PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Katzenfutetr: "Dein Bestes" (trocken)



LaMademoiselle
30.01.2011, 18:10
Hallo ihr Lieben,

was haltet ihr von der dm-Hausmarke?
Ist auf jeden Fall günstig und aufgefressen wird es auch immer dankbar.
Mal irgendwas Schlechtes darüber gehört?
Viele Grüße und Merci schonmal...
:)

LaMademoiselle
30.01.2011, 18:11
sorry, im Betreff natürlich: "Katzenfutter".

Drottning
30.01.2011, 18:28
Oh, dein Bestes? dm? In Nassfutter sind die grottenschlecht, würde mich wundern, wenn sie in Trockenfutter besser wären.

Zum Thema allgemein http://www.hauspuma.de/Gesundheit/Ernaehrung/trockenfutter.htm

marylou
30.01.2011, 18:28
Ich hab dir gerade eben in nem anderen Thread schon geantwortet.
Trockenfutter ist für die Ernährung einer Katze nicht geeignet,
bitte lies dir folgendes mal durch:
http://www.hauspuma.de/Gesundheit/Ernaehrung/trockenfutter.htm

marylou
30.01.2011, 18:29
Oh - Dorothea war schneller,
aber vielleicht hilft doppelt ja besser :rolleyes:

Drottning
30.01.2011, 18:29
*grins*

wuselkasten
30.01.2011, 19:28
Bin der gleichen Meinung wie Dorothea und Marylou.

Coonie2010
30.01.2011, 22:00
Ich unterschreib auch gleich nochmal bei den dreien über mir... Bitte kein TroFu verfüttern... und DM ist kein wirklich gutes Futter. Schau mal bei Drottning in die Signatur. Dort findest Du eine Liste mit guten Nassfutter-Sorten. :)

Zuckerfee
03.02.2011, 00:41
Und hier im Forum wirst du eine Menge Unterstützung beim Wechsel findet, wenn du dich zum Wohl deiner Katzen dazu entschließen solltest.
Probleme wird es da garantiert geben, da sie ja im Moment an die Lockmittel im Trockenfutter gewöhnt sind.
Übrigens: Zwei Mahlzeiten Nassfutter am Tag reichen völlig aus, wenn du berufsbedingt nicht öfters füttern kannst. In der Natur legen sich Katzen ja auch keinen Mäusevorrat an.