PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kanarienvogel, hat einen gebrochenen Zeh



Keromida
22.12.2010, 23:31
Hallo,
mein Kanarienvogel hat sich den Zeh gebrochen. Er belastet den Fuß noch, zieht ihn jedoch gelegentlich nah an den Körper heran, setzt ihn dennoch danach wieder auf den Ast. Wenn er den Fuß auf den Ast absetzt, klammert er allerdings den Fuß nicht ganz daran, sondern lässt ihn etwas locker.

Meine Frage wäre nun, was ich machen soll? Einen Tierarzt aufsuchen oder doch erstmal einige Tage warten und sehen wie sich das ganze Entwickelt?

Gruß Keromida

Steffi-Lotte
23.12.2010, 16:03
Hallo Keromida,

ich würde so schnell wie möglich einen Tierarzt aufsuchen. Vogelknochen wachsen rasend schnell zusammen und du willst ja sicher nicht, dass sie falsch zusammen wachsen. Außerdem ist es gut möglich, dass dein Kanarie Schmerzen hat, da kann der TA das richtige Schmerzmittel mitgeben.

Bitte geh aber auf keinen Fall zu einem normalen Kleintiertarzt, sondern schau, wo in deiner Nähe ein sog. vogelkundiger Tierarzt ist. Da das Thema Vogel im Studium sehr kurz kommt, haben nur TAs, die spezielle Fortbildungen oder eine Zusatzausbildung absolviert haben, genug Ahnung, um einen Vogel fachgerecht behandeln zu können. Hier findest du eine sehr gut recherchierte Liste mit vogelkundigen TAs: http://www.vwfd-forum.de/viewforum.php?f=232

Gute Besserung dem Kleinen. :cu: