PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : kastration-muss das unbedingt sein???



sternm
15.09.2011, 19:33
hallo ihr lieben,
hab meine beiden süßen ja nun gestern kastrieren lassen:) alles gut soweit... nun war gestern abend ne freundin bei mir (Kater, 3jahre alt und kastriert/ katze 2 jahre alt NICHT kastriert). so hatten wir uns gestern abend über kastration unterhalten und sie meinte, das sie ihre katze nicht hat kastrien lassen :,,WÄRE NICHT NÖTIG``! da schossen mir ja nun die augenbrauen in die höhe, ich meine freundin an der hand gepackt vorm pc gestetzt und ihr erstmal dieses forum gezeigt. hab versucht ihr zu erklären was sie ihrer katze damit antut. zu ihrer verteidigung : sie wusste nicht das man katzen kastrieren muss, sie dachte immer sterilisation reicht. bevor ich mich hier vor ein paar monaten angemeldet hatte, dachte ich ja genauso:( aber man lernt immer dazu. gestern abend schien sie auch noch recht überzeugt von der kastration. nur als ich ihr heut ne sms schrieb, um mich zu erkundigen, ob sie denn schon ein termin gemacht hat beim TA, schrieb sie nur zurück:,, ja mal schauen, evtl. in 1-2 monaten. eilt ja jetzt nicht so´´.ich glaub sie hats nicht kapiert:(. kann mir vielleicht irgendwer ausschlaggebende argumente oder links oder irgendwas schicken?????

tweety_1974
15.09.2011, 19:47
http://www.loetzerich.de/KIN/catcare/kastration/kastration.html

lammi88
16.09.2011, 10:57
http://www.cat-care.de/fruehkastration.pdf

sternm
20.09.2011, 20:56
danke ... montag hat sie ein termin:-)

christinem
20.09.2011, 21:07
Hi!
Was meint sie mit "sie dachte es genügt zu sterilisieren"? ist die Katze denn "sterilisiert"? Manche nennen das bei der Katze fälschlich so, aber es werden Katze wie Kater kastriert. Bitte hinterfrag das noch, nicht daß die arme unnötig aufgemacht wird...

lg Christine

sternm
20.09.2011, 22:40
Hi!
Was meint sie mit "sie dachte es genügt zu sterilisieren"? ist die Katze denn "sterilisiert"? Manche nennen das bei der Katze fälschlich so, aber es werden Katze wie Kater kastriert. Bitte hinterfrag das noch, nicht daß die arme unnötig aufgemacht wird...

lg Christine

ne, die katze wurde weder kastriert noch sterilisiert noch sonst was. meine freundin hatte mir erzählt, das ihre katze manchmal rollig ist:sn: deswegen kam ich bei ihr auf das thema. worauf ich ihr erzählt hab, dass es für die mietz gesundheitsschädlich ist , wenn sie nicht kastriert wird. sie war wohl der meinung: wenn man kater und katze zusammen hält, brauch nur der kater kastriert werden:(

Silberwölkchen
21.09.2011, 11:22
sie war wohl der meinung: wenn man kater und katze zusammen hält, brauch nur der kater kastriert werden:(Der Glaube hält sich hartnäckig. Ich hab auch lange so gedacht, und meine Katze erst mit 8 (?) kastrieren lassen, ihr damaliger Katerkumpfel war ja schon mit 8 Monaten, als ich ihn bekam, gleich kastriert worden.

Ich sehe das mittlerweile anders. Unsere jüngste Katze ist dementsprechend auch bereits kastriert, obwohl Wohnungskatze und obwohl ja "nix passieren" kann...(nach der Argumentation).

Ich möchte es keiner meiner Katzen antun, nochmal 8-9 Jahre die Rolligkeit durchmachen zu müssen (für mich als Mensch hat unsere Katze im Vergleich wenig gerollt, ein bisschen gemaunzt aber äußerlich war wenig zu merken) um dann mit zunehmenden Alter das Risiko einer Narkose auf sich nehmen zu müssen. :(

Der Kleinen hats nicht geschadet, im Gegenteil. Wer weiß, was ich ihr dadurch alles erspart habe.

Glückwunsch, dass du deine Freundin überzeugen konntest.