PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Notfall! Sugar,Rüde *2007* Labrador-Mix?



Annette T.
03.08.2011, 21:22
Sugar


http://up.picr.de/7835618hxk.jpg

http://up.picr.de/7835619dsn.jpg

http://up.picr.de/7835620gsl.jpg

http://up.picr.de/7835621mwr.jpg

http://up.picr.de/7835622fcm.jpg



Rasse: Mischling (Labbi?)

Geschlecht: Rüde

Geboren: 11.09.2007 (geschätzt)

Farbe: semmelfarben

Impfungen: Ja

Kastriert: Ja

Chip: Ja

Anlagehund: Nein

Schulterhöhe: ca. 50cm

Aufenthaltsort: Kecskemét Ungarn

Tierheimnr: 4533

(Steckbrief als PDF)
Beschreibung:

Update 20.7.:

Hier kommt ein Update für Sugar. Der liebe Kerl hat sich ganz toll entwickelt. Er ist immer noch recht schlank, sieht aber dabei sehr gut und sportlich aus. Und schauen Sie mal, seine Augen blitzen vergnügt! Nur ein Zuhause hat er immer noch nicht gefunden...

Vorgeschichte: Sugar stammt aus Budapest. Von dort wurde er von Tierschützern gerettet. Er wurde konfisziert, Grund: Schlechte Haltung. Tatsächlich war er auf einem verlassenen Grundstück an einem kurzen Strick angebunden und sollte dort einfach verhungern. Sein Besitzer konnte wohl nichts mehr mit ihm anfangen.

Sugar ist noch sehr sehr dünn und kämpft mit den Folgen der Mangelernährung. Er leidert unter Durchfall. Wir hoffen, dass unsere Kollegen das in Ungarn bald in den Griff kriegen, damit der arme Kerl zunehmen und wieder ein gesunder, wohlproportionierter Hund werden kann. Im Moment wirkt er aufgrund seiner Statur leider nicht besonders vital.

Wieso man diesen armen Jungen einfach verrecken lassen wollte, ist uns unklar. Sugar trägt seinen Namen zu Recht. Er hat ein ganz bezaunberndes, freundliches Wesen. Er kennt die Leine und lässt sich daran führen. Er freut sich über jede kleine Aufmerksamkeit und jedes gute Wort. Selbst mit seinen Artgenossen ist er gut verträglich, er ist problemlos in einem der Gehege untergebracht. Und dass Sugar, wenn er erst mal ein bisschen zugelegt hat, ein wunderhübscher Kerl sein wird, kann man ja auch schon sehen.

Wir hoffen, dass es Menschen gibt, die Sugars Leben als das erkennen, was es ist: Ein wertvolles Geschenk und kein Abfall, dem man sich einfach entledigt. Wir hoffen, dass Sugar eine liebe Familie findet, die ihn diese traumatische Erfahrung vergessen lässt und in der er der beste Freund sein darf, der er so gerne wäre.

Vermittlungskontakt

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nur ernstgemeinte Anfragen mit vollem Namen, Anschrift und Telefonnummer beantworten können. Je mehr Informationen Sie uns vorab geben, desto schneller und präziser können wir Ihnen antworten.
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an

E-Mailadresse: Beate Doersing b.doersing@pfotenhilfe-ungarn.de
Telefon: 06172-2657411
Mobil: 0174-3218405

Annette T.
12.08.2011, 10:14
Bislang hat sich für Sugar nichts getan:(