PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Grauer Star



Bluecat
08.02.2003, 16:52
Hallo,
bei meiner Avena wurde heute ein beginnender grauer Star festgestellt.
Wer hat Erfahrungen mit dieser Krankheit?

tricia
08.02.2003, 20:05
Ich habe das schon bei mehreren (alten) Hunden erlebt. Keiner von denen ist voll erblindet, obwohl sie Probleme beim Treppensteigen und in der Dunkelheit bekommen haben (war wohl Angst - wir haben immer einige Lichter nachts brennen lassen). Die Tiere können gut damit leben, da ihre andere Sinne schärfer sind als unsere. Mach dir keine Sorgen - Avena wird gut damit zurechtkommen.

Bluecat
09.02.2003, 13:26
Hallo Tricia,
zur Zeit kann Avena noch gut sehen, und mein TA meinte auch, daß besonders Katzen mit so einer Erkrankung sehr gut zurecht kommen. Trotzdem war die Diagnose zunächst ein Schock für mich....

tricia
09.02.2003, 13:44
Das kann ich gut verstehen. Bei dem einen Hund hat es wirklich mehrere Jahre gedauert, bis seine Sicht getrübt war - bei deiner Katze wird es wahrscheinlich auch so sein.

Maurice
09.02.2003, 16:55
Hallo Bluecat,

als Sammy erblindete hatte sie sich bei uns in der Wohnung bestens zu Recht gefunden. Seiner Zeit hatten wir eine Tierärztin in Pohlheim (bei Giessen) aufgesucht, welche sich auf die Augenheilkunde spezialisierte hatte. Diese Praxis hat einen sehr guten Eindruck bei uns hinterlassen. Dort sind die Tiere in besten Händen.

Bis nach Giessen ist es zwar für Euch eine weite Strecke, aber vielleicht kannst Du mit Ihr telefonisch oder per Mail die ersten Fragen klären ?

Tieraugendoktor <klick> (http://www.tieraugendoktor.de)


LG
Martin

Bluecat
09.02.2003, 17:38
Hallo Martin,
vielen Dank für Deine Schilderung und den Link.
Es ist wie bei Kittys Epilepsie, man muß die Diagnose erst mal verdauen, man fühlt sich zunächst so hilflos. Ich bin dankbar für jeden Erfahrungsbericht und Tipp...

Bluecat
09.02.2003, 17:41
Hallo Tricia,
ich hoffe so sehr, daß Avena ihr Augenlicht so lange wie möglich behält & bin bereit, alles mir nur mögliche dazu beizusteuern...

Spatz
12.02.2003, 01:14
Hallo,
beim Grauen Star gibt's auch die Möglichkeit der Operation-wenn die Netzhaut noch intakt ist.
Dabei wird entweder die Linse aus dem Kapselsack entfernt und eine neue eingesetzt(wenig Komplikationen)
oder-wenn die Linse mit ihrem Kapselsack verklebt ist-beides herausgenommen und durch eine Linse ersetzt(Komplikationen
nach der OP möglich).
Die OP kostet allerdings 400-600 Euro.
Ines

Katzenhaus
12.02.2003, 11:39
In Vertretung von Bluecat (weil PC zur Zeit auser betrieb ist)
Vielen Dank für Deinen Tip,leider wird diese Lösung für Avena nicht in Frage kommen,da sie bereits fast 15 Jahre alt ist,sowie eine Vorstufe von Leberkrebs und eine geschrumpfte Niere hat.
Liebe Grüsse Bluecat (wurde Telefonisch übermittelt)