PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nachruf



Koala2011
01.09.2011, 11:32
Hallo Leute,

eigentlich sollte man mit der Zeit nicht mehr so oft daran denken müssen aber ich habe hier einige Threats gelesen und schon kamen die Erinnerungen an meinen Schatz wieder hoch. Mein "Alter" ist nun schon zwei Jahre tot - er ist 28 Jahre alt geworden. Was ein schönes Alter ist! Vor meiner Zeit ist er S-Springen gegangen. Dann kam er mit 10 Jahren zu mir und ich konnte mit ihm noch einige Dressurprüfungen gehen bis zur Klasse L.
Er war die ganze Zeit mein bester Freund und ich werde es mir nie verzeihen, dass ich an dem Tag als er eingeschläfert werden musste nicht da war. Meine Mutter hat darauf aufgepasst, dass er gut auf die große Wiese kommt. Aber ich war nicht da - jeden Tag in den 18 Jahren habe ich mit ihm verbracht, hatten gute und schlechte Zeiten, Krankheiten die wir ausgestanden haben und viel Freude. Nur an diesem einen besonderen Tag nicht. Das kann ich nicht vergessen. Seither habe ich auch keinen Stall mehr von innen gesehen und auf keinem Pferd mehr gesessen. Meine Mutter hat mein, kurz vor dem Tod meines Schatzes gekauftes, Nachwuchspferd übernommen und ist mitlerweile sehr glücklich mit ihm.

Marry
29.09.2011, 23:20
Hallo Koala2011,
oje - ich kann Dich sehr gut verstehen. Die letzten Jahre verfolgte mich ein Alptraum,es kommt der Tag "X" und ich kann wegen meiner Arbeit nicht bei meiner geliebten Farina sein.
Aber ich hatte Glück - letzten Samstag erhielt ich morgens um 6.30 Uhr den Anruf meiner Stallbesitzerin,Farina ginge es nicht gut....so konnte ich schnell vor der Arbeit noch hin zu ihr und so lange bei ihr bleiben,bis der TA kam und ihr die Spritze gab. Geplant hatte ich diesen Akt eigentlich 2 Tage später - so bin ich ihr dankbar,daß sie mir diese schwere Entscheidung abnahm.
Meine Farina hatte auch ein stolzes Alter,sie wurde 34 Jahre alt, und 19 Jahre davon teilten wir uns.
Es ist zwar jetzt kein Trost für Dich - aber mir würde es auch so gehen...