PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Haarballen erbrechen



Tina 2
29.01.2003, 08:53
Hallo @all,

Ich hätte eine Frage zum Haare erbrechen. Mein Francis (Perser) will absolut kein Katzengras und zu Malt Soft muß ich ihn auch zwingen.
Ramses (Russe) liebt sein Gras und MaltSoft.
Sie haben sich aber beide schon sehr lange nicht mehr erbrochen, es geht ihnen zwar super gut aber ich mache mir Gedanken wo die ganzen Haare bleiben.
Kann es sein, daß sie im Klo landen?

Alla
29.01.2003, 14:03
Hallo, Tina2!

Fütterst du ein Futter mit Hairball transit? Seit dem wir unseren Katzen solches Futter geben, erbrechen sie nur noch gaaaaanz selten. Durch dieses Futter landet es im Klo! :)

Tina 2
29.01.2003, 14:39
Nein Hairball Futter füttere ich nicht, da ich da schon Negatives darüber gehört habe.
Ich vermute , daß sie wohl dennoch im Klo landen .

Jenni X
29.01.2003, 14:55
Hallo Tina,

guck mal hier: http://www.vetoquinol.de/bezoare.htm

Tina 2
29.01.2003, 15:15
Danke das ist schon sehr hilfreich.

phoebe
29.01.2003, 17:26
Hi,

Als Alternative zu Katzengras und Maltpaste gibts es auch noch Maltbits von Beaphar, die werden von vielen Katzen gerne genommen uns haben die gleiche Wirkung wie die Maltpaste.

Hab mich aber auch schon ausführlicher mit einem TA über Haarballen unterhalten, und der meinte, in hochwertigem Futter sind immer Auch Öle zugesetzt, die dafür sorgen, dass die Haare ausgeschieden werden (nicht nur in Hairball Control!). Unterstützen kann man das selbst noch, indem man hochwertiges Speiseöl zufügt oder der Mieze auch mal ein Stückchen Butter gönnt.

Renate W.
29.01.2003, 23:24
Hallo Tina,

ich gebe meinen

BEZO-PET Paste (gegen Haarballen bei der Katze) - erhältlich beim Tierarzt bzw. vielleicht kannst du auch in der Apotheke bestellen.

Ich denke, einen Versuch wär's wert, vielleicht würdest du den Geschmack deiner Süßen mit dieser Paste treffen. :D

Tina 2
30.01.2003, 07:32
Hallo Renate,
die Paste probiere ich auf jeden Fall, vielleicht schmeckt sie Francis ja.

akrabas
31.01.2003, 11:32
Ich würde es mal mit speziellem Trockenfutter (z.B. Royal Canin Hairballcontroll) probieren. Hatte das Problem auch mit einer meiner Katzen, nun essen Sie dieses Trockenfutter (klönnte man auch unter das reguläre Futter mischen und sie scheiden die Haare auf natürliche Weise aus. Ein Versuch ist es wert. LG Nathalie

Alla
31.01.2003, 12:31
Hi Tina!

Was hast du über das Futter mit Hairball tr. gehört? Meine Katzen fressen es sehr gern und sie erbrechen viel weniger (fast gar nicht) mehr.

Tina 2
31.01.2003, 20:22
Hallo Alla,

ich habe gelesen , daß es bei manchen Hairball TroFus dazu kam daß manche Katzen davon einen Darmverschluß bekamen.
Ich weiß nicht ob es stimmt aber es hat mich doch ein wenig erschreckt.
Im Moment habe ich noch eine Probe von Hairball TroFu das Francis sogar ißt, und vielleicht mag er auch die Bezo Pet Paste.

Claudia
31.01.2003, 20:56
Hallo,
meine Beiden haben noch nie Haare erbrochen.Ich habe eine
Kurzhaar- und eine Halblanghaarkatze.Der Kater ist sehr, sehr
mäkelig aber zum Glück mag er die Paste von Proofi-Care catlax von der Fa.Essex(Anwendung jeden 2. Tag).
Probier doch einfach verschiedene Pasten aus, irgendeine wird
dann schon schmecken.Kleiner Tip:Ich bestelle die Paste nun
immer im 10er-Pack in der Apotheke und spare so pro Tube ca.
2 Euro gegenüber dem TA-Preis.LG Grüße Claudia