PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie bekomme ich die Zecke raus??



Jacky77
12.05.2002, 10:09
Hallo alle miteinander!
Seit 8 Monaten haben wir jetzt unseren Jacky und bis jetzt hatte er noch keinen Zeckenbiss (toi, toi, toi). Als wir letzte Woche zum Impfen beim TA waren hat die Ärztin ihm noch Frontline verabreicht, zur Vorbeugung gegen Flöhe und Zecken. Nun weiss ich aber nicht, wie ich eine Zecke rausbekomme wenn er doch mal eine haben sollte? Geht das am besten mit diesen Zeckenpinzetten aus dem Zoohandel oder mit der Hand? Muss man die Zecke rausdrehen, oder wie funktioniert das und muss hinterher desinfiziert werden? Für Eure Tips schon mal vielen Dank!! Dani mit jacky

Topsy
12.05.2002, 10:24
Hallo Dani,

kauf Dir am besten eine Zeckenzange, damit greifst Du die Zecke (genau da, wo sie sich eingebissen hat, am Fellanstatz)
und drehst sie raus. Da die Zecke kein Gewinde hat , ist es egal ob Du rechts oder links herumdrehst :D . Anschließend kannst Du die Stelle desinfizieren. Ich nehme dazu die gleichen Mittel wie für uns Menschen. Mit der Hand würde ich die Zecke nicht entfernen, die Gefahr, dass du die Zecke zerquetschst ist groß.

Liebe Grüße

Elke :)

Inge1810
12.05.2002, 11:47
Guten Morgen Dani,
wie hast Du das gemacht, daß Du acht Monate lang keine Zecke an Deinem Hund hattest??? NEID ;) Mich graust es so dermaßen vor diesem kleinen Viechzeug, aber darauf nehmen weder die Biester, noch meine Kleine Rücksicht. Fast täglich finde ich wieder so ein blutsaugendes Ungeheuer. Ich habe seit Jahren die billigste Zeckenzange (ca. € 1,50) und möchte sie nicht missen. Damit habe ich kein einziges Mal den Kopf der Zecke abgerissen. Mit der Hand würde ich da niemals rangehen. Ich kann Dir zu Übungszwecken gern meine Kleine zur Verfügung stellen :D

Jacky77
12.05.2002, 11:59
Guten Morgen Inge!
Danke für Deine Antwort! Ja, bei uns hier im Norden sind die Biester zum Glück nicht so häufig anzutreffen wie im Süden. Auch wenn wir oft durch Wiesen und Wälder streifen, so habe ich noch nie eine an Jacky gefunden. Ich hoffe das bleibt so :D . Kannst uns Deine Kleine ja mal vorbeischicken zum üben!
Viele Grüße und einen schönen Sonntag!
Dani mit Jacky

Einstein
12.05.2002, 12:36
Ja würde es auch nur mit der Zeckenzange machen aber bei uns hat die schon Staub angesetzt ob woll Wald und Wiessen vor der Haustür sind wenn er viel hat sind das im Jahr 10 Stück :)

Sandy
12.05.2002, 13:34
seitdem wir Exspot benutzen
hat unser Racker schon lange keine Zecke mehr
gehabt.

Aber falls er doch mal eine hat, machen
wir es genauso wie die Meisten auch.
Zeckenzange-Zecke greifen-Zecke rausziehen-und desinfizieren!
-> Eigentlich ganz einfach!
Aber pass ja auf dass der Zeckenkopf nicht stecken bleibt!:eek:

Ciao, Sandy

caro
12.05.2002, 15:11
Hallo Dani,

unser Hund (10 Monate) hatte gestern seine 2te Zecke.

Obwohl wir gerade vor 3 Tagen Frontline wieder aufgefrischt hatten, aber hinterm Ohr ist halt eine beliebte Stelle.

Auch ich benutze eine Zeckenzange, 1)kann man die Viecher damit gut anpacken und 2) ist die Gefahr, dass der Kopf stecken bleibt ziemlich gering. Das Biest hatte sich schon ziemlich vollgesaugt und außerdem hatte sich um die Zecke schon eine ziemlich große Beule gebildet.

Also Zecke rausgedreht und mit Betaisadonna (kann Mensch und Tier benutzen) desinfiziert. Die Beule ist heute nur noch halb so groß. Ich kontrolliere die Stelle jetzt täglich bis sie abgeheilt ist, damit ich sicher sein kann, dass sich nicht doch noch eine Entzündung einschleicht.

Schönen Sonntag

FunnyBunny
24.05.2002, 17:40
Hallo!

Mit einer Zeckenzange ist es das beste!
Aber bloß nicht die Zecke vorher mit Öl oder Alkohol oder sonstiges betupfen!

Ciao
FunnyBunny

kes
24.05.2002, 18:08
Hallo Dani,
timmy hatte heute seine 1. Zecke, die wir rausdrehen mußten.
War nett, in der Nähe seiner frischen Narbe, in der ganz dünnen Schenkelhaut. wir haben GEMEINSAM mehrere Anläufe benötigt, da unser Zappelphilipp nich stillhalten wollte u. die Zecke noch relativ klein war. Ansonsten habe ich zwei laufende Zecken schon bei ihm einsammeln könne.
Wir haben ja den Vorteil bei unseren Rackern, das wir sie noch laufen sehen können.
Wie die Anderen schon geschrieben haben, mit der Zeckenzange rausdrehen u. ein bißchen desinfizieren.
Ein Tip: Kauf dir ja keine Zange in der Apotheke, mußte gestern was holen. Die verkaufen Zeckenzangen für 4,10 Euro. Ist das nicht wahnsinn.(bei mir 2,00-mein gott ich bin viel zu preiswert)

Liebe Grüße und einen zeckenfreien Jacky
Kerstin u. Timmy