PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zum 2.mal breiiger Kot innerhalb kurzer Zeit!!



Diandrina74
12.07.2011, 20:24
Hallo ihr Lieben,

nachdem ihr mir ja schon einmal wunderbar geholfen habt, möchte ich mich heute mit einem neuen Problem an Euch wenden!

Es geht um unseren kleinen Hauskater Chico (knapp über 4 Monate alt). Er hatte zu Anfang als er zu uns kam breiigen Kot (teils Durchfall) und bösen Milbenbefall. Wir sind natürlich gleich mit ihm zum Tierarzt, dort wurde ihm eine Wurmkur (Panacur) verabreicht und seine Öhrchen wurden sauber gespült und gereinigt. 2 Tage später war der Duchfall weg und es lief alles normal.

Nun ein paar Wochen später...quasi seit dem Wochenende hat er schon wieder breiigen-beigefarbenen Kot, kein Durchfall! Puhh und es stinkt wirklich gewaltig (da bleibt einem glatt die Luft weg)
Ansonsten ist er putzmunter, er spielt, trinkt gut und frisst wie ein Scheunendrescher (ca. 400g/Tag). Allerdings muss ich dazu sagen, dass bei uns gerade eine Futterumstellung abgeschlossen wurde. Vorher hatte er Animonda Carny/Vom Feinsten bekommen, da mir Minione und Drottning aber sagten, dass es kein gutes Futter wäre, bin ich nun auf Granatapet, Macs und Real Nature umgestiegen. Zum Glück lief alles problemlos und auch unsere anderen beiden Miezen fressen das neue Futter nun sehr gerne! Trockenfutter gibt es bei uns garnicht, wenn überhaupt nur als Leckerli (Applaws) zum fummeln.

Meine Frage wäre nun, ob der breiige Kot auch durch die Futterumstellung kommen kann?? Ich habe auch schon viel über Giardien gelesen und hoffe natürlich, dass es bei ihm nicht der Fall ist. Da habe ich wirklich etwas Panik! Tritt denn bei Giardien sporadisch breiiger Kot auf, oder haben die Katzen an einem Stück Durchfall??

Falls sich bis einschliesslich Donnerstag nichts ändern sollte, dann gehen wir selbstverständlich wieder zum Tierarzt. Ein Röhrchen für die Kotprobe habe ich mir vorsichtshalber schon besorgt und werde ab heute abend sammeln! Wie sollte ich denn diese am besten lagern bei dem heissem Wetter??

Für ein paar Tips oder Ideen wäre ich Euch sehr dankbar!

Liebe sonnige Grüsse
Nicky

P.S. Die Zusammenführung funktionierte übrigens traumhaft und nun schlafen beide Kater im Bett:tu: Dusty mag tagsüber zwar nicht allzuviel gekuschelt werden, aber abends dann umso mehr:kraul:



So und nun noch der Fragebogen:

1. Wie alt ist die Katze? Über 4 Monate alt
2. Freigänger oder Wohnungskatze? Wohnungskatze
3. Befinden sich mehrere Katzen im Haushalt (wie viele?)? Wenn ja, ist die betroffene Katze das einzige Tier mit Symptomen? 3 Katzen und 1 betroffen
4. Bekommt die Katze Medikamente? Wenn ja, weshalb und welche Medikamente werden gegeben? Nein
5. Wie oft / regelmäßig setzt die Katze normalerweise Kot ab? 2x/Tag
6. Welche Konsistenz hat der „normale“ Kot? Feste kleine Würstchen
7. Wie häufig kommt der Durchfall? Breiiger Kot zur Zeit 4-5x/Tag
8. Welche Konsistenz, Farbe und Geruch hat der Durchfall? Breiig--hellbraun- beige--furchtbarer beissender Gestank
9. Taste bitte den Bauch Deiner Katze ab (vorsichtig!): Ist der Bauch hart oder aufgebläht? Bauch ist aufgebläht und kugelrund Wie reagiert die Katze auf das Abtasten (Schmerzen)? Es ist ihm unangenehm und er drückt meine Hand mit seiner Pfote weg
10. Sind eventuell Futterreste im Kot sichtbar? Ja Wirkt der Kot fettig? Sehr fettig und schmierig
11. Welches Futter bekommt die Katze (Dosenfutter? - Marke und Sorte / Trockenfutter? - Marke und Sorte / BARF? - Fleischsorte und mgl. Ergänzungsfutter) NF: Granatapet/Macs/Real Nature TF: Nur als Leckerli Applaws
12. Wie groß ist der Zeitabstand zwischen Futtergabe und Kotabsatz? ca. 1 Stunde, manchmal auch direkt nach der Mahlzeit
13. Hat die Katze möglicherweise etwas „unerlaubtes“ gefressen? Nein Wann war das in etwa?
14. Wurde in letzter Zeit das Futter umgestellt? Ja Wann? Vor ca. 2 Wochen
15. Gibt es eine bekannte Futterunverträglichkeit oder Allergie? Nein
16. Wird die Katze häufig mit folgenden Lebensmitteln gefüttert: Milch, rohe Leber, Milz, Hirn, Ei? (Diese Lebensmittel können abführend wirken, möglicherweise besteht eine Unverträglichkeit!) Nein
17. Hat die Katze andauernden Stress (z.B. mit anderen Katzen des Haushalts? Einzelkatze mit Katzenklappe?) Nein
18. Leidet die Katze neben Erbrechen auch an Durchfall? Kein Erbrechen
19. Wie ist der Gesamtzustand der Katze? Relativ gut, spielt viel, trinkt und frisst sehr viel Wirkt sie matter als sonst? Nein Schläft sie viel? Heute hat er viel geschlafen Sitzt sie sehr zusammengekrümmt mit zusammengekniffenen Augen (evt. Zeichen für Bauchschmerzen)? Nein Verzieht sie sich? Nein Nimmt sie Kontakt auf mit anderen Katzen bzw. Menschen? Ja
20. Was wurde bisher zur Behandlung unternommen (evtl. TA Besuch?, Blutuntersuchung?)? Bisher waren wir noch nicht beim Arzt, aber beim 1. mal als er breiigen Kot/teils Durchfall hatte, bekam er die Wurmkur Panacur. Kurz danach war alles wieder in Ordnung

Tuuli
12.07.2011, 21:32
Giardien stinken sehr, und auch Clostridien stinken ziemlich heftig. :b

Zu deiner Frage, bei Giardien muss es nicht unbedingt sein das die Katze dauernd DF hat.

Bzgl. der Futterumstellung, wie lange seit ihr jetzt damit durch? Hast du evtl. in den letzten Tagen bei einer Marke eine Sorte gefüttert die du vorher noch nicht hattest? Evtl. verträgt er davon was nicht. :?:

Die Kotprobe, auch wenns ecklig klingt, im Kühlschrank aufbewahren. :o

Diandrina74
12.07.2011, 22:00
Hallo Manu,

die Futterumstellung war quasi vor dem letzten Wochenende beendet, also ca. vor 4 Tagen. Am Freitag hatte er noch einen kleinen Rest Animonda Carny bekommen und ab Samstag nur noch das neue Futter pur.
Ich habe bisher nur 3 neue Sorten gefüttert: Granatapet, Macs und Real Nature.
Mir fällt gerade ein, er hatte am Samstag etwas Thunfisch gefressen so ca. 50g. Hmm...aber daran kann es doch auch nicht liegen, oder?

Was eben auch sehr auffällt, dass ist dieser kugelrunde Bauch und er bläht auch ziemlich viel:?:

Im Kühlschrank soll ich die Kotproben aufbewahren:eek: Oh Gott was mein Männle wohl dazu sagt, naja ... was man den Miezen nicht alles zu Liebe macht. Ich pack das Röhrchen einfach in eine dunkle Tupperschale, dann sieht man es nicht sofort bzw. guckt nicht bei jedem öffnen des Kühlschranks auf Kot:D

Tuuli
12.07.2011, 22:04
Also, welche Geschmacksrichtungen hast du denn gefüttert von den 3 Sorten? War da vielleicht was neues dabei? Hamlet verträgt z. B. nur ganz schlecht Rind, da kriegt er immer Bauchweh. Er frisst es gerne, aber danach ist DF vorprogrammiert.

Ja, dunke Tupperdose ist gut, ich hab ums Röhrchen noch ein Beutelchen drumgemacht und dann in die Dose. :o

Diandrina74
12.07.2011, 22:30
Also gefüttert habe ich:

Real Nature: fast alle Sorten
Macs: Pute&Karotte und Lamm&Karotte
Granatapet: Weissfisch&Wildleberragout und Kalb&Kaninchen

Was alle nicht mögen, das sind die reinen Fischsorten.

Tuuli
12.07.2011, 22:35
Also gefüttert habe ich:

Real Nature: fast alle Sorten
Macs: Pute&Karotte und Lamm&Karotte
Granatapet: Weissfisch&Wildleberragout und Kalb&Kaninchen

Was alle nicht mögen, das sind die reinen Fischsorten.

Der Fisch könnte ihm Probleme bereiten :?:

Also ich würd jetzt mal für ein paar Tage bei einer Sorte und einer Geschmacksrichtung bleiben, Macs Pute&Karotte würd ich empfehlen.
Guck mal ob sie der Bauch bessert und auch der Kot. :?:

Sammeln würde ich auf jeden Fall schonmal.

Was du noch machen kannst, ist Symbiopet übers Futter geben, gibts im I-Net zu kaufen, stärkt die Darmflora. Und als Sofortmaßnahme Nux Vomica D6 geben, das hilft gegens Bauchweh.

Diandrina74
12.07.2011, 22:58
Danke für Deinen Tip, dann gibts jetzt erstmal nur eine Futtersorte. Sag mal Symbiopet ist doch im Grunde dasselbe wie Sanofor, oder? Weil das hatte ich nämlich bestellt, müsste denke ich morgen kommen.

Wo bekomme ich denn das Nux Vomica D6?

Tuuli
12.07.2011, 23:03
Danke für Deinen Tip, dann gibts jetzt erstmal nur eine Futtersorte. Sag mal Symbiopet ist doch im Grunde dasselbe wie Sanofor, oder? Weil das hatte ich nämlich bestellt, müsste denke ich morgen kommen.

Wo bekomme ich denn das Nux Vomica D6?

Ja, ist was ähnliches.

Nux Vomica sind Globulis, bekommst du in ner Apotheke bzw. Online-Apo.

Tuuli
12.07.2011, 23:36
Ja, ist was ähnliches.

Nux Vomica sind Globulis, bekommst du in ner Apotheke bzw. Online-Apo.

Ach so, 3 Kügelchen pro Gabe und 3 Gaben pro Tag.

Gute Besserung für den Katerbären.

Diandrina74
13.07.2011, 00:11
Ok, ich danke Dir, dann werde ich das Nux Vomica D6 noch besorgen. Mal schauen, ob es dann etwas hilft und der kleine Mann endlich wieder ordentlich seine Geschäfte verrichten kann, ohne das man gleich fast in Ohnmacht fällt:D
Ich werde mich dann wieder melden, sobald es etwas neues gibt.

Liebe Grüsse:cu:
Nicky

tweety_1974
14.07.2011, 07:52
Ok, ich danke Dir, dann werde ich das Nux Vomica D6 noch besorgen. Mal schauen, ob es dann etwas hilft und der kleine Mann endlich wieder ordentlich seine Geschäfte verrichten kann, ohne das man gleich fast in Ohnmacht fällt:D
Ich werde mich dann wieder melden, sobald es etwas neues gibt.

Liebe Grüsse:cu:
Nicky
Mal ganz weg vom Thema: Was ist denn der Chico bitte für ein süsser Kerl :love::love::love: Hach, könnte ja gerade ein Bruder von Muffin sein :love::love::love:
Da hast ja ein Schnuckelchen zu Hause (auch wenns mal stinkt :-(0))

Felipe
14.07.2011, 08:53
ja, der ist wirklich süß, mir ist auch gleich die Ähnlichkeit zu Muffin aufgefallen:D

ich würde auf jeden Fall die Kotprobe untersuchen lassen. Bei Neuzugang, Kitten, breiiger stinkender Kot von Anfang an könnten es sehr gut Giardien/ Parasiten sein. Da du auch noch andere Katzen hast würde ich nicht länger warten und das zur Sicherheit abklären.

Diandrina74
19.07.2011, 14:34
@Tweety und Felipe

Danke, ja unser Chico ist ein absoluter Goldschatz und musste in seinem Leben schon so viel schlechtes erfahren. Aber nun ist er ja bei uns und bekommt ganz viel Liebe und Zuwendung;)
Welchen Muffin meint ihr? Ist es der, der vor kurzem bei Becky eingezogen ist?
Eine Ähnlichkeit wäre zumindest vorhanden;)


Das Ergebnis von unserem Tierarzt haben wir nun auch:
Tatatatata es sind keine Giardien:wd:
Puhh war ich froh, als man uns sagte, der Test sei negativ ausgefallen. Seine Magenschleimhaut ist wohl sehr gereizt, was auf die Futterumstellung zurückzuführen ist. Er bekommt jetzt noch ein paar Tage Hühnchen mit Sanofor und dann können wir zum normalen Futter wechseln. Der Kot ist seit dem Wochenende schon wesentlich besser geworden. Man sieht schon wieder feste und dunkle Würstchen, aber vor allem stinkt es nicht mehr so sehr. Der Bauch ist auch weicher geworden.

Hier noch ein aktuelles Bild von dem kleinen Stinker
http://www.bilder-hochladen.net/files/i894-9-45c4.jpg (http://www.bilder-hochladen.net/files/i894-9-45c4-jpg-nb.html)

Liebe Grüsse
Nicky

Felipe
20.07.2011, 12:50
ja genau, den Muffin meinen wir:D

das neue Bild von Chico ist aber auch:love::love::love:

nett, dass du das Untersuchungsergebnis noch geschrieben hast, und toll, dass es nicht Giardien sind und es dem Kleinen schon besser geht :tu: