PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Katze kackt sich beim Tierarzt ein



carabienchen
14.10.2011, 22:55
Hallo liebe Formumsteilnehmer ,

die Überschrift , sagt schon mein eigendliches Problem .

Aber mal von Anfang an . Meine Katze Carabienchen ( 11Jahre , kastriert) ist eigendlich eine sehr reinliche Katzen , die jedes falschliegende Fellhaar stört . Sie geht auf Ihr Katzenclo , eines nimmt sie zum Urin ablassen und ein zweites naja als "Scheißhaus" , so halten es alle meine Katzen . Einmal im Jahr gehe ich mit Ihr zum TA und seit Jahren haben ich , dass selbe Problem . Selbst meine HTA'in ist inzwischen Ratlos .
Solang die Katze in der Kiste ist ,ist alles in Ordnung , sobald sie aber auf den Behandlungstisch kommt , bekommt sie eine Drank und macht einen Haufen ( meist von fester Konsistens ). Auch wenn sie vorher , zu Hause auf dem Clo war , vieleicht sammelt sie ,dass für schlecht Zeiten . Dabei macht Biene , keine Unterschied bei den TA , auch bei der Vertretung meiner HTA im letzten Jahr , hat sie die Nummer gebracht.
Nun noch ein paar Info's :
- Organisch ist alles in Ordnung
- bei 4 Katzen 5 Toiletten
- es wurde schon mit Bachblüten , zu beruhig versuch , nützt nichts.

Nehme immer Vorsichthaltber einer rolle Küchenpapier immer mit . Ich weis dass es lustig Kling , aber mir ist es peinlich . Hat jemand vieleicht eine Idee was noch machen kann ?

Catheart
15.10.2011, 08:19
Hallo

Die Katze hat schlichtweg Angst.

Ich hatte einen Kater der hat das gemacht sobald er im Auto unterwegs war :(

Das war pure Panik beim Auto fahren.

Shaman
15.10.2011, 09:52
Das geht übrigens Menschen oft genug genauso. Nicht umsonst sagt der Volksmund, der/die hat die Hosen voll.

Puschlmietze
15.10.2011, 09:59
Meine kleine Würmi pinkelt sich ein wenn wir zum TA fahren. Sie ist in ihrer Box ganz ruhig, nur wenn ich sie anspreche maunzt sie leise. Aber nach 10 Minuten Fahrt bemerke ich den leichten Uringeruch und weiß Bescheid. Sie hat auch Angst. Nun nehme ich immer zwei Handtücher mit, um dieses dann vor betreten der Praxis zu wechseln. Komischerweise hat sie sich auf einer längeren Fahrt zum Kardiologen ( knappe Stunde ) nicht eingepischert :?:
Meine anderen Katzen machen nichts dergleichen.

sj600
15.10.2011, 19:52
Also ich finde das auch total normal, geht es dir nicht auch so, dass du aufs Klo musst, wenn du aufgeregt bist?
Bei mir ist das so.:p

Peinlich muss dir das nicht sein, denn die TÄ sind einiges gewöhnt.:)

Sweetheart
16.10.2011, 00:57
Hi, Silver ist leider "Seekrank" sie haßt das Autofahren, sobald sie den Korb sieht is sie wech.. ab unters Bett, im Auto mautzt und meckert sie wie ne große, nach spätestens 10 min übergibt sie sich. Beim TA sobald der Korb auf dem Boden steht und auch im Behandlungsraum ist sie das liebste Tier der Welt :love:
das geht nun schon seit 15 Jahren so, man gewöhnt sich an alles... irgendwann :cool:

Lg sweetheart & silver

Moika
16.10.2011, 11:25
hallo,

auch mein "Schafi" Maja kackt sich bei der TÄ immer ein.Als wir letztens zu entwurmen sind, sogar 4 mal. zweimal auf der fahrt und zweimal aufm Tisch. ich nehm halt auch immer frische handtücher und küchenrolle mit. Die leute bei der TÄ sind das mittlerweile gewohnt und machen halt das dachfenster auf, wenn maja im Anmarsch ist.Sie hat halt große Angst, und ich kann ihr da nicht mal böse sein, mir ist das auch nicht peinlich.Sie stammt aus einer Perrera in Spanien, ich möchte nicht wissen, was sie da so alles erlebt hat.
Also, Nase zu und durch;););)

schönen, sonnigen Sonntag noch

Schnurribärchen
16.10.2011, 21:27
Mein Kater Tiger hat auch mal dem TA auf den Tisch gekotet. Üblicher Weise geht er nachmittags raus und macht dort, statt dessen mussten wir aber zum TA. Vor lauter Angst hat Tiger auf den Tisch gemacht. Die Kotprobe zwecks Wurmbefalluntersuchung war dann halt sehr frisch.

Wenn deine Katze mit ihren 11 Jahren sonst nichts hat ausser "Schiss" beim TA, sei froh!