PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Barefoot Sattel



Kleine Socke
03.07.2010, 17:20
Hallo! Ich habe eine 6 jährige Haflingerstute die ich bis jetzt immer mit einem Westernsattel geritten bin (seit über 10 Jahren bin ich nie einen anderen Sattel geritten). Jetzt habe ich mir vor kurzem von Barefoot Cherokee gekauft, da mein Westernsattel zu klein ist für mein Stütchen und ich dachte baumlos ist vielleicht auch mal was. Nun der sattel ist super bequem, habe seitdem keine Rückenschmerzen mehr nac dem reiten. Nur ein Problem habe ich, nutze den Sattel jetzt ca 3 Wochen, habe aber das Gefühl ich werde aus dem Sattel rausgeschleudert, v.a. im Galopp ist ein ruhiges sitzen kaum möglich. Auch die Beine sind total unruhig. Nun zu meiner Frage, hatte schon mal jemand diese Probleme? Gibt sich das noch nach einer längeren Einggewöhnungszeit?Hat es evtl einfach was mit der Sattelart zu tun? War es vielleicht ein Fehlkkauf? Was soll ich tun, tut mir eigendlich leid, weil wie esagt der sattel ist super bequem, aber immer das Gefühl zu haben das man gleich im Dreck liegt ist auch nicht gerade angenehm. Meine Maus läuft mit dem Sattel übrigens 1000 mal besser als mit einem mit Baum. Was soll ich tun oder gibt sich das? Mfg Judith

lammi88
05.07.2010, 10:05
Ich habe auch einen Baumlossattel (Silverado Endurance) gekauft...und kann einfach nicht drinnen sitzen. Ich verkaufe ihn grad wieder. Ist einfach nicht mein Sattel.
Die (baumlosen) Westernsättel von Silverado sind klasse. Da sitze ich auch 1000x besser drin :tu: Wäre ggf auch für Dich eine Alternative.

Kleine Socke
05.07.2010, 19:07
Ach Mensch so nen Mist! Hätte ich mir doch lieber nen Testsattel schicken lassen. Hab auch schon alles probiert, andere Bügel, Lamfellunterlage aber ich hab einfach keinen richtigen halt. Werde mal gleich deinen vorgeschlagenen Sattel anschauen. Vielen Dank!
MfG Judith