PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hund macht in die Wohnung liegt es an der Katze??



Kessybabe
27.09.2010, 11:47
Hallo

Ich hab ein Problem und hoffe ihr könnt mir helfen!!!

Seit ein paar Wochen lebt nun ein Kater bei uns er ist lieb und auch friedlich zu unserer Hündin die 11 Jahre ist und von Anfang an bei uns ist.
Mein Problem ist nun das wir Umgezogen sind seit einem Monat und ich nun schon 2x festgestellt habe das mein Hund in die Wohnung gepullert hat was sie sonst nie gemacht hat!! Liegt es an unserem neuen Bewohner oder die umzugs umstellung???????
Der Urin richt sehr streng ist es so eine Art wie Reviermarkierung????

Bitte helft mir

GLG

Cat & Dog
27.09.2010, 12:41
Ta aussuchen alles kontrollieren dann eben öfters mit dem Hund rausgehen, ältere Hunde können manchmal eben nicht solange durchhalten und müssen öfters mal raus

Ryhinara
27.09.2010, 20:21
Blöde Frage, aber bist du dir sicher das es der Hund war und nicht der Kater?

Elo
28.09.2010, 05:56
Ich finde die Frage gut! Kannst du das mit Sicherheit sagen? Möglich auch, dass es am Umzug liegt. Mein Rüde hat sich nur ganz langsam an sein neues Heim gewöhnt und wirklich das Bein gehoben. Aber stell mal sicher, dass es nicht dein Kater ist!

LG

Kessybabe
28.09.2010, 09:59
Also als es das erstemal passiert ist da dachte ich auch es ist die Katze bloß als es jetzt schon wieder war war ich kurz wo anders und die Katze lag in ihrem Haus und mein Hund lag kurz vorher an der Stelle.
Was das rausgehen angeht ich war vielleicht ne halbe stunde vorher draußen mit hier und ich gehe 3mal täglich mit ihr 1h raus aßerdem haben wir noch einen großen Hof wo sie auch noch rum rennt ich denke daran liegt es nicht. Kann es auch sein das sie sich die Blase verkühlt hat? Ich habe nämlich gestern noch beobachtet das sie sich unten immer lecken tut?????!!!

GlG

Ryhinara
28.09.2010, 10:39
Das kann sehr gut sein!

Das ist eh immer der erste und beste Gang, ab zum TA und klären ob es einen gesundheitlichen Grund hat: Wenn nicht wird weiter geforscht.

Kessybabe
28.09.2010, 10:53
Ich werde ihr mal Kamillentee machen und mit ins Wasser machen und nachher gleich einen Termin bei TA machen vielleicht hat er gleich morgen zeit für uns werde euch auf den laufenden halten.

Stina
28.09.2010, 11:43
du könntest vor dem TA-Termin gleich vorsichtshalber Urin in einem Glas (das du mit Deckel zuschrauben kannst) auffangen und mitnehmen.

LG, Stina

1988
30.09.2010, 14:52
Und - warst Du beim Tierarzt?
Wie viel Urin war denn das immer?

Lieben Gruß,

Jules