PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nicht wollen oder nicht können



Leigh44
03.10.2010, 08:26
Hallo

ich habe seitenweise auf mich einprügeln lassen wiel mir die Umstellung von Nass auf Trockenfutter nicht gelingt. Erst war es der Feuchtigkeitsanteil, dann die Tatsache dass in RC kein Fleisch drin ist. Ich habe nachgesehen. In allen Sorten die ich habe ist das wohl so.

Wollt Ihr mir jetzt sagen, dass es auf dem ganzen TrFu Markt keine einzige Sorte mit Fleischanteil gibt,, der zumindest erstmal besser wäre?

Erstmal besser als RC?

Waru, nennt keiner den Namen???


Grsuu
Leigh44

Leigh44
03.10.2010, 08:28
ich meinte natürlich von TroFu auf Nassfutter

Naranja
03.10.2010, 10:29
Waru, nennt keiner den Namen???


Ja, bei dem Thema geht's hoch her. :?:
Ich würde beim Trockenfutter die getreidefreien Sorten nehmen. Zumindest werden sie bei meinen am besten vertragen. Das Zeug ist allemal besser als die gängigen Handelsorten.
Wir nehmen Orijen, Felidae getreidefrei, Porta 21 getreidefrei, Taste of the Wild. Diese Sorten haben auch hohe Fleischanteile.

Es kann natürlich sein, dass deine erstmal Schwierigkeiten mit der Akzeptanz haben, aber wenn Trockenfutter geliebt wird, werden sie das eher wollen als Nassfutter.

Es ist so, dass du tatsächlich nach und nach versuchen solltest, Nassfutter einschleichen zu lassen. Vielleicht versuchst du erstmal das Trockenfutter anzufeuchten und nach und nach ein Teelöffelchen Nassfutter unter das Trockenfutter zu rühren.

Hast du einen Trinkbrunnen? Bei ausschließlicher Trockenfutterfütterung würde ich dir die Anschaffung nahelegen. Ganz viele Katzen animiert er zum zusätzlichen Trinken. :tu:

Elia
03.10.2010, 10:33
Hallo,

vielleicht nennt niemand Namen, weil es kein wirklich gutes Trockenfutter gibt.
Damit die Trockenfutterstückchen zusammenhalten, werden sie mit einem relativ hohen Anteil Getreide oder stärkehaltigen Gemüsen angemischt. Dadurch ist produktionsbedingt sehr viel pflanzliches Protein im Futter, das die Katze nur mühsam über die Nieren wieder herausfiltern muß. Was ihr doppelt schwer fällt, weil sie bei dieser Ernährung auch noch sehr wenig Wassser erhält.

Manche füttern getreidefreies TroFu, z.B. Orijen, Acana. In diesen ist der Getreideanteil größtenteils durch Kartoffeln ersetzt worden.

Ich weiß ja nicht, wieviel RC du jetzt noch zu Hause hast, aber ich würde ihnen versuchsweise geschmacksverstärkte Dosenfutter, z.B. Whiskas anbieten. Vielleicht wird dieses Futter angenommen und du kannst dann schrittweise auf besseres Naßfutter umstellen. Erst auf anderes TroFu umzustellen halte ich für einen unnötigen Zwischenschritt, es sei denn, du willst eigentlich lieber weiter TroFu füttern und brauchst deshalb eine bessere Alternative zu RC.

edit: da war Naranja schneller, aber ich laß es mal so stehen :P

Naranja
03.10.2010, 10:44
Noch ein Tip: kauf mal ganz viele kleine Döschen mit verschiedenen Nassfuttersorten und biete täglich ein neues an. Etwas nachhelfen kannst du auch, indem du ihnen auf dem Finger was ins Mäulchen gibst.

In unserem Verein hat eine Freundin sogar mal Miamor Pastete in der Spritze verabreicht, damit ihre Tiere auf den Geschmack kommen.

Katzen fressen nicht gerne, was sie nicht kennen, was die Katzenmama ihnen nicht gezeigt hat. Sie sind da sehr geprägt.

Es ist nicht so, dass sie das nachher "mit langen Zähnen" fressen, weil sie nicht verhungern wollen. Die natürliche Schranke muss man überwinden und die "Katzenmama" bist jetzt du. ;) Danach wird mit großem Appetit reingehauen. :tu:

Puschlmietze
03.10.2010, 10:49
Hallo,

vielleicht nennt niemand Namen, weil es kein wirklich gutes Trockenfutter gibt.
Damit die Trockenfutterstückchen zusammenhalten, werden sie mit einem relativ hohen Anteil Getreide oder stärkehaltigen Gemüsen angemischt. Dadurch ist produktionsbedingt sehr viel pflanzliches Protein im Futter, das die Katze nur mühsam über die Nieren wieder herausfiltern muß. Was ihr doppelt schwer fällt, weil sie bei dieser Ernährung auch noch sehr wenig Wassser erhält.

Manche füttern getreidefreies TroFu, z.B. Orijen, Acana. In diesen ist der Getreideanteil größtenteils durch Kartoffeln ersetzt worden.

Ich weiß ja nicht, wieviel RC du jetzt noch zu Hause hast, aber ich würde ihnen versuchsweise geschmacksverstärkte Dosenfutter, z.B. Whiskas anbieten. Vielleicht wird dieses Futter angenommen und du kannst dann schrittweise auf besseres Naßfutter umstellen. Erst auf anderes TroFu umzustellen halte ich für einen unnötigen Zwischenschritt, es sei denn, du willst eigentlich lieber weiter TroFu füttern und brauchst deshalb eine bessere Alternative zu RC.

edit: da war Naranja schneller, aber ich laß es mal so stehen :P

Das würde ich auch mal probieren. Die meisten Katzen fressen am Anfang kein Premiumnassfutter. Trofu riecht sehr stark und ist sehr geschmacksintensiv ( man muss nur mal dran lecken :b ) Würde evtl. auch Whiskas oder solche Schälchen aus dem Supermarkt, oder Drogerie füttern. Dann auch mal das Shah/Lux bzw. jetzt chachet aus dem Aldi. Ist ein Mittelklassefutter und enthält keinen Zucker. Bozita fressen manche auch ganz gerne ( die Tetrapacks ) Und erst wenn sie das annehmen, besseres Nafu untermischen ( z.B. Macs / Tigercat / Real Nature ) so hat das bei meinen funktioniert. Und wichtig: wenn Nafu dasteht, Trofu wegstellen. Sie dürfen keine Wahl haben :sn: Meine überschlagen sich regelrecht, wenn es mal Trofu gibt und das gibt es sehr sehr selten. Wenn es nach meinen Katzen ginge, gäbe es nur Whiskas und Trofu aus`m Supermarkt. Aber genauso wenig wie man Kinder die Entscheidung ihrer Ernährung lässt ( nur süsskram ) überlasse ich es meinen katzen :D

Leigh44
03.10.2010, 13:48
Das mit der Spritze ist den super klasse Idee. Ich glaube im Rewe gibt es ermal so günstige Pastee Sorten. Die ziehe ich in ne Spritze auf und dann wir zwangsnassfutter gestopft. Das lassen die beiden mit sich machen, das weiss ich.

vielleicht funktioniert das ja so, dass sie zumindest eine Ration Nassfutter am Tag zu sich nehmen.
Aber das Trockenfutter muss erstmal aufgegessen werden, dazu haben wir viel zu viel hier, aber es kann ja ruhig länger dauern, wenn das mit der Spritze dazukommt, und dann vielleicht2 mal am Tag Nassfutter gegessen wird..

Das ist echt ne klasse Idee

Naranja
03.10.2010, 13:58
Das mit der Spritze ist den super klasse Idee. Ich glaube im Rewe gibt es ermal so günstige Pastee Sorten. Die ziehe ich in ne Spritze auf und dann wir zwangsnassfutter gestopft. Das lassen die beiden mit sich machen, das weiss ich.


Nun ja...zwangsstopfen hab ich sicher nicht gemeint. :o Das hast du auch schon so verstanden. ;)

Vorsichtig ins Mäulchen geben. So wie man es auch mit Medizin macht und normalerweise kann man das mit jungen Katzen, die keine schlechten Erfahrungen haben wirklich gut machen. Solange man ihnen nicht weh tut dabei.

Alles andere wäre dann kontraproduktiv und würde noch eher zu einer Nassfuttterphobie führen.

Hast du einen Trinkbrunnen?

Elia
03.10.2010, 14:10
Die ziehe ich in ne Spritze auf und dann wir zwangsnassfutter gestopft.
Das ist jetzt hoffentlich ein Scherz, aber in diesem Forum wundert mich erschreckenderweise gar nichts mehr...


Aber das Trockenfutter muss erstmal aufgegessen werden, dazu haben wir viel zu viel hier, aber es kann ja ruhig länger dauern, wenn das mit der Spritze dazuko
Ähm, dann frage ich mich, warum du oben nach AlternativTroFus für die Umstellung gefragt hast, war das auch ein Scherz?
Hast du jetzt Whiskas und anderes geschmacksverstärktes NaFu schon asuprobiert oder noch nicht?

Sehr merkwürdig hier...
Schau, wenn du keine Antworten haben willst, dann frag auch nicht... :confused:

sj600
03.10.2010, 17:08
Juhu, eine neues Thema von dir bei dem es eigentlich nur um das Gleiche geht.;)

Sag mal, hast du Langeweile?

Ich dachte, dass du es jetzt beim Befeuchten des Nafus belassen willst, oder doch nicht?

Ach so, zum Titel wollte ich noch anmerken:

Wenn man will, dann kann man und manchmal muss man auch!:eek:

Drottning
03.10.2010, 17:10
Und besser ist es, nicht zu warten, bis man muss, sondern sich vorher 'nen Tritt in den Hintern zu geben und zu tun, was jeder kann.

Aber Langeweile - das trifft's wohl am ehsten.

Leigh44
04.10.2010, 07:11
Langeweile?

Also jetzt habt Ihr echt nen vollknall, sorry, aber ist so.

Nach dem Anderen TroFu habe ich gefragt weil ich es wenigstens etwas besser machen will als es ist, solange es nocj TroFu gibt.

Und auf die Idee mit der Spritze bin ich einfach bisher nicht gekommen. Da kann ich sie mit sanftem Zwang an das Nassfutter heranführern.

Teile von Euch sind ganz schön verbohrt.

Wenn man nicht sofort das TroFu wegräumt und die Katzen solange Hungern lässt bis sie Nassfutter fressen, dann ist man für Euch nicht normal.

Ich bevorzuge sanfte Methoden.

Wie ich schon sagte habe ich mindestens 10 Nassfuttersorten versucht.

Nen Trinkbrunnen hatte ich, die Grosse hat das Kanel angeknabbert, muss erst wieder geflickt werden. Die zwei trinken aber fleissig aus Ihren Schälchen-

wuselkasten
04.10.2010, 08:17
Liest du eigentlich auch deine PNs? Ich hatte dir eine zu Thema geschrieben, wenn du die nicht wahrnimmst, tuts mir wirklich Leid.
Mehr sag ich dazu jetzt nicht.

Ich hab mit dem Aldifutter angefangen (200g Dosen) mit der Umstellung und wenn sie das essen, kann mans langsam matschen und Paté untermischen. Das Paté haben sie hier auch nicht sofort gefressen. Nimm dir für den Anfang das Aldifutter (Bröckchen in Gelee) oder das Bozita Bröckchen in Gelee, das kommt der Konsistenz vom TroFu am nahsten. Weil das Formfleisch eben klumpt wie nasses TroFu.

Anny333
04.10.2010, 08:30
Und auf die Idee mit der Spritze bin ich einfach bisher nicht gekommen. Da kann ich sie mit sanftem Zwang an das Nassfutter heranführern.
-

Tja, manchmal müssen Katzen "Zwabngsbeglückt" werden. Als ich mit Rohfleisch angefangen hab, musste ich Jeany am Anfang auch immer nen Stück ans Mäulchen halten, damit sie sich das abschlecken musste und jedesmal erneut feststellte, es ist fressbar. Katzen...

Sag mal, hast du es auch schon mal mit Eintagsküken oder Mäusen probiert? Es wäre zumindest mal was um den Katzen zu zeigen, es gibt auch andere ftressbare Dinge außer Trofu.
Meine haben damals z.B. sofort verstanden, dass das fressbar ist...Nach der Flugstunde versteht sich ;)

Hoffe, es klappt bei Euch irgendwann mit der Umstellung!

AntonsMama
04.10.2010, 14:37
Ich bin sehr gespannt, was du weiter berichtest...
irgendwie kommst du nicht 100%ig entschlossen rüber...
willst ne sanfte methode, aber gleichzeitig das nassfutter ins Mäulchen "zwängen"...wo bitte ist das sanft? Mhm...

Und einige sind sicher aus ihrem erfahrungshintergrund heraus "verbohrt", mag sein, aber viele haben die wirklich fundierte Gründe genannt, wieso die radikalere Umstellung oft die schnellere und konsequentere ist...SOFERN DU BEREIT BIST KONSEQUENT im SINNE DEINER KATZEN ZU HANDELN!

Kritik stößt einem nunmal immer auf und keiner hört sie gern, aber dein ewiges gegenargumentieren ist auch ganz schön kindisch. Sofern du nicht bereit bist über alle geschriebenen beiträge nachzudenken, dann ignoriere halt die, die dir nicht passen, anstatt ständig zurückzublaffen...
ich fürchte sonst hat bald keiner mehr Lust dir überhaupt noch Tips zu geben und dich bei deinem umstellungsversuch zu begleiten.

sj600
04.10.2010, 14:48
Liest du eigentlich auch deine PNs? Ich hatte dir eine zu Thema geschrieben, wenn du die nicht wahrnimmst, tuts mir wirklich Leid.


Wie war das mit dem Wollen?:?:

Wollte nur noch anmerken, dass es sich hier um zwei junge gesunde Katzen handelt und denen soll nicht anderes angetan werden, als dass sie Nafu fressen sollen!
Und jetzt ist es schon so weit, dass sie zwangsgefüttert werden sollen mit einer Spritze, um es zu lernen.

Ich denke fast, dass du das noch nie gemacht hast, denn sonst wüsstest du, dass da mehr an dir und an der Katze, als in der Katze ist.
Prost Mahlzeit.:confused:

Katzerine
04.10.2010, 15:38
irgendwie kommst du nicht 100%ig entschlossen rüber...
willst ne sanfte methode, aber gleichzeitig das nassfutter ins Mäulchen "zwängen"...wo bitte ist das sanft? Mhm...

Und einige sind sicher aus ihrem erfahrungshintergrund heraus "verbohrt", mag sein, aber viele haben die wirklich fundierte Gründe genannt, wieso die radikalere Umstellung oft die schnellere und konsequentere ist...SOFERN DU BEREIT BIST KONSEQUENT im SINNE DEINER KATZEN ZU HANDELN!

Kritik stößt einem nunmal immer auf und keiner hört sie gern, aber dein ewiges gegenargumentieren ist auch ganz schön kindisch. Sofern du nicht bereit bist über alle geschriebenen beiträge nachzudenken, dann ignoriere halt die, die dir nicht passen, anstatt ständig zurückzublaffen...
ich fürchte sonst hat bald keiner mehr Lust dir überhaupt noch Tips zu geben und dich bei deinem umstellungsversuch zu begleiten.

Das seh ich auch so. Deshalb ist das wohl auch eher "nicht wollen" als "nicht können", denn TroFu wegschmeißen, NaFu hinstellen und es dabei belassen hat nichts mit Können zu tun.
Übrigends zu dem Punkt, sie sollen das TroFu erstmal aufessen, weil noch so viel da ist: soll jmd mit Lungenkrebs auch noch die Kippenschachtel leer rauchen, weil noch so viel da ist? Schmeiß es weg oder spende es einfach! Klar ist das rausgeschmissenes Geld, aber ums Geld gehts ja nicht.

Die sanftere Methode muss die Spritze übrigends nicht sein - möglicherweise will Katze auch nix mit dem zu tun haben, was ihr da ins Maul gezwungen wird. Dann hätte man genau das Gegenteil erreicht.
Ich hab im anderen Thread versucht, dich bei einer langsamen Umstellung zu ünterstützen, aber wenn du nicht auf Fragen wie "Was bedeutet es, wenn du sagst, dass deine Katze das Untergemischte nicht frisst, sondern darin "herumscharrt"" antwortest, dann ist Hilfe schwierig.
Auf jeden genannten Tipp mit "hab ich schon gemacht, klappt nicht, will ich nicht, kann ich nicht" zu antworten ist auch etwas trotzig und nicht sonderlich hilfreich.
Wie auch immer, trotz aller Querelen, ich freu mich aufrichtig, dass du immerhin noch an dem Thema dran bist.

wuselkasten
04.10.2010, 17:06
Wie war das mit dem Wollen?:?:

Wollte nur noch anmerken, dass es sich hier um zwei junge gesunde Katzen handelt und denen soll nicht anderes angetan werden, als dass sie Nafu fressen sollen!
Und jetzt ist es schon so weit, dass sie zwangsgefüttert werden sollen mit einer Spritze, um es zu lernen.

Ich denke fast, dass du das noch nie gemacht hast, denn sonst wüsstest du, dass da mehr an dir und an der Katze, als in der Katze ist.
Prost Mahlzeit.:confused:

Ich hatte nichts zum Thema Zwangsernährung geschrieben, das halte ich für völligen quatsch! Gesunde Katzen müssen nicht zwangsernährt werden. Ich musste das bisher einmal bei einer Katze machen und das war zwar notwendig aber eine Qual. Sonst bei nem Meerschwein, was nicht besser ist. Ich bin völlig gegen Zwangsernährung bei gesunden Katzen und würde das auch nie vorschlagen.
Meine PN ging ums TroFu.

Katzenzahn
04.10.2010, 17:20
Der ursprüngliche Vorschlag war doch, der Katze ein Stückchen ins Mäulchen zu schieben, damit sie erst mal Geschmack aufnimmt.

Ich muss schreiben, dass ich das bei meinem 'Felix immer mal mache.
Dabei reicht es, wenn ich ihm mit dem Fleischstückchen nur an die Lippen tippe.
Dann leckt er die ab und merkt auf einmal, dass er ja doch Hunger, oder zumindest Appetit hat.

Man könnte vermuten, Leigh44 hat eine leicht masochistische Ader.
Denn alle sanften Methoden, die ihr vorgeschlagen wurde, scheint sie gar nicht zu lesen.
Aber der Vorschlag mit der Spritze, auf den springt sie an.

Ist schonnnn etwas seeeeehr merkwürdig. :eek:

wuselkasten
04.10.2010, 17:25
Jana hatte mich anscheinend nur falsch verstanden ;)

sj600
04.10.2010, 18:07
Ich hatte nichts zum Thema Zwangsernährung geschrieben, das halte ich für völligen quatsch! Gesunde Katzen müssen nicht zwangsernährt werden. Ich musste das bisher einmal bei einer Katze machen und das war zwar notwendig aber eine Qual. Sonst bei nem Meerschwein, was nicht besser ist. Ich bin völlig gegen Zwangsernährung bei gesunden Katzen und würde das auch nie vorschlagen.
Meine PN ging ums TroFu.

Himmel, da warst auch nicht du gemeint. Ich habe dich nur für den 1. Satz zitiert.
Danach dachte ich mir auch, dass du es falsch auffassen könntest!
War blöd von mir.:bl:

wuselkasten
04.10.2010, 18:10
Himmel, da warst auch nicht du gemeint. Ich habe dich nur für den 1. Satz zitiert.
Danach dachte ich mir auch, dass du es falsch auffassen könntest!
War blöd von mir.:bl:

okay, kein Problem :) :bl:

Dachte nur, nicht dass das jetzt so rüber kam :eek:

sj600
04.10.2010, 18:17
Nein, ich weiß doch, dass du so was auch für Blödsinn halten wirst.:)

Leigh44 hatte doch geschrieben, dass sie eine Mahlzeit Nafu auch mit der Spritze füttern könne.
Das fand ich abartig.:D

Wie soll da je Freude am Fressen aufkommen?:rolleyes:

Elia
04.10.2010, 18:20
Leigh44,

du willst deine Katzen auf NaFu umstellen, aber du schreibst nicht, ob du das genannte Futter jetzt ausprobiert hattest oder nicht.
Du schreibst, das Anfeuchten sei eine gute Idee, hast es aber anscheinend auch noch nicht ausprobiert.
Du willst sie langsam umstellen, findest aber eine Zwangsernährung klasse.
Du schreibst, du wollest besseres TroFu für die Umstellung füttern, willst aber gleichzeitig die "große Menge" RC noch aufbrauchen, die du zu Hause hast.
Du hast nach besseren Alternativ-TroFus gefragt, dir wurden welche genannt, mit der Erklärung, warum diese aber auch nicht das Gelbe vom Ei seien. Du bist mit keinem Wort darauf eingegangen, oder war darauf dein "verbohrt" gemünzt?

Mir ist ziemlich egal, was du deinen Katzen fütterst, ich finde aber, du solltest keine Fragen stellen, auf die du die Antwort nicht hören willst.

Sorry, aber ich denke, du verarschst uns hier ;)

wuselkasten
04.10.2010, 18:28
Wie soll da je Freude am Fressen aufkommen?:rolleyes:

Ich sag nur: Fliegende Fleischstückchen mit Suppis dran!!
Katzen findens toll und freuen sich dann, wenn ich über den Boden robbe und wische nach jedem Essen :D Freude pur!

aber mit Spritze nicht so..

Leigh44
11.10.2010, 12:52
Hallo zusammen,
so also ich wollte jetzt mal berichten wie es lief.

Die kleine Katze patscht nicht mit der Pfote im NaFu rum sondern versucht es zu bedecken, so wie Kot. Das macht sie mit allem was sie nicht mag.

Also ich habe NaFu gekauft und es versucht Ihnen mit der Hand ins Mäulchen zu tun oder bzw auf die nase zu schmieren. Aber die haben sich mehr gewehrt als wenn ich na Tablette eingeben will oder wie das bei dem Schmerzmittel, was man auch mit so ner Art Spritze ins Mäulchen gibt.

Gut, dann dachte ich es geht nicht anders, habe das TroFu weggenommen und Nassfutter hingestellt. Einfach um zu sehen wie lange es dauert bis sie es fressen. Mir hat es gereicht. Und jetzt kam der Punkt. Ich hätte jetzt eiskalt 24 Stunden gewartet um mal zu sehen was geschieht und das NaFu immer wieder aufgefrischt, damit nix altes rumsteht.

Und dann kam mein Mann nach Hause:

Wo ist das TroFu, wie lange hungern die Katzen schon? Ich habe gesagt, dass das TroFu jetzt weg ist und bei Hunger eben NaFu gegessen werden muss.

Jaaaaaa, eine STunde später meinte mein Mann dann, mit Ihm wäre das nicht zu machen, die Katzen hätten Hunger, die Grosse würde ganz unglücklich aussehen und das ginge so unter keinen umständen.

Eine STunde später hat er das TroFu wieder hingestellt und gesagt, dass die Katzen jetzt wieder glücklich wären, als sie wie verrückt gegessen haben, und NaFu käme nicht ins Haus wenn sie es nicht freiwillig essen.

Ich sagte dann, ok dann stellen wir das TruFu auf eine andere Marke um.

Nein, die kleine isst ja nur zwei Sorten und rührt sonst nichts an, dass macht er nicht mit, dass die Katzen dann einen halben Tag oder Tag nicht dass haben was se gerne mögen.

Tja denne.

Ich habe hinten 2 Sorten TroFu, aber die kleine isst doch nur Kitten 36 und das andere und die beiden werden gerade alle, und da es nicht passieren darf, dass das Kätzchen sein Lieblingsfutter nicht hat muss es heute geholt werden.


Ich war ja schon schwer zu überzeugen, aber da renne ich jetzt gegen ne Mauer, so wird das nix.

Leigh44

Anny333
11.10.2010, 13:10
:man: wenn Männer sich mal einmischen...

Hast du ihm mal die Links und Treads hier gezeigt? Ich meine du willst ja nicht aus Spaß umstellen. Sowas muss ihn doch auch überzeugen oder? Offensichtlich liegt ihm das Wohlergehen (und damit die Gesundheit) der Katzen ja auch am Herzen...

(kpönntest du es heimlich machen, wenn er mal ne Woche net da is oder so?)

Leigh44
11.10.2010, 13:17
Hab ihm alles 10 mal erklärt. Ich versuche es tagsüber heimlich wenn er arbeitet und wenn er mal ein zwei Tage weg ist werde ich die nutzen.

Aber das kann dauern. Und ich kaufe nachher auch ein kleines bisschen von dem anderen TroFu, vielleicht wird es ja gegessen.

Ich meine es ist besser als nix denke ich, wenn Fleisch drin ist im TroFu.

War aber schon komisch, dass die kleine sich Medikamente mit einer Spritze ins Mäulchen geben lässt und ohne Probleme Tabletten eigegeben bekommen kann, aber Probleme mit Na Fu auf dem Näschen hat. Ich kann auch Nutella aufs Näschen schmieren, aber NaFu Gooooottttttt. Als wollte ich sie umbringen.

Kermitine
11.10.2010, 14:28
Also wenn es "nur" um deinen Mann geht, dann füll was von dem neuen TF in die alte Tüte, vielleicht merkt er es nicht. Ich würde das NF nicht den ganzen Tag stehen lassen. Hinstellen, nach 20 Minuten abräumen. Wenn sie wissen, dass sie nicht immer könnten, dann werden sie vielleicht eher essen.

Leigh44
11.10.2010, 14:46
Er das nicht merken? Er kennt die Form von jedem der Futtersorten.....
Und er weiss wie de Katzen darauf reagieren müssen...

Heute sagt er : Schatz, du musst heute in den Tiermarkt, die Kleine hat kein Kitten 36 mehr. Ich sage , mann dann soll sie das andere Futter essen. Und er sagt: Nein, sie isst doch nur die zwei Sorten und dann müssen auch beide Sorten da sein......... Da darf kein Tag nur eine Sorte für die Kleine stehen.

Er ist da total verrückt mit.

Wenn er mit den beiden Mäusen redet, lache ich mich immer tot. Wenn er schimpft, dann klingt das nie nach schimpfen. Bei mir kann er das echt gut, aber ne Katze ausschimpfen, nee das hat immer so nen Unterton, ich glaube das nehmen die nie ernst. Er ist echt voll süss mit denen, nur in dem Punkt noch sturer als ich

Leigh44
12.10.2010, 10:24
Hallo zusammen,

war gestern im Fressnapf Futter holen, wiegesagt.

Was haltet Ihr eigentlich von Thrive Leckerlies, angeblich 100% Huhn und so.
Die Beraterin hat das Zeug vor meinen AUgen gegessen. Wurgs.

Aber es wäre Fleisch:sporty:

Die Grosse hat wie ein WUnder was davon gegessen.

Und ich habe jetzt mal ein bisschen Select Gold geholt. Also hinten drauf steht da wäre Fleisch drin..


Falsch????:sporty:

Nur die Kleine wills nicht, die Grosse frisst es.


Ich habe gestern Hühnersuppe gekocht. Ich konnte keine meiner Katzen überreden auch nur ein bisschen Schönes Huhn zu essen.

Das finde ich den Hammer. Als wöllte ich sie mit aromatisch gekochtem frischem Huhn umbringen. So haben sie getan. Ich finde das unglaublich.


Also die Schwester meiner grossen Katze lebt bei ner Freundin, die hätte das gar nicht in Ruhe kochen können, so wäre die Katz hinterher gewesen.

Ich verzweifel an den beiden.

Die Frau im Fachmarkt meinte auch das wäre echt ungewöhnlich.

Hat mir Almo Nature Nassfu geschenkt und gemeint ich soll es damit versuchen.


Ach meine süssen Katzis. So wählerisch.

Gruss
Leigh44

Drottning
12.10.2010, 11:44
Nein, nicht wählerisch, sondern hoffnungslos verzogen. Die machen sich einen Spaß - und ihr findet das süß. Ehrlich? Dann macht doch einfach so weiter... ihr wollt doch nichts verändern.... soooo süß! :man: Ich weiß wirklich nicht, warum du hier postest. Willst du 'ne Tüte Mitleid? Oder Zustimmung? Oder sollen wir deinen Mann ausschimpfen? Deine Beträge sind echt so was von ... :z: :z: :z:

sj600
12.10.2010, 13:07
Irgendwie nervt´s echt langsam.

Gestern die Geschichte mit dem Mann, heute die vom Fachmarkt, was kommt morgen....?

Glaubst du eigentlich selber was du schreibst? :floet::floet::floet:

wuselkasten
12.10.2010, 19:08
Wenn kein TroFu da ist kann dein Mann es nicht füttern oder?
Ganz ehrlich, wenn mein Freund/meine Mutter/mein Vater/meine Schwester oder sonstwer reinreden würde was die Fütterung hier angeht mit der Argumentation: "die wollen das aber so.." würd ich ein bisschen Lektüre zusammensuchen, geht ja flott und das mal zu lesen geben. Bei meiner Mutter hats funktioniert ;) Und sie war wirklich seeeeeehr überzeugt von TroFu UND Einzelhaltung. Das sind immerhin Katzen die sind nicht blöd! Wenn sie wissen, dass sie nach ner Stunde warten eben das übliche wiederbekommen...mittlerweile musst du vermutlich eh schon 2 Tage warten, damit sie wa anderes anrühren, so verzogen wie die schon sind. Ich hab meinem Vater ne ordentliche Predigt gehalten als er meinte Katzen müssten amTisch von was bekommen, wenn sie ihr Futter nicht essen wollen..der hat nur noch mit den Ohren geschlackert und es nie wieder gewagt :D

Leigh44
13.10.2010, 16:30
Also, ich wollte wissen ob das gakaufte Futter und die Leckerlies gut sind..

Also ich bin nicht:z: oder:man: ich glaube ihr seid teilweise:eek:

Also wenn ihr so auf artgerechte Fütterung bestehen wollt, dann füttert artgerecht.

Neulich ist ein Vogel in das Zimmer geflogen wo die grosse Katze war. Hätte ich da die Tür zugemacht, und nicht die Katze rausgeschmissen und den Vogel gerettet, dann wäre es artgerechte Fütterung gewesen.

Ihr müssst mindestens 4 Mäuse am Tag lebend kaufen. Und dann ab durch die Wohnung, das ist artgerecht, und lebende Vögel, das andere mangels Grösse geht nicht lebend.

Also hört auf hier mit Nafu oder Barf klugzuscheissen und andere doof anzumachen sondern habt dann auch den Mut es richtig zu machen.

Gerade Du Drottning..

Gruss
Leigh44

Leigh44
13.10.2010, 16:39
Also beim Thema Futter haben einige von Euch fast ein psychisches Problem...

Drottning
13.10.2010, 16:41
Also beim Thema Futter haben einige von Euch fast ein psychisches Problem...
Oh, nicht von dir auf andere schließen... :sn:

Chilli2504
13.10.2010, 16:55
Neulich ist ein Vogel in das Zimmer geflogen wo die grosse Katze war. Hätte ich da die Tür zugemacht, und nicht die Katze rausgeschmissen und den Vogel gerettet, dann wäre es artgerechte Fütterung gewesen.

Ihr müssst mindestens 4 Mäuse am Tag lebend kaufen. Und dann ab durch die Wohnung, das ist artgerecht, und lebende Vögel, das andere mangels Grösse geht nicht lebend.

Also hört auf hier mit Nafu oder Barf klugzuscheissen und andere doof anzumachen sondern habt dann auch den Mut es richtig zu machen

Gruss
Leigh44
Das ist Tierquälerei.

Leigh44
13.10.2010, 17:01
Ist doch so, schau doch mal nach wie Ihr mit anderen umgeht die Fragen aber nicht spuren.

Vielleicht bekomme ich noch eine qualifizierte Antwort zum Select Gold und zu den Leckerlies. Und sonst lasse ich es zum Thema Futter mit Euch echt gut sein.

Da seid ihr mir viel zu radikal.

Ich habe zwei gesunde schöne glückliche gut harmonierende Katzen, was will ich mehr. Und den Rest bekomme ich wohl besser ohne solche "Besserwisser" in den Griff.

Drottning, ich hoffe Du machst 3 mal die Woche Sport, rauchst und trinkst nicht, hast kein Übergewicht und ernährst dich nach den Ernährungsempfehlungen.


Und aus Sicht der tierliebe ist das mit Fleisch eh ein Problem...

Leigh44
13.10.2010, 17:04
Chilli, klar ist das Tierquälerei, war ja auch Sarkasmus.
Aber was glaubst Du, dass bei der Herstellung des hochwertigen Nafu oder des Fleischs, dass gebarft wird keine Tiere gequält werden.

Ich habe mich noch auf keinen deutschen Schlachthof getraut, und auf einen in Asien, von wegen made in China schon gar nicht.

Chilli2504
13.10.2010, 17:23
Oh mann. Dann schlage ich vor keine Carnivoren zu halten, wie wärs mit nem Huhn?
Die Katze kann nix dafür das sie nunmal viel Fleisch in ihrer Mahlzeit braucht. Nix anderes wollten wir dir erklären. Deshalb hochwertiges Nassfutter.
Das in Schlachthöfen Tiere für den Bedarf des Menschen getötet werden wusste ich, das sie zusätzlich gequält werden nicht. Aber man kann ja nicht alles wissen.

Elia
13.10.2010, 18:39
Aus gegebenem Anlaß zitiere ich mich mal selbst :D


Leigh44,

du willst deine Katzen auf NaFu umstellen, aber du schreibst nicht, ob du das genannte Futter jetzt ausprobiert hattest oder nicht.
Du schreibst, das Anfeuchten sei eine gute Idee, hast es aber anscheinend auch noch nicht ausprobiert.
Du willst sie langsam umstellen, findest aber eine Zwangsernährung klasse.
Du schreibst, du wollest besseres TroFu für die Umstellung füttern, willst aber gleichzeitig die "große Menge" RC noch aufbrauchen, die du zu Hause hast.
Du hast nach besseren Alternativ-TroFus gefragt, dir wurden welche genannt, mit der Erklärung, warum diese aber auch nicht das Gelbe vom Ei seien. Du bist mit keinem Wort darauf eingegangen, oder war darauf dein "verbohrt" gemünzt?

Mir ist ziemlich egal, was du deinen Katzen fütterst, ich finde aber, du solltest keine Fragen stellen, auf die du die Antwort nicht hören willst.

Sorry, aber ich denke, du verarschst uns hier ;)

Back to Topic: Leigh44, eindeutig: du willst nicht! :rolleyes:

Drottning
13.10.2010, 20:11
Wo ist eigentlich der Kindergartenthread gelandet? Plötzlich war er weg...

wuselkasten
13.10.2010, 21:20
Hallo zusammen,

war gestern im Fressnapf Futter holen, wiegesagt.

Was haltet Ihr eigentlich von Thrive Leckerlies, angeblich 100% Huhn und so.
Die Beraterin hat das Zeug vor meinen AUgen gegessen. Wurgs.

Aber es wäre Fleisch:sporty:

Die Grosse hat wie ein WUnder was davon gegessen.

Und ich habe jetzt mal ein bisschen Select Gold geholt. Also hinten drauf steht da wäre Fleisch drin..


Falsch????:sporty:

Nur die Kleine wills nicht, die Grosse frisst es.


Ich habe gestern Hühnersuppe gekocht. Ich konnte keine meiner Katzen überreden auch nur ein bisschen Schönes Huhn zu essen.

Das finde ich den Hammer. Als wöllte ich sie mit aromatisch gekochtem frischem Huhn umbringen. So haben sie getan. Ich finde das unglaublich.


Also die Schwester meiner grossen Katze lebt bei ner Freundin, die hätte das gar nicht in Ruhe kochen können, so wäre die Katz hinterher gewesen.

Ich verzweifel an den beiden.

Die Frau im Fachmarkt meinte auch das wäre echt ungewöhnlich.

Hat mir Almo Nature Nassfu geschenkt und gemeint ich soll es damit versuchen.


Ach meine süssen Katzis. So wählerisch.

Gruss
Leigh44

Thrive sind gute Leckerlies, wären mir aber zu teuer. Da sind die Miamor Chicklets auch Trockenfleisch und nicht so teuer.
Select Gold ist genau wie Macs, Tigercat, Grau etc. ein sehr gutes Futter.
Almo ist ein Ergänzungsfutter und ruft somit bei ausschließlicher Fütterung Mangelerscheinungen hervor.
Dein aromatisch gekochtes Huhn wird verschmäht, weil in eurem TroFu Geschmacksverstärker ohne Ende drin sind. Das gekochte Fleisch riecht einfach nicht so intensiv und penetrant wie das TroFu. Würden sie kein TroFu bekommen würden sie sich aufs Hühnchen stürzen.
Meine Meinung immernoch: Lass endlich (egal wie) das TroFu KOMPLETT weg. Mit den derzeitigen Experimenten (immer wieder hinstellen und dann doch nicht, und plötzlich steht wieder TroFu da, wenn Katze ein bisschen wartet..) verziehst du sie nur noch mehr und sie werden niemals etwas anderes fressen und dir dann entweder verfetten oder vorm vollen Napf verhungern, weil sie heute eben keine Lust drauf haben und warten (können da enorm stur sein) bis eben was anderes dasteht was rgade mundet. Irgendwann kommst du den Wünschen nicht mehr nach und weißt dir keinen Rat mehr, wenn du so weiter experimientierst wie jetzt.
TroFu KOMPLETT WEG
NaFU HIN
FERTIG.

sj600
13.10.2010, 22:05
@wuselkasten

Du hast recht Thrive ist teuer, aber wirklich nur Fleisch.
In diesen Chicklets ist aber viel Müll drin.
Als Trockenfleisch kaufe ich nur noch die Entenbrust von Dokas.

Bei mir gibts lieber ein paar Leckerlies weniger, aber dafür nicht dieser Sch...! :-(0)

Leigh44
14.10.2010, 08:19
Danke für die beiden echten Antworten zu den Leckerlies und dem Select Gold.
Und da dieses Forum sicherlich einen "Überwacher" (mir fällt das richtige Wort gerade nicht ein) hat, wurde mein Wutausbruch mit Euren seltsamen Antworten gelöscht. Denke ich.