PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Putenherzen



Milchshake
17.02.2011, 14:44
Hallo Ihr lieben:cu:

Ich bin sozusagen neu hier. Das heißt ich lese viel mit aber mein letzter Beitrag ist schon ziemlich lange her...

Hier mal zu Vorgeschichte: Ich habe zwei ganz tolle Kater die leider in der Wohnung leben müssen, da ich mitten in der Stadt wohne. Außerdem bin ich eine kleine "Pflegestelle" die immer mal wieder 1-2 Mietzen aufnimmt die einen Unterschlupf brauchen bis sie vermittelt sind. Dafür habe ich ein extra "Katzenzimmer". Natürlich haben die Plüschis die ganze Whg (außer Bad) zur Verfügung, aber dieses Zimmer gehört ihnen ganz alleine und ist mit allerhand Sachen die Katz so braucht ausgestattet.

Nun aber mal zum eigentlichen Thema....meine Kater und auch die Pflegies bekommen bei mir grundsätzlich Nassfutter mit Taurin angereichert und 1-2 mal die Woche was frisches, meist Rindfleisch oder Pute. Ich hab hier oft gelesen das Hühnerherzen sehr gut sein sollen, habe diese aber nie in einem Supermarkt oder Metzger erstehen können. Wenn ich danach gefragt habe, bekam ich Blicke wie wenn ich Menschenfleisch wollen würde :schmoll:

Heute auf dem Markt direkt bei mir vor der Tür hab ich dann Putenherzen und Hühnerflügel entdeckt :wd: ich habs gar nicht glauben können...da fährt man kilometerweit die verschiedensten Smärkte und Metzger ab und dann bekommt man das so lange gesuchte direkt vor der Haustür...schön blöd!

Jetzt aber zu meiner eigentlichen Frage: Ich weis, dass man Leber z.B. nicht so oft und nur in kleinen mengen geben soll, da sie so belastet sein soll. Aber wie ist das jetzt mit den Herzen? Das sind ja auch Innereien...ist das okay die 1-2 mal die Woche zu füttern oder ist das zu oft? Und ist ein Herz pro Fellnase zuviel oder in Ordnung?

WIR :love: danken euch schon mal und hoffen auf zahlreiche Antworten :bow:

lammi88
17.02.2011, 15:07
Also wenn ich das noch richtig im Kopf habe, zählen Herzen zu Muskelfleisch und können in beliebiger Menge gefüttert werden. Leber darf nur wenig gefüttert werden wegen des hohen Vit. A Gehaltes.
Meine mögen Herzen nicht so sehr - dafür lieben sie Magen ;) schau mal bei REWE oder Edeka in der TK-Truhe. Da gibts sowohl Hühnerherzen, als auch Mägen in 500g Packungen tiefgefrostet. Liegen meist bei dem Hühnerklein. ;)

senoritarossi
17.02.2011, 15:33
Ja, Herzen zählen zum Muskelfleisch und können in beliebiger Menge verfüttert werden. ABER: Viele Katzen bekommen von zuviel Herz Durchfall, daher lieber erst mal vorsichtig rantasten.

LG, Andrea

Katzenzahn
17.02.2011, 22:22
Leber enthält mehr Vitamin A als andere Organe.
Darum soll man sie nicht in großer Menge geben.
Im Fefu ist meist reichlich Vitamin A drin, Vitamin A wird im Körper gespeichert, es ist fettlöslich. Durch die Speicherung kann es zur Überversorgung mit Vitamin A kommen.

Putenherzen sind doch etwa größer, da zerschneide mal eins in nicht so kleine Stücke und serviere es.
Wenn sie es mögen, kannst du noch eins anbieten.
Mehr würde ich am Anfang nicht auf einmal geben.

Hühnerflügel darf jeder erwachsene Katze 1 in der Woche, da wirds nicht zuviel.
Knochenverdauung muss aber erst geübt werden, evtl. teilst du die Flügel erst mal.

Schnurribärchen
18.02.2011, 23:19
Hühnerflügel darf jeder erwachsene Katze 1 in der Woche, da wirds nicht zuviel.
Knochenverdauung muss aber erst geübt werden, evtl. teilst du die Flügel erst mal.

Wie kann man damit am besten anfangen, wenn die Katzen noch jung sind, so 6-10 Monate und zwischen 3 und 4,5 kg? Die Katzen sind sehr kräftig und haben gute Zähne, aber ich traue mich noch nicht, ihnen ganze oder halbe Flügel zu geben.

LG
Claudia

Katzenzahn
19.02.2011, 00:09
Hühnerflügel haben nicht so wirklich sehr feste Knochen.
Die Hähnchen werden nur 30 Tage alt, dann werden sie geschlachtet.
Bei Bio-Hähnchen sind es 90 Tage.

Einfach mal einen Hühnerflügel kaufen, mit der Geflügelschere oder einem schön-scharfen Messer zerteilen und den Katzen hinlegen.
Evtl. nicht erwarten, dass sie ihn auffressen, aber sich freuen, wenn sie schon mal die Zähne dran probieren.

Ich kann da nicht so guten Rat geben, weil meine Kater immer rohes Fleisch bekommen haben, und wenn es auch lange Jahre nur an einem Tag der Woche war. (Zahnputzfleisch)
Sie kannten das also.
Außerdem sind meine Freigänger und haben schon die eine oder andere Maus gefressen und auch gelegentlich einen Singvogel.

Milchshake
20.02.2011, 21:34
Guten Abend

Lieben Dank für eure antworten...dann Teste ich mich mal durch das Sortiment an Fleisch. Und Herzen wird es dann ab morgen auch häufiger geben.

Danke

Schnurribärchen
20.02.2011, 21:39
Danke Katzenzahn!

Ich muss mal sehen wie ich das am besten anstelle. Tiger ist ja noch an seinen Krankenstatus gewöhnt und ich darauf angewiesen, dass ich Medis ins Essen mogeln kann, die dann auch gefuttert werden. Tiger scheint das ein wenig auszunutzen und macht momentan ein bisschen auf mäkelig. Er möchte gerne Dosenfrass haben. Die Kleinen wollen Fleisch.

LG
Claudia