PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erbrechen



Janny
25.07.2011, 21:47
Hallo ihr Lieben,
ich schildere erst mal kurz, was war. Also heute früh (ca. 9 Uhr) gab es für beide Katzen Mac's Ente, Pute, Huhn. Eigentlich die Lieblingsfuttersorte von Isis. Sie hat gut gefressen, doch dann hat sie beim Fressen einen Futterbrocken erbrochen. Den habe ich weg gemacht. Ich dachte eigentlich, dass sie nicht weiter fressen wird, aber sie hat dennoch aufgefressen.

Dann war über den Tag alles ok. Kein Erbrechen mehr, Kotabsatz auch normal. Vorhin hat sie dann einmal kurz noch durchsichtigen Schleim gewürgt, kein Mageninhalt (ca. 20.30 Uhr).

Jedenfalls habe ich sie eben beide gefüttert. Und wie ich befürchtet hatte (ich würde es wohl auch nicht anders machen), rührt sie jetzt Macs nicht mehr an. Sie hat Hunger, kommt mit in die Küche und miaut. Ich habe ihr dann Granata Pet gegeben, was sie sofort gefressen hat (ohne Erbrechen!).

Meine Frage ist jetzt, ob es normal ist, dass Katzen die Futtersorte ignorieren, von der sie erbrochen haben? Also hattet ihr das auch schonmal?
Und könnte es eventuell sein, dass sie irgendwann (vielleicht in 1 Woche) das Futter wieder anrührt?

Übrigens geht es ihr ansonsten gut. Sie ist fit, spielt, Kot und Urin alles ok. Ich beobachte dennoch, sollte sie morgen noch erbrechen, fahr ich auf jeden Fall zum TA!

Danke für Eure Hilfe schonmal.

Tuuli
25.07.2011, 21:58
Hallo :cu:

Ja das kenne ich, bei Simon ist das auch so, wenn er eine Sorte erbricht, will er in den nächsten Tagen die Sorte so gar nicht futtern. Ist wohl wie bei uns. :o

Gute Besserung für die Maus. Ich hoffe, das wars jetzt und ihr hing nur ein "Brocken" quer.

Janny
25.07.2011, 22:00
Hallo :cu:

Ja das kenne ich, bei Simon ist das auch so, wenn er eine Sorte erbricht, will er in den nächsten Tagen die Sorte so gar nicht futtern. Ist wohl wie bei uns. :o

Gute Besserung für die Maus. Ich hoffe, das wars jetzt und ihr hing nur ein "Brocken" quer.

Aber Simon frisst die Sorte dann nach einigen Wochen wieder?

Ja ich vermute irgendwas hat quer im Hals gesteckt, sonst hätte sie ja danach alles erbrochen. Ich hoffe einfach mal!

Tuuli
25.07.2011, 22:02
Aber Simon frisst die Sorte dann nach einigen Wochen wieder?

Ja ich vermute irgendwas hat quer im Hals gesteckt, sonst hätte sie ja danach alles erbrochen. Ich hoffe einfach mal!

Ja, nach ner Woche oder zwei ist es wohl vergessen. Simon ist halt auch ein Fressack, daher mache ich mir bei ihm da keine Sorgen.
Bei ihm ist es dann aber nur genau die Sorte und Geschmacksrichtung die nicht angerührt wird, andere Macs Geschmacksrichtungen frisst er.

Lass das Futter mal mindestens ne Woche weg und versuchs dann nochmal.

Janny
25.07.2011, 22:11
Ja, nach ner Woche oder zwei ist es wohl vergessen. Simon ist halt auch ein Fressack, daher mache ich mir bei ihm da keine Sorgen.
Bei ihm ist es dann aber nur genau die Sorte und Geschmacksrichtung die nicht angerührt wird, andere Macs Geschmacksrichtungen frisst er.

Lass das Futter mal mindestens ne Woche weg und versuchs dann nochmal.

So hatte ich es auch gedacht, dass ich eine Woche lang diese Sorte nicht füttere.

Ich hoffe nur, dass sie überhaupt noch Mac's anrührt, sonst wird es ganz schön teuer. ;)

Janny
26.07.2011, 10:04
Juhu sie frisst noch andere Sorten von Mac's ohne zu murren. :)

Ansonsten scheint sich ihr Magen wieder beruhigt zu haben. Kein Erbrechen mehr seit gestern Abend.

Janny
27.07.2011, 14:31
Ich hab mir nochmal Gedanken zum Erbrechen gemacht, weil meine andere Katze heute 5 Stunden nach der morgendlichen Fütterung erbrochen hat. Isis hatte ja am Montag beim Fressen erbrochen, heute dann Donna, obwohl es eine andere Mac's Sorte war.

Nun mache ich mir Gedanken woran das liegen könnte, da sie sonst keinerlei Auffälligkeiten zeigen:
- Ich gebe seit ca. 1 Woche wieder Katzengras. Gibt es Katzen die davon Erbrechen einfach so (neben Haare würgen, was unsere noch nie gemacht haben, auch nicht ohne Katzengras!)?
- oder es liegt an den Leckerlies (Trockenfutter) zwischendurch
- oder am Futter war irgendwas (was ich aber nicht glaube)
- Macht Katzen die warme Jahreszeit eventuell zu schaffen?

Ich weiß jetzt nicht, was ich machen soll. Einfach mal das Katzengras wegstellen?