PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hartnäckige Bindehautentzündung



Fragenzwerg1
19.02.2011, 18:35
Hallo zusammen!
Jetzt hab ich mich auch mal angemeldet - Also "Hallo" an Alle :)
Leider muss ich mich direkt mit einem "Problem" an Euch wenden...
Ich habe 2 Katzen. Geschwister, beide werden im Mai 4 Jahre alt, sind Freigänger (haben quasi duch eine Katzenklappen Tag und Nacht "offene Tür").
Der Kater Smartie kam nun vor ca 3 Wochen mit wässrigen Äugelchen nach Hause. Dies verschlimmerte sich im Laufe der ersten 3 Tage ziemlich, so dass wir dann zum Tierarzt gegangen sind. Mittlerweile war der Augenausfluss auch nicht mehr nur wässrig, sondern eitrig und schleimiger. Mit den Augen knipste er dann auch immer wieder. Naja. Also auf zum Tierarzt :(
Dort stellte die TÄ dann ne Bindehatentzündung fest. Die Bindehäute seien geschwollen, Hornhautverletzung konnte ausgeschlossen werden, Augentropfen (Floxal) wurden uns mitgegeben und fleißig gegeben. Nach 1 Woche wurde es dann auch besser. WAS FÜR EIN KAMPF DIESE AUGENTROPFEN IN IHN REIN ZU BEKOMMEN :sporty: ... Also: Optimistisch erneut zur TÄ. Dort: Noch nicht zufrieden...Bindehäute seien noch geschwollen. 1 Woche weiter tropfen. Das war dann leider nicht mehr regelmäßig möglich (Kater ergriff die Flucht sobald er mich sah)..aber gut, 2x täglich hat´s dann geklappt. Wieder zur Kontrolle: Immer noch nicht zufrieden - neue Augentropfen (Ecolicin). Nach 4 Tagen zeigte sich eine gute Besserung. Das war vergangenen Mittwoch. Dann also: Aufgehört zu tropfen. Keine Sekretabsonderung mehr an den Augen....und: JETZT: Heut früh wieder eitrige Augen. Also: Heute erneut getropft....Jetzt gerade sieht es auch schon wieder besser aus ...:confused:
Jetzt habe ich den Zwerg im OG eingeschlossen und "Ausgangssperre" verhängt :(
- Kann es sein, dass ich dann doch zu früh mit "Tropfen" aufgehört habe? --> Aber es war ja alles okay....
- Sind die Augen einfach noch gereizt und durch die Kälte ist die BHE wieder gekommen?
- Abwarten? Tropfen? In Ruhe lassen?

Menno :0( bin da echt gefrustet. Habt ihr noch Ideen oder ähnliche Erfahrungen? Wie lange dauert denn die "Heilung" ????:confused:

Lg aus dem Rheinland

Drottning
19.02.2011, 18:51
Wurde mal ein Abstrich gemacht?

DarkMio
19.02.2011, 22:27
Ich weiss nicht ob es dir hilft. Unsere beiden haben auch bindehautentzündung. Wir haben eine salbe bekommen namens: Oxytetracyclin. Die Tä meinte, es ist sehr wichtig, dass er nicht im zug sitzt, sonst wird das schlimmer und die Beste Salbe hilft nichts.
Bei uns wirkt die Salbe extrem gut auch wenn es eine schweine arbeit ist die 2 miezen 3 mal am Tag so zu quälen. Aber was muss das muss. Wir sollen 10Tage anwenden , solange dürfen sie keine kühle luft abbekommen. Bei unseren einfach, sind Wohnungskatzen. Aber bei Freigängern bestimmt schwer umzusetzen.

Hoffe das hilft dir ein wenig.
Liebe Grüsse Miriam

Schnurribärchen
20.02.2011, 16:28
Der TA soll mal ein Antibiogramm anfertigen. Mein Ex-TA hat das z.B. auch nicht gemacht, wollte dann aber auf gut Glück das AB wechseln und Cortison geben. Ich sagte mir, nein danke, mein Kater ist kein Versuchstier. Ich habe den TA gewechselt. Der neue TA hat eine Mixtur zur allgemeinen Infektionsabwehr gemischt, die den Katzen über das Futter geträufelt wird. Das hilft jetzt. In die Augen bekommen meine Katzen nichts mehr. Bei meinen Kontrollen sehen die Bindehäute viel besser aus, abgeschwollen und hellrosa.

Ob eine Katze mit Bindehautentzündung an die frische Luft darf, sollte m.E. der Katze überlassen werden. Mein Kater hatte erhöhte Temperatur und kühlte sich draussen das Fell. Für ihn war das gut. Er war von draussen kommend besser drauf als wenn er in der Wohnung gelegen hat. Ein Freigänger könnte durch eine Ausgangssperre psychisch so belastet werden, dass seine Genesung dadurch gehemmt ist. Bei meinem Kater Tiger ist das definitv so, deswegen habe ich mit ihm vereinbart, dass er zur Medikation brav nach Hause kommt. Ich behaupte, das kann klappen, wenn man ein Medikament hat, das auch wirkt und die Katze einem blind vertraut

LG
Claudia