PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Quieckendes Schweindi



kuewi
30.01.2003, 19:41
Mein Sohn hat 2 ca. halbjährige Meerschweinchenböcke, die er beim Kauf bezeichnenderweise Kuschel und Quietschi nannte.

Nun hat sie dieser Quietschi als solcher bewiesen: sobald man ihn aus dem Käfig holt, fängt er damit an, qieckt und motzt vor sich hin, unabhängig davon, ob man ihn hält, auf den Boden setzt, unter die Bettdecke krabbeln läßt,....
Dabei kann ich aber keinerlei Unwohlfühlen oder Schmerzen feststellen.
Er kuschelt sich an, läßt sich schön tun, brummelt zwischendurch einmal, aber ansonsten qietscht er immerzu vor sich hin.
Was er allerdings überhaupt nicht leiden kann -- und da fängt er wirklich an zu schimpfen - ist am Bauch oder bei den Hinterbeinen angreifen. Wenn man das tut, und man hört nicht sogleich wieder damit auf, fängt er sogar zum Zähneklappern an.



Könnte es sein, daß er ganz einfach kitzelig ist ??

Wie gesagt, Krankheiten, Schmerzen, falsche Behandlung kann ich eigentlich ausschließen.


Kennt ihr auch Schweinchen, die sowas machen?
Und wenn ja, kann man was dagegen tun? Außer daß der Quietschi vermehrt im Käfig bleibt ?

sony
02.02.2003, 12:41
Hallo kuewi!

Ich glaube nicht dass Quietschi kitzelig ist. Bist du dir ganz sicher, dass er keine Schmerzen hat? Vieleicht ist er irgendwo heruntergefallen?
Oder ist er einfach kein "Schmusetyp" der lieber mit seinem Kumpel spielt?
Vielleicht wäre ein großer, spannend eingerichteter Käfig eine alternative....;)

lg

Sony:)

buffymaus
02.02.2003, 13:04
Hallo Kuewi,
Das er kitzlig ist, würde ich auch ausschließen.
Meine quiken in jeder Lebenslage anders.
Habe festgestellt, das es sich immer anders anhört. Beim spielen im Käfig, wenn sie frei laufen und sich "jagen". Oder wenn ich den Kühlschrank aufmache oder die Treppe hochgehe.
Sie machen ebenfalls Unterschiede, bei Gismor ganz stark ausgeprägt, ob ich mit ihm schmuse oder ein "Fremder" ihn auf den Arm nimmt.
Wie lange habt ihr die beiden denn schon?
Sind sie kastriert? Vertragen sie sich?
Versucht auch mal beim Freilauf ein Lecker anzubieten, aber daran denken, was oben reingeht, kommt ganz schnell unten wieder raus:-) Wenn er sich ablenken läßt, arbeitet weiter dran.
Auf jeden Fall würde ich vom TA einen Gesundheits-Check machen lassen, um Schmerzen o. ä. auszuschließen.
Liebe Grüße
Andrea

teamcheffin
02.02.2003, 23:28
zu deinem Beitrag möchte ich was sagen! Ich habe auch drei Meeris. Und genau dieses Symptom, was du beschreibst, kam bei meiner 2. Dame auch vor. Ich war mir auch unsicher und habe bei TA vorgesprochen. Der konnte nix feststellen. Er sagte mir, genau wie es bei uns Menschen die ruhigen und die colerischen gibt, so gibt es auch bei den Meeris ruhige und welche, die auf alles reagieren. Das die sich nicht am Bauch streicheln lassen, wurde von meiner Dame sogar mit Tritten beantwortet und durch abwehrspritzen. Da scheinen die wirklich kitzelig zu sein. Meine andere reagiert ganz gelassen auf streicheln am Bauch und hält den Teilweise sogar hin.
:p Sieht dann zu komisch aus, wenn man die auf dem Brustkorb sitzen hat und krabbelt zuerst die Flanken und dann hebt die Ihr Hinterbein, um am Bauch gekrabbelt zu werden. :p
Nur im Mom. wo 'se evtl. trächtig ist, mag 'se das nicht übermäßig. Aber daß zeigt die mir dann auch ganz genau. Wenn ich die so auf der Brust sitzen habe und die krabbel, und die mag es, leckt 'se mir dabei auch immer die Nase ab oder die Oberlippe. Wenn 'se es nicht mag, dann hält die mich zwischen Ihren Beißerchen fest. Ohne mir jedoch weh zu tun. Aber das heist soviel wie: laß das jetzt. Hör ich nicht auf, dann fängt Zähne klappern an und dann lauf ich auch gefahr gebissen zu werden. Aber soweit war es hier noch nie. :)
Also, check bei TA die Gesundheit ab und dann dürfte alles kein Problem sein.

kuewi
04.02.2003, 20:34
Danke, für Eure Antworten.

Gesundheitlich ist er o.K.
Er kam anstandslos durchs TÜV aber die TÄ fand sein dauerndes quietschen einfach nur "putzig" - wie wenn er einfach nur sehr mittelungsbedürftig ist.

Der Tonfall ist eigentlich auch so in der Art. Er klingt weder aufgeregt, noch genervt oder gequält - letzteres nur, wenn man versucht ihn am Bauch zu streicheln - dort ist er sehr wohl empfindlich .


Ich kenne Laute in dieser Art eigentlich von Greifvögeln, das sogenannte Lahnen, die damit Kontakt von Eltern-Nachwuchs halten.


Ich wollte eigentlich mehr wissen, ob es verbreitet ist, ob es mehrere solche Dauerqiecker gibt.

Der Quietschi ist ca. 6 Monate, nicht kastriert, sein Bruder auch nicht, der Käfig ist 80x100, 2 Häuschen, Heuraufe zum reinknotzen, reichlich Futterangebot verschiedenster Art.

Beim Freilauf gibt er auch ständig Töne von sich, etwas leiser vielleicht, aber man weiß immer wo er gerade ist - im Gegensatz zum Kuschel, den man immer suchen muß.
Fressen aus der Hand tun beide nicht wirklich - dafür waren sie anfangs viel zu scheu, obwohl sie mittlerweile schon sehr zutraulich sind.

Er spricht in dieser Art auch mit dem Hund, wenn ihn dieser mal wieder ablecken versucht - was Quietschi mit einem frechen Knabberer in die Hundenase beantwortet - ohne aber einen Versuch zu machen, daß er davonläuft - beide Schweinchen gehen eher auf den Hund zu, als vor ihm davonzulaufen.


Wahrscheinlich werden wir uns einfach damit abfinden müssen, daß er ein Dauerredner ist. *gg*

steffi_hig
23.01.2005, 14:34
Hallo kuewi,

mein Schwein ist auch sehr "redegewandt" und lässt selten 1 Stunde mal sein quietschen sein. Du bist also nicht allein mit diesem Problem! ;)
Am meisten beruhigt mich dabei, dass dein Schwein auch sehr empfindlich am Bauch zu sein scheint und dass deine TÄ dies nicht als problematisch ansieht! Denn mein Schwein dreht bei Berührungen am Bauch fast durch und ich habe manchmal angst, dass da etwas mit dem Darm nicht i.O. ist...


MFG, Steffi

tatjana15
10.02.2005, 13:28
Original geschrieben von sony
Hallo kuewi!

Ich glaube nicht dass Quietschi kitzelig ist. Bist du dir ganz sicher, dass er keine Schmerzen hat? Vieleicht ist er irgendwo heruntergefallen?
Oder ist er einfach kein "Schmusetyp" der lieber mit seinem Kumpel spielt?
Vielleicht wäre ein großer, spannend eingerichteter Käfig eine alternative....;)

lg

Sony:)

hi
Ich hab auch so ein Meerschweinchen das ist nicht schlimm und es hat auch keine schmerzen