PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : HILFE - verengte harnröhre...



Lexi1985
30.09.2011, 23:04
hallo zusammen,

ich bin etwas verzweifelt und hoffe, dass mir jemand von euch weiter helfen kann...

mein kater lag vor 3 monaten für 3 wochen in der tierklinik, da er nicht pipi machen konnte und keiner wusste warum! dann hat der ta endlich rausgefunden, dass der kleine eine schwullst in der harnröhre hat und deshalb kein pipi durch kommt.

dann hat der "urologie-papst" aus norderstedt tabletten empfohlen auszuprobieren, die die harnröhre weitern sollen. funktioniert auch super, dem kater gehts echt gut.... ABER ende vom lied ist, tabletten sind leer und die tabletten sind ÜBERALL "außer handel"!!

ich weiss nicht, was ich machen soll, habe schon div. ärzte angerufen, wegen einer alternative, aber die wollen mir anscheinend alle nicht helfen. noch nicht einmal der behandelnde arzt!

kann mir hier evtl. jemand ein mittel nennen, dass die gefäßer erweitert und was katzen auch vertragen?? (prazosin und dibenzyran sind hierbei leider aus dem rennen)

ich danke euch für eure schnelle hilfe!!!!!!!!!!!!!