PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lillies Bisswunde



Catheart
20.07.2011, 11:38
Hallo

Ich mache hier mal nen Faden auf wo ich die ganze Geschichte rein setze, weil ich doch ziemlich Angst um Lillie hab :(

Lillie war letzte Woche verschwunden, wir fanden sie wieder mit einer Verletzung am Vorderpfötchen, das Beim war dick und sie hatte Fieber.

Also gleich zum TA, Wunde säubern, diverse Medis gespritzt bekommen, Lillie beobachten.

Bis Montag war alles super, aber dann humpelte Lillie wieder, also Montag nochmal TA, wieder Medis gespritzt.

Seit Dienstag nun Traumeel und Hepar Sulfuris, außerdem Wunde spülen mit Wasserstoffperoxid :sporty:

Seit heute humpelt sie wieder richtig, verkriecht sich unter meiner Küche, frisst aber und hat kein Fieber, Bein ist nicht dick und Wunde sieht recht gut aus soweit ich das beurteilen kann.

Ist es normal das sie trotzdem humpelt wegen der Wunde? :?:

Katzenzahn
20.07.2011, 14:08
Du hast in dem anderen Thread geschrieben, dass die Wunde so tief war, dass der TA die Sehne kontrollieren konnte.

Vllt. hat die doch was abbekommen.
Und jetzt, wo die Wunde heilt treten die Schmerzen an der Sehne in den Vordergrund.
Hat Lilly gestern ihre Pfote mehr belastet als an den anderen Tagen?
Dann könnte es auch einfach wieder eine Überlastung sein und Schonung reicht aus.
Traumeel sollte Schmerzen doch verringern.
Andererseits ist es bei eine überbelasteten Sehne ganz gut, wenn sie ein bissel weh tut, weil sie dann geschont wird.

Das alles muss nicht sein, ist ein Gedanke von mir, da ich gerade einen Kater mit "Rücken" zuhause habe.:cool:

Catheart
20.07.2011, 16:34
Also, sie ist gestern schon ganz schön rumgerannt und auch gesprungen.

Ich warte nunmal ab ob das Traumeel Besserung bringt.

Sie ist Gott sei dank ansonsten völlig normal, nicht fiebrig und verfressen is sie auch :sporty:

Minione
20.07.2011, 17:47
Also ich seh das auch so wie Katzenzahn. Sie ist gestern rumgedüst und hat heute die Quittung erhalten dass sie sich schonen soll. Humpeln ist ja auch eine Form der Schonhaltung. Ich wür so weitermachen und es beobachten, - aber ich denke mal in 1-2 Tage gehts deutlich besser! :hug:

Catheart
20.07.2011, 20:33
So, nach dem ersten tag mit 3 mal Traumeel und 3 mal Hepar Sulfuris verkriecht sie sich nicht mehr unter der Küche, humpelt aber noch dolle.

Nässen tut die Wunde nicht mehr, wurde heute auch 2 mal gespült.

Mal sehen wie es morgen geht :tu:

Catheart
21.07.2011, 08:21
Wielange ist das humpeln normal? :?:

Sie humpelt heute immernoch, belastet die Pfote garnich und hält sie relativ hoch :?:

lammi88
21.07.2011, 10:13
Das kann schon dauern. Überleg mal wie lange das weh tut, wenn Du eine Wunde hast. Und solange sie aua hat, wird sie die die Pfote schonen. Das ist auch gut so. Kontraproduktiv wäre es, wenn man ihr ein Schmerzmittel gibt und sie trotz der Wunde runmtobt... ;) Dann heilt sie nämlich gar nicht oder viel schlechter.
Wenn Du kannst, massiere ihr mal ganz vorsichtig die Muskeln oberhalb der Wunde. Das wird ihr guttun, da sie die ja nun mehr belastet.

Catheart
21.07.2011, 10:16
Okay :tu:

Ich hab nur Angst das sie nie mehr die Pfote nutzt :(

Das Hepar Sulfuris schlabbert sie mir nun ganz freiwillig aus der Spritze und wird grantig wenn es leer ist :D

Ich lieb meine Mietze und bin froh wenn sie wieder vierbeinig durch die Gegend rennt :love::kraul:

fressbienchen
21.07.2011, 12:59
Okay :tu:

Ich hab nur Angst das sie nie mehr die Pfote nutzt :(

Das Hepar Sulfuris schlabbert sie mir nun ganz freiwillig aus der Spritze und wird grantig wenn es leer ist :D

Ich lieb meine Mietze und bin froh wenn sie wieder vierbeinig durch die Gegend rennt :love::kraul:

wenn sie sich das wirklich "abgewöhnt" und die Pfote auch nicht belastet klappt das zumindest bei Hunden ganz gut, wenn man das gesunde Bein hochbindet, so das die das andere benutzen müssen. Aber ERST und NUR wenn die Pfote vollstädnig verheilt ist. Würde mir daher darum keine sorgen machen, gib ihr Zeit das das alles gut abheilt, der rest kommt von alleine.

Catheart
23.07.2011, 14:42
Meine Dicke benutzt das Beinchen wieder, ist zwar noch nicht ganz zu und sie humpelt noch, aber es wird :kraul:

Wenn es Medis gibt steht sie schon freiwillig neben mir :love: