegriff, das ist 7 Jahre her. Jedenfalls wurden die bei der Kastra mitentfernt und seitdem hört er wieder super.
Vllt. ist das bei euch auch ein Grund?

LG und alles Gute, Bine

Freigängerin
11.01.2012, 10:32
Ich bin immernoch der Meinung dass noch nicht alles stimmt, da er starken Mundgeruch hat und auch am Bauch verfilztes Fell hat. Da sein Fell nicht sehr lange ist und es vorher auch nie verfilzt war denke ich es ist ein Zeichen dass er nicht hunderprozentig fit ist.

Da hast du recht! Er hat wahrscheinlich eine Zahnfleischentzündung oder FORL, daher der Mundgeruch, der Appetitmangel und die schlechte Fellhygiene. Das Zahnfleisch muss dringend untersucht werden und es muss ein Röntgenbild des kiefers angefertigt werden. Wenn da was ist, muss dein Kater dringend AB bekommen, denn es ist nicht ganz ungefährlich, im Kopfbereich 2 schmerzhafte Infektionen zu haben, nämlich an Ohren und Zähnen. Bitte kontrolliere auch die Bindehäute und hör mal genau, ob er beim Schnurren ein Rotzelgeräusch aus der Nase macht oder schwer atmet nachdem er sich etwas bewegt hat. Für mich klingt das nach Calici / Katzenschnupfenkomplex / FORL.


War schonmal jemand von euch bei einem Tierheilpraktiker?

Jain.Beim Tierarzt für ganzheitliche Tierheilkunde, der auch u.a. Homöopathie praktiziert. Für deinen kater würde ich aber die Schulmedizin empfehlen, Röntgen und AB. Selbst mein TA, der immer wenn möglich auf Alternativheilkunde setzt, gibt einem so schwer kranken Tier AB, um erst mal den Infekt zum stillstand zu bringen. Bitte nimm die Alternativmedizin erst nachher hinzu, zum Aufbau des Immunsystems, nachdem der Infekt bekämpft ist!

Tribble
11.01.2012, 11:47
Ich bin immernoch der Meinung dass noch nicht alles stimmt, da er starken Mundgeruch hat und auch am Bauch verfilztes Fell hat. Da sein Fell nicht sehr lange ist und es vorher auch nie verfilzt war denke ich es ist ein Zeichen dass er nicht hunderprozentig fit ist.
War schonmal jemand von euch bei einem Tierheilpraktiker?

LG und einen schönen Abend!

Unsere Katze Cleo hat FORL. :( Bemerkbar hat sich Dich durch starken Mundgeruch gemacht und geschwollenes Zahnfleisch. Bin in die Klinik gedüst, welche dann die Diagnose getroffen haben. Cleo hat darauf hin einige Zähne gezogen bekommen. Vor 2 Jahren dann nochmal. Jetzt hat Sie noch 5 Zähne und frisst wie ein Schneunendrescher, was Sie übrigens während der ganzen Zeit getan hat. :D Also auch als das Zahnfleisch entzündet war...:kraul:
Cleo geht es aber sehr gut...