PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rauchen!



Alla
27.01.2003, 08:38
Hallo zusammen!

Weiss jemand von Euch, ob es wahr ist, das Katzen aus Raucherhaushalten eher an KREBS erkranken können als Kitten aus Nichtraucher Haushalten:confused:
Die Tiere sollen das Nikotin durch lecken des Fells aufnehmen.

Gabi
27.01.2003, 08:49
Stimmt - habe ich neulich in einer Katzenzeitschrift gelesen, ist wissenschaftlich bewiesen. Also immer schön auf den Balkon gehen zum Rauchen :p

Alla
27.01.2003, 08:56
Ich stehe schon seit Jahr und Tag, bei Wind und Wetter auf dem Balkon/ Terasse! :)

Gabi
27.01.2003, 09:04
*kicher* - brav so ;)

Tina 2
27.01.2003, 09:19
Ja darüber habe ich auch erst kürzlich gelesen. Bei uns wird auch nicht in der Wohnung geraucht, mein Mann darf auch bei Wind und Wetter raus.

maxi2002
27.01.2003, 09:57
Ein Glück, bei uns raucht niemand in der Familie :D Würden auch alle auf die Terasse verbannt werden;) Ehrlich gesagt würde ich mir nicht nur Gedanken um die Gesundheit meiner Katzen sondern auch um meine machen.
LG,
Maxi

Pandorah
27.01.2003, 10:24
Bei mir muss man zum Rauchen sogar nicht nur auf die Terasse, sondern auf den Hof, da ich keinen Balkon habe. Das heißt für jede Zigarette drei Stock runter, drei Stock rauf - Altbau ohne Aufzug. :D Bin ich nicht lieb zu den Rauchern? Das gibt nicht nur vermindertes Rauchen, sondern gleichzeitig noch Ausgleichssport.

waldschrati
27.01.2003, 13:13
Ich habe das Rauchen bereits seit Anfang letzten Jahres zusammen mit meinem Mann aufgegeben. *Richtigstolzsind*
Wenn jemand bei uns zu Besuch kommt der raucht, der darf dann nach draußen gehen. Bei uns im Haus gibt es das nicht mehr.
Ich vermisse die Dinger auch überhaupt nicht. Bin nur rundlicher geworden, seitdem ich nicht mehr rauche. Aber von der Gesundheit sonst ist alles i. O.! Und meinen Katzen geht es auch gut und müssen keinen Rauch ertragen.

Jenni X
27.01.2003, 13:35
Davon habe ich auch gelesen und ich wünschte, ich könnte meinem Kerl das auch endlich abgewöhnen. Er hat zwar im Arbeitszimmer das Fenster gekippt, aber trotzdem... :(

Naja, wenn wir nächstes Jahr umziehen, wird im Haus nicht mehr geraucht, da kann er sich überlegen, ob er raus geht oder ganz aufhört... :p

Loulou
27.01.2003, 13:52
Hallo,

Hier ein Artikel zu diesem Thema, den ich vor ca. einem halben Jahr im FN-Forum veröffentlicht hatte. Einige von Euch werden ihn vielleicht schon kennen.

______________________________ _________________
Passivrauchen schadet Katzen +++ Massiv erhöhtes Krebsrisiko (31.07.2002)

-----------------------------------------------------------
North Grafton, Mass. (aho) - Katzen, die in Haushalten von Rauchern leben, haben ein deutlich höheres Krebsrisiko. Zu diesem Ergebnis kommen amerikanische Veterinärmediziner der Tufts University School of Veterinary Medicine und der Universität von Massachusetts. Sie veröffentlichten ihre
Studienergebnisse jetzt in der Fachzeitschrift "American Journal of Epidemiology". Die Wissenschaftler hatten die Daten von 180 Katzen ausgewertet, bei denen Lymphome (Krebs des Lymphsystems) diagnostiziert worden war. Die Resultate sind beunruhigend: Je länger und je stärker die Katzen dem Zigarettenrauch ihrer Besitzer ausgesetzt waren, desto
größer war das Krebsrisiko. Katzen, die bei zwei Rauchern lebten, erkrankten sogar mehr als viermal so häufig. "Lange wurde angenommen, dass die Hauptursache für Lymphome bei der Katze das "Feline Leukämie-Virus" ist", sagte der Veterinärmediziner Antony S. Moore der Presse "Diese Studie
zeigt, dass Passivrauchen "zerstörerische" Konsequenzen für Katzen hat, da es das Krebsrisiko für Katzen massiv erhöht". Katzen atmen nicht nur Zigarettenrauch ein, sondern nehmen Rauchpartikel auch bei der Fellpflege durch das Lecken auf, warnen die Veterinärmediziner in einer Pressemitteilung.
Reine Hauskatzen seien ständig den Schadgasen ausgesetzt, während ihre Besitzer mehr oder weniger regelmäßig die Wohnung verlassen.


Elizabeth R. Bertone, Laura A. Snyder, and Antony S. Moore
Environmental Tobacco Smoke and Risk of Malignant Lymphoma in Pet Cats
Am. J. Epidemiol. 2002 156: 268-273

______________________________ __________________


Lg Loulou

admin
27.01.2003, 14:01
@ Loulou,
vielen Dank für diesen Beitrag!!!
Nicht wenige Leute unterschätzen die Belastung unserer Haustiere durch Zigarettenrauch oder sind sich dieser garnicht bewußt.

Viele Allergien oder auch felines Asthma werden durch das Inhalieren von Zigaretten- oder Zigarrenrauch noch verschlimmert, da muss man garnicht so weit gehen an das cancerogene Potential zu denken.

Eine mir befreundete Kollegin aus den USA hat parallel zur genannten Studie eine Studie an Hunden durchgeführt. Auch da waren die Ergebnisse schockierend. Zum Beispiel war allein der Nikotin-Gehalt im Urin von Hunden aus Raucherhaushalten, in denen 3 und mehr Schachteln tgl. geraucht wurden derart erhöht, dass der maximale Referenzwert um ein Vielfaches überschritten wurde!

Beste Grüße
dr. kirsten thorstensen
vet services manager

zooplus AG

Anke
27.01.2003, 21:41
Ja gut, aber warum muss ich dann immer wieder kleine und große "Wildlinge" aufgrund von Krebs einschläfern lassen???


LG Anke

BineXX
28.01.2003, 21:35
Das Rauchen nicht gesund ist, wissen wir alle !!!!

Ich habe 15 Jahre lang geraucht. Davon hat mein Kater einige Jährchen mitgeraucht. Vor 6 Jahren habe ich aufgehört. Mein Kater ist letztes Jahr mit 17 Jahren gestorben. Aber an Nierenversagen und nicht an Krebs.

Aber bloss nicht falsch verstehen: Ich bin nicht dafür dass man vor Haustieren und Kindern raucht !!
Aufhören ist für alle die bessere Entscheidung !

Grüsse
und ich drücke allen die Daumen, die es versuchen wollen mit dem Aufhören

Alla
29.01.2003, 17:41
Ich habe kläglich versagt beim Versuch aufzuhören. Leider habe ich es nur knapp 3 Monate geschafft. Das Fleisch ist willig aber das Hirn ist schwach! :(
" Schande über mein Haupt "!!!!!!!

Seelendiebin
29.01.2003, 18:33
Tröste Dich
denn wir haben es auch schon etliche male Versucht und es leider nicht geschafft...Tja ich hab gefuttert wie son Rasenmäher und zugenommen...und wurde Zickig und Launisch hoch drei...also nee dann rauch ich lieber weiter *lach* aber mit einschränkung...haben uns geeinigt nur noch im Arbeitszimmer bei geöffneten Fenster zu rauchen. Obwohl ich Raucher bin,kann ich den abgestandenen Geruch des Qualms nicht leiden und versuche es jetzt etwas zu mindern. Aber ein vorteil hat es schon, ich rauche nicht mehr allzuviel...

Bluecat
29.01.2003, 19:35
Hallo,
zum Glück sind in unserem Haushalt nur Nichtraucher.
Wenn wir jedoch rauchende Besucher hatten, sind bei mehreren von meinen Miezen die Bindehäute rot und dick geschwollen...........

Salem
29.01.2003, 20:08
Das mit dem aufhören ist leichter gesagt als getan.
Ich muß mich nun auch als Raucher outen... SORRY
besser doch als Stark - raucher ( mit zwei Schachteln am Tag ?? )

Meiner Mutter ihr Kater Pumuckel ist an Krebs gestorben.:mad: :mad: :mad: :mad:

Ich muß dazu sagen, dass meine Eltern beide Raucher sind. Mein Vater hat auch so seine zwei Schachteln am Tag.

Ich bin auch der Meinung das rauchen krebsfördernd ist bei Katzen.

Leider halte ich mich auch nicht immer daran und gehe auf den Balkon zum rauchen. Im Sommer ja, aber im Winter ist es doch so kalt...

mfg Franzy

Gabi
30.01.2003, 07:19
Zum Glück bin ich seit nunmehr 8 Jahren Nichtraucherin. Gut - habe auch zugenommen, das ist aber nicht so schlimm, war eh zu dünn vorher :D
Sogar mein Nebengeräusch hat es geschafft, vom Glimmstängel loszukommen. Hätte ich nie nicht gedacht, so viel wie der gequalmt hat. Er hat es damals mit diesen Tabletten geschafft, weiß nicht mehr wie sie heißen.
Nun hamma überall frische Luft, keine nikotingelben Wände mehr (sogar freiwillig gelb gestrichen *g*) und mehr Kohle für Katzenfutter über :p

Tina 2
30.01.2003, 07:39
Ich bin nun auch seit über drei Jahren Nichtraucherin , ging auch ganz einfach aufzuhören, finde ich, erstens wollte ich unbedingt aufhören aus Angst vor gesundheitlichen Schäden und mit dem Buch von Allan Carr "Endlich Nichtraucher" war es echt einfach.
Nur mein Mann ist nicht davon anbzubringen :(
Er muß aber auf den Balkon, erstens wegen unsrer Katzen und Vögel, zweitens vertrage ich Rauch nicht mehr, und drittens wären sonst die Wände gelb :mad:

Alla
30.01.2003, 12:36
Hallo!

Leider habe ich es trotz des Buches (nebenbei gequalmt) und der Nikotinpflaster nicht geschafft. Die Tabletten hab ich nicht bekommen, da in den USA Menschen daran gestorben sind!
Aber meinem Mann, meinem Sohn und meinen Stubentigern zu Liebe geh ich bei Kälte, Sturm und Schnee auf die Terasse. Auch mein Besuch muß draußen Paffen. :D
So, nun geh ich raus ( es schneit wie verrückt) und rauch mal eine!:(

Gabi
30.01.2003, 12:44
Stimmt, das mit den Todesfällen habe ich auch gelesen. Aber es wurde dazu gesagt, das alle diese Personen schon vorher krank waren, z.B. an einer Herz-/Kreilaufkrankheit litten.

Aber ich denke mal, hätten wir das vorher gewusst, hätte mein Nebengeräusch sicherlich nicht mit diesen Tabletten einen Versuch gestartet.