PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Morgens und Abends frisches Fleisch; Taurin nötig?



südseekrabbe
18.12.2010, 17:09
Hallo zusammen,

ich bin gerade dabei mich über das Barfen zu informieren, da meine beiden Katzen Dosenfutter so gut wie fast nicht mögen und ich nicht nur Trockenfutter füttern will.
Möchte jetzt umsteigen und den beiden morgens und abends frisches Fleisch zu geben. Und dazwischen (da ich ja beim arbeiten bin und die beiden allein sind) einfach noch ein wenig Trockenfutter bereitstellen.
Ich bin auf eine Seite gestoßen auf der man frisches Fleisch (auch schon fertige Menüs mit Kartoffeln und Möhren, teilweise auch mit Herz...) und Eintagesküken gewolft kaufen kann. Muss ich da dann auch noch irgendwelche Mineralien, Taurin oder ähnliches zumischen?

wuselkasten
18.12.2010, 17:15
lies dich mal auf dubarfst.eu rein.
Ich weiß lieber was im Futter drin ist und würde keine Fertigmischungen kaufen. Ist auch immer die Frage ob die Fertigmischungen für Hunde oder Katzen gedacht sind. Denn die haben unterschiedliche Anforderungen.
Das TroFu den Tag über würde ich nicht stehen lassen. Zwischen verschiedenem Futter sollte mindestens 4 Stunden liegen, damit Durchfall u.ä. vermieden wird.
Zum TroFu:
http://www.hauspuma.de/Gesundheit/Ernaehrung/trockenfutter.htm

Nieren, Leber etc. würde ich Katzen nicht füttern. Das sind nunmal Entgiftungsorgane. Katzen können jegliches Muskelfleisch bekommen - außer Schwein auch alles roh. "gute" Innereien sind Herz und Magen. Zu viel Leber führt zu einem zu hohen Vitamin-A Gehalt. (Ich brauche nichtmal 200g Leber pro Monat für zwei Katzen).

Wenn das ein Fertigfutter ist, solltest du nichts zusetzen müssen, post doch mal den Link. Die meisten Fertigfutter (eigentlich wirklich fast alle) haben aber zu wenig Taurin drin. Ich gebe pro tag und Katze 250-500mg Taurin.

südseekrabbe
18.12.2010, 17:28
Danke für deine schnelle Antwort. Sind zwei Mahlzeiten denn nicht zu wenig, die beiden würden ja dann nur morgens ( ca. 5 Uhr) und Nachmittags erst wieder was bekommen (ca. 16 Uhr.
Schau mal unter das-tierhotel.de das ist alls nur frisches Fleisch, und da habe ich auch die Menüs gefunden.

wuselkasten
18.12.2010, 17:37
Beim Tierhotel bestell ich auch mein Fleisch, allerdings mische ich selbst. Die haben mir zu Weihnachten eine Fertigmischung geschenkt, die kann ich ja die Tage mal füttern und gucken wies aussieht. Aber das Tierhotel hat eigentlich sehr gutes Fleisch!
Meine beiden bekommen morgens um halb sieben und Abends gegen 18 Uhr etwas zu Essen :) Nach 15Minuten stellen ich weg, wenn sie dann nicht mehr am Napf sind. In der Regel wird auch immer aufgegessen.
Habe mir die Menüs beim Tierhotel grade mal angeguckt, frag doch mal an ob da alle Vitamine und Fett etc. drin sind. Denn für mich schauts grad so aus, dass das nur Fleischmischungen sind :confused:

Katzenzahn
18.12.2010, 17:38
Du kannst deinen Katzen auch 3 Mahlzeiten servieren.
Da ihr Tagesrhythmus eh etwas anders ist, kannst du füttern ca. 16 Uhr, ca. 22 Uhr (oder was hinstellen, wenn du ins Bett gehst) und 5 Uhr.
Katzingers haben doch ne andere Tageseinteilung als wir Menschen.
Und meine fressen auch gern mal nachts ihre Reste.

Die Fertigmenüs von Tierhotel sind eher auf Hunde ausgelegt.
Und meine Katzen haben das gewolfte von dort nicht gefressen.

südseekrabbe
18.12.2010, 17:40
Ja ich denke auch damit das nur Fleischmischungen (teilweise eben auch mit Gemüse) sind.
Also ich glaub am anfang stelle ich noch ganz wenig trofu hin (net damit die beiden hungern müssen ;-).
Aber wenn ich sowas bestelle müsste ich noch Taurin dazu mischen oder?

Elia
18.12.2010, 17:43
Hallo,

Taurin wäre nicht das einzige, was in reinem Fleisch fehlt.
Du könntest mit Felini Complete beginnen, das ist ein sehr gutes Fertigsuppi, das du auch hier im Shop bekommen kannst. Und während du das fütterst, liest du dich gemütlich in die natürliche Supplementierung ein.

Kennst du schon diese Seiten?
http://www.barf-kalkulator.de/
http://blaue-samtpfote.de/barf/barf.html
und natürlich die Grundrezepte: http://dubarfst.eu/forum/board2-dubarfst-katzen/board16-katzen-barfen-rezepte/23898-grundrezepte-natuerliche-supplemente-easyb-a-r-f-und-instinct-tc-geaendert/

wuselkasten
18.12.2010, 17:46
Ja ich denke auch damit das nur Fleischmischungen (teilweise eben auch mit Gemüse) sind.
Also ich glaub am anfang stelle ich noch ganz wenig trofu hin (net damit die beiden hungern müssen ;-).
Aber wenn ich sowas bestelle müsste ich noch Taurin dazu mischen oder?

geh mal auf dubarfst.eu und bestell dir den dubarfst Kalkulator für Katzen :) Denn es braucht etwas mehr als nur Taurin zum Fleisch. Das hängt aber von der Fleischsorte ab und variiert dementsprechend. Dort gibt es auch sog. "Grundrezepte" die sind für den Anfang sehr einfach und damit kann man erstmal probieren obs was für dich und Katz ist.

südseekrabbe
18.12.2010, 17:50
Oh, das hört sich ja alles echt kompliziert an..

Elia
18.12.2010, 17:51
Ist es aber eigentlich nicht.
Wo bist du denn gerade?

wuselkasten
18.12.2010, 17:54
Oh, das hört sich ja alles echt kompliziert an..

ist wirklich nicht kompliziert! Hatte ja auch Angst davor was falsch zu machen aber eigentlich letzendlich völlig unbegründet :rolleyes:

südseekrabbe
18.12.2010, 17:55
Also in dem Felini Complete wäre ja alles dabei und das kann ich ja dann unter das Fleisch mischen.
Da ich evtl am Anfang noch ein bissl Trofu hinstellen möchte gibts das aber kein Problem mit dem Felini Complete (irgendwelche überdosierungen?)
Und Küken kann ich dann auch ohne Probleme geben?

Elia
18.12.2010, 17:58
Ja, kannst du so machen.

Das FC gibst du nach Anleitung zum Fleisch, und nach Anleitung kommt noch Fett, Wasser und ein wenig Gemüse dazu. Fertig. Mehr mußt du da nicht beachten.
Das TroFu und das Küken enthalten ja für sich schon genug Vitamine und Mineralien, und das FC versorgt das Fleisch damit. Auf diese Weise sind dann alle drei Sachen vollwertige Mahlzeiten.

Unter den Grundrezepten, die ich oben verlinkt habe, findest du auch ein FC-Rezept.

südseekrabbe
18.12.2010, 18:08
Super vielen Dank. Die rezepte hab ich mir mal angeschaut.
Die Menüs vom Tierhotel sind doch nicht alle für Hunde, z.B. das Putenfleischmenü mit Reis und Karotten könnte man doch füttern oder?

Elia
18.12.2010, 18:13
Hast du da mal einen Link?

Wenn ich mich recht erinnere, waren die Menüs sehr gemüsehaltig, Katzen brauchen nur gaaanz wenig Gemüse.

Gibt es einen Grund, warum du unbedingt Menüs bestellen willst?

südseekrabbe
18.12.2010, 18:26
das-tierhotel.de

Elia
18.12.2010, 18:35
^^ ich meinte, zu dem Menü, das du gerne kaufen würdest
aber ich denke, ich habe es gefunden.

Ich finde keine Informationen darüber, wieviel Gemüse und Reis in der Mischung ist. Wenn es unter 10%, besser um die 5% sind, wäre das Menü für Katzen geeignet. Vielleicht schreibst du sie mal an und fragst nach?
Menüs mit gewolften Knochen kannst du nicht nehmen, wenn du mit FC supplementieren willst, reine Fleischmenüs ohne Knochen und Leber wären aber ok.

Woah, die haben jetzt auch Biofleisch! Ich brauch endlich eine Kühltruhe! *grmpfl*

südseekrabbe
18.12.2010, 18:38
Ah ok, danke. Also bei dem einen menü wären keine Knochen drin. Ich frag da mal nach wieviel Reis da drinnen ist.

wuselkasten
18.12.2010, 18:58
Warum machst du eigentlich nicht selber deine Fleischmischungen? Das wäre nicht sehr viel komplizierter, du brauchst:
Muskelfleisch (Herz (15%) und Magen (15%) + 70% Fleisch)
Wasser
Ballaststoffe (5% Gemüse)
Fett (10% fettes Fleisch/Haut/Gänse- oder Schweineschmalz/Rinderfettpulver ohne Zusätze etc. etc.)
+ Felini Complete

südseekrabbe
29.12.2010, 13:34
Hab mir jetzt das Felini Complete bestellt. Jetzt werd ich das dann mal ausprobieren. Darf es denn auch nur eine Sorte Fleisch sein oder müssen Herz, Magen, Gemüse... immer mit dabei sein?

Elia
29.12.2010, 21:51
Machst du eine Ausschlußdiät?

Eigentlich kannst du jede Art Muskelfleisch verfüttern, auch von verschiedenen Tierarten gleichzeitig.
Aufpassen mußt du bei Herz, manche Katzen bekommen von zuviel Herz Durchfall. Rinderherz enthält sehr viel Vitamin D, das solltest du nicht geben, Hühnerherz und Putenherz wird hier gern als Leckerli gefressen.
Magen zählen wir Rohfütterer als Muskelfleisch, allerdings ist er schwer zu kauen, weshalb du anfangs nicht zuviel davon verwenden solltest (gibt sonst Muskelkater bei den Katzen).
Andere Innereien solltest du erst mal nicht verwenden, Leber enthält sehr viel Vitamin A, Milz sehr viel Eisen, Nieren werden oft nicht gern gefressen, Lunge und Kehle sind sehr knorpelig und von geringem Nährwert (könntest du geben, erhöht aber nur das Futtervolumen)...
Gemüse gibst du immer dazu, es ersetzt die fehlenden Ballaststoffe. Mäuse haben ein Fell, das bei Katzen die Verdauung unterstützt, da das gekaufte Fleisch das nicht hat, behelfen wir uns mit 5% Gemüse. Ich raspel oder püriere das in größeren Mengen und friere es entweder in Eiswürfelbehältern ein oder mische es direkt in die einzelnen Tagesportionen und friere es mit dem Fleisch zusammen ein.
Das gleiche gilt für das Fett, es unterstützt die Verdauung und enthält wichtige Fettsäuren.

Welches Fleisch kennen deine Katzen bereits?

südseekrabbe
30.12.2010, 10:59
Nein ich mache keine Ausschlussdiät.
Ich wollte nur wissen ob das auch ok ist wenn die beiden nur Muskelfleisch bekommen, also zum Beispiel nur Rind oder Hühnchen (das fressen die beiden ganz gerne) oder ob man unbedingt Herz... mitunter mischen muss?!
Ich kauf jetzt erst mal Fleisch (versuche kein Mageres zu kaufen) wenn ich Fleisch kaufe mit viel fett brauch ich doch nicht extra noch welches dazu mischen oder?

Was kann ich an Gemüse außer Kartoffeln und Karotten noch dazu geben? Kann man auch etwas Reis dazumischen?

Ich würde dann gleich eine große Portion zurbereiten, kann ich das dann auch mit Felini Complete einfrieren oder sollte ich das Pulver erst zumischen wenns aufgetaut ist?

südseekrabbe
30.12.2010, 11:08
Hab jetzt schon des öffteren gelesen damit manche Kartoffel-Karotten Babybrei dazumischen???!!!??? Geht das auch????

Elia
30.12.2010, 11:19
Nein, du mußt kein Herz dazu geben. Ich gebe es nur sehr gern, weil meine Kater davon so schönes Flauschfell kriegen :D

Ich gebe nur sehr selten Haferflocken oder Reis als Ballaststoff, weil ich einen Ex-Struvit-Kater habe, Kartoffeln verwende ich gar nicht, weil das Futter damit so klebrig wird und sich schlecht umfüllen läßt. Kohl, Bohnen und Erbsen verwendet man nicht, weil sie zu Blähungen führen können.
Favoriten sind bei uns:
- roh gerieben: Zucchini, Möhre
- klein gehackt: Gras, Tomate und Wildsalat

Bei Geflügel mit Haut gebe ich kein Fett dazu, bei allen anderen Sachen schon. 10% Fett sind sehr viel, die wenigsten Fleischsorten haben so viel Fett. Katzen brauchen aber einen hohen Fettgehalt für ihre Verdauung. Gänseschmalz und Schweineschmalz werden am häufigsten verwendet, ungesalzene Butter würde zur Not auch gehen, kann aber Durchfall auslösen. Pflanzliche Pfette (Margarine, Öle...) sind nicht geeignet.
Ich will demnächst mal Rinderfettpulver ausprobieren.

Hm, wenn deine Katzen alles zusammen mögen, spricht nichts dagegen, die Portionen komplett fertig anzumischen und einzufrieren. Wenn sie manche Sachen noch nicht kennen, kann es aber sein, daß sie es anfangs ablehnen und du es langsam einschleichen mußt. Dann wäre es schlecht, wenn du schon alles zusammen fertig hast. Wie wäre folgendes: du schneidest alles klein und portionierst das Fleisch. Eine Portion machst du komplett fertig mit FC, Gemüse etc. und servierst es ihnen direkt. Fressen sie es, machst du alles fertig, fressen sie es nicht, frierst du nur das Fleisch portionsweise ein und schleichst den Rest langsam ein, indem du täglich etwas mehr zum Futter gibst.
Schmalz kann man sehr lange im Kühlschrank aufbewahren, gehacktes Gemüse läßt sich auch nach dem Einfrieren gut gefroren portionieren (außer Tomaten, die werden zu einem kompakten Eisklotz :D ).

Babybrei kannst du verwenden, aber ehrlich gesagt finde ich Rohgemüse besser als das gekochte Babyzeug. Roh erfüllt es seine Funktion als Ballaststoff viel besser als gekocht. Außerdem ist Babybrei ganz schön teuer :D

:sporty: Noch Fragen? :D

südseekrabbe
03.01.2011, 15:37
@Elia vielen Dank! Hat mir auch sehr geholfen. Ich probier jetzt mal ein paar Sachen aus.
Hoffe das kommt auch an bei meinen beiden ;-)

südseekrabbe
03.01.2011, 16:00
eine Frage hätte ich doch noch. Wenn ich den beiden jetzt Rinderfleisch (z.b. rinderhack) gebe. Woher weiß ich wieviel Fett ich noch dazumischen muss?

Katzenzahn
03.01.2011, 17:40
Warum willst du Ringerhack geben?
Kauf Rindfleisch am Stück und schneide es in Stücke.

Bei gewolftem Fleisch musst du ganz sicher sein, dass es ganz frisch ist, wenn man es kauft.

Die Fettmenge ist schwierig zu bestimmen, da muss man etwas üben um abzuschätzten, wieviel Fett das Fleisch schon enthält.
Ich würde mal sagen, ein gehäufter Teelöffel Fett auf 100 g mageres Fleisch wäre eine gute Menge.