PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : meinen kleinen Kater geht es nicht gut...



Franzis
01.10.2011, 21:36
Hallo zusammen,

ich bin gerade am Boden zerstört..
Seit 1 Woche habe ich einen kleinen Maine coon Kater, er ist 12 Wochen alt und sein Name ist Sam :-)
Ihm ging es die ganze Woche über total gut, entdeckte sein neues zuhause, spielte und alles war gut.

Heute morgen fing es dann an, er hatte Durchfall und rannte mehrmals (jede 5- 10 min.) zur Toilette, wo er jedes mal eine ganze Zeit lang drauf sass und schrie.
Wenn er nicht auf seiner Toilette sitzt, liegt er neben mir uns schläft. Dazu kommt noch, was ich irgendwie komisch finde, das sich der kleine Sam auch die ganze Zeit am Ohr kratzt. Könnten evtl. auch Milben am Ohr sein..Oder?

Den TA habe ich heute mittag schon angerufen, er sagte mir nur er soll heute nichts mehr essen, wegen dem Durchfall.
Jetzt hat er seit ca. 1 Std.keinen Durchfall mehr, rennt aber jede 5 min.zur Toilette und schreit (weint) Es kommt auch so gut wie keine Verdauung mehr raus, nur noch ein wenig.
Übergeben hat er sich nicht, bloss "aufstossen" hat er ein wenig.
Morgen geht es erst mal zum Nottierarzt.
Bloss weiß ich gerade nicht, was ich mit ihm machen soll, ich mache mir so Sorgen und er tut mir so Leid :0(
Hat vielleicht jemand einen Rat für mich?
Liebe Grüße Franziska

marylou
01.10.2011, 23:16
Hallo Franziska und :hi:

Der Nottierarzt ist eine gute Entscheidung, das wäre auch mein erster Rat gewesen :tu:

Ist Sam dehydriert? Das kannst du ganz einfach testen, indem du am Nacken eine Falte nach oben ziehst - geht die sofort zurück ist alles ok, dauert es etwas, dann braucht der Kleine ganz dringend Flüssigkeit. Du kannst ihm mit einer kleinen Spritze etwas in Mäulchen geben.

Dass man wegen Durchfall nichts zu essen geben soll ist mir neu... :?: Gib ihm etwas Schonkost, am besten gekochtes Hühnchen oder Pute mit gekochtem Reis. Schneide ihm das Fleisch schön klein und mach noch ein bisschen von der Brühe mit dran für die Flüssigkeit - wenn du Hühnchen oder Pute gerade zuhause hast :o

Vielleicht hat Sam auch nur Verdauungsprobleme wegen ungwohntem Futter. Was hat er denn bei der Züchterin bekommen und was bekommt er von dir? Wenn der qualitative Unterschied sehr groß ist, kann das durchaus zu Durchfall führen. Wenn Sam keine Milben am Ohr hat, könnte das Kratzen auch auf eine Futtermittelallergie hindeuten - solche Unverträglichkeiten gehen auch (fast) immer mit Durchfall einher.

Wichtig ist jetzt aber erst mal, Sams Zustand vom Tierarzt abklären zu lassen. Ich drück auf jeden Fall die Daumen und bitte berichte, wenn du vom Tierarzt wieder da bist, ja? :hug:

Franzis
02.10.2011, 15:35
Hallo,

erst einmal danke für deine Antwort und deinen guten Rat :)
:wd:Es geht ihm heute schon viel besser, er tobt wieder rum, isst normal und hat eine normale Verdauung wieder.

Ich glaube ich habe mir gestern einfach zu viele Sorgen gemacht..

Ich habe heute morgen auch nochmal beim TA angerufen und soll direkt am Dienstag morgen dorthin kommen,wenn er wieder Sprechstunde hat.
Wäre es heute immer noch oder würde es Sam noch schlechter gehen, dann sagte er, hätte ich zum Notta fahren sollen, aber so reicht es, wenn ich am Dienstag komme,da es ihm ja auch wieder besser geht :-)
Aber ich bin dann auch mal wirklich gespannt, was der TA sagt, wenn er Sam untersucht hat...

Bei seiner Züchterin hat er Whiskas Junior bekommen und das bekommt Sam auch von mir und ein wenig Trockenfutter von Whiskas Junior.
Da er nicht viel an seine Trinkschale geht, gebe ich ihm in sein Nassfutter ein wenig Wasser noch zusätzlich mit rein und mische es, so das er Flüssigkeit zu sich bekommt.

Einen schönen Sonntag und einen schönen Feiertag morgen wünsche ich noch!

Viele Liebe Grüße

Minione
02.10.2011, 15:49
Bitte auf gar keinen Fall Trofu geben!!!! Der DF hat ihm schon viel an Flüssigkeit entzogen und Trofu tut dies noch mehr! Er muss jetzt erstmal sein Flüssigkeitsreservoir auffüllen. Gerade junge Katzen dehydrieren SEHR schnell! Lass es bitte weg! (am besten für immer :o)!

Schnullerbapfi
02.10.2011, 17:51
Bitte auf gar keinen Fall Trofu geben!!!! Der DF hat ihm schon viel an Flüssigkeit entzogen und Trofu tut dies noch mehr! Er muss jetzt erstmal sein Flüssigkeitsreservoir auffüllen. Gerade junge Katzen dehydrieren SEHR schnell! Lass es bitte weg! (am besten für immer :o)!

So würde ich das auch sehen..
Ich wünsche dem Zwerg alles Liebe und gute Besserung!:kraul:

Oriental Cats
02.10.2011, 18:50
Hallo Franziska,

das klingt mir sehr nach kolikartigem Durchfall und auch wenn er wieder vorüber ist, solltest du es abklären lassen. Sein Jammern dabei könnten Blähungen gewesen sein, daher auch sein Aufstoßen.

Durchfall ist ja keine eigenständige Erkrankung, sondern ein Symptom. Es gibt dafür die verschiedensten Ursachen wie Viren, Bakterien, Parasiten, Nahrungsmittelallergien, Leber- und Bauchspeicheldrüsenerkrankung en, Vergiftungen, falsche Ernährung und, und, und ......

Hat er vielleicht an Pflanzen geknabbert? Wäre eine Möglichkeit. Bitte überprüfe deine Zimmerpflanzen ob du giftige dabei hast.
Das Kratzen wiederum kann zusätzlich auf eine Allergie hindeuten wenn er keine Ohrmilben hat. Auch der Beginn der Heizperiode, gerade bei Fußbodenheizungen, kann verstärktes Kratzen auslösen.

Sprich mit deinem TA darüber.
Was die Ernährung von Sam anbelangt, lies dich hier im Forum mal ein, du wirst sehr gute Tipps finden.

marylou
02.10.2011, 19:14
Schön, dass es Sam wieder besser geht! :wd:
Ich würde auch dazu raten, das Trockenfutter ganz wegzulassen - vor allem, wenn er noch Durchfall hat. Die Reste kannst du ja ab und an als Leckerli oder über Wurfspielchen an den Katermann bringen ;)
Lies dich mal ein bisschen in die Nassfutter-Themen ein, es gibt wahrlich Besseres als .Whiskas :cool: