PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kralle amputieren oder nicht?



Talia
26.10.2011, 23:22
Für mich steht das Thema mehr und mehr im Raum.
Mein 8jähriger Kater hat von Geburt an missgebildete Hinterpfoten mit teilweise fehlenden oder schiefen Zehen und Krallen.
Seit einiger Zeit ist es so daß die nach aussen stehende äusserste Kralle immer wieder am Krallenbett blutig unterlaufen und teilweise mit Blutresten behaftet ist - ich vermute der bleibt damit hängen und reisst die immer wieder ein. So weit daß das nciht passiert kürzen geht auch nicht.

Auf dem Bild isses die Kralle ganz links:

http://i55.tinypic.com/29wu14y.jpg

Nur mal zur Vorstellung der andere Fuß:

http://i52.tinypic.com/rc2d5l.jpg

Die mittlere Kralle wächst beschwerdefrei im 90° Winkel um die Ecke, die ganz rechte fehlt völlig.

Nun bin ich schon einige Zeit immer wieder am überlegen ob es nicht besser wäre diese eine immer wieder verletzte Kralle zu entfernen (Narkose muss wegen der Zähne eh demnächst sein) - Socken anziehn wie es bei nem Hund vll. ginge ist beei ner Katze ja aussichtslos...

Brunoswolle
26.10.2011, 23:35
Ich denke euer Kater wird ziemliche Schmerzen wegen der ganzen Sache haben. Nehmen wir mal an wir würden uns immer wieder die Hand aufreißen.. währe auch nicht schön oder? Natürlich hat er über die Jahre gelernt mit der Pfote zu leben, doch wie du schreibst ist es ja schlimmer geworden. Was sagt denn der TA? Sofern es ihm die Schmerzen nimmt und er dadurch keine schwerwiegenden Beeinträchtigungen hat würde ich den Eingriff auf jeden Fall machen lassen. Die kleinen können ja nicht reden und einem sagen das es weh tut, doch wenns immer wieder aufreißt und blutet kann das nicht gut sein.

Talia
26.10.2011, 23:56
Das ist eben das was mich auch nachdenken lässt - er selbst zeigt keine Schmerzen - ich kann da auch problemlos anfassen - was bei Kurti aber nicht wahnsinnig viel zu sagen hat denn dieser Kater ist einfach extrem gutmütig und lässt so viel mit sich machen.
Wenn er eh in Narkose läge wäre das ja eine relativ kleine Sache die nicht weiter zusätzlich belasten würde...

Brunoswolle
27.10.2011, 00:12
Na das hört sich doch schon okay an. Also wenns nur "eine kleine sache" ist würd ich das schnell machen lassen. Wenn sich das ganze entzündet durch kot oder sonstige verunreinigungen wird nich mehr schön. Kann er denn dann noch normal laufen wenn die kralle nicht mehr da ist?

Talia
27.10.2011, 00:26
Der läuft auch jetzt völlig normal - da fehlen ja schon so einige Krallen bzw. sind krumm - ihn hat das nie behindert - einzig kratzen und putzen ist schwieriger - das Fell am Hals filzt etwas aber das kämm ich ihm halt.

Brunoswolle
27.10.2011, 00:33
ja dann würd ich sagen stellt sich die frage: "machen oder nicht" eigentlich gar nicht. ich denke es würde definitiv seine lebensqualität erhöhen, und da du ihn eh bald in narkose legen lassen musst würd ich ihm den gefallen tun. auf jeden fall besser als ständig rumzusaften und ne infektion zu riskieren.

PS: die beiden in der mitte (oarsch an oarsch) bringen mich permanent zum schmunzeln :D und die kleine, schwarze ganz rechts is absolut putzig.

Talia
27.10.2011, 00:54
Tja die beiden dicken Pelzoarscherl san Lilly und Kurt - witzigerweise fast im gleichen Farbton die zwei. Tja und Leila - war Findelkind, Pflegling und nachdem sie den alten Kater so glücklich macht (die zwei lieben sich echt - geht besser als mit der großen) blieb sie - dabei wollte ich nie ne schwarze Katze. Aber die ist einfach zu putzig. Muss mal ein aktuelles Bild anhängen...
Aber immerhin hab ich sie aufgegabelt und nicht ihren kleinen Bruder der mir neulich vom feinsten die Hand blutig gebissen hat - mit 4 Wochen!

Brunoswolle
27.10.2011, 00:58
Hehe dann könnteste die beiden umtaufen zu: Ying und Yang :D Aber 4 Wochen is schon ne (Kampf)ansage :D Vielleicht steht er ja auf Hackfleisch :D (Der macht nix, der will nur spielen fällt mir da gerade spontan ein) aber so sindse halt.

Lass mal was hören wenn ihr die OP hinter euch habt ob alles gut gelaufen ist. Gibts schon nen termin?

Talia
27.10.2011, 13:13
Wenn ich im Dezember noch freihabe dann da - ansonsten wohl im Januar zum üblichen Zahntermin wenn ich auch Leila kastrieren lasse...

Talia
31.10.2011, 21:00
So hab heut mit dem TA gesprochen - erste Januarwoche gehen beide hin - Leila wird kastriert und Kurti bekommt die Zähne gemacht und die Kralle ab!