PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mini-Kalki für Felini Complete



Felipe
31.03.2011, 17:00
also, ihr Profi-Barfer :bow: kringelt euch bestimmt vor Lachen aber ich war es irgendwie Leid selbst bei FC jedesmal mit dem TA auszurechnen wieviel ich von was für die gekaufte Fleichmenge abwiegen muss und habe mir selbst einen Mini-Kalki extra für FC gebastelt.

Vielleicht kann ihn ja hier auch der ein oder andere gebrauchen:)

ich kopiere einfach mal die Adresse, ich habe ihn mit Ipernity hochgeladen und dort kann man ihn auch herunterladen

vielleicht interessiert es ja jemanden:

http://www.ipernity.com/doc/susanne.weber/10296251?from=10296251&at=1301578983

Felipe
31.03.2011, 17:27
Mist, ich kann den Kalki nicht runterladen wenn ich nicht bei Ipernity angemeldet bin :mad::mad:

weiss jemand ob das auch anders, evtl. anderer Anbieter geht ohne sich registrieren zu lassen?

Katzenzahn
31.03.2011, 18:14
Gehen hier eigentlich Dateianhänge?

Ne, nicht.
Dann evtl. die PN-Funktion nutzen zur Verbreitung.
Geht auch nicht.

Dann muss dir, wer ihn will, eben seine e-Mail-Adresse per PN schicken und du schickst ihn zu.

Elia
31.03.2011, 18:15
Keine Ahnung, aber mir ist das Grundrezept für FC immer genug gewesen. Und für zwischendurch würde mir der Meßlöffel reichen. Für 100g-Schritte versetzt man bloß um eine Zehnerstelle.
Was berechnest du mit dem Kalki?


Grundrezept Felini Complete:

- 1 kg Muskelfleisch (kein Schwein, keine Innereien außer Herz und Magen, keine Knochen)
- 12,5 g FC
- 50 g Ballaststoffe (z.B. geriebene Möhren, Zucchini, Gurke, gehackte Tomate, Gras, Wildsalat wie z.B. Löwenzahn, Ruccola..., manche verwenden auch eingeweichte Flohsamenschalen oder ganzen Sesam)
- 0-100 g Fett (je nach Fettgehalt des Fleisches, geeignetes Fett ist z.B. Geflügelhaut, Gänseschmalz, Schweineschmalz ohne Gewürz und Zwiebeln)
- 1 g Lachsöl (am besten aus Kapseln, gleicht bei Fleisch von Tieren, die nicht aus Weidehaltung kommen, die ungesättigten Fettsäuren aus)

Alles mischen, in kleinen Portionen einfrieren und nach dem Auftauen ein wenig warmes Wasser (etwa 200-300ml je kg Fleisch) dazu geben.

Felipe
31.03.2011, 19:32
Katzenzahn:

ja, dann könnte ich sie per email schicken:)

Elia:

ja, ich mache es schon genauso, jedoch habe ich manchmal z.B. auch 1730 g Fleisch je nachdem wie wieviel in den Packungen ist, und ich gebe auch 20%Herz dazu...

in meiner Tabelle muss ich nur die Menge Muskelfleisch ohne Herz und einmalig die Menge "Fleisch" eingeben die ich portionieren möchte, der komplette Rest und auch die Anzahl Portionen incl. Gewicht gibts dann automatisch

ich weiss, das ist jetzt nicht das "Riesending", aber ich brauche nur einen Wert eingeben und ich brauche keinen TR mehr,

ich spare dadurch etwas Zeit, aber ich bin ja auch noch Anfänger:bl:

Felipe
31.03.2011, 19:33
Elia:

ich friere das Wasser gleich mit ein

Elia
31.03.2011, 19:45
Schon ok, jeder macht es so, wie es für ihn am besten ist. Ich frage nur aus Neugier, man lernt ja nie aus ;)

Herz ist übrigens auch Muskelfleisch, du kannst es ruhig direkt zum Fleisch dazurechnen.
Das Wasser friere ich nicht mit ein, um Platz zu sparen, hab nur ein kleines Gefrierfach. Außerdem nutze ich es zum Anwärmen des kalten Futters.