PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nach Kastration am Auge verletzt



mara987
26.08.2011, 19:00
Hallo,

wir haben eben unser Fienchen vom Tierarzt abgeholt. Sie wurde heute kastriert. Nun haben wir nicht nur eine kastrierte Katze wieder bekommen, sie hat sich auch noch am Auge verletzt. Sie kann das betroffene Auge nicht mehr richtig aufmachen und es ist komplett milchig bis ganz weiß (nicht nur die Pupilel, sondern das komplette Auge/Augapfel). Wir sind entsetzt.
Der Tierarzt hat gesagt, das sei passiert, als sie wieder wach war und beim Taumeln gegen die Box gestoßen ist. Allerdings glaube ich das nicht so richtig - unsere Katzentransportbox ist ganz normal, ohne scharfe und spitze Gegenstände und herausguckende Nägel ;-)
Spaß beiseite, wie kann soetwas passieren und was kann das für eine Verletzung sein? Wir haben eine Creme bekommen, es soll angeblich wieder komplett genesen, ich bin mir da nicht so sicher, wenn ich mir das kleine Häufchen Elend so angucke...Wir sind total sauer auf den Tierarzt und würden gerne etwas unternehmen, kann man da irgendetwas machen?

Danke für Eure Antworten und liebe Grüße!