PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : kastration???



sternm
02.09.2011, 12:58
hallo ihr lieben, meine beiden mietzies werden ja nun immer größer:) und da drängt sich ja nun das thema kastration auf.beide sind jetzt ca 5monate alt. war vor ein paar wochen beim TA der meinte das charlie(Kater) mitte okt. kastriert werden sollte. und kitty(Katze) erst im frühling, da sie vorher nicht rollig werden wird.mir ist das ehrlich gesagt ein bissel zu spät.es wäre mir auch lieber beide an einem tag, damit es die mietzen zusammen hinter sich haben. allein schon deswegen weil beide ruhiger sind, wenn es zusammen zum TA geht. ausserdem hab ich gelesen, das kater bzw. katze nach der kastration anderes füreinander riechen und da denke ich das es evtl leichter für die beiden ist,wenn sie es zusammen an einem tag durchstehen. meine frage ist:kann ich nicht diesen monat beide schon kastrieren? was mach ich wenn der TA mit irgendwelchen gegenargumenten kommt?z.b die katze sollte nicht zu früh kastriert werden? Kann der sich dann weigern den eingriff durch zuführen?die zweite sache was muss ich die stunden nach der kastration beachten? will nicht erst warten bis da ein unglück passiert. lg und vielen dank

lammi88
02.09.2011, 13:09
Ich habe hier einen schönen Link für Dich: http://www.cat-care.de/fruehkastration.pdf

Und die Katze, die ich grad in Pflege habe, ist mit 5 Monaten rollig geworden und gedeckt worden. Sie hat die Geburt und die Aufzucht nur knapp überlebt :( Wenn Dein TA nicht mit 5 Monaten kastrieren will, suchst Du Dir einen anderen. Sag einfach, daß der Kater ständig die Katze angurrt ;) :floet: Zur Not ruf im Tierheim an und frag, ob sie Dir die Katzen kastrieren können, da Dein Tierarzt keine Frühkastration machen will ;)

Jamella
02.09.2011, 13:14
Hallo sternm,

meines Wissens nach ist ein Kater direkt nach den Kastration auch noch in der Lage Kitten zu zeugen, weil zwar nix nachprodiziert wird an Spermien aber ja noch welche in den Gängen hocken. (Bitte verbessert mich, wenn das nicht stimmt!) Wenn nun also Deine Kitty doch früher rollig werden sollte als vom Tierarzt vermutet :rolleyes: dann kannst du Dir ja vorstellen was passiert :(.

Weiterhin verstehe ich den Spruch vom TA nicht, dass Kitty vor dem Frühjahr nicht rollig werden wird. Doofe Frage, warum sollte das so sein? :?: Könnte ja auch früher der Fall sein!?
Normalerweise werden Katzen zwischen 9 und 10 Monaten rollig, gibt aber auch einige Exemplare, die sich nicht an die Regeln halten! ;)

Ich würde in Deinem Fall beide gleichzeitig kastrieren lassen! Wenn das der TA nicht macht, dann geh vielleicht zu einem anderen!? (Ist immer doof, wenn man sonst zufrieden ist! Ansonsten sprich nochmal mit ihm!)

sternm
02.09.2011, 13:18
oh gott... mit 5 monaten. dann wird es aber zeit. weiß auch nicht wie er auf frühjahr kommt, ich mein der TA ist ja kein hellseher. und ich hab kein nerv dazu katzenomi zuwerden, zumal es auch noch geschwister sind!!!

Homer + Lilli
02.09.2011, 13:26
Dann lasse sie schnellstmöglich kastrieren.
Am Besten natürlich zusammen oder wenn getrennt, dann die Katze zuerst, da der Kater auch nach der Kastra noch zeugungsfähig ist.

sternm
02.09.2011, 13:26
hallo jamella, ja hatte ich auch schon mal gelesen, das kater ein paar wochen nach kastration noch kitten zeugen können, deswegen würd ich gerne beiden zusammen kastrien. keine ahnung wie er auch frührjahr kommt:-) will es ja auch nicht drauf ankommen lassen. werd noch mal versuchen, ihm das zu erklären, sonst hat er halt 2 pat. weniger.:-(

Jamella
02.09.2011, 13:30
Hallo sternm,

ganz ehrlich, so würde ich es auch machen. Oder eben Kitty zuerst, aber da er das ja abgelehnt hat ... :?:
Sprich nochmal mit dem TA, wenn du sonst zufrieden bist! Ansonsten geh gleich zu einem anderen ;) (Meine bescheidene Meinung!)

sternm
02.09.2011, 13:40
jap, werd mich wohl dann nach einem anderen TA umsehen,wenn er sich quer stellt. wäre mir schon ganz lieb, wenn beide gleichzeitig. denn bis zum frühjahr will ich auf keinen fall warten. die andere sache , muss ich die std/Tage nach der kastration irgendwas beachten?Besondere ruhe? denke mal bei charlie ist das ja ein kleiner eingriff, aber bei kitty ist das ja nun ne richtige op.

tweety_1974
02.09.2011, 13:44
Also mein TA hat klar gesagt, dass er ab dem 5. Monat kastriert. Meine beiden waren 5 Monate und zwei Tage alt als ich sie ZUSAMMEN zum kastrieren gebracht habe (Kater und Katze, Geschwister) Das lief alles reibungslos und war für die beiden, da ich sie gemeinsam zum TA gebracht habe wohl auch stressfreier.

Wasn dat für ein TA. Nicht vor dem Frühling rollig :eek:
Meine Luna war mit 7 Monaten trächtig :eek:
Wenn er Deine zwei nicht kastrieren will würde ich, wie Du schon sagtest, auch den TA wechseln :?:

tweety_1974
02.09.2011, 13:48
jap, werd mich wohl dann nach einem anderen TA umsehen,wenn er sich quer stellt. wäre mir schon ganz lieb, wenn beide gleichzeitig. denn bis zum frühjahr will ich auf keinen fall warten. die andere sache , muss ich die std/Tage nach der kastration irgendwas beachten?Besondere ruhe? denke mal bei charlie ist das ja ein kleiner eingriff, aber bei kitty ist das ja nun ne richtige op.

Also, ich hab bei allen dreien gar nichts gemacht. Ich habe sie nach Hause geholt und die Box aufgemacht. Sie sind dann etwas in der Gegen rumgetorkelt weil noch leicht narkotisiert :D Trinken durfen sie erst nach ein paar Stunden wieder etwas und fressen erst am nächsten Tag (glaube die :-(0)sonst)
Ansonsten ein kleines bisschen drauf achten, dass sie nicht gleich wo hoch springen, aber bei mir war es so, dass sie schon selbst gemerkt haben was gut tut und was nicht :kraul:

sternm
02.09.2011, 13:55
Also mein TA hat klar gesagt, dass er ab dem 5. Monat kastriert. Meine beiden waren 5 Monate und zwei Tage alt als ich sie ZUSAMMEN zum kastrieren gebracht habe (Kater und Katze, Geschwister) Das lief alles reibungslos und war für die beiden, da ich sie gemeinsam zum TA gebracht habe wohl auch stressfreier.

Wasn dat für ein TA. Nicht vor dem Frühling rollig :eek:
Meine Luna war mit 7 Monaten trächtig :eek:
Wenn er Deine zwei nicht kastrieren will würde ich, wie Du schon sagtest, auch den TA wechseln :?:

keine Ahnung wie er auf frühling kommt, vielleicht hat er da im studium nicht aufgepasst:?: naja wie auch immer meine entscheidung ist eh gefallen, wenn er es nicht macht, geh ich halt woanderes hin. denk nicht nur an die gesundheit meiner mietzen, sondern auch an meine. hab schon alpträume nachts, das kitty schwanger ist:)

Jamella
02.09.2011, 14:30
Hallo sternm,

zu der Frage wie das nach der Kastra ist, kann ich Dir leider nix sagen, da ich meine ersten 3 Miezen ausm TH hatte und sie schon kastriert waren und meine beiden kleinen gehen erst im Oktober/November zur Kastration.

absinth
02.09.2011, 14:37
Nach der Kastra ist einfach davon abhängig, wie sie es vertragen haben. Wer noch torkelt schläft seinen Rausch in der Box aus, da ist es sicher.
Wer fit ist darf wieder raus und darf dann auch nach ein paar Stunden Nassfuttersuppe essen, wenn er mag. Wenn eine wache Katze kotzt macht das nichts - die meisten kotzen aber nicht. Und grade eine junge Katze sollte nicht zu lang ohne Nahrung sein.
Dann kontrolliert man täglich die Wunde ob sie trocken ist. Sollte sie gerötet sein und nässen gut aufpassen. Wenn die Katze dran geht sollte man ihr nen Body anziehen.
Viel mehr isses eigentlich nicht ;)

sternm
02.09.2011, 14:39
Also, ich hab bei allen dreien gar nichts gemacht. Ich habe sie nach Hause geholt und die Box aufgemacht. Sie sind dann etwas in der Gegen rumgetorkelt weil noch leicht narkotisiert :D Trinken durfen sie erst nach ein paar Stunden wieder etwas und fressen erst am nächsten Tag (glaube die :-(0)sonst)
Ansonsten ein kleines bisschen drauf achten, dass sie nicht gleich wo hoch springen, aber bei mir war es so, dass sie schon selbst gemerkt haben was gut tut und was nicht :kraul:

na, das klingt alles okay. dachte schon müsste tag-und nacht wache halten:)ja, meist merken die mietzen schon selbst was gut tut und was nicht.werd mir erstmal montag termin geben lassen, damit das die woche über die bühne geht.

sternm
02.09.2011, 14:51
Nach der Kastra ist einfach davon abhängig, wie sie es vertragen haben. Wer noch torkelt schläft seinen Rausch in der Box aus, da ist es sicher.
Wer fit ist darf wieder raus und darf dann auch nach ein paar Stunden Nassfuttersuppe essen, wenn er mag. Wenn eine wache Katze kotzt macht das nichts - die meisten kotzen aber nicht. Und grade eine junge Katze sollte nicht zu lang ohne Nahrung sein.
Dann kontrolliert man täglich die Wunde ob sie trocken ist. Sollte sie gerötet sein und nässen gut aufpassen. Wenn die Katze dran geht sollte man ihr nen Body anziehen.
Viel mehr isses eigentlich nicht ;)

ein body??? wie bei einem baby? oder gibt es da was für katzen?

Yvchen
02.09.2011, 15:02
Gut das du es dann woanders machst. Meine, damals neue, TÄ wollte Carma auch nicht so früh kastrieren. Das Ende vom Lied war das Carma genau am 1.1.11 rollig wurde mit 6 Monaten. Da hat sie Carma dann schnellstmöglich kastriert. Ich wär sonst auch woanders hin.

Chilli2504
02.09.2011, 15:24
Meine beiden wurden mit 5 Monaten kastriert und haben das lässig weggesteckt. Nach der Kastra machst du die Box erst auf wenn sie wach sind und halbwegs sicher. Ich hatte sie dann nur im warmen Arbeitszimmer gelassen bis sie völlig fit waren. Decken auf den Boden (haben Laminat) waren hilfreich da Pepper noch nicht ganz wach auf Klo wollte und den Einstieg nicht schaffte. Er hat dann daneben gepullert:o weil er dachte er wär schon drin.
Abends wurde schon wieder getobt, hätt ich nicht gedacht. Aber da war schon wieder alles ok.
Bei Katern hast du nicht mal Fäden die gezogen werden müssten, bei Katzen ist die Naht mini, da dürfen sie nicht dran rumfummeln, also aufpassen.

sternm
07.09.2011, 19:56
Huhu wollt ma eben Rückmeldung geben, nächste Woche Montag werden beide zusammen kastriert.:)

Jamella
07.09.2011, 22:24
Wir drücken die Pfoten, dass alles gut klappt! :)

Schmusi83
07.09.2011, 23:06
meine wurden auch beide zusammen mit 5 Monaten kastriert. Und sie hatte noch einen Nabelbruch den er gleich mitgerichtet hat. Die kleine war den nächsten Tag ganz schön down, aber sie hat das gaaan tapfer geschluckt. Gibt keinen Grund für´s Frühjahr..

sternm
09.09.2011, 17:58
also rückmeldung: BEIDE haben nächste woche mittwoch einen termin. :)hab noch mal mit dem TA gesprochen. er meinte das es erst mal wichtiger wäre den kater zuerst zu kastrieren, weil der sonst anfängt zu markieren und 2 kastrationen auf mal ja ziemlich teuer sind.der TA wollte meinen geldbeutel schonen. naja... nett gemeint, aber doof gedacht. schont ja nicht mein geldbeutel wenn kitty nachher irgendwas mit der gebärmutter bekommt oder auf einmal gedeckt wird.(soweit hat er wohl nicht gedacht). sei es drum, nächste woche gehts los. bin ja schon etwas aufgeregt... hoffe alles läuft gut