PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dewby el Greco - ein Grieche sucht Asyl



HeinzGropp
25.08.2011, 15:59
Mein Name ist Dewby – Dewby el Greco
warum ? weil ich aus Griechenland komme, von der Insel Kreta,
genauso wie mein Kumpel Caspar.
Als kleiner Welpe bin ich schon ins Tierheim gekommen, und dort hab ich die nächsten 8 Jahre gelebt in einem großen Rudel von mindestens 100 Hunden gelebt, und weil ich so klein und friedlich bin, haben mich die großen und starken Hunde von meinem Rudel oft gebissen. Ich hätte keine große Überlebenschance gehabt, wenn Frau Dr Patzak, eine Tierärztin, mich nicht herausgeholt hätte. Sie hat für mich einen Flug von Kreta bis nach Nürnberg organisiert, von dort hat sie mich abgeholt, und Heinz und Gerdi haben mich dann mit zu sich nach Hause (Regensburg) genommen – und, damit sie wieder Platz haben für ein paar schwächere von meinen kretischen Kumpels, soll ich nun vermittelt werden.
Ich bin ein Rüde, so ungefähr 9 Jahre alt, ein pfiffiges, freundliches, nettes Kerlchen, Heinz meint, ich sei ein Inselgrieche (niemand weiß genau, was das ist, wahrscheinlich nur so eine Erfindung von Heinz) – ein klein wenig Dalmatiner steckt in mir, nur bin ich viel kleiner, bin geimpft, gechipt und unter tierärztlicher Betreuung. Ich bin sehr verschmust, und liebe es, von Menschen gekrault zu werden. Am liebsten gehe ich mit meinen Menschen spazieren, schnuppere die Luft der großen weiten Welt, die so verführerisch nach Abenteuer riecht, oder liege auf der Couch auf meiner Hundedecke.
Vor Katzen (Heinz hat eine von dieser Spezies, eine Fundkatze aus dem Schwarzwald) habe ich großen Respekt – die haben so lange gefährliche Krallen, und wenn sie mich damit kratzt, hol ich mir ne blutige Nase, und das tut weh. Ich bin nicht der einzige Hund hier , Heinz und Gerdi haben noch 2 Hunde. Leika, eine 13jährige Bordercollie-Mix-Hündin, und mein kretischer Kumpel Caspar. Mit beiden komme ich gut klar, denn ich bin der Schwächere und ordne mich deshalb lieber unter.
Hast du Lust und Zeit, mich kennen zu lernen ?
Ein paar Fotos von mir kannst du im Internet sehen unter:

https://freemailng5101.web.de/canvaspage/startseite_navigator/?si=AtUjIvWl_8lLS-QZ3RM*018&goto=/online/startseite/%253Fsi%253DAtUjIvWl_8lLS-QZ3RM*018%2526showall%253D1

dann klickt auf Foto-Album, und dann auf Dewby

und wenn du Heinz und Gerdi unter 0941/7010323 anrufst, kannst du ein Date mit mir ausmachen.
Wann kommst du, damit ich mit dir spazieren gehen kann ?
Und wenn du mich gut kennst, nimmst du mich dann mit zu dir nach Hause ? für immer ?
dann vielleicht bis bald ?
dein Dewby

HeinzGropp
25.08.2011, 19:50
https://freemailng5101.web.de/canvaspage/startseite_navigator/?si=AtUjIvWl_8lLS-QZ3RM*018&goto=/online/startseite/%253Fsi%253DAtUjIvWl_8lLS-QZ3RM*018%2526showall%253D1


dieser Link ist leider falsch
richtig wäre:

http://fotoalbum.web.de/gast/weggemeinschaft-arche/Dewby

Amica2011
25.08.2011, 20:16
Hallo Heinz,

kommt/kam dieser Hund ueber Schnuppernase e.V. nach Deutschland? Ist er auf Mittelmeerkrankheiten getestet? Auf der HP steht, er waere auf einen Endplatz ausgereist? Was ist passiert, warum ist der nicht dort?

HeinzGropp
25.08.2011, 21:07
Dewby ist über die Schnuppernase ausgereist - er wurde auf Mittelmeerkrankheiten getestet, Befund negativ, er ist also gesund. Sein Endplatz wäre unsere Weggemeinschaft Arche gewesen - da es sich aber bei einer Blutuntersuchung von Caspar herausstellte, dass er Ehrlichiose hat, diese Krankheit aber noch nicht ausgebrochen, und somit noch heilbar sei ( Caspar bekommt seit heute jeden Tag DoxyHEXAL 200 mg). Ich bezweifle, dass Caspar mit dieser Krankheit noch eine reelle Chance hat, vermittelt zu werden. Da wir aber einen freien Platz in unserer Hundepflegestelle brauchen, um noch anderen Leidensgenossen von Caspar und Dewby eine Vermittlung hier in Deutschland zu ermöglichen, bieten wir jetzt auch noch Dewby zur Vermittlung an. Wenn Caspar vollständig geheilt ist, steigen seine Chancen wieder, und dann wird er einen guten Platz hier in Deutschland finden.

Amica2011
25.08.2011, 22:35
Danke fuer die offene Auskunft Heinz.

Ich denke, euch ist schon bewusst, dass seropostive Hunde isoliert werden muessen. Caspar sollte also nicht mit anderen Hunden zusammenkommen ;).

StinaL.
26.08.2011, 00:48
hallo Heinz, das ist eins der wenigen Male wo ich positiv von einem "Vermittler" überrascht bin.
Ehrlichkeit und wirklich offene, brauchbare Antworten

viel Glück und alles Gute euch und den Hunden

Stina

HeinzGropp
26.08.2011, 12:38
danke, Stina ! :cu:

Caspar steht unter tierärztlicher Aufsicht :kraul:
es besteht also keine Gefahr

HeinzGropp
26.08.2011, 16:26
nun zur allgemeinen Beruhigung:
bei der Tierhilfe Costa del Almeria hab ich folgendes gefunden:

http://www.tiere-brauchen-hilfe.de/i...=186&Itemid=44


Die Canine Ehrlichiose Vorkommen und Übertragung :

Übertragen wird die Ehrlichiose durch die weltweit verbreitete Schildzeckenart die Braune Hundezecke, genannt Rhipicephalus sanguineus. Jedoch beschränkt sich deren natürliches Verbreitungsgebiet vorwiegend auf den Mittelmeerraum. Weiterhin tritt die canine Ehrlichiose in Amerika, Afrika und Asien auf.

Die Braune Hundezecke befällt vor allem Hunde und Schafe und in günstigen Temperaturbereichen zwischen 25°C und 30°C ist deren Vermehrungsrate sehr hoch.

Sie ist Infektionsreservoir einiger Mikroorganismen, so z. B auch der Ehrlichia canis. Nur durch den Biss einer solchen infizierten Zecke gelangen die Bakterien über den Speichel in das Blut des Hundes. Eine Ansteckung von Hund zu Hund ist also auszuschliessen. Ebenso ist es nicht möglich, dass Sie sich an ihrem vierbeinigen Freund anstecken können.

Amica2011
26.08.2011, 16:43
Es ist richtig, dass eine direkte Ansteckung nicht moeglich ist. Wenn aber eine Zecke bei einem positiven Tier anbeisst, aus irgendeinem Grund wieder los laesst (beispielsweise der Hund kratzt sie ab) ohne ganz vollgesaugt zu sein und zum naechsten Tier oder zu einem Menschen wandert, ist die Gefahr der Uebertragung durchaus da. Leider.

Ehrlichiose wird auch durch die Auwaldzecke sowie andere Arten uebertragen, es ist nicht mehr so, dass nur Rhipicephalus dafuer in Frage kommt.

http://www.vet.uga.edu/vpp/clerk/Bockino/

HeinzGropp
26.08.2011, 16:57
http://www.vet.uga.edu/vpp/clerk/Bockino/

gibts das auch in Deutsch ?
die Gefahr einer falschen oder irreführenden Übersetzung ist mir hier zu hoch

HeinzGropp
07.09.2011, 20:39
:floet:http://www.schnuppernase.org/verein/gesucht.html

:compi:http://www.graue-schnauzen.de/

:floet:http://www.kreta-hunde.de/

HeinzGropp
14.09.2011, 21:28
morgen nachmittag kommt eine ältere Frau, um sich Dewby anzuschauen - vielleicht ist sie die richtige ? :)

HeinzGropp
16.09.2011, 23:54
:tu: Unseren Hund Dewby el Greco konnten wir heute vermitteln.
Bei einer älteren Dame im Landkreis Regensburg hat er einen guten Platz gefunden. :tu: