PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : was haltet ihr vom Josera Trockenfutter



Bambi2808
30.01.2011, 11:31
Hallöchen, ich bin neur hier und bekomme in 2 Wochen Zuwachs von 2 Main Coon Kitten. Habe jetzt schon einiges über Trockenfutter gelesen und die Meinungen zu den Sorten teilen sich da, über Josera Trockenfutter hab ich irgendwie kein Thema gefunden und wollte jetzt mal wissen was ihr davon haltet?
Zu Anfang wollte ich Royal Canin füttern, da sie das jetzt auch bekommen und die Umgewöhnung auf das neue zu Hause nicht so schwer fallen soll. Da es aber auch ne Frage des Geldes ist, was man füttert suche ich nun ein gutes Trockenfutter was auch vom Preis her geht und da ist das Josera ja recht ok. Oder gibt es noch andere gute Marken wo das Futter auch von der Zusammensetzung ok ist?

marylou
30.01.2011, 13:41
Erst mal :hi: :)

Ich finde es super, dass du dir schon vor dem Einzug deiner felligen Mitbewohner Gedanken machst, wie du die Katzen gesund ernährst und damit auch gesund hältst, :tu:
aaaaaber... leider halten Werbung und Markennamen nicht das, was sie versprechen. .Royal Canin ist richtiger Mist und das .Josera ist nicht viel besser. Trockenfutter ist zur Ernährung von Katzen schlichtweg nicht geeignet. Nicht wenige Katzen müssen diesen Fehler Ihrer Dosis mit schweren Krankheiten büßen :(

Bitte lies dir das hier durch, dann werden die Zusammenhänge klar:
http://www.hauspuma.de/Gesundheit/Ernaehrung/trockenfutter.htm

Wenn du deinen Miezen etwas gutes tun willst, dann füttere Sie bitte mit Nassfutter. "Gutes" Trockenfutter als Leckerli ist dann ok, aber bitte keinesfalls die Katzen mit Trockenfutter ernähren.
Natürlich sollte auch das Nassfutter eine gute Qualität haben (darüber kannst du hier im Forum eine Menge erfahren :)), aber grundsätzlich gilt: JEDES Nassfutter ist besser als irgendein Trockenfutter.

ninjadaleburg
30.01.2011, 14:18
Rohes Fleisch ist auch ganz gut und wird
von meiner zum Beispiel auch gerne anstelle
eines Ungesunden Trockenfutter - Leckerli
genommen..

Es gibt auch die Möglichkeit, ausschließlich
Roh zu füttern, (Barf) aber da solltest Du Dich
gut (in diesem Forum hier) informieren.. ;)

marylou
30.01.2011, 14:34
Rohes Fleisch ist auch ganz gut und wird
von meiner zum Beispiel auch gerne anstelle
eines Ungesunden Trockenfutter - Leckerli
genommen..

Oh ja, ich lass beim Kochen mit Puten- oder Hähnchenfleisch immer ein Stückchen rohes Fleisch übrig. Flecki liebt das und es wird so lange knurrend durch die Wohnung getragen, bis sie sich sicher fühlt (d.h. mindestens 2m Abstand zu uns Dosis und Luna), um es dann genüsslich zu verspeisen :D


Da es aber auch ne Frage des Geldes ist, was man füttert...

Gutes Nassfutter oder.Barf ist übrigens bei weitem nicht so teuer, wie man vermuten möchte ;)
Vor allem in Hinblick darauf, dass so manche Tierarztkosten gar nicht erst entstehen :cool:

AntonsMama
30.01.2011, 14:40
Im Übrigen halte ich es für fraglich - ob deine Kätzchen aus ner guten "Zucht" kommen, wenn dort RC gefüttert wird...
Die beiden haben hoffentlich Papiere...
ansonsten wrde ich es mir stark überlegen, ob es wirklich gut ist, solche Vermehrer zu unterstützen...
und ich behaupte mal ganz frech, dass es einer ist - denn wenn du jetzt schon auf Trofu und die preise schaust, wirst du glaube kaum 600€ für ein seriös gezühctetes Kitten ausgeben....
Wen ich hierbei falsch liege, sorry, aber es wurmt einfach, wenn man die Vermittlungsbemühungen vieler hier im Forum sieht und auf der anderen seite ständig "Vermehrerkatzen"-Nahcwuchs gekauft wird....

gerade bei Maine Coon solltest du darauf achten, dass die Elterntiere auf HCM und PKD geschallt sind....

wuselkasten
30.01.2011, 14:46
Von Josera Trockenfutter halte ich genau garnichts.
Katzen sind ursprüngliche Wüstentiere und trinken nicht von sich aus sondern nehmen die Flüssigkeit über die Beute (Nahrung) auf. Bekommt die Katze also nur Trockenfutter (sie müsste dazu das drei- bis vierfache an Wasser zu sich nehmen was schier unmöglich ist für eine Katze) sind Schäden der Nieren und anderen Organe vorprogrammiert.
Nebenbei macht ein ständiger Essensgeruch den Appetit zunichte. In den Sorten die man so in der Werbung findet sind außerdem enorm viele Geschmacksverstärker und Lockstoffe drin. Mit ein bisschen Pech hast du dann fette Katzen da sie dem Geruch einfach nicht wiederstehen konnten obwohl sie satt waren. Kohlenhydrate machen Katzen dick. Anders als Hunde sind Katzen reine Fleischfresser. Sie brauchen also Eiweiß und das von tierischer Herkunft. In den bekannten Trockenfuttermarken sind hauptsächlich pflanzliche Eiweiße drin. Es ist jedoch nicht erwiesen, dass Katzen aus pflanzlichen Erzeugnisse überhaupt Nährstoffe gewinnen können.
Beim Rohfüttern (=Barfen) nimmt man pflanzliche Erzeugnissen ausschließlich als Ballaststoffe. Soja- und Maiserzeugnisse stehen außerdem in hohem Verdacht Allergien hervorzurufen. Da ist von Futterunverträglichkeit bin hin zu kahlen blutig gekratzten Stellen im Fell alles dabei.
Die Alternative zu Barf ist Nassfutter. Das muss nicht teuer sein. Bei der Sorte Macs zahlst du zum Beispiel 0,32€ pro 100g Futter bei den 400g Dosen (brauchst auch um den Bedarf zu decken für eine ausgewachsene Katze nur 200g pro Tag, Kitten dürfen soviel essen wie sie wollen). Ich fütter die Sorten Macs, Select Gold, Tigercat, Porta 21 und selten Miamor Milde Mahlzeit und Schmusy Fischdosen.
Wichtig für ein gutes Dosenfutter ist:
- kein Getreide oder maximal 5% als Ballaststoffe
- kein Zucker
- kein Soja
- keine Farbstoffe, die eigentlich Zucker sind (Whiskas)
- möglichst hoher Fleischanteil 60-70%
- Gemüse maximal 5% als Ballaststoffe (nicht zusätzlich zum Getreide ;))

weitere gute Sorten sind: GranataPet, Grau, Herrmanns, Napur, Petnature, Pfotenliebe
zu haben sind die Sorten bei: Sandras Tieroase, Floyds Pfotenshop, Futterplatz etc.
Ein gutes Trockenfutter ist ein prima Leckerlie, da ist es wichtig, dass kein Getreide enthalten ist. Sorten wären hier: Acana, Orijen (das hab ich hier für Wurfspiele :) )

Dass du erstmal das gewohnte Futter füttern willst finde ich sehr gut. Wenn die zwei dann richtig bei dir "angekommen" sind kannst du dich langsam an eine Umstellung heranwagen. Wenn es dir u.a. ums Geld geht ist Barfen eine sehr günstige Art zu füttern aber auch die oben genannten Dosenfuttersorten sind nicht alle überteuert ;)

edit: Von dem guten Royal Canin hat meine Mira übrigens so viel Zahnstein bekommen, dass schon bevor sie ein Jahr alt war die nicht billige Zahnsanierung fällig war. Seit ich Dose und Barf fütter hat sie 1A Zähne :) Denn der Getreidebrei vom Trockenfutter legt sich wie ein Belag auf die Zähne und klebt da einfach fest.

marylou
30.01.2011, 15:01
Soja- und Maiserzeugnisse stehen außerdem in hohem Verdacht Allergien hervorzurufen. Da ist von Futterunverträglichkeit bin hin zu kahlen blutig gekratzten Stellen im Fell alles dabei.

Kleine Ergänzung: Soja und Mais werden beispielsweise auch in der Schweinemast eingesetzt.
Ein weiterer Grund, warum diese Inhaltsstoffe in Katzenfutter nichts zu suchen haben :sn:

Warum also ist das überhaupt im Katzenfutter drin??
Es sind billige Rohstoffe, die den Proteingehalt des Futters beschönigen!

wuselkasten
30.01.2011, 15:05
Kleine Ergänzung: Soja und Mais werden beispielsweise auch in der Schweinemast eingesetzt.
Ein weiterer Grund, warum diese Inhaltsstoffe in Katzenfutter nichts zu suchen haben :sn:

Warum also ist das überhaupt im Katzenfutter drin??
Es sind billige Rohstoffe, die den Proteingehalt des Futters beschönigen!

Danke, das hab ich vergessen :bow:

marylou
30.01.2011, 15:07
Danke, das hab ich vergessen :bow:

Hihi ;) Bitteschön! :bl: :t:

Bambi2808
30.01.2011, 19:49
Im Übrigen halte ich es für fraglich - ob deine Kätzchen aus ner guten "Zucht" kommen, wenn dort RC gefüttert wird...
Die beiden haben hoffentlich Papiere...
ansonsten wrde ich es mir stark überlegen, ob es wirklich gut ist, solche Vermehrer zu unterstützen...
und ich behaupte mal ganz frech, dass es einer ist - denn wenn du jetzt schon auf Trofu und die preise schaust, wirst du glaube kaum 600€ für ein seriös gezühctetes Kitten ausgeben....
Wen ich hierbei falsch liege, sorry, aber es wurmt einfach, wenn man die Vermittlungsbemühungen vieler hier im Forum sieht und auf der anderen seite ständig "Vermehrerkatzen"-Nahcwuchs gekauft wird....

gerade bei Maine Coon solltest du darauf achten, dass die Elterntiere auf HCM und PKD geschallt sind....



:mad::mad::mad::mad::mad::mad: :mad::mad::mad::mad:
wer lesen kann ist klar im Vorteil:man:
1. die Kitten sind mit Papiere und Stammbaum, von Züchtern die sehr seriös und sehr freundlich sind, waren bereits 2 Mal zu Besuch dort, sie sind auf HCM und PKD geschallt sowie gechippt und es wurde auch beim weißen Main Coon ein Audiometrie Test gemacht, natürlich sind sie auch geimpft und werden auch erst mir 12 Wochen abgegeben
2. wenn ich aufs Geld achten würde würde ich mir sicher keine 2 Main Coon holen wofür ich für das Geld 3 mal im Urlaub fahren könnte
3. Royal Canin ist auch sehr teuer, aber nein ich bin ja knausrig (Josera ist vom Preis her auch nicht gerade billig, aber egal)
und 4. richtig gutes Trockenfutter ist nun mal sehr teuer, das ist mir bewusst und ich bin es auch bereit zu zahlen, will schließlich nur das beste für meine Kleinen, Wollte einfach nur hören ob es auch gutes Trockenfutter gibt für weniger Geld, warum viel Geld ausgeben wenn es auch eine Alternative gibt wo das Futter genau so gut ist

Ausserdem wollte ich ab und zu auch rohes Fleisch geben und Nassfutter natürlich auch, da habe ich Grau, Animonda und almo nature gekauft

ach ja für die Ausstattung der Kleinen haben wir auch bereits 300€ ausgegeben

soo jetzt hab ich mich genug geärgert



den anderen VIELEN DANK für die Beiträge

marylou
30.01.2011, 20:04
4. richtig gutes Trockenfutter ist nun mal sehr teuer, das ist mir bewusst und ich bin es auch bereit zu zahlen, will schließlich nur das beste für meine Kleinen, Wollte einfach nur hören ob es auch gutes Trockenfutter gibt für weniger Geld, warum viel Geld ausgeben wenn es auch eine Alternative gibt wo das Futter genau so gut ist

Leider gibt es kein "richtig gutes Trockenfutter" und.Royal Canin gehört zu den Schlechten :(
Aber das von wuselkasten empfohlene.Acana und.Orijen ist als Leckerli für zwischendurch ganz gut geeignet :tu:


Ausserdem wollte ich ab und zu auch rohes Fleisch geben und Nassfutter natürlich auch, da habe ich Grau, Animonda und almo nature gekauft

Schön, dass du rohes Fleisch mal testen willst :)
Mit.Grau hast du schon ein sehr gute Wahl getroffen :tu:, auch.Almo nature ist ein gutes Futter - nur leider nicht supplementiert - ich würde es daher nicht zu oft geben.
Animonda ist qualitativ nicht empfehlenswert, ich würde es füttern (du hast es ja jetzt zuhause), aber nicht wieder kaufen.

Empfehlen kann ich dir an Nassfutter ausserdem: Macs, Vet Concept, Granatapet,.Miamor Milde Mahlzeit,.Porta 21 und Tiger Cat.

wuselkasten
30.01.2011, 20:07
und nur weil du dich jetzt von jemandem angegriffen fühlst machst du gleich sonen Rundumschlag? Antons Mama hat auch geschrieben "sorry, wenn ich falsch liege".
Sonst wie schon gesagt super, dass du dir wirklich Gedanken ums Essen machst :tu:
Berichte mal wie du dich entscheidest und wenn die zwei dann einziehen :)

Bambi2808
30.01.2011, 20:15
Leider gibt es kein "richtig gutes Trockenfutter" und.Royal Canin gehört zu den Schlechten :(
Aber das von wuselkasten empfohlene.Acana und.Orijen ist als Leckerli für zwischendurch ganz gut geeignet :tu:



Schön, dass du rohes Fleisch mal testen willst :)
Mit.Grau hast du schon ein sehr gute Wahl getroffen :tu:, auch.Almo nature ist ein gutes Futter - nur leider nicht supplementiert - ich würde es daher nicht zu oft geben.
Animonda ist qualitativ nicht empfehlenswert, ich würde es füttern (du hast es ja jetzt zuhause), aber nicht wieder kaufen.

Empfehlen kann ich dir an Nassfutter ausserdem: Macs, Vet Concept, Granatapet,.Miamor Milde Mahlzeit,.Porta 21 und Tiger Cat.

so wird man immer wieder besserem belehrt, komisch das jeder das RC so hoch anpreist (sogar bei Fressnapf und Co) wenn es doch gar nicht so gut ist wie man dachte
dann werd ich mal nach den anderen Marken schauen die du mir geschrieben hast, Miamor zum Beispiel hab ich auch einmal so ein Mix Pack hier mit Jellystückchen aber da da gehen die Meinungen auch auseinander oder ist das von den Sorten her auch unterschiedlich, also produzieren die einmal gute Ware und einmal nicht so gute?

Animonda haben wir in Massen hier:man: na toll, lieber was besseres kaufen und das nur mal zwischendurch dann geben? ich meine das hält sich ja

Bambi2808
30.01.2011, 20:21
und nur weil du dich jetzt von jemandem angegriffen fühlst machst du gleich sonen Rundumschlag? Antons Mama hat auch geschrieben "sorry, wenn ich falsch liege".
Sonst wie schon gesagt super, dass du dir wirklich Gedanken ums Essen machst :tu:
Berichte mal wie du dich entscheidest und wenn die zwei dann einziehen :)

aber vor ihr war es auch nicht gerade nett, ich stell hier normale Fragen und dann kommt jemand gleich mit sowas, klar gibt es wirklich Menschen die Katzen als Gebährmaschinen benutzt, aber diese Züchterin geht sogar bis in andere Länder um ihre Katzen wieder zu holen wenn sie den Verdacht hat das einer ihrer Kitten als Maschine benutzt wird, ist doch klar das man da wütend wird

in 2 Wochen kommen die Kleinen und dann werde ich sicher einiges zu berichten haben:)

wuselkasten
30.01.2011, 20:50
aber vor ihr war es auch nicht gerade nett, ich stell hier normale Fragen und dann kommt jemand gleich mit sowas, klar gibt es wirklich Menschen die Katzen als Gebährmaschinen benutzt, aber diese Züchterin geht sogar bis in andere Länder um ihre Katzen wieder zu holen wenn sie den Verdacht hat das einer ihrer Kitten als Maschine benutzt wird, ist doch klar das man da wütend wird

in 2 Wochen kommen die Kleinen und dann werde ich sicher einiges zu berichten haben:)

Das weiß halt hier niemand wie dein Züchter ist, daher muss man immer mit allem rechnen. Hatten hier schon die dümmsten Varianten, daher wächst dann eben schnell Misstrauen :bl:
Beim Fleisch füttern hab glaub noch niemand gesagt, dass du kein Schwein (auch kein Wildschwein) füttern solltest wegen des Aujetzkivirus).
Fütter das Animonda ruhig wenn sie es gut vertragen und kauf eben nichts neues davon, da werden sie nicht tot umfallen :) Gibt nur viele die von den hohen Innereienanteil im Animonda Durchfall bekommen, behalt das einfach im Hinterkopf oder fütter es einfach einmal die Woche als Abwechslung. Es ist ja nun nicht so miserabel, dass man es wegschmeißen muss ;)
Das Miamor steht immer mal in der Diskussion weil die Milde Mahlzeit davon Soja enthält (siehe oben: Allergieauslösend). Die Miamorpasteten da kann man nicht wirklich sagen was nun drin ist einfach zu vaage Angaben und die feinen Filets sind denk ich okay, mir aber irgendwie zu teuer, da fütter ich dann lieber Porta 21, das ist auch Filetfutter und billiger.

Hoffe es gibt dann Fotos? :)

marylou
30.01.2011, 20:57
so wird man immer wieder besserem belehrt, komisch das jeder das RC so hoch anpreist (sogar bei Fressnapf und Co) wenn es doch gar nicht so gut ist wie man dachte

Da steckt eine sehr ausgeklügelte und wohl durchdachte Marketing-Strategie dahinter. Wenn dich die Zusammenhänge genauer interessieren, kann ich dir das Buch "Katzen würden Mäuse kaufen" von Hans-Ulrich Grimm wärmstens empfehlen. In diesem Buch findest du auch viele andere Wahrheiten über Tier- und Katzenfutter :tu:
Eigentlich eine Pflichtlektüre für jeden Tierhalter :bow:


dann werd ich mal nach den anderen Marken schauen die du mir geschrieben hast,

Diese Marken wirst du kaum bei Fressnapf und Co. finden. Das Futterhaus bei mit in der Nähe hat zwar Macs und Granatapet, aber nur in 100g-Dosen und damit zu teuer.
Ich (und viele andere Foris ;)) bestelle immer online bei Sandras Tieroase, Floyds Pfotenshop oder Futterplatz. Vet Concept gibts nur direkt über den Hersteller (vet-concept.de) zu beziehen. Wenn man bei denen anruft (kostenlose 0800-Nummer) und kurz die Katzen vorstellt, schicken die auch eine oder zwei 100g-Dosen zum Testen gratis :floet:
Weil das Calcium-Phosphor-Verhältnis bei Vet Concept ein bisschen hoch ist, kriegens meine Fellnasen nur ein- bis zweimal in der Woche - sie lieben es!


Miamor zum Beispiel hab ich auch einmal so ein Mix Pack hier mit Jellystückchen aber da da gehen die Meinungen auch auseinander oder ist das von den Sorten her auch unterschiedlich, also produzieren die einmal gute Ware und einmal nicht so gute?

So ist es - leider :o


Animonda haben wir in Massen hier:man: na toll, lieber was besseres kaufen und das nur mal zwischendurch dann geben? ich meine das hält sich ja

Das musst du ausprobieren. Manche Katzen reagieren auf unterschiedliche Futterqualitäten mit Durchfall oder Verdauungsstörungen, weil sich der Verdauungstrakt ja dann ständig umstellen muss von vollverdaulichem Futter auf Futter mit viel Abfallstoffen.
Da musst du einfach testen, wie sie drauf reagieren...
Ich weiß ja nicht, wie viel ihr davon gekauft habt :?:

marylou
30.01.2011, 21:04
Das Miamor steht immer mal in der Diskussion weil die Milde Mahlzeit davon Soja enthält (siehe oben: Allergieauslösend).

:eek: Das wusste ich ja gar nicht :eek:
Grad schnell auf die Schälchen gekuckt... da steht kein Soja mit drauf, aber bei ZP ist bei zwei Sorte explizit erwähnt "ohne Soja" - das gibt mir jetzt echt zu denken :confused:
Dann werd ichs wohl von meiner Einkaufsliste streichen :schmoll:

Danke für den Hinweis :bl:

Bambi2808
30.01.2011, 21:08
Dann hab ich jetzt noch genau 2 Wochen Zeit um mir nochmal Gedanken zu machen wir ich das mit dem Füttern nun handhabe (was und wie oft man was gibt) möchte natürlich nicht das die Kleinen krank werden und wenn man das durch das Füttern verringern kann geh ich das gerne ein. Es ist gar nicht so einfach das "Richtige" Futter zu finden

Fotos kommen auf jedenfall wenn die beiden da sind und sich eingewöhnt haben

Drottning
30.01.2011, 21:17
Hallo,

schau doch mal in meine Signatur. Da ist eine Liste verlinkt. Wir haben die Hersteller von verschiedenen Nassfutter-Sorten angeschrieben und um nähere Infos zu den Zusammensetzungen gebeten. Das Resultat daraus findest du in der Liste.

Aus schon genannten Gründen haben wir uns die Mühe für Trockenfutter nicht gemacht. Als Leckerli ist es schon okay. Aber eben nicht als normales Fressen.

Das Buch von Hans-Ulrich Grimm kann ich auch nur wärmstens empfehlen. Interessant auch, dort zu lesen, wie es überhaupt dazu kam, dass man anfing, Trockenfutter für Katzen zu produzieren.

marylou
30.01.2011, 21:19
Dann hab ich jetzt noch genau 2 Wochen Zeit um mir nochmal Gedanken zu machen wir ich das mit dem Füttern nun handhabe (was und wie oft man was gibt) möchte natürlich nicht das die Kleinen krank werden und wenn man das durch das Füttern verringern kann geh ich das gerne ein. Es ist gar nicht so einfach das "Richtige" Futter zu finden

Super, dass du so offen bist und nicht auf den Werbelügen beharrst :wd: :tu:
Über die Menge musst du die anfangs noch gar nicht so viele Gedanken machen, denn Kitten dürfen so viel essen wie sie wollen.


Fotos kommen auf jedenfall wenn die beiden da sind und sich eingewöhnt haben

Oh ja, da freu ich mich schon drauf :D :t:

wuselkasten
30.01.2011, 21:22
:eek: Das wusste ich ja gar nicht :eek:
Grad schnell auf die Schälchen gekuckt... da steht kein Soja mit drauf, aber bei ZP ist bei zwei Sorte explizit erwähnt "ohne Soja" - das gibt mir jetzt echt zu denken :confused:
Dann werd ichs wohl von meiner Einkaufsliste streichen :schmoll:

Danke für den Hinweis :bl:

Die Firma hat leider nicht bestätigen wollen, dass kein Soja drin ist :) Und nun darf man sich seine eigene Meinung bilden.


Dann hab ich jetzt noch genau 2 Wochen Zeit um mir nochmal Gedanken zu machen wir ich das mit dem Füttern nun handhabe (was und wie oft man was gibt) möchte natürlich nicht das die Kleinen krank werden und wenn man das durch das Füttern verringern kann geh ich das gerne ein. Es ist gar nicht so einfach das "Richtige" Futter zu finden

Fotos kommen auf jedenfall wenn die beiden da sind und sich eingewöhnt haben

Kitten bis zu einem Jahr (bei Amy hats bis ca. 1Jahr und 3 Monate gedauert) dürfen so viel essen wie sie möchten. Man kommt bei Kitten normal gut mit 3-4 Mahlzeiten am Tag hin. Meine bekommen 2mal täglich Essen. Ich stelle das Essen auch weg, wenn sie den Napf verlassen oder es 15Minuten nicht anrühren. Zweiteres kommt fast nie vor. Denn meiner Mira verdirbt es den Appetit wenn immer was dasteht, das muss nicht bei jeder katze so sein aber mit festen Zeiten kannst du auch besser kontrollieren wer was frisst. Bei meinen weiß ich sofort, dass irgendwas nicht stimmt, wenn sie nicht essen, das ist da sehr hilfreich. Vor allem würde Amy alles wegputzen bevor Mira ein Stück Fleisch intus hat, wenn sie keine getrennten Näpfe und feste Futterzeiten hätten.

Ich freu mich auf die Fotos, ist immer so schön die Anfangszeit wenn sie so schnell wachsen und so viel Blödsinn im Kopf haben :love:

marylou
30.01.2011, 21:25
Die Firma hat leider nicht bestätigen wollen, dass kein Soja drin ist :) Und nun darf man sich seine eigene Meinung bilden.

:?: :?: :?: Meinung gebildet!
... von Einkaufsliste verbannt :cu:

wuselkasten
30.01.2011, 21:27
:?: :?: :?: Meinung gebildet!
... von Einkaufsliste verbannt :cu:

Hab auch nur noch 6 Schalen in der hintersten Ecke des Dosenregals gefunden :t::D:rolleyes: Schade eigentlich aber was solls. Sinse ja selbst schuld :sn:

Bambi2808
30.01.2011, 21:44
Die Liste ist ja echt super, Vielen Dank, was das für Arbeit gemacht haben muss. Da hat man alles mal in einem Blick.

Das Buch werde ich mir auf jedenfall mal ausleihen, meine Nachbarin hat auch so davon geschwärmt.

Wenn ich grad mal so überlege finde ich es echt komisch das mir genau das Gegenteil geraten wurde. Eine Verkäuferin im Fressnapf meinte sogar sie würde mir raten nur Trockenfutter zu füttern und einmal die Woche so als Leckerchen Nassfutter zumal das Nassfutter ja auch so um Fell hängen bleibt und der Weiße Coonie (hatte ihr erzählt was für Katzen wir bekommen) ja dann nicht mehr so hübsch aussehen würde weil alles im Fell hängen bleibt. Lieber hab ich aber gesunde Katzen.

Drottning
30.01.2011, 21:56
Wenn ich grad mal so überlege finde ich es echt komisch das mir genau das Gegenteil geraten wurde. Eine Verkäuferin im Fressnapf meinte sogar sie würde mir raten nur Trockenfutter zu füttern und einmal die Woche so als Leckerchen Nassfutter zumal das Nassfutter ja auch so um Fell hängen bleibt und der Weiße Coonie (hatte ihr erzählt was für Katzen wir bekommen) ja dann nicht mehr so hübsch aussehen würde weil alles im Fell hängen bleibt. Lieber hab ich aber gesunde Katzen.
DAS ist aber mal ein Argument.. musste gerade laut lachen.

Aber nein, komisch finde ich das nicht, dass dir das so geraten wurde - die wurden doch geschult! Und je nachdem, wer die Schulung gemacht hat, empfehlen sie dir das Entsprechende. RC schult übrigens sehr gerne. ;)

Bambi2808
30.01.2011, 22:06
DAS ist aber mal ein Argument.. musste gerade laut lachen.

Aber nein, komisch finde ich das nicht, dass dir das so geraten wurde - die wurden doch geschult! Und je nachdem, wer die Schulung gemacht hat, empfehlen sie dir das Entsprechende. RC schult übrigens sehr gerne. ;)

ach, So läuft der Hase also, gut zu Wissen,
dementsprechend sind auch die Sorten in den Regalen geräumt, meinte Sie, vorne steht das "gute" und hinten das schlechte, dann weiß ich ja jetzt das ich mich auf diese Aussage noch weniger verlassen kann (vorne stand RC:D)

wuselkasten
30.01.2011, 22:15
Die Liste ist ja echt super, Vielen Dank, was das für Arbeit gemacht haben muss. Da hat man alles mal in einem Blick.

Das Buch werde ich mir auf jedenfall mal ausleihen, meine Nachbarin hat auch so davon geschwärmt.

Wenn ich grad mal so überlege finde ich es echt komisch das mir genau das Gegenteil geraten wurde. Eine Verkäuferin im Fressnapf meinte sogar sie würde mir raten nur Trockenfutter zu füttern und einmal die Woche so als Leckerchen Nassfutter zumal das Nassfutter ja auch so um Fell hängen bleibt und der Weiße Coonie (hatte ihr erzählt was für Katzen wir bekommen) ja dann nicht mehr so hübsch aussehen würde weil alles im Fell hängen bleibt. Lieber hab ich aber gesunde Katzen.

Hihi solltest mal meine Amy sehen wenn sie gegessen hat :p Eingesaut ohne Ende dafür glücklich :love: Aber sie ist eh ein "nasser" Typ :D :D Sabbert ja auch wenn sie ihre Streicheleinheiten bekommt ;)


ach, So läuft der Hase also, gut zu Wissen,
dementsprechend sind auch die Sorten in den Regalen geräumt, meinte Sie, vorne steht das "gute" und hinten das schlechte, dann weiß ich ja jetzt das ich mich auf diese Aussage noch weniger verlassen kann (vorne stand RC:D)

Oh echt, dann hab ich wohl immer das falsche gekauft :rolleyes::D
*ironieaus
Ne also, dass die so sortieren wusste ich auch noch nicht, das erklärt aber warum das Select Gold im hintersten und das RC und Whitzkatz im vordersten Regal war :rolleyes:

Bambi2808
30.01.2011, 22:21
ach gott wie süß deine Amy doch ist, sabbern kenne ich bisher noch nicht von Katzen, nur Propella und Rasenmäher Geräusche aber was nicht ist kann ja noch werden :-)

wuselkasten
30.01.2011, 22:56
ach gott wie süß deine Amy doch ist, sabbern kenne ich bisher noch nicht von Katzen, nur Propella und Rasenmäher Geräusche aber was nicht ist kann ja noch werden :-)

glaub bei Amy ist eh ein Hund im Katzenfell gelandet:rolleyes: Wenn sie ein Leckerlie haben will guckt sie mich na und macht Sitz :D

Drottning
30.01.2011, 23:03
glaub bei Amy ist eh ein Hund im Katzenfell gelandet:rolleyes: Wenn sie ein Leckerlie haben will guckt sie mich na und macht Sitz :D

Dann hab ich drei Hunde. :p ... nee, das ist doch ganz normal, dass die dann "Sitz" machen, oder?

wuselkasten
30.01.2011, 23:07
Dann hab ich drei Hunde. :p ... nee, das ist doch ganz normal, dass die dann "Sitz" machen, oder?

Keine Ahnung aber Mira hat sich das bei Amy abgeguckt :?:

Zuckerfee
03.02.2011, 00:52
Leute, Asche über mein Haupt aber meine Katzen kommen von so einem Vermehrer!
So jetzt hab ich's gesagt... :(
Ich weiß jetzt alles darüber und hätte mich natürlich vorher informieren sollen... aber als auf einmal diese kleine weiße Katze in meinem Zimmer war... da habe ich nicht drüber nachgedacht und die Schwester am nächsten Tag direkt auch geholt.
Der Vermehrer hat mir dann geraten Trockenfutter aus dem Aldi zu futtern. Ich habe gesagt, ich hätte Whiskas Junior Tüten gekauft und er hat große Augen gemacht. "Das müssen die aber nicht immer haben!"
Was folgte war eine scheinbar endlose Odysee durch das Internet und zahllose Shops...bis ich heute schon fast ein bisschen stolz sagen kann, dass meine Katzen endlich Grau Katzenfutter fressen und lieben und nicht mehr dem Frittenfett von Hills Trockenfutter nachweinen.
Also stell sie einfach radikal um. Sofort gutes Futter und nichts anderes mehr, egal was sie vom Züchter gewöhnt sind.
Naja freut mich jedenfalls zu lesen, dass du nicht beratungsresistent bist, wie manche hier:)

fressbienchen
03.02.2011, 09:18
Im Übrigen halte ich es für fraglich - ob deine Kätzchen aus ner guten "Zucht" kommen, wenn dort RC gefüttert wird...
Die beiden haben hoffentlich Papiere...
ansonsten wrde ich es mir stark überlegen, ob es wirklich gut ist, solche Vermehrer zu unterstützen...
und ich behaupte mal ganz frech, dass es einer ist - denn wenn du jetzt schon auf Trofu und die preise schaust, wirst du glaube kaum 600€ für ein seriös gezühctetes Kitten ausgeben....
Wen ich hierbei falsch liege, sorry, aber es wurmt einfach, wenn man die Vermittlungsbemühungen vieler hier im Forum sieht und auf der anderen seite ständig "Vermehrerkatzen"-Nahcwuchs gekauft wird....

gerade bei Maine Coon solltest du darauf achten, dass die Elterntiere auf HCM und PKD geschallt sind....


Sorry aber das finde ich schon arg hefitg.

Meine Züchterin hat auch Trockenfutter gefüttert. Sie war, genau wie ich vorher, davon überzeugt das es "gute Trockenfutter" gibt.

Hat die Katezn erst ab 14 Wochen abgeben, ich hab sie vorher besucht (abgesehen davon das ich das wollte, hätte ich ohne Besuch von ihr auch kein Kätzchen bekommen)

Hat auf Kranheiten getestet und hat sich selber zu allem eine Meiung gebildet.

Also "NUR" vom futter auf die qualität eines züchters zu schließen finde ich schon heftig

Tuuli
03.02.2011, 09:37
Sorry aber das finde ich schon arg hefitg.

Meine Züchterin hat auch Trockenfutter gefüttert. Sie war, genau wie ich vorher, davon überzeugt das es "gute Trockenfutter" gibt.

Hat die Katezn erst ab 14 Wochen abgeben, ich hab sie vorher besucht (abgesehen davon das ich das wollte, hätte ich ohne Besuch von ihr auch kein Kätzchen bekommen)

Hat auf Kranheiten getestet und hat sich selber zu allem eine Meiung gebildet.

Also "NUR" vom futter auf die qualität eines züchters zu schließen finde ich schon heftig

Das kann ich genauso bestätigen.

Die Züchterin meiner Norweger ist sehr gewissenhaft was Tests für Krankheiten angeht, die Tiere wachsen liebevoll in der Familie auf, kein Kitten geht vor der 14 Wochen, die neuen Besitzer müssen mehrfach vorher vorbeikommen, etc.

Gefüttert hat sie RC und als Nafu Porta.

Da aus Bekanntschaft jetzt eine Freundschaft geworden ist, haben wir uns ausführlich über die Futterfrage unterhalten und sie hat sich gerne alles erklären lassen und versucht nun all ihre Tiere auf gutes Nafu umzustellen.

Also, am Futter kann man, finde ich auch, keinen guten/schlechten Züchter erkennen.

Ich finde es gut das die TE sich über die Futtefrage vorher informiert :tu: und freue mich heute schon auf Bilder von den kleinen Fellnasen. :love:

Bambi2808
04.02.2011, 19:43
@ fressbienchen
die Katze auf dem Profilbild sieht ja fast aus wie meine Martha:eek:

Ich denke auch das man Züchter nicht nach solchen Kriterien bewerten sollte. Wenn die Züchterin uns nicht zugesagt hätte hätten wir uns nicht für ein bzw dann noch das zweite Kitten entschieden. Und sie gibt auch nicht jeden ein Kitten. Denke mal das auch das innere Gefühl eine gewisse Rolle spielt, wobei man leider trotzdem manchmal schief liegen kann.

wuselkasten
04.02.2011, 21:05
Ist eben wie mit den Tierärzten, die können auch nicht alles wissen :)
Was der Züchter eben über Genetik weiß, weiß er nicht übers Essen weil er sich da einfach noch nie Gedanken drüber gemacht hat.
Bei Miras Züchterin hat man mir auch gesagt sie würde RC TroFu und Schesir NaFu etc. bekommen. Schesir ist ein super Filetfutter so nebenbei, wird auch geliebt aber teuer ohne Ende und null Fett :rolleyes: Amys Züchterin füttert getreidefreies TroFu, Fleisch, Porta21 Dosen etc. So stellt sich eben jeder auf das ein womit er inklusive Katzen am besten klar kommt :)
und wie gesagt, man kann nicht immer alles sofort wissen! Ich hab ja auch mit RC TroFu und selten mal Filetfutter angefangen :rolleyes:

Bambi2808
04.02.2011, 21:23
Genau und vielleicht mögen sie ja das ein oder andere ja auch nicht. Muss mal halt probieren.

Chilli2504
08.02.2011, 19:39
Nochwas zum miamor, das ist nur die Kittensorte wo draufsteht:ohne soja. Meine Chilli bekommt davon Bauchweh. Ich teste ja grad alle Futtersorten durch, wer was mag und verträgt (es hängt ne Liste in der Küche wo eingetragen wird:D) . Einen Tag gab es nur Miamor MM und Chilli hat nur gepupst und der Magen gegluckert. Ich brauche noch die 4 Schalen auf die da sind, pepper hat es gut vertragen, also darf er Reste verwerten und dann wars das. Ich wollte ein Filetfutter zum Verwöhnen, so alle 14 Tage gibts eine Mahlzeit Filetfutter. Mal gucken ob Almo besser vertragen wird.

marylou
08.02.2011, 19:57
Ich teste ja grad alle Futtersorten durch, wer was mag und verträgt (es hängt ne Liste in der Küche wo eingetragen wird:D) .
Hihi... ich hab auch so ne Liste in der Küche hängen, um das Angebot stetig zu erweitern :t:

Bambi2808
11.02.2011, 12:26
Das mit der Liste ist eine gute Idee, hatte ich auch schon überlegt. Da kann man am besten gucken was gegessen und was vertragen wird. Danach kann ich dann entscheiden was ich in Zukunft kaufe oder meide. Werd mal gleich eine Liste anfertigen. Nur noch 1 mal schlafen, dann ziehen unsere Fellnasen ein. JUHU. Männe ist mit der Liste auch einverstanden. Der denkt glaube langsam ich bin bekloppt. Grins

senoritarossi
11.02.2011, 12:57
Männe ist mit der Liste auch einverstanden. Der denkt glaube langsam ich bin bekloppt. Grins

Ich weiß ja nicht, wie das bei den anderen hier ist, aber mein GG denkt das exakt seit dem Zeitpunkt, als unsere beiden bei uns eingezogen sind. Und er hat recht - und ich bin gern bekloppt, wenn's um meine Fellnasen geht. Und sollen die anderen (Freundeskreis etc.) doch denken, was sie wollen, mir ist es wichtig, dass ich weiß, dass es meinen Katzen gut geht, jawoll :D.

Unsere Züchterin hatte uns übrigens von RC das Kittenfutter und Nassfutter von Cosma Thai empfohlen - Züchter können eben nicht alles wissen, müssen sie auch nicht. Da hat jeder selbst die Verantwortung, sich schlau zu machen und sich mit der artgerechten Haltung von Tieren auseinanderzusetzen, sei es nun Ernährung, Spielverhalten, die Anzahl der Katzentoiletten und, und, und.

Hab' ein ganz besonders schönes Wochenende mit Deinen beiden kleinen Fellnasen - hach ja, was war das damals aufregend, als unsere beiden Racker unsere Wohnung übernommen haben :D

LG, Andrea

Bambi2808
12.02.2011, 18:32
Dankeschön. Die beiden sind heut eingezogen. Erst hatten wir Angst da sie 2,5 Stunden im Katzenklo gesessen haben aber dann konnten wir sie durch Spielsachen rauslocken, dann haben si erstmal alles erkundet und getobt. Ein paar Happen haben sie auch schon genommen. Jetzt :z: sie wieder, sind ja noch Babys:) Jetzt müssen sie nur noch Pullern, das haben sie bisher noch nicht.

Katzenmiez
12.02.2011, 18:49
:mad::mad::mad::mad::mad::mad: :mad::mad::mad::mad:
wer lesen kann ist klar im Vorteil:man:
1. die Kitten sind mit Papiere und Stammbaum, von Züchtern die sehr seriös und sehr freundlich sind, waren bereits 2 Mal zu Besuch dort, sie sind auf HCM und PKD geschallt sowie gechippt und es wurde auch beim weißen Main Coon ein Audiometrie Test gemacht, natürlich sind sie auch geimpft und werden auch erst mir 12 Wochen abgegeben
2. wenn ich aufs Geld achten würde würde ich mir sicher keine 2 Main Coon holen wofür ich für das Geld 3 mal im Urlaub fahren könnte
3. Royal Canin ist auch sehr teuer, aber nein ich bin ja knausrig (Josera ist vom Preis her auch nicht gerade billig, aber egal)
und 4. richtig gutes Trockenfutter ist nun mal sehr teuer, das ist mir bewusst und ich bin es auch bereit zu zahlen, will schließlich nur das beste für meine Kleinen, Wollte einfach nur hören ob es auch gutes Trockenfutter gibt für weniger Geld, warum viel Geld ausgeben wenn es auch eine Alternative gibt wo das Futter genau so gut ist



Ich weiß, der Thread ist schon älter und du hast die Katzen jetzt schon, aber ich sehe den Thread erst jetzt.

1. Es heißt MainE Coon, weil die Katzen aus dem US-Bundesstaat Maine stammen.
2. Es ist mit HCM und PKD gerade bei Maine Coons nicht getan. HD-Röntgen halte ich für genauso wichtig, PL- und SMA-Untersuchungen wären auch nicht schlecht.
3. Weißzucht ist in einigen Bundesländern sogar verboten. Deshalb wäre ich da sehr skeptisch (trotz Audiometrietest).
4. Ein Züchter, der Trofu füttert (insbesondere RC, Hills und sonstige von TÄ empfohlene Marken), wäre für mich ein No-Go. Für mich gehören Kenntnisse über artgerechte Ernährung ebenso zu einer seriösen Zucht dazu wie Testung auf Erbkrankheiten.

Die Züchterin meines Coonies gibt ihre Kitten z.B. auch nicht an Leute ab, die Trofu füttern bzw. füttern wollen.

Zuckerfee
15.02.2011, 18:38
Ich weiß ja nicht, wie das bei den anderen hier ist, aber mein GG denkt das exakt seit dem Zeitpunkt, als unsere beiden bei uns eingezogen sind. Und er hat recht - und ich bin gern bekloppt, wenn's um meine Fellnasen geht. Und sollen die anderen (Freundeskreis etc.) doch denken, was sie wollen, mir ist es wichtig, dass ich weiß, dass es meinen Katzen gut geht, jawoll :D.

Ist doch hier auch so :) Wette andere können das noch bestätigen :D