PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : bin verzweifelt, muss ich mir Sorgen machen??



franky&Sky
15.06.2011, 19:20
hallo,

ich hab ein für mich großes Problem und weiss jetzt nicht ob ich mich nur verrückt mache.
Meine kleine Mietz 13 Wochen, hat seit 2 Tagen Durchfall und nun verweigert sie strickt die Nahrung......weder hab ich das Futter gewechselt noch hat sie irgendwas giftiges zu sich genommen, ich habe auch keine Pflanzen die für Katzen giftig sind. Sie trinkt auch nicht so dass ich sie regelmässig mit den Pfoten ins Wasser tunke....wenn sie sich dann putzt nimmt sie das Wasser ja auch zu sich. Ich hab so Angst dass es jetzt gefährlich wird. Meine Bekannten sagen das Durchfall nicht schlimm ist und dass das alle kleinen Katzen haben, aber sie liegt nun den ganzen Tag schon rum....macht auch nix und das liegt auch nicht am Wetter denn sie is sonst auch immer rumgesprungen egal wie warm es war. Eigentlich ist sie ein richtiger Wirbelwind. Meine Familie sagt ich soll mich nicht so haben, ist ja nur ne Katze.:( aber sie is doch mein Baby und ich will nicht dass es ihr schlecht geht.

Habt ihr Tipps für mich? Könnt ihr mich beruhigen, oder meint ihr auch (wie mein Bauchgefühl) sofort ab zum TA?????

Jetzt schon mal Danke
Franky & die arme Sky

Minione
15.06.2011, 19:27
Bitte SOFORT zum TA bzw. in die TK! Das ist nicht normal und gerade so kleine Katzen dehydrieren sehr schnell!! Und berichte bitte weiter!!

senoritarossi
15.06.2011, 19:27
Kleine Kitten dehydrieren sehr schnell bei Durchfall. Wenn Du ausschließen kannst, dass es am Futter etc. liegt und sie schon apathisch rumliegt, würde ich schnellstens mit ihr zum TA fahren.

LG, Andrea

senoritarossi
15.06.2011, 19:28
Bitte SOFORT zum TA bzw. in die TK! Das ist nicht normal und gerade so kleine Katzen dehydrieren sehr schnell!! Und berichte bitte weiter!!

Da waren wir wohl zeitgleich ;)

franky&Sky
15.06.2011, 19:35
ok....dann pack ich sie jetzt ein.....gut das war mein Gedanke. Schön dass ihr es genauso seht, dachte schon ich bin hysterisch.
Drückt meiner Maus bitte die Daumen!

Bis hoffentlich bald mit guten Nachrichten

Franky&Sky

senoritarossi
15.06.2011, 19:37
Alles Gute für Deine Maus, ich drück' ganz feste die Daumen!!!

LG, Andrea

Minione
15.06.2011, 19:59
ok....dann pack ich sie jetzt ein.....gut das war mein Gedanke. Schön dass ihr es genauso seht, dachte schon ich bin hysterisch.
Drückt meiner Maus bitte die Daumen!

Bis hoffentlich bald mit guten Nachrichten

Franky&Sky

:tu: viel Glück, bis später!! :hug:

Silberwölkchen
15.06.2011, 20:00
Gute Besserung für die kleine Maus!

Du machst das richtige, in so zartem Alter kann es sich schnell schlimm auswirken, wenn eine Katze nicht frisst oder trinkt.

Tuuli
15.06.2011, 20:06
Ich drück auch die Daumen für deine kleine Sky! :kraul:
Das wird ganz sicher wieder. :tu: :tu:

Tetja
15.06.2011, 20:12
Alles Gute Ihr Beiden, Daumen sind fest gedrückt :hug: :tu::tu:

Zuckerfee
15.06.2011, 20:23
ok....dann pack ich sie jetzt ein.....gut das war mein Gedanke. Schön dass ihr es genauso seht, dachte schon ich bin hysterisch.
Drückt meiner Maus bitte die Daumen!

Bis hoffentlich bald mit guten Nachrichten

Franky&Sky

Hallo!

Ich teile auch diese Meinung. Hatte auch so einen Fall und bin dann
zum Glück früh genug in der Klinik gewesen.
Später ist es dann noch mal vorgekommen und da haben wir erst
mal etwas abgewartet, weil die Klinik dazu geraten hatte und da war
es dann fast zu spät gewesen.
Wenn du noch nicht weg bist, hol dir Päppelnahrung, die du zur Not
auch mit der Spritze füttern kannst.

liebe Grüße!

wuselkasten
15.06.2011, 21:42
drücke auch die Daumen für die kleine Maus! :hug:

Coonie2010
15.06.2011, 22:02
ich drück mit.... Bitte berichte wenn Du vom TA wieder da bist. :hug:

Sarafreundin
15.06.2011, 22:10
dto, auch Daumendrücker.

Sag bitte bald Bescheid, wenn Du weißt was los ist mit dem kleinen Wesen.

franky&Sky
15.06.2011, 22:23
hallo ihr lieben,

nach langer Irrfahrt auf der Suche nach nem TA der wirklich noch offen hat haben wir endlich eine ganz liebe gefunden. Sie hat der Kleinen gleiche eine Infusion gelegt mir etwas zum füttern gegeben über die Spritze und morgen früh sollen wir nochmal hin. Hat mir auch ihre Handynummer gegeben und gesagt wenn noch irgendwas ist heute Nacht dann soll ich sie anrufen. Fand ich wirklich sehr vertrauenserweckend. :) scheint auch wirklich gewirkt zu haben. Sky is noch nich wieder die Alte aber sie hat schon wieder genug Kraft um frech zu sein. ;) sonst fehlt ihr nix ausser dass sie nen nervösen darm zu haben scheint, aber man sollte durchfall eben nich unterschätzen. (ich vergleich das immer mit meiner Tochter)
Ich danke euch für euer Mut-Machen und die schnellen Antworten.
Mal schauen wie sich die Kleine macht aber zur Zeit sieht es gut aus.... :)

liebe und erschöpfte Grüße
Franky&Sky

honneponnie
15.06.2011, 22:26
Hallo, :wink:

schön dass ihr schnell gefahren seid und noch viel schöner, dass ihr auf so eine verständnis- und liebevolle TÄ gestoßen seid! Die würde ich mir warm halten :tu: musst ja die Kleine eh bald impfen lassen, oder ist sie schon? :?:

GUte Besserung der kleinen Maus, hoffentlich ist sie schnell wieder fit! :kraul:

Minione
15.06.2011, 22:27
hallo ihr lieben,

nach langer Irrfahrt auf der Suche nach nem TA der wirklich noch offen hat haben wir endlich eine ganz liebe gefunden. Sie hat der Kleinen gleiche eine Infusion gelegt mir etwas zum füttern gegeben über die Spritze und morgen früh sollen wir nochmal hin. Hat mir auch ihre Handynummer gegeben und gesagt wenn noch irgendwas ist heute Nacht dann soll ich sie anrufen. Fand ich wirklich sehr vertrauenserweckend. :) scheint auch wirklich gewirkt zu haben. Sky is noch nich wieder die Alte aber sie hat schon wieder genug Kraft um frech zu sein. ;) sonst fehlt ihr nix ausser dass sie nen nervösen darm zu haben scheint, aber man sollte durchfall eben nich unterschätzen. (ich vergleich das immer mit meiner Tochter)
Ich danke euch für euer Mut-Machen und die schnellen Antworten.
Mal schauen wie sich die Kleine macht aber zur Zeit sieht es gut aus.... :)

liebe und erschöpfte Grüße
Franky&Sky

Oh WIE SCHÖN!!! :hug: :hug:Und da scheinst du ja wirklich an ne tolle geraten zu sein dass sie dir die Handynr. auch gegeben hat! Jetzt gönnt euch mal etwas Ruhe und morgen seht ihr weiter. Durch die Infusion kann dann auch heut nacht nichts mehr passieren!!

Und danke dass du uns direkt Bescheid gegeben hast! :hug: :hug: :bl:

Tetja
15.06.2011, 22:29
:wd::wd:

Eine ruhige Nacht wünsche ich Euch :hug: :kraul:

franky&Sky
15.06.2011, 22:35
ich danke euch allen......:):):) ja, hab wirklich selten so ne Tierärztin erlebt. Da muss ich das Bild das ich bis dato von den meisten hatte doch revidieren. ;) Sky hat sich jetzt eingekuschelt und ich leg mich nun dazu. Das war genug Aufregung für einen Tag, für uns beide ;)

wünsche euch allen noch eine schöne Nacht und Süsse Träume

Franky& die schnarchende Sky

senoritarossi
15.06.2011, 23:12
Puh, jetzt bin ich aber erleichtert, hab die ganze Zeit an euch gedacht. Mit DF bei so Kleinen ist echt nicht zu spaßen. Schoen, dass ihr so eine gute TA gefunden habt. schlaft schoen und erholt Euch gut, Ihr beiden.

LG, Andrea

Drottning
16.06.2011, 09:56
Klasse! :tu:

Puschlmietze
16.06.2011, 12:05
Meine Familie sagt ich soll mich nicht so haben, ist ja nur ne Katze.:(

Deine Familie hat ja ne traurige Ansicht :(

aber sie is doch mein Baby und ich will nicht dass es ihr schlecht geht.

Zum Glück denkst Du da anders :)


Schön das es dem Baby besser geht :wd:

senoritarossi
16.06.2011, 13:38
Hallo, Franky,

wie geht es Euch denn heute, was macht die kleine Sky? Wart Ihr schon bei der TÄ?

LG, Andrea

linabelle
16.06.2011, 14:18
hallo Franky,
schön, das Du nicht auf Deine Familie gehört hast :(, sondern mit der kleinen Sky zum TA gefahren bist.
Ich wünsche Dir und der kleinen alles Gute :cu:

Minione
18.06.2011, 11:50
Wie geht es dem Kleinen?? :bl:

Meiloundco
18.06.2011, 20:34
oh was eine Aufregung, schön, daß du deinem Kitten die nötige Hilfe zukommen hast lassen. Wie gehts ihm denn jetzt?????:kraul:

tweety_1974
19.06.2011, 18:11
Bisher still mitgelesen, aber jetzt interessiert mich doch auch wie es der kleinen geht :?::kraul:

donna1985
28.06.2011, 18:44
Hallo
Meine Katze Jimi hat am 5 Mai diesem Jahr 2 Babys bekommen wurden am diesen WE abgegeben ,jetzt hat Sie die Zitzen geschwollen und es läuft abundzu Milch aus.

Was soll ich tun? mir wurden schon auf anderen Seiten geraten das ich Jimi auf ein nasses Handtuch legen soll.

marylou
28.06.2011, 18:51
Geh zum Tierarzt!

Tuuli
28.06.2011, 18:51
Hallo
Meine Katze Jimi hat am 5 Mai diesem Jahr 2 Babys bekommen wurden am diesen WE abgegeben ,jetzt hat Sie die Zitzen geschwollen und es läuft abundzu Milch aus.

Was soll ich tun? mir wurden schon auf anderen Seiten geraten das ich Jimi auf ein nasses Handtuch legen soll.

Hol die Kitten zurück, die sind zur Abgabe viel zu jung und darum hat deine Katze auch noch Milch. Die Babys waren noch nicht abgestillt.

Kitten müssen 12-14 Wochen bei ihrer Mutter bleiben.

Tuuli
28.06.2011, 18:53
Geh zum Tierarzt!

Das reicht nicht. Die Mama hat noch Milch und die Babys sind noch nicht entwöhnt. :0(

marylou
28.06.2011, 18:53
Hol die Kitten zurück, die sind zur Abgabe viel zu jung und darum hat deine Katze auch noch Milch. Die Babys waren noch nicht abgestillt.

Kitten müssen 12-14 Wochen bei ihrer Mutter bleiben.

Hab grad erst nachgerechnet. Die Kitten wurden mit 7 Wochen abgegeben? :eek:

Tuuli
28.06.2011, 18:58
Hab grad erst nachgerechnet. Die Kitten wurden mit 7 Wochen abgegeben? :eek:

:0( Genau. Das ist viel zu früh. Ich versteh es einfach nicht.


Also, bitte hol die Kitten zurück, das ist einfach nur Quälerei für die Katze und vor allen Dingen für die Babies.

donna1985
28.06.2011, 19:23
Meine Mutter meint sie sind alt genug also weg damit
Sie hat kein Verständnis für mich das ich nur das Beste für meine Katze will

Tuuli
28.06.2011, 19:31
Meine Mutter meint sie sind alt genug also weg damit
Sie hat kein Verständnis für mich das ich nur das Beste für meine Katze will

Was soll ich sagen, die Kitten gehören zurück zu ihrer Mutter. Wenn die Kitten dann mit 12 Wochen abgegeben sind, dann muss die Katze kastriert werden, man muss keine Kitten in die Welt setzen, es gibt weiß Gott genug. :0(

Ich frage mich, ob deine Mutter dich auch mit 5 Jahren hätte alleine ausziehen lassen und gesagt hätte, sie zu wie du klar kommst. :man:

Nicht falsch verstehen, ich würde deiner Katze gerne helfen, aber für Menschen wie deine Mutter habe ich kein Verständniss. :mad:

Geh mit deiner Katze zum Tierarzt, wenn die Kitten nicht zurück können. Der TA kann helfen, wir hier leider nicht. Tut mir leid.

Minione
28.06.2011, 19:45
ich sitz hier und mir rollen nur die Tränen! :0( :0( Das ist ja einfach nicht zu fassen......... :mad:

Tuuli
28.06.2011, 19:46
ich sitz hier und mir rollen nur die Tränen! :0( :0( Das ist ja einfach nicht zu fassen......... :mad:

:hug: :hug: Mir geht es ähnlich. Ich kann es einfach nicht verstehen. :0( :0(

donna1985
28.06.2011, 19:48
Ok ich versuch es ,ob die neuen Besitzer damit einverstanden sind bezweifel ich
aber trotzdem danke an alle

Tuuli
28.06.2011, 19:56
Ok ich versuch es ,ob die neuen Besitzer damit einverstanden sind bezweifel ich
aber trotzdem danke an alle

Erklär ihnen das die Kitten so früh nicht sozialisiert sind und später dann zu "Problemkatzen" werden können. Außerdem appeliere an ihr Mitleid, das die Mutter noch MIlch hat, das die Babies noch nicht entwöhnt sind.

marylou
28.06.2011, 20:14
Du kannst auch sagen, dass die Kitten noch nicht alles von der Mama gelernt haben. Wenn du argumentierst, dass sie von der Mama noch lernen müssen, dass der Kratzbaum zum kratzen da ist und nicht die Couch, lassen sich die neuen Besitzer vielleicht eher drauf ein... Auch wenns ein bisschen geflunkert ist... :rolleyes:

Schnurribärchen
28.06.2011, 20:52
Wenn die Leute das nicht wollen, frag sie ob die Mutterkatze ein paar Wochen mit bei ihnen wohnen kann. Futter bezahlst du dann.

LG
Claudia

marylou
29.06.2011, 13:35
Danke Anja! :bl:

donna1985
29.06.2011, 16:03
Weil das nicht meine Entscheidung ist sonder die meiner Eltern wenn es heisst die muss nicht zum TA dann fahren die auch nicht zum TA
und die neuen Besitzer haben mir nur geschrieben das die Kleinen Krank sind was sie haben ,haben sie nicht geschrieben

Becky
29.06.2011, 16:50
Weil das nicht meine Entscheidung ist sonder die meiner Eltern wenn es heisst die muss nicht zum TA dann fahren die auch nicht zum TA
und die neuen Besitzer haben mir nur geschrieben das die Kleinen Krank sind was sie haben ,haben sie nicht geschrieben :confused: Und wie ist das mit deinen anderen 10 Katzen? Müssen die auch nie zum TA?

Auch DU hast mit deinen (vermutlich) 26 Jahren die Verantwortung für die Kleinen! Wundert mich auch, dass die neuen Besitzer die "Krankheit" der neu erworbenen Katzen einfach so hinnehmen und sich nichtmal dazu äußern :confused: