PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Knubbel unter der Haut, etwas Panik



Kasimir11
31.08.2011, 00:10
Hi,
habe heute beim streicheln meines Kasimirs gemerkt das er am Rüclen, also nicht Nacken oder Hals, sondern oben am Rücken einen Knubbel hat.
Wenn man das nicht weiß und normal streichelt merkt mans nicht da er sich dann auf den Knochen legt sobald man aber genauer anfasst oder das Fell/Haut etwas anzieht/hebt merkt man was rundes festes, also knubbel.
An ein Fiskasonom oder woe man das nennt denke ich nicht, da er nie dort geinmpft wurde sondern nur immer in den Popo.
Er ist auch mitten im Zahnwechsel, kann das auch damit zusammen hängen?
Will ja nicht vom schlimmsten ausgehen, kann ja auch was mit den Talgdrüsen oder so sein, habe das heute erst bemerkt habe die Tage nie drauf geachtet, ob da was war, da ich nicht immer so ausführlich dort streichel.

sj600
31.08.2011, 00:24
Das mit den Talgdrüsen gibt es tatsächlich sehr oft.
Ich kenne das nicht von Katzen, aber von meinem Meeri.
Das hatte gleich zwei so Dinger und ich habe damals auch sofort an Krebs gedacht.
Der TA hat das mit einem Blick gesehen und mich ausgelacht.
Ich habe die dann aber aufschneiden lassen, weil ich nicht warten wollte bis sie irgendwann aufplatzen.

Du meinst sicher ein Fibrosarkom.
Wenn er dort nie geimpft wurde, dann ist es sicher auch keines.
Und wenn er noch so klein ist, dann wäre die Wahrscheinlichkeit auch nicht sehr hoch.

Geh lieber mal zum TA, dann bist du beruhigter.:bl:

Kasimir11
31.08.2011, 00:32
Klein, naja so klein ist es nicht.
also so daumendicke je nachdem ob dicker oder kleinerer daumen hat es schon.
ja genau das mente ich, kann dieses wort nicht ausprechen.
man müsste wohl dann die stelle scheren damit man das sieht denn nur so abtasten ohne das man was sieht wird das schwer machbar sein.
aber talgdrüsen geradfe da am rücken?
gründe?
ja muss schauen wie ich zeit habe wegen doc, bin ja fast doch so alle 2 wochen da wegen etwas diese woche wirds zeitlich echt mies, muss ichs nächste machen.

sj600
31.08.2011, 00:36
Nein, ich meinte Kasimir mit klein, wenn er doch erst Zahnwechsel hat! :)

Warum soll es nicht am Rücken sein? Mein Meeri hatte die eine hinter dem Ohr und die andere am Hinterbein beim Po.

Der TA sagte, dass es bei Meeries selten ist, aber bei Katzen und Hunden öfters, daher weiß ich das.

Kasimir11
31.08.2011, 00:50
aso ok na ich beobachte das mal und werde sobald ich zeit finde zum doc.
es ist mir vorher nur nie aufgefallen woher kommt sowas denn?
nur wenns unter der haut ist wie will der doc da feststellen was es genau ist?

absinth
31.08.2011, 00:54
Fibrosarkome können durch jeden Einstich entstehen, dass muss keine Nadel gewesen sein. Aber eigentlich treten die nicht bei jungen Katzen auf.

Ich würde dem Knubbel 3 Tage geben, wenn es dann nicht weg/kleiner ist, ab zum Doc. Der kann es punktieren und gegebenfalls das Punktat mikroskopieren oder einschicken.

Kasimir11
31.08.2011, 01:01
oki, mache ich, werde berichten.
also wehtun scheints ihm auch nicht er meckert nicht oder wehrt sich wenn man mal drückt.

Leigh44
31.08.2011, 04:11
Hallo,

Zoe hatte auch mal so nen Knubbel, ich bin dann zum TA und die sagte mir der kommt weil Jacky da mal schöm reingebissen oder gekratzt hat. Nach ein paar Tagen war der dann auch wieder weg..

Gruss
Leigh44

Kasimir11
31.08.2011, 15:21
na ich werds paar tage beobachten und dann eben zur not doch zum doc gehen geht ja nicht anders