PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Silikatstein/Harnstein



effi1981
20.07.2011, 09:33
Guten Morgen!

Mein Kater Sunny mußte sich gestern einer Harnblasen-OP unterziehen. Es ist alles gut verlaufen und er ist bereits wieder etwas munterer. Es wurde ein Silikatstein aus der Blase entfernt. Um weiteren Steinen vorzubeugen muss er Diät halten. Von der Tierärztin wurde uns Hill`s feline k/d empfohlen. Laut Internet ist dieses Futter aber eher was gegen Nierenleiden? Habe versucht mich im Netz über diese Steinart schlau zu machen und nach Futteralternativen zu suchen. Habe aber nichts gefunden... dieser Stein ist wohl eher selten??? Hat jemand Erfahrung mit Silikatsteinen bei Katzen und kann mich beraten? Ich wäre sooooo dankbar!

LG Effi

senoritarossi
20.07.2011, 10:16
Guten Morgen, Effi,

das hört sich ja nicht so toll an für den kleinen Katermann. Aber schön, dass er die OP gut überstanden hat.

Zu Steinen an sich kann ich überhaupt nichts sagen, allerdings solltest Du Dich jetzt umfassend zum Thema Ernährung informieren. Ich weiß nicht, ob Deine TÄ jetzt das Hills k/d (habe in einer Beschreibung gelesen, dass es auch bei Harnsteinen gegeben werden soll) Trockenfutter empfohlen hat, das solltest Du KEINESFALLS füttern. Trockenfutter entzieht dem Körper Wasser und gerade eine ausreichende Spülung der Blase ist jetzt ganz besonders wichtig.

Falls sie das Nassfutter empfohlen haben sollte: Hochwertig sieht anders aus, schau' Dir mal die Inhaltsstoffe an. Ich würde jetzt ein hochwertiges Nassfutter mit hohem Fleischanteil empfehlen.

Aber, wie gesagt, ich habe mit Harnsteinen überhaupt keine Erfahrung, hier melden sich sicher noch andere Foris, die Dir da kompetenten Rat geben können.

LG und Sunny alles Gute :kraul:, Andrea

absinth
20.07.2011, 21:19
Ich würde eher Nassfutter geben, hochwertig, mit einem niedrigen Calcium/Phosphor-Verhältnis. Und evtl. noch das Futter ansäuern.

Katzenzahn
21.07.2011, 01:24
Mal sehen, ob es mit dem Link klappt, der zeigt dir die Inhaltsstoffe des Futters vom TA.
http://www.vetpharm.uzh.ch/reloader.htm?tpp/00000000/A0275-XX.htm?inhalt_c.htm

Ich würde es auch nicht füttern.
Lieber ein hochwertige normales Nafu, zu dem du noch etwas Wasser gibst.