PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hochwertiges Trockenfutter



Chocolat3
29.05.2010, 13:24
Hallo,
ich habe ja eine fast 9 Monate alte Katze.
Sie liebt TroFu und deswegen will ich es ihr auch nicht wegnehmen, egal was ihr sagt.
Ich habe gerade eine Mischung aus:

Whiskas Junior (fehlkauf, werde ich nie wieder kaufen, obwohl sie es liebt_)
Sanabelle (frisst sie gerne, enthält aber Zuckerrübenschnitzel)
Orijen (musste es untermischen, da sie es sonst nicht frisst, kaufe es leider nicht mehr)
Royal Canin (ist auch nicht hochwertig)

Also, und da diese Mischung alles andere als Hochwertig ist, würde ich gerne auf anderes TroFu umsteigen.

Welches würdet ihr mir empfehlen?
Ich dachte da an Acana oder Applaws.


PS: sie bekommt auch noch Nassfutter, keine Sorge.

Sry, da es tausende threads wie diesen hier gibt, ich aber nicht wirklich fündig geworden bin.

Chocolat3
29.05.2010, 13:53
Was füttert ihr denn für TroFu (wenn überhaupt)??

Drottning
29.05.2010, 14:42
Wäre doch ein Widerspruch in sich, wenn wir jetzt schreiben würden, welches Trockenfutter wir füttern, wo wir dir in einem anderen Thread was ganz anderes geschrieben haben. Ich zumindest füttere kein Trockenfutter. Aus besagten Gründen. Und einer so jungen Katze würde ich das schnellstens abgewöhnen. Willst du nicht hören, sag ich aber trotzdem.

Chocolat3
29.05.2010, 15:25
Es gibt sicher Leute hier, die auch TroFu füttern..

Sie will aber TroFu, also bekommt sie es auch...

wuselkasten
29.05.2010, 16:43
Ich stelle grade auf NaFu um, je eher, desto besser! Dachte auch mal, dass TroFu besser ist (hat der TA ja auch erzählt... aber der wurde eben auch von Royal Canin geschult :mad: ) Bitte, bitte, bitte fütter TroFu als Leckerlie, wenn sie es so liebt, ist es doch die perfekte Belohnung, oder? :)

hochwertiges TroFu wäre Orijen und Acana, gibts beide bei Zooplus, aber wenn sies wirklich so liebt, dann gibs ihr als Leckerlie! Das tut deiner Katze echt besser und kann sogar richtig Spaß machen, wenn du zum Beispiel mit ihr Clickern willst und das dann als Belohnung gibst:) (Zum Clickern findest du direkt hier im Forum auch viele Infos und das ist auch eine wunderbare Beschäftigung, da deine Katze ja ohne Fellmitbewohner zu sein scheint :) )

Drottning
29.05.2010, 16:52
Sie will aber TroFu, also bekommt sie es auch...
Und dein Kind will sich von Schokolade ernähren - also bekommt es das auch... :rolleyes:

Katzenmiez
29.05.2010, 17:00
Sie will aber TroFu, also bekommt sie es auch...

Und wenn deine Kinder den ganzen Tag nur Pommes, Burger, Pizza und Schokolade wollen, bekommen die das dann auch!?

Getreidefreies Trofu enthält zwar (wie der Name schon sagt:rolleyes:) kein Getreide, wird also deshalb oft als "hochwertig" bezeichnet, aber bei Orijen, acana, Applaws und Co. stammen die für Katzen ungeeigneten Kohlenhydrate aus Kartoffeln statt aus Getreide. Ob das nun sooo viel besser ist, wage ich zu bezweifeln.

Meine Katzen bekommen ca. zweimal pro Woche ein paar Stücke Trofu zum Hinterherjagen oder im Cat Activity Fun Circle. Bei der Menge ist mir die Qualität des Trofus in übrigen relativ egal, weil viele andere Katzenleckerlis da weitaus ungesünder sind.

1988
29.05.2010, 18:48
Hi Chocolat3!

Hier bei Zooplus finde ich z.B. die Marken Sanabelle, Smilla, Porta, Almo und Defu besonders gut (und die Katzen lecker). Ich wechsel immer mal, damit sie sich nicht auf etwas bestimmtes einfahren.
Getreidefreie Futter wie Orijen oder Acana gebe ich wegen des sehr hohen Kalzium-Anteils nicht so gerne und daher auch nicht so oft.

Ansonsten werden sich wohl nicht viele weitere Leute 'trauen' Dir zu antworten, weil hier offensichtlich ein paar Hyänen auf Trockenfutterkreuzzug unterwegs sind, die es nicht lassen können. :rolleyes:

Gruß,

Jules

Drottning
29.05.2010, 18:54
Ach, Jules mal wieder.... :p ja, ja, Trockenfutter ist auf jeden Fall gesünder, als böses, wurmverseuchtes Rindfleisch...

Becky
29.05.2010, 20:24
Sie will aber TroFu, also bekommt sie es auch...

:o´Mein Maxi, würde von Gulaschsuppe und Salami leben, wenn er es bekäme... :rolleyes:

Leider KANN und DARF man den Wünschen der uns anvertrauten Tiere nicht immer nachkommen, wenn man sie liebt. :kraul:

Drottning
29.05.2010, 21:02
Was Tommy alles fressen würde, wollt ihr gar nicht wissen.

Chocolat3
30.05.2010, 08:21
Ich will nicht Wissen, was ihr zu den Leuten sagt, die ihrer Katze nur TroFu geben..

Becky
30.05.2010, 08:33
Ich will nicht Wissen, was ihr zu den Leuten sagt, die ihrer Katze nur TroFu geben..

:?: Auch nichts anderes.
Man sollte zumindest hinterfragen, weshalb ein ganzes Forum bei dem Wort "TroFU" aufschreit - vielleicht hat´s doch gute Gründe?? :s:

Die Mädels hier, haben keinen Grund, dir Unsinn zu erzählen, die verdienen am Nassfutter nichts. ;)
Du hast eine Katze in einem WUNDERBAREN Alter, der du noch ALLES schmackhaft machen kannst. Weshalb bietest du ihr TroFu an, wenn sie ebenso gern Nass frisst?? Hast du ihr schon mal FRISCHFLEISCH angeboten?? Du wirst sehen, sie flippt fast aus vor Freude - Raubtier eben - kein Müslifresser ;)

Chocolat3
30.05.2010, 08:42
Das ist es ja, sie mag Nassfutter nicht so gerne wie TroFu.
Ich habe erst gestern wieder angefangen nach einiger Zeit wieder TroFu zu füttern, da sie jeden Tag von ihrem Nassfutter nur 85g frisst, und das eindeutig zu wenig ist.

sj600
30.05.2010, 09:01
Ich habe erst gestern wieder angefangen nach einiger Zeit wieder TroFu zu füttern
Dein Fehler! :sn:

Es ist wie immer hier, wenn man in einem Beitrag nicht das zu hören kriegt, was man hören will, dann macht man ein neues Tema auf. In der Hoffnung man kriegt die Antworten, die man hören will.
Schade um die Zeit! :?:

sj600
30.05.2010, 09:02
Das h bei Thema wollte ich nicht behalten. :p

Becky
30.05.2010, 09:07
Das ist es ja, sie mag Nassfutter nicht so gerne wie TroFu.
Ich habe erst gestern wieder angefangen nach einiger Zeit wieder TroFu zu füttern, da sie jeden Tag von ihrem Nassfutter nur 85g frisst, und das eindeutig zu wenig ist.:tu: Mehr zum Thema :bl:

http://forum.zooplus.de/katzen-ernahrung/t-futterumstellunf-auf-nafu-katze-will-nicht-ganz-wie-ich--74892.html

Ryhinara
30.05.2010, 10:00
Das ist es ja, sie mag Nassfutter nicht so gerne wie TroFu.
Ich habe erst gestern wieder angefangen nach einiger Zeit wieder TroFu zu füttern, da sie jeden Tag von ihrem Nassfutter nur 85g frisst, und das eindeutig zu wenig ist.

Es könnte auch daran liegen das in Trockenfutter JEDEMENGE Aromen und Geschmacksverstärker sind :rolleyes: ... meine war süchtig nach Trockenfutter. Die hat mir hier eine Woche lang gezeigt wie bescheiden sie es findet das sie kein Trofu mehr bekommt... Nassfu hat sie kaum was gefressen und wenn dann nur das Gelee oder die Soße weggeschleckt. Und weißte was? Meine Katze lebt noch und frisst nun SEHR GERNE Nassfutter. Da musste ich aber auch konsequent bleiben. Es gab von heute auf morgen kein Trofu mehr. Aus basta.

Würdest du deinen Kindern auch alles zu essen geben was sie gerne hätten? Auch wenn es fast nur Hamburger und Pommes sind?

Chocolat3
30.05.2010, 10:14
Gut, dann verfüttere ich noch dass, das ich habe und dann wird keins mehr gekauft...

Drottning
30.05.2010, 10:45
Das hattest du hier http://forum.zooplus.de/nassfutter/t-hochwertiges-nassfutter-74721/page2.html#post1864171 auch schon geschrieben. Ich hoffe, du lässt diesmal deinen Worten Taten folgen. Wobei ich nicht verstehe, warum man etwas tut, was ganz klar nicht gut für sein Tier ist. Liebe ist auch einmal unbequem. Wer sein Kind (und sein Tier) liebt, wird versuchen, das Beste für es zu tun. Auch, wenn man schon mal auf Unverständnis stößt. Und das wird in beiden Fällen (Kind oder Tier) immer wieder so sein. Der einfachste Weg ist der des geringsten Widerstandes. Die möglichen Folgeerkrankungen hat man dann aber zu verantworten - und ich möchte nicht Schuld sein an den Krankheiten meiner Katzen. War ich mal - und ich kann nur sagen: Das ist ein sehr, sehr mieses Gefühl.

Becky
30.05.2010, 12:51
Gut, dann verfüttere ich noch dass, das ich habe und dann wird keins mehr gekauft...

http://forum.zooplus.de/showpost.php?p=1872638&postcount=11

:D :tu: :tu: :hug: SEHR gut, und wenn du deinem Kaninchen das gönnst, schaffst du das bei Katzi auch :bl:

wuselkasten
30.05.2010, 13:12
Wäre wirklich schön, wenn du das in die Tat umsetzt, ich hab bereits die ersten Erfolge verzeichnet bei meinem TroFujunky, wie man an dem Link von Becky erkennen kann!
Will dir da auch ein bisschen Mut machen :) Du musst standhaft bleiben, das ist die einzige Art deine Katze umzugewöhnen...und das wird nicht leicht wenn sie TroFu so liebt wie du sagst! Meine Katze hat das komplette Repertoire an nervenden Möglichkeiten ausgepackt... und ich hab sie weiterhin ignoriert. Mittlerweile macht sie nichts mehr in der Hinsicht! Sie fordert nich nur noch zum spielen auf, wie das schon immer ihre Art war und der Katzenterror ist vergessen :) Halte dich bitte auch daran was Drottning mir schon geraten hat:

"Wie du hinkriegst, dass sie auf's Mal frisst, was sie braucht, damit du dann abräumen kannst und nichts schlecht wird?

Das ist ganz einfach! Es erfordert von dir nur ein paar Tage Durchhaltevermögen und Durchsetzungskraft.

1. Du überlegst, dir, wieviele Mahlzeiten pro Tag du definitiv regelmäßig geben kannst. Denke dabei auch an eventuelle Catsitter, die dich im Urlaub vertreten. Bei mir kamen da realistischerweise zwei Mahlzeiten raus.

2. Sobald du die Anzahl der Mahlzeiten und die ungefähren Zeiten dazu überlegt hast, fängst du an. Du fütterst deine Katze wie gewohnt und lässt das Futter maximal 20 Minuten stehen. Was bis dahin nicht gefressen wurde, räumst du weg. In den Kühlschrank am besten.

3. Eventuelle Betteleien, weil der Hunger sooooo groß ist, ignorierst du.

4. Zur nächsten Mahlzeit holst du das Futter hervor, gibt etwas warmes Wasser darüber, damit es nicht kühlschrankkalt ist, und bietest es an. Auch jetzt lässt du es maximal 20 Minuten stehen und räumst dann ab.

5. Das machst du so zu jeder Mahlzeit. Auch wenn nur wenig gefressen wird. Nach ca. drei Tagen hat sie es kapiert, dass sie zuschlagen muss, wenn es was gibt.

Wichtig ist auch, dass es in den Tagen der Umstellung keine Leckerchen gibt. Die Katze soll bewusst hungrig sein, damit sie zu den Mahlzeiten frisst.

Bei uns klappt das sehr sehr gut (ich barfe - Fleisch ist ja noch empfindlicher als Nassfutter). An manchen Tagen wird viel, an anderen wieder weniger gefressen. Ich mach mir keinen Kopf darum - wenn die Zeit um ist, kommt's weg.

Ein ganz großer Vorteil: Wenn deine Katze krank ist und sich das auf's Fressen niederschlägt, merkst du es mit der Methode viel schneller und kannst gleich reagieren."

Ist echt hilfreich und bringt dich dazu die Nerven zu behalten :)

Weil TroFu eben immer da steht...Meine hätte das mit jeglichem anderen Futter eben auch gern gehabt.

Ich drück dir die Daumen und zieh das ganze durch, das hier alles heißt nicht, dass es KEIN TroFu mehr geben darf!! Wir wollen dir nur klar machen, dass TroFu eben wie Pommes für Menschen sind, man DARF es mal als Leckerlie geben! Aber nicht als Hauptnahrung :) Du musst also das restliche TroFu auch nicht wegwerfen oder noch "fertig verfüttern" hebs auf, und wenn sie dann sicher auf NaFu umgestellt ist, dann kannst du zum bsp. Abends vor dem schlafen gehen ein paar Krümmel TroFu geben oder so :) (nur hier wieder nicht zu viel sondern ein paar Krümmel) Darüber wird sich deine Katze tiiiiiiiiiiiiiiierisch freuen :)

Viel Erfolg!

Oriental Cats
30.05.2010, 13:50
Oh ja, das leidige Thema "hochwertiges" Trockenfutter :o

Ich will nicht missionarisch tätig sein, nur mal meine ganz persönlichen Erfahrungen erzählen:

Mein damaliger Kater Emmerson, ein großer TroFujunkie vor dem Herrn. Der fraß nur das Zeugs, nur von einer Marke und auch davon nur eine Sorte (Mann, war ich damals doof :man:). Aber was sollte denn da so falsch sein? Bei den Tierärzten waren die Regale doch voll von diesem Zeugs. Ja, so dachte ich tatsächlich. :o

Bis Emmi krank wurde, akutes Nierenversagen. Auf anraten eines Bekannten ging ich dann zu einer anderen Tierärztin. Die hat mich sowas von zusammengesch..... :eek: von wegen Tierliebe und artgerechtem Futter :s: sagte mir eindeutig, dass meine falsche Fütterung an seinem Zustand schuld sei. Wir konnten ihn retten und er hatte noch 2 schöne Jahre zu leben. Länger funktionierten seine kaputten Nieren auch nach Futterumstellung leider nicht mehr. :0( :kraul:

Diese Tierärztin, eine der wenigen die ich kenne, die strikt gegen TroFu ist, hat enorme Erfahrung und ihre Praxis besteht schon viele Jahre. Sie hat zahlreiche Bücher geschrieben und ist stets auf dem neuesten Stand der Forschung.

Ich zitiere mal von ihrer HP (öffentlich)

Trockenfutter ist als Hauptnahrung für Katzen grundsätzlich abzulehnen. Da dem Futter in dieser Form die Feuchtigkeit bis auf 10% entzogen wurde, muss die Katze für jedes Gramm Trockenfutter, das sie isst, mindestens das 3 – bis 4fache an Wasser zu sich nehmen. Auch wenn immer frisches Trinkwasser in ausreichender Menge zur Verfügung steht, nehmen viele Katzen nicht genügend Flüssigkeit auf, um diesen großen Bedarf zu decken. Mangelnde Flüssigkeitszufuhr führt zu stark konzentriertem Urin. Das ist, wie man inzwischen weiß, die Hauptursache für die Entstehung von Harngries und Harnsteinen bei Katzen. Rufen wir uns ins Gedächtnis zurück: die natürliche Nahrung der Katze sind Beutetiere. Mäuse und Vögel bestehen zu 70-80% aus Wasser. Wie kann man angesichts dieser Tatsache Trockenfutter als Hauptnahrung empfehlen?
Die meisten Katzen sind, wenn sie es einmal probiert haben, geradezu süchtig auf Trockenfutter. Es enthält Geschmacksverstärker sowie Duft- und Lockstoffe. Besonders Geschmacksverstärker führen zu einem gestörten Sättigungsgefühl. Katzen, die Trockenfutter erhalten, essen mehr, als sie benötigen und sind nicht selten übergewichtig. Und nicht zuletzt: Trockenfutter, angeblich aus hochwertigen Inhaltsstoffen bestehend, liegt tage- bis wochenlang ungekühlt erst im Supermarkt, dann im Schrank, bis es aufgebraucht ist. Es muss konserviert sein, um nicht zu verderben. Konservierungsstoffe belasten den Körper Ihrer Katzen! In den letzten Jahren werden zunehmend Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse und Futtermittelallergien bei Katzen diagnostiziert. In Fachkreisen wird ein Zusammenhang dieser Krankheiten und der Ernährung mit industriell gefertigtem Tierfutter vermutet. Das sollte für jeden Tierfreund ein Grund zum nachdenken und handeln sein.

Sie ist auch gegen Dosenfutter, betrachtet es lediglich als Not-Futter, das ab und zu gegeben werden sollte, falls die Katze mal für einige Zeit in eine Klinik müsse, damit sie dort auch frisst.
Was empfiehlt sie?
Rohfütterung, natürliche Ernährung, selbst hergestellt :t: da weiß man was drin ist. :tu:

:bow: Entschuldigt, dass es so viel geworden ist :o
Macht nicht den Fehler den ich gemacht habe. Bei mir war es wahrscheinlich auch Bequemlichkeit, der innere Schweinehund genannt Faulheit. :(
Ja, der kam immer wieder mal hoch *schäm* trotz der schmerzlichen Erfahrungen. Ein Lernprozess kann lange dauern, glaubt mir. :o
Aber gesunde Katzen, die den Tierarzt fast nicht kennen, machen alles wett :tu: und an das bisschen Mehrarbeit für artgerechtes Futter :?::?::?: das macht nach einiger Zeit auch Spaß :tu: glaubt mir da bitte auch. :)

wuselkasten
30.05.2010, 13:58
Oriental Cats, kannst du mir mal den Namen von der hp schicken? :)
Will mir da mal ein paar schlagende Argumente zusammensuchen! Denn es gibt noch so viele Menschen die eben doch faul sind. Faulheit verübel ich ja nicht, aber die daraus folgende reine TroFu-Ernährung stinkt mir.

Chocolat3
30.05.2010, 14:06
Also, sobald ich den Rest Nassfutter und TroFu verfüttert habe, folge ich den Tipps von Wuselkasten.

Denkt ihr ich könnte Animonda Carny als Nassfutter nehmen, von der Zusammensetzung her, finde ich es okay und allzu Teuer ist es auch nicht.

Oriental Cats
30.05.2010, 14:10
Oriental Cats, kannst du mir mal den Namen von der hp schicken? :)
Will mir da mal ein paar schlagende Argumente zusammensuchen! Denn es gibt noch so viele Menschen die eben doch faul sind. Faulheit verübel ich ja nicht, aber die daraus folgende reine TroFu-Ernährung stinkt mir.

Gerne, schon geschehen :D

:t: Bekomme aber keinen Schreck :D die Dame wird sehr deutlich :tu:

wuselkasten
30.05.2010, 14:12
Also, sobald ich den Rest Nassfutter und TroFu verfüttert habe, folge ich den Tipps von Wuselkasten.

Denkt ihr ich könnte Animonda Carny als Nassfutter nehmen, von der Zusammensetzung her, finde ich es okay und allzu Teuer ist es auch nicht.

Das ist wirklich eine gute Wahl :) Habe ich auch erst bestellt! Da gibts auch immer mal wieder größere Pakete im Angebot, die sich anbieten, wenn sie dann umgestellt ist :)

sj600
30.05.2010, 14:13
Warum willst du warten und den Rest Trofu verfüttern?

Sag mal warst du nicht schon mal so weit?
Ich dachte sie hat am Tag 85g Nafu gefressen! Ich habe noch nicht gehört, dass eine Katze bei 85g am Tag verhungert wäre.

Alles was du vor dir herschiebst, wirst du nie hinter dir haben! :p

wuselkasten
30.05.2010, 14:13
Gerne, schon geschehen :D

:t: Bekomme aber keinen Schreck :D die Dame wird sehr deutlich :tu:

DANKE :)

Chocolat3
30.05.2010, 14:19
Warum willst du warten und den Rest Trofu verfüttern?

Sag mal warst du nicht schon mal so weit?
Ich dachte sie hat am Tag 85g Nafu gefressen! Ich habe noch nicht gehört, dass eine Katze bei 85g am Tag verhungert wäre.

Alles was du vor dir herschiebst, wirst du nie hinter dir haben! :p


Da ich aber noch einen Vorrat von minderwertigem Futter habe und hatte, wollte ich warten bis auch dieser weg ist. Ich habe es nur einmal mit einer Doese Cachet versucht, ich werde wenn der Vorrat aufgebraucht ist, aber entgültig auf Carny umsteigen, und noch auf eine andere, die muss ich mir aber erst noch Überlegen. :o

absinth
30.05.2010, 14:27
Dr. Q war ja leicht zu finden. Aber mit der Panikmache vor rohem Geflügel gehe ich nun nicht konform. Im Gegenzug dazu empfiehlt sie Eintagsküken und gekochte Hühnerhälse :-/
Ansonsten ist es ja schön, wenn TÄ barfen befürworten :)

sj600
30.05.2010, 14:29
Da ich aber noch einen Vorrat von minderwertigem Futter habe und hatte, wollte ich warten bis auch dieser weg ist. Ich habe es nur einmal mit einer Doese Cachet versucht, ich werde wenn der Vorrat aufgebraucht ist, aber entgültig auf Carny umsteigen, und noch auf eine andere, die muss ich mir aber erst noch Überlegen. :o

Ich meine nicht das Aldi-Futter.
Du hast doch im EP geschrieben, dass du wieder Trofu fütterst, weil 85g zu wenig ist.
Das war kontraproduktiv von dir, deine Katze hat gewonnen! :man:

Chocolat3
30.05.2010, 14:32
Sie hat NOCH gewonnen.

wuselkasten
30.05.2010, 14:48
Da ich aber noch einen Vorrat von minderwertigem Futter habe und hatte, wollte ich warten bis auch dieser weg ist. Ich habe es nur einmal mit einer Doese Cachet versucht, ich werde wenn der Vorrat aufgebraucht ist, aber entgültig auf Carny umsteigen, und noch auf eine andere, die muss ich mir aber erst noch Überlegen. :o

Hier findest du eine gute NaFu-Liste :
http://www.anja.pfeffermuehle-bo.de/katzen/Futterliste.pdf
(kopiert von rola)

Die hatte ich mir fürs Erste ausgedruckt (keine Angst, es sind 22 Seiten, ich hab Stunden dran gesessen!) Wenn du dir die Arbeit nicht machen willst, hier meine Auswahlkriterien und meine Ergebnisse:

Kriterien:
- möglichst genaue Angaben WOHER das Fleisch/die Fleischnebenerzeugnisse kommen
- Taurin soll enthalten sein (das ist ein wichtiger Zusatzstoff, den ich nicht zufüttern wollte, muss aber NICHT ÜBERALL drin sein, jedoch bei meiner Auswahl überall drin)
- kein Getreide, Soja, Zucker, Inulin
- preiswert (spielt eben auch immer eine Rolle!! aber es geht preiswert!)
- ich beachte hier nur Alleinfuttermittel, in der Liste stehen auch Ergänzungsfuttermittel

Ergebnisse:
-Animal Gold (alles festes Paté) Hirsch, Huhn, Lamm, Wild (0,30€/100g) Sandras Tieroase
- Bozita (Paté, in Soße, in Gelee) nur die Tetra-Sorten (0,27€/100g) Sandras Tieroase, Zooplus
- Carny Adult Animonda (Paté) enthält jedoch kein Taurin (0,30€/100g) Freßnapf, Zooplus
- Cat & Clean (Paté) Rind&Herz, Rind&Huhn enthalten Taurin (0.30€/100g) Sandras Tieroase
- Leonardo (k.A.) (0,35€/100g) Sandras Tieroase
- Lux/Cachet (Paté, in Gelee) (0,12€/100g) Aldi
- Mac's (Paté) mittlerweile auch Sorten ohne so viel Reis erhältlich (0,29-0,34€/100g) Sandras Tieroase
- Ropo Cat (Paté) (0.29-0.30€/100g) Sandras Tieroase
- Smilla (Paté mit Stückchen) (0,25€/100g) Zooplus
- Tiger Cat (Paté) (0,37-0,40€/100g) Sandras Tieroase

so, such dir da ein zweites Futter raus, was die gleiche Qualität hat, die erkennt man an der Zusammensetzung und der Energiebilanz :)
Das sind natürlich nicht alle guten Futtermittel, sie entsprechen lediglich meinen oben genannten Kriterien und sollen dir die Entscheidung erleichtern bzw. das Wirrwarr von Futter ein wenig entwirren :)

Zur Fütterempfehlung: Da steht bei den Herstellern meist zu viel drin, Forenmitglieder sagen, dass 100-200g täglich ausreichen, aber du merkst ja, wenn deine Katze noch hunger hat oder nicht :)

wuselkasten
30.05.2010, 14:51
Halte uns schön auf dem Laufenden :) Denn Erfolg will sich sehen lassen und Trost und Hilfe bei Fragen/Problemen gibt es hier zu Hauf, wie du siehst :)

Niemand hier will dir irgendetwas Böses, wir wollen lediglich das beste für deine Katze und dich! und einige hier haben schon Erfahrung mit "minderwetigem" Futter und TA-Kosten (inklusive dem schlechten Gewissen, weil man es eben nicht besser wusste!)

Oriental Cats
30.05.2010, 14:58
Aber mit der Panikmache vor rohem Geflügel gehe ich nun nicht konform.

Ja, freilich :tu:
:?::?: aber als Tierärztin muss sie bei einer Empfehlung total auf Nr.-Sicher gehen :D

Chocolat3
30.05.2010, 15:03
Hier findest du eine gute NaFu-Liste :
http://www.anja.pfeffermuehle-bo.de/katzen/Futterliste.pdf
(kopiert von rola)

Die hatte ich mir fürs Erste ausgedruckt (keine Angst, es sind 22 Seiten, ich hab Stunden dran gesessen!) Wenn du dir die Arbeit nicht machen willst, hier meine Auswahlkriterien und meine Ergebnisse:

Kriterien:
- möglichst genaue Angaben WOHER das Fleisch/die Fleischnebenerzeugnisse kommen
- Taurin soll enthalten sein (das ist ein wichtiger Zusatzstoff, den ich nicht zufüttern wollte, muss aber NICHT ÜBERALL drin sein, jedoch bei meiner Auswahl überall drin)
- kein Getreide, Soja, Zucker, Inulin
- preiswert (spielt eben auch immer eine Rolle!! aber es geht preiswert!)
- ich beachte hier nur Alleinfuttermittel, in der Liste stehen auch Ergänzungsfuttermittel

Ergebnisse:
-Animal Gold (alles festes Paté) Hirsch, Huhn, Lamm, Wild (0,30€/100g) Sandras Tieroase
- Bozita (Paté, in Soße, in Gelee) nur die Tetra-Sorten (0,27€/100g) Sandras Tieroase, Zooplus
- Carny Adult Animonda (Paté) enthält jedoch kein Taurin (0,30€/100g) Freßnapf, Zooplus
- Cat & Clean (Paté) Rind&Herz, Rind&Huhn enthalten Taurin (0.30€/100g) Sandras Tieroase
- Leonardo (k.A.) (0,35€/100g) Sandras Tieroase
- Lux/Cachet (Paté, in Gelee) (0,12€/100g) Aldi
- Mac's (Paté) mittlerweile auch Sorten ohne so viel Reis erhältlich (0,29-0,34€/100g) Sandras Tieroase
- Ropo Cat (Paté) (0.29-0.30€/100g) Sandras Tieroase
- Smilla (Paté mit Stückchen) (0,25€/100g) Zooplus
- Tiger Cat (Paté) (0,37-0,40€/100g) Sandras Tieroase

so, such dir da ein zweites Futter raus, was die gleiche Qualität hat, die erkennt man an der Zusammensetzung und der Energiebilanz :)
Das sind natürlich nicht alle guten Futtermittel, sie entsprechen lediglich meinen oben genannten Kriterien und sollen dir die Entscheidung erleichtern bzw. das Wirrwarr von Futter ein wenig entwirren :)


Danke!!
Ich würde dann ein Tag Carny füttern und am nächsten Tag das andere Futter, und da in Carny kein taurin ist, aber in dem anderen Futter, das sie am nächsten tag sowiso wieder bekommt, Taurin drin ist, muss ich über das Carny dann noch taurin extra dazu geben oder nicht?

wuselkasten
30.05.2010, 15:08
Danke!!
Ich würde dann ein Tag Carny füttern und am nächsten Tag das andere Futter, und da in Carny kein taurin ist, aber in dem anderen Futter, das sie am nächsten tag sowiso wieder bekommt, Taurin drin ist, muss ich über das Carny dann noch taurin extra dazu geben oder nicht?

Nein, du musst dann nicht extra Taurin über das Carny geben, dazu hast du ja dann die zweite Futtersorte :)
Bisher sind auch noch keine Schäden durch Taurin bekannt (nur bei einem bestimmten Herzleiden, aber da informiert man sich sowieso nochmal extra), da kannst du also nichts falsch machen, wenn du etwas dazu gibst, ist aber nicht zwingend notwendig :)

Chocolat3
30.05.2010, 15:11
Okay, danke. :-D


Werde jetzt gleich mal bei Sandras Tieroase und Zooplus schauen was es so gibt.

wuselkasten
30.05.2010, 15:12
Okay, danke. :-D


Werde jetzt gleich mal bei Sandras Tieroase und Zooplus schauen was es so gibt.

prima! :)

Chocolat3
30.05.2010, 15:15
Viele füttern ja auch von Bozita diese Tetrapacks, was mich aber wundert ist, dass in diesen auch nur 4% Fleisch drin ist.
Oder ist da schon mehr drin?

wuselkasten
30.05.2010, 15:24
du verstehst die Angabe falsch :)

Also ich hab mir hier grade mal ein Bozita - Rentier in die Hand genommen, da steht folgendes drauf:
Inhalt: Hühnchen, Rind, Schwein, Rentier (mind. 4%), Minerale +diverse Zusatzstoffe etc.

Die hier genannten 4% beziehen sich auf das Fleisch, was vom Rentier drin ist, also das Fleisch, was die Sorte angibt. Das restliche Fleisch ist vom Hühnchen, Rind und Schwein, demnach sind ca. 96% vom Hühnchen, Rind und Schwein

Chocolat3
30.05.2010, 15:27
Also ich glaube ich nehme dann Carny und Cachet.

Chocolat3
30.05.2010, 15:28
du verstehst die Angabe falsch :)

Also ich hab mir hier grade mal ein Bozita - Rentier in die Hand genommen, da steht folgendes drauf:
Inhalt: Hühnchen, Rind, Schwein, Rentier (mind. 4%), Minerale +diverse Zusatzstoffe etc.

Die hier genannten 4% beziehen sich auf das Fleisch, was vom Rentier drin ist, also das Fleisch, was die Sorte angibt. Das restliche Fleisch ist vom Hühnchen, Rind und Schwein, demnach sind ca. 96% vom Hühnchen, Rind und Schwein


Achso. :o Danke.

wuselkasten
30.05.2010, 15:32
Achso. :o Danke.

Kein Problem, die ganzen Angaben sind ziemlich Irreführend, hab da auch meine Zeit und Forensuchen für gebraucht *lach*

Wenn du als zweites das Cachet nehmen willst, dann nimm da bitte nur die 200g Dosen, da kostet eine 0,35€. In den 400g Dosen ist Getreide oder/und Zucker drin und die 100g Schalen hatten auch irgendwas, was nicht drin sein sollte, soweit ich mich erinner. Bin irgendwann mal in den Aldi gestiefelt und hab dort jegliche Dosen und Schalen studiert, die Leute haben vielleicht blöd geguckt! :D

und vielleicht kann nochmal jemand anders was zur Qualität sagen, denn das Futter was du fütterst soll ja immer ungefähr die gleiche Qualität haben, das tut dem Magen/Verdauungstrakt der Katze am besten. Ich habe mich entschieden das Cachet nur selten zu füttern, bin aber selber noch am testen, da ich mir gleich mehrere Sorten in Einzeldosen zum probieren gekauft habe.

wuselkasten
30.05.2010, 15:50
Hier gabs irgednwo ein Thema dazu, welches NaFu welche Qualität hat, die waren alle in glaube drei Stufen eingeteilt... ich finds einfach nicht mehr, wolltes mal hier verlinken, vielleicht weiß jemand anders welches Thema ich meine und kanns posten

Chocolat3
30.05.2010, 15:51
Das mit den 200g Dosen weiß ich, habe sogar noch 2 200g Dosen hier. :-D
Und eine Dose Animonda Carny habe ich auch.
Allerdings geht bei Carny sicher der Hungers-Streik los.
Cachet hatte ich vor vor 2 Wochen mal versucht, und sie hat es nicht gerne gefressen.
Das Gelee hat sie gefressen und das Fleisch nicht.

Chocolat3
30.05.2010, 15:52
Okay.

Drottning
30.05.2010, 15:58
Hier ist die Liste: http://forum.zooplus.de/nassfutter/t-ausfuhrliche-nafu-liste-ein-anfang-ist-gemacht-74313.html#post1872784 - und hier noch eine andere: http://forum.zooplus.de/nassfutter/t-nassfuttersortenliste-erweitert-62757.html

Drottning
30.05.2010, 15:59
Übrigens - pass mit dem Carny auf. Manche Katzen bekommen davon Durchfall. Also einfach beobachten.

wuselkasten
30.05.2010, 16:03
Meinst du mit Qualität die Konsistenz oder was? :o

Bei dem Cachet gibts es mit Gelee und nur Paté, da musst du probieren ob sie generell lieber Paté oder Gelee mag, aber am Anfang wird sie wohl eh verweigern, halt einfach durch, hab einfach den größeren Dickkopf ;) Mal versuchen reicht da nicht, hab ich ja selber festgestellt, denn wenn sie einmal kapiert hat, dass sie das Futter nur nicht anrühren muss um zur nächsten Mahlzeit was anderes zu bekommen oder vielleicht gleich zur derzeitigen(!!!), dann wird deine Katze immer mekliger :) und das willst du wirklich nicht, glaub mir ;)

Bei der Qualität geht es um die Zusammensetzung des Futters und wieviel Energie die Katze daraus ziehen kann, das steht meist bei dem Futter dabei. Also wieviel die Katze fressen muss, damit sie satt wird. Bei hochwertigerem Futter ist das weniger, denn umso mehr Fleisch enthalten ist umso besser ist die Quelle der Energiegewinnung (Kalorien). Daher ist es besser für den Magen, wenn man gleichwertiges Futter füttert. Den Qualitätsunterschied sieht man bei Leuten die anfangen zu BARFen sehr gut, die benötigte Futtermenge wird nach der Eingewöhnungszeit meist weniger und bleibt dann konstant.

Chocolat3
30.05.2010, 16:07
Okay danke. :D

Drottning
30.05.2010, 16:09
Schön, dass du's jetzt doch ändern willst! :)

turbokitty83
30.05.2010, 18:20
Also, sobald ich den Rest Nassfutter und TroFu verfüttert habe, folge ich den Tipps von Wuselkasten.

Denkt ihr ich könnte Animonda Carny als Nassfutter nehmen, von der Zusammensetzung her, finde ich es okay und allzu Teuer ist es auch nicht.


Hier findest du eine gute NaFu-Liste :
http://www.anja.pfeffermuehle-bo.de/katzen/Futterliste.pdf
(kopiert von rola)

Die hatte ich mir fürs Erste ausgedruckt (keine Angst, es sind 22 Seiten, ich hab Stunden dran gesessen!) Wenn du dir die Arbeit nicht machen willst, hier meine Auswahlkriterien und meine Ergebnisse:

Kriterien:
- möglichst genaue Angaben WOHER das Fleisch/die Fleischnebenerzeugnisse kommen
- Taurin soll enthalten sein (das ist ein wichtiger Zusatzstoff, den ich nicht zufüttern wollte, muss aber NICHT ÜBERALL drin sein, jedoch bei meiner Auswahl überall drin)
- kein Getreide, Soja, Zucker, Inulin
- preiswert (spielt eben auch immer eine Rolle!! aber es geht preiswert!)
- ich beachte hier nur Alleinfuttermittel, in der Liste stehen auch Ergänzungsfuttermittel

Ergebnisse:
-Animal Gold (alles festes Paté) Hirsch, Huhn, Lamm, Wild (0,30€/100g) Sandras Tieroase
- Bozita (Paté, in Soße, in Gelee) nur die Tetra-Sorten (0,27€/100g) Sandras Tieroase, Zooplus
- Carny Adult Animonda (Paté) enthält jedoch kein Taurin (0,30€/100g) Freßnapf, Zooplus
- Cat & Clean (Paté) Rind&Herz, Rind&Huhn enthalten Taurin (0.30€/100g) Sandras Tieroase
- Leonardo (k.A.) (0,35€/100g) Sandras Tieroase
- Lux/Cachet (Paté, in Gelee) (0,12€/100g) Aldi
- Mac's (Paté) mittlerweile auch Sorten ohne so viel Reis erhältlich (0,29-0,34€/100g) Sandras Tieroase
- Ropo Cat (Paté) (0.29-0.30€/100g) Sandras Tieroase
- Smilla (Paté mit Stückchen) (0,25€/100g) Zooplus
- Tiger Cat (Paté) (0,37-0,40€/100g) Sandras Tieroase

so, such dir da ein zweites Futter raus, was die gleiche Qualität hat, die erkennt man an der Zusammensetzung und der Energiebilanz :)
Das sind natürlich nicht alle guten Futtermittel, sie entsprechen lediglich meinen oben genannten Kriterien und sollen dir die Entscheidung erleichtern bzw. das Wirrwarr von Futter ein wenig entwirren :)

Zur Fütterempfehlung: Da steht bei den Herstellern meist zu viel drin, Forenmitglieder sagen, dass 100-200g täglich ausreichen, aber du merkst ja, wenn deine Katze noch hunger hat oder nicht :)


Also wir haben u.a. auch das Carny und die Bozita Tetras. Sind erschwinglich und sind von der Zusammensetzung ok. Die Fütterungsempfehlungen sind echt viel zu hoch! Wenn ich meiner Katze ne ganze 400g Dose am Tag geben täte:eek: :eek: :eek: :eek: :eek: :eek: :eek: :eek: die könnt ich durch die Gegend rollen (fressen tät sie die nämlich, der kleine Gierschlund)

Taurin geb ich bei allem extra drauf! Denn im Carny ist keins drin!

Im übrigen ist TroFu nicht nur bei Nierenschäden häufig die Ursache! Sally hat z.B. ein Problem mit ihren Analdrüsen, und da darf man sowas auch nicht füttern, wir haben noch was, aber das wird ab und an mal ins Fummelbrett geschmissen. Und den Restsack hab ich ans TH gespendet, wollte auch erst den Rest verbrauchen und dann nur noch nass füttern (vorher hat sie beides gekriegt), aber dann fing das mit der Drüsengeschichte an und da wurde das TroFu sofort weggestellt.

Tu deiner Katze wirklich den Gefallen und bleib hartnäckig, denn sollte sie krankheitsbedingt von heute auf morgen umgestellt werden müssen, dann wirds noch schwerer!

Viel Glück und Geduld! solange sie 85g am Tag vom NaFu frisst, ists ja nicht giftig :)

Und hast du schon mal Frischfleisch angeboten? Vielleicht mag sie das ja lieber? Rinderhack zum Beispiel, täte sich anbieten wenn sie große Stücke nicht nimmt!

turbokitty83
30.05.2010, 18:25
Kein Problem, die ganzen Angaben sind ziemlich Irreführend, hab da auch meine Zeit und Forensuchen für gebraucht *lach*

Wenn du als zweites das Cachet nehmen willst, dann nimm da bitte nur die 200g Dosen, da kostet eine 0,35€. In den 400g Dosen ist Getreide oder/und Zucker drin und die 100g Schalen hatten auch irgendwas, was nicht drin sein sollte, soweit ich mich erinner. Bin irgendwann mal in den Aldi gestiefelt und hab dort jegliche Dosen und Schalen studiert, die Leute haben vielleicht blöd geguckt! :D



Hier in Irland im Lidl ist das einzige Getreide/Zuckerfreie das opticat chunky pate with salmon......ich bin mal ne ganze Palette Katzenfutter durchgegangen(in jeder box ist nur 1 dose vom Salmon pate) und dann stand schon der security hinter mir und hat mich blöd angeguckt und nen Kommentar abgelassen, da hab ich ihm erstmal erklärt warum ich den ganzen Laden auf den Kopf stelle!

wuselkasten
30.05.2010, 18:31
Hier in Irland im Lidl ist das einzige Getreide/Zuckerfreie das opticat chunky pate with salmon......ich bin mal ne ganze Palette Katzenfutter durchgegangen(in jeder box ist nur 1 dose vom Salmon pate) und dann stand schon der security hinter mir und hat mich blöd angeguckt und nen Kommentar abgelassen, da hab ich ihm erstmal erklärt warum ich den ganzen Laden auf den Kopf stelle!

Die sollten für dich mehr von der Sorte bestellen :D:p

Hab letzt versucht das ner Verkäuferin zu erzählen aber die hat mich nur bös angeguckt und gesagt, dass das ja nicht so schlimm sein kann, denn die Katze ihrer Freundin frisst das ja auch... entschuldigung aber die Frau war sowas von unterbelichtet...:mad:

turbokitty83
30.05.2010, 18:36
Nö, so oft gibt's das hier nicht...momentan übergangsweise weil ich erst ab 3. wieder auf Mama's Karte Futter bestellen kann:floet: :floet: :floet:

wuselkasten
30.05.2010, 18:41
Nö, so oft gibt's das hier nicht...momentan übergangsweise weil ich erst ab 3. wieder auf Mama's Karte Futter bestellen kann:floet: :floet: :floet:

Hehe^^ trotzdem hätte ich den Blick von dem Security gern gesehn :D

Chocolat3
31.05.2010, 07:55
Auf Carny ist, habe ich gelesen etwas Gelee drauf, soll ich dann bei Cachet auch die Dosen mit Gelee nehmen oder die Fleischmahlzeit?

Pie
31.05.2010, 13:02
Also meine katze (und die anderen in unserer familie) bekommen schon von lebens anfang nur trofu und die sind jetzt auch shcon sieben, acht und 13 jahre alt und waren noch nie krank oder hatten irgenwelche anzeichen auf falsche ernährung. Dabei haben die auch schon fast alles was der markt hergibt gekriegt von aldi und edeka über wiskas, perfeckt fit, kitekat, royal canin bis hin zu select gold (weiß nicht ob letzteres wirklich gut oder blos teuer ist) auf jeden fall geht es ihnen gut auch damit das sie gerade catcht von aldi bekommen (das trofu aus der plastik tüte nicht aus dem papkarton) und die älteste katze die die wir haben ham wir erst seit ein paar jahren davor hatte sie auch nafu bekommen und die zähnen von der sind nicht gut allerdings bei uns besser geworden. unsere katzen werde immer nur trofu bekommen und ich denke das reicht ihnen auch mit frischem fleisch werden sie durch die mäuse die sie sich fangen versorgt und dann passt das schon.
lg pie

Pie
31.05.2010, 13:06
und fals es hier irgendwo noch trofu fans gibt welches nicht zu teures würdet ihr empfehlen ???
lg Pie

P.S.
welches ist das beste von zooplus.de ????

Ryhinara
31.05.2010, 14:15
@Pie

Jetzt erklär mir mal, was Trockenfutter noch mit einer Maus oder einem Vogel gemein hat?!
Vielleicht.... NICHTS? Komisch... warum sollte es also "gesund" für eine Katze sein was zu essen das so gar nichts mit ihrer natürlichen Ernährung zu tun hat? Sei es vom Flüssigkeitsgehalt bis über den Fleischanteil und irgendwelche Zusatzstoffe die sogar ein Mensch nicht übermäßig essen soll?!

Ich wünsche euren Katzen nichts schlimmes aber hoffentlich haben sie nicht irgendwann Nieren-, Blasen- oder Leberprobleme...

Chocolat3
31.05.2010, 16:11
Ich hab eigentlich auch nichts gegen TroFu, aber ich will nicht, dass sie Krank wird, deswegen bekommt sie keins mehr.
Und wenn, dann nurnoch selten.

Pie
31.05.2010, 17:43
@ Chocolat3
ich glaube nicht das trofu katzen krank macht!
von allen katzen die ich kenne/gekannt habe die trofu bekommen ist genau eine krank gewesen.

lg pie

Drottning
31.05.2010, 17:51
Na, du wirst auch 'ne Menge Katzen kennen... :man:

Chily
31.05.2010, 17:57
hey ihr ich hab mir das alles mal durchgelesen

Ich selber füttere meinen katzen nur trofu Meine frühere Katze hat nur Nafu bekommen und ist dann auch Krank geworden sie hat kaum mehr selbst Mäuse gefangen. Meine beiden jetztigen fangen sich auch gern selber mal ihr futter. Ich habe auch schon viele TÄ gefragt die meinen auch das Trofu gut für die Katzen ist. Alle Katzen die ich jetzt kenn (unteranderem meine beiden) die Trofu bekommen sind komplett gesund eine von meiner Freundin ist stolze 16 jahre geworden und auch meine 13 jährige Katze ist noch kerngesund.

P.S. Meine frühere Katze die ich mit Nafu gefüttert habe ist an Nierenversagen gestorben.

Aber an alle die Trofu füttern bitte beachtet das ihr euren Katzen immer Wasser zur verfügung stellt.

@Ryhinara
was macht dich so sicher bzw. was für Beweise hast du das Trofu so schlecht ist?????

Ryhinara
31.05.2010, 17:59
@ Chocolat3
ich glaube nicht das trofu katzen krank macht!
von allen katzen die ich kenne/gekannt habe die trofu bekommen ist genau eine krank gewesen.

lg pie

Warum beantwortest du nicht meine Frage?
Was hat Trockenfutter mit einer Maus gemein? Warum sollte ein Wüstentier, das keen ausgeprägtes Durstgefühl hat mit einem trockenen Futter ernährt werden das zum größten Teil aus pflanzlichen Stoffen besteht?

Warum beantworten gerade die Trockenfutterbefürwörter diese Fragen nicht?

Bist du also auch der Meinung ich könnte ein Meerschweinchen mit Fleischpüree ernähren?

Ryhinara
31.05.2010, 18:03
hey ihr ich hab mir das alles mal durchgelesen

Ich selber füttere meinen katzen nur trofu Meine frühere Katze hat nur Nafu bekommen und ist dann auch Krank geworden sie hat kaum mehr selbst Mäuse gefangen. Meine beiden jetztigen fangen sich auch gern selber mal ihr futter. Ich habe auch schon viele TÄ gefragt die meinen auch das Trofu gut für die Katzen ist. Alle Katzen die ich jetzt kenn (unteranderem meine beiden) die Trofu bekommen sind komplett gesund eine von meiner Freundin ist stolze 16 jahre geworden und auch meine 13 jährige Katze ist noch kerngesund.

P.S. Meine frühere Katze die ich mit Nafu gefüttert habe ist an Nierenversagen gestorben.

Aber an alle die Trofu füttern bitte beachtet das ihr euren Katzen immer Wasser zur verfügung stellt.

@Ryhinara
was macht dich so sicher bzw. was für Beweise hast du das Trofu so schlecht ist?????

Auch dich verweise ich gerne auf meinen vorherigen Post.
Ihr habt da Fleischfresser daheim.
Trockenfutter besteht aber zum Größtenteil aus pflanzlichen Stoffen die der Katzenkörper nur schlecht verwerten kann.
Eure Katze daheim stammt von einem Wüstentier ab und nimmt ca. 90% der Flüssigkeit von ihrer Nahrung auf. Trockenfutter hat ca. 10% Feuchtigkeit. Keine Katze kann genügend trinken um das auszugleichen.

Nochmal, was hat Trockenfutter mit einer Maus gemein?

Ich empfehle euch beiden das Buch "Katzen würden Mäuse kaufen" von Hans-Ullrich Grimm.

Da wird auch schön erklärt warum Tierärzte so gerne Trockenfutter empfehlen. Aber keine angst, es gibt mittlerweile Tierärzte die das anders sehen. ;)

Chily
31.05.2010, 18:06
@Ryhinara
Ich glaube dir sehr wohl das Trofu keine Mäuse ersetzt aber in Nassfutter ist leider genauso viel unnatürliche Nahrung enthalten wie in Trofu.
Trofu ist allso im entefeckt besser als Futter weil es die Katzen zum selbstständigen Jagen anregt. Dieses legen sie in mir häufig bekannten Fällen bein Nafu fütterung ab.
In den Nafu produkten sind häufig auch sehr viele unnatürliche inhaltsstoffe also vllt. denken sie erstmal an die fütterung ihrer Katze???
Bei allem Respekt aber keines der Katzenfutter Produkten auf dem Markt kommt der natürlichen ernährung der katzte nahe. Was macht sie so sicher das Nafu besser ist????

Mit freundlichen Grüßen Chily

Pie
31.05.2010, 18:18
@ Ryhinara
Ich habe nicht gesagt das eine Maus(Vogel) etwas mit trofu gemeinsam hat ich bin nur der meinung das wenn eine katze trofu isst und sich durch ein bis zwei mäuse am tag noch das frischfleich dazu holt sie gesund leben wird.
Lg Pie

Ryhinara
31.05.2010, 18:44
@Ryhinara
Ich glaube dir sehr wohl das Trofu keine Mäuse ersetzt aber in Nassfutter ist leider genauso viel unnatürliche Nahrung enthalten wie in Trofu.
Trofu ist allso im entefeckt besser als Futter weil es die Katzen zum selbstständigen Jagen anregt. Dieses legen sie in mir häufig bekannten Fällen bein Nafu fütterung ab.
In den Nafu produkten sind häufig auch sehr viele unnatürliche inhaltsstoffe also vllt. denken sie erstmal an die fütterung ihrer Katze???
Bei allem Respekt aber keines der Katzenfutter Produkten auf dem Markt kommt der natürlichen ernährung der katzte nahe. Was macht sie so sicher das Nafu besser ist????

Mit freundlichen Grüßen Chily

Ich schrieb nichts von ersetzen, sondern was diese beiden Sachen miteinander gemein haben sollen?! Denn mal ehrlich, ich wiederhole mich ins urbane, wenn eine Katze ein Trockenfutter fressen kann was viel zu trocken und zu viele pflanzliche Stoffe enthält, kann ich doch auch ein Meerschweinchen mit Fleischpüree ernähren, oder?

Und das Nassfutter, was ich füttere, enthält keine "Zusatzstoffe die da nicht hineingehören". Nichts pflanzliches, keine Aromen, kein Zucker, kein Soja, nichts dergleichen. Es ist Fleisch mit Vitaminen und Taurin.

Ich denke schon eine ganze Weile an die Fütterung meiner Katzen. Deswegen bekommen sie ja auch hochwertiges Nassfutter.

Und ich wiederhole mich schon wieder... obwohl... einfach bitte mal hier reinlesen:
http://www.tatzenladen.de/infoseiten/Wahrheit_ueber_Trockenfutter.h tml

Chocolat3
31.05.2010, 18:50
Würdet ihr lieber Supermarktfutter oder hochwertiges Trofu eurer Katze geben?

Interessiert mich jetzt mal so. :o

Ryhinara
31.05.2010, 18:54
Supermarktnassfutter.
Wegen der Feuchtigkeit.

1988
31.05.2010, 18:57
Würdet ihr lieber Supermarktfutter oder hochwertiges Trofu eurer Katze geben?

Interessiert mich jetzt mal so. :o

Ganz klar hochwertiges TroFu; also wenn es sonst nur Supermarktnaßfutter gäbe. Davon würde ich dann nur selten geben (von Supermarktnaßfutter).

Gruß,

Jules

wuselkasten
31.05.2010, 19:02
hey ihr ich hab mir das alles mal durchgelesen

Ich selber füttere meinen katzen nur trofu Meine frühere Katze hat nur Nafu bekommen und ist dann auch Krank geworden sie hat kaum mehr selbst Mäuse gefangen. Meine beiden jetztigen fangen sich auch gern selber mal ihr futter. Ich habe auch schon viele TÄ gefragt die meinen auch das Trofu gut für die Katzen ist. Alle Katzen die ich jetzt kenn (unteranderem meine beiden) die Trofu bekommen sind komplett gesund eine von meiner Freundin ist stolze 16 jahre geworden und auch meine 13 jährige Katze ist noch kerngesund.

P.S. Meine frühere Katze die ich mit Nafu gefüttert habe ist an Nierenversagen gestorben.

Aber an alle die Trofu füttern bitte beachtet das ihr euren Katzen immer Wasser zur verfügung stellt.

@Ryhinara
was macht dich so sicher bzw. was für Beweise hast du das Trofu so schlecht ist?????


Warum sollte ein TA Ahnung von der richtigen Ernährung der Katze haben, wenn er von Royal Canin (stellen hauptsächlich TroFu her!!!) geschult und gesponsort wird?! Oder hast du jemals einen Hals-Nasen-Ohren Arzt gesehen der nach nem Unfall jemanden zusammengeflickt hat?! Also ich nicht! Ein TA ist genaustens darüber informiert, was es auf sich hat wenn das Tier das ein oder andere Verhalten zeigt oder wann dem Tier etwas weh tut und was er oder der BEsitzer dagegen tun kann...aber er ist nicht gut genug belesen über die richtige Ernährung, das würde schlicht das Spekrum des Wissens spregen! Außer die folgende TÄ, die hat auch Ahnung von richtiger Ernährung: http://www.drquinten.de/eplan-katze.html
Aber ganz ehrlich, das ist selten das TÄ Ahnung von richtiger Ernährung haben.

Ist ja schön, dass es deinen Katzen damit immer gut ging/geht und den vielen Katzen, die du ja alle kennst... und dass NaFu krank macht...wenn man deiner Argumentation mit dem TroFu folgt, dann sollten Katzen vom NaFu nicht krank werden, denn ich kenne sehr viele Katzen die nur NaFu fressen und gesund sind...:?: Achso anbei könntest du mal das Forum durchsuchen und nachlesen... das würde dir eventuell die Augen öffnen. Ich habe ja eigentlich kein Problem, dass du deine Katzen so fütterst, jeder soll so füttern, wie er es für richtig hällt, aber stütz dich bitte nicht auf fadenscheinige Argumente, mindestens zwei Drittel dieses Forums wissen es besser. Hab hier ein Beispiel: Ich vergleiche immer gern meine beiden Omas, die in der Kriegs-und Nachkriegszeit beide eine sehr schlechte Ernährung hatten. Die eine hat nun schwere gesundheitliche Leiden, der anderen geht es blendend. Wo ist jetzt genau der Zusammenhang mit der Nahrung? Vielleicht erkennst du jetzt, dass die eine eine Veranlagung dazu hat einfach "kränklicher" zu sein...aber was hat das mit dem Thema hier zutun? Ganz richtig: Es gibt Katzen wie Menschen, die zu gewissen Leiden neigen und welche die eben nie große Probleme mit der Gesundheit haben. Durch das Futter kann man das beeinflussen, aber eine Katze, die von klein auf Probleme mit einem bestimmten Organ hat, wird diese immer haben auch wenn man das vorher nicht merkt. Also warum sollte man es provozieren ein Nierenleiden "auszugraben" wenn man der Katze auch eine fast optimale Ernährung bieten kann?
NaFu kommt dieser optimalen Ernährung sehr nahe, am nächsten steht da jedoch das BARFen. In hochwertigem NaFu (Mac's, Smilla, Ropo Cat, Tiger Cat, Leonardo, Cat & Clean, Animonda Carny..........und die sind nicht wirklich teuer!) ist ein sehr hoher Anteil an Fleisch mit viiiel Feuchtigkeit und den meisten wichtigen Spurenelementen (Mineralien, Vitamine...). in TroFu findet sich nur etwa 10% Feuchtigkeit...Schad-und Abfallstoffe des eigenens Körpers werden in den Nieren herausgefiltert und in der Harnblase gesammelt, bis sie mit dem Harn ausgeschieden werden. Wenn die Nieren es also zu trocken haben und nicht oft genug "durchgespühlt" werden, bleiben die Körpereigenen Schad-und Abfallstoffe in den Nieren und verseuchen den Körper von innen heraus. DAS macht krank!

wuselkasten
31.05.2010, 19:04
Würdet ihr lieber Supermarktfutter oder hochwertiges Trofu eurer Katze geben?

Interessiert mich jetzt mal so. :o

Schon das Aldi-Futter ist hier die erste Wahl, wenn ich an Supermarktfutter denke. Das hat ne gute Zusammensetzung und viel Feuchtigkeit.
Ich verteufel TroFu nicht, jeder soll mal seine "Schokolade" haben, aber TroFu ist und bleibt ein Leckerlie.

Chocolat3
31.05.2010, 19:06
Als ich meinen Tierarzt gefragt habe, hat sie gemeint ich sollte ihr beides geben.
Also Nass- u. TroFu.

Als ich sie dann fragte welches Futter meinte sie nur: ,,Es muss nicht unbedingt das teure Royal Canin sein''. Mehr nicht.
Draußen hat sie aber in einem Regal selbst Royal Canin stehen.

wuselkasten
31.05.2010, 19:13
Als ich meinen Tierarzt gefragt habe, hat sie gemeint ich sollte ihr beides geben.
Also Nass- u. TroFu.

Als ich sie dann fragte welches Futter meinte sie nur: ,,Es muss nicht unbedingt das teure Royal Canin sein''. Mehr nicht.
Draußen hat sie aber in einem Regal selbst Royal Canin stehen.

Wie gesagt, die TÄ bekommen dafür Geld, wenn sie dir besorgtem Tierfreund das verkaufen...und sie wissen es nicht besser, weil sie eben auch von Royal Canin geschult werden. Ernähre ich meine Katze mit NaFu, ist ihre Verdauung auf die Art der Energiegewinnung durch Fleisch gewöhnt. Stelle ich das Futter um, so muss ich das langsam angehen, damit die Verdauung das mit macht, sonst kommt es schnell zu Durchfall u.ä. (sag jetzt nicht einer, dass es bei irgendeiner Katze nicht so war und das deshalb nicht stimmt:mad:) Meine Katze hat während der Umstellung zuweilen gepupst, aber das ist nun auch shcon wieder weg. Wenn du also zum bsp. Morgens TroFu und Abends NaFu gibst, versucht sich der Körper immer wieder auf die andere Art der Energiegewinnung einzustellen, jedoch erfolglos, denn es bleibt ja nicht bei einer Futterart. Das stört die Verdauung der Katze sehr. gibt es aber TroFu nur als Leckerlie in kleinen Mengen mal zwischendurch, dann ist das für den Körper weniger ein Problem, denn der hat ja als Hauptnahrung das NaFu

Chocolat3
31.05.2010, 19:16
So werde ich es dann auch machen. :D

1988
31.05.2010, 19:19
Wie gesagt, die TÄ bekommen dafür Geld, wenn sie dir besorgtem Tierfreund das verkaufen...

Ach ja? Wer sagt das? Kannst Du diese Behauptung irgendwie belegen?
Ein Bekannter von mir (junger TA) verkauft in seiner Praxis auch diese Spezial-Futter von Royal Canin, Hill's und Konsorten (Renal, Urinary und wie sie alles heißen) und er meinte, daß das nix bringt aus geschäftlicher Sicht - das Zeug zu bestellen und zu lagern kostet unlängst mehr als die paar Euro, die man daran "verdient".

Gruß,

Jules

wuselkasten
31.05.2010, 19:22
Ach ja? Wer sagt das? Kannst Du das irgendwie belegen?
Ein Bekannter von mir (junger TA) verkauft in seiner Praxis auch diese Spezial-Futter von Royal Canin, Hill's und Konsorten (Renal, Urinary und wie sie alles heißen) und er meinte, daß das nix bringt aus geschäftlicher Sicht - das Zeug zu bestellen und zu lagern kostet unlängst mehr als die paar Euro, die man daran "verdient".

Gruß,

Jules

Du meinst also der TA verkauft das Spezialfutter, weil er daran KEINEN Gewinn macht?:?: DAS musst du mir allerdings nochmal erklären...:?:

absinth
31.05.2010, 19:23
Das Futter hat keine große Gewinnspanne. Aber "gar nichts" dran verdienen stimmt auch nicht.

Drottning
31.05.2010, 19:26
Er verdient ja auch an den Folgen des "guten" Futters. Wobei ich da NICHT unterstelle, dass das Absicht ist. Aber ein an Struvit erkranktes Tier bekommt Spezialfutter dagegen. Folgeerkrankung ist oft eine Nierenerkrankung. Und auch dagegen gibt es wieder spezielles Futter. Statt dass man gleich hochwertiger ernährt...

wuselkasten
31.05.2010, 19:27
Das Futter hat keine große Gewinnspanne. Aber "gar nichts" dran verdienen stimmt auch nicht.

Es wäre auch komisch, wenn da nichts bei rum kommen würde.. ich hab ja nicht von viel geredet, aber etwas sollte es bringen... Heutzutage macht niemand was kostenlos... außer Leute die ehrenamtlich helfen. Nur das ist eben kein Beruf.

Katzenmiez
31.05.2010, 19:38
was macht dich so sicher bzw. was für Beweise hast du das Trofu so schlecht ist?????

Öhm, die Anatomie und Physiologie der Katze, die Herkunft der Katze...



In den Nafu produkten sind häufig auch sehr viele unnatürliche inhaltsstoffe


Genau, wie zum Beispiel Wasser und Fleisch:rolleyes::man:.


Ach ja? Wer sagt das? Kannst Du diese Behauptung irgendwie belegen?


Warum sonst stehen bei vielen TÄ Vitrinen mit RC und Hills und warum sonst empfehlen TÄ selbst bei Durchfall, Nieren- und Zahnproblemen Trofu? Besonders bei diesen Krankheitsbildern ist es völlig paradox und widersinnig denaturierte staubtrockene Getreidekügelchen zu füttern.

AntonsMama
31.05.2010, 19:44
@Ryhinara
Ich glaube dir sehr wohl das Trofu keine Mäuse ersetzt aber in Nassfutter ist leider genauso viel unnatürliche Nahrung enthalten wie in Trofu.
Trofu ist allso im entefeckt besser als Futter weil es die Katzen zum selbstständigen Jagen anregt. Dieses legen sie in mir häufig bekannten Fällen bein Nafu fütterung ab.
In den Nafu produkten sind häufig auch sehr viele unnatürliche inhaltsstoffe also vllt. denken sie erstmal an die fütterung ihrer Katze???
Bei allem Respekt aber keines der Katzenfutter Produkten auf dem Markt kommt der natürlichen ernährung der katzte nahe. Was macht sie so sicher das Nafu besser ist????

Mit freundlichen Grüßen Chily

Diese Argumentation verstehe ich gar nicht...wieso regt Trofu zum Jagen an...kenne keines, welches sich noch bewegt.... :man: :?:
Und wieso soll Nassfutter das gegenteil bewirken...

Man muss auch ein wenig differenzieren...es gibt Katzen, die nur als Wohnungskatzen leben und nie Mäuse jagen werden/können und eben Freigänger, die oft und gern trocken ernährt werden (ist ja oft bequemer) und sich eben die wichtigen und besseren Nährstoffe durch die jagd selbst holen...

ich denke mit deinen bekannten Katzen und alt gewordenen katzen, welche mit Trofu ernährt wurden hattest du Glück....eben durch den Fakt, dass sie selber Mäuse und Co gejagt haben...

Aber das heißt lange nicht, dass es das optimale ist für ne Katze...

Als Vergelich: Rauchen in der Schwangerschaft....viele Mütter bekommen trotz Kippe in der Schwangerschaft "gesunde" Babys (Spätschäden mal ausgeschlossen in der Überlegung)...dennoch ist die gefahr, dass das baby behindert/unterentwickelt auf die Welt kommt bei rauchenden Schwangeren um ein vielfaches höher....Aber nur weil bei einigen Müttern das baby trotz Kipe "gesund" auf die Welt kam, heißt das noch lange nicht, dass Rauchen in der Schwangerschaft unschädlich ist....

Ich weiß, hier mag keiner den Vergleich Katze/Kinder, aber es passt in vielen Dinge einfach gut zusammen....

Drottning
31.05.2010, 19:45
Interessant, dass die Trockenfutterbefürworter auf die ihnen gestellten Fragen einfach nicht antworten... Überhaupt sehr interessant....

Drottning
31.05.2010, 19:46
Diese Argumentation verstehe ich gar nicht...wieso regt Trofu zum Jagen an...kenne keines, welches sich noch bewegt.... :man: :?:
Logische Argumentation ist eben nicht Jedem gegeben... ;) Und fundierte schon gar nicht... :p Ich denke, man kann diese "Eintagsfliegen" ruhig ignorieren. Die haben sich nur deshalb hier angemeldet - vermutlich handelt es sich sogar um dieselben User...

wuselkasten
31.05.2010, 19:48
Um mal wieder zurück zum eigentlichen Problem zu kommen, wie siehts denn nun bei dir aus Chocolat3? :)

Chocolat3
31.05.2010, 20:59
Wie soll's schon aussehen? :D

Ich hab mich jetzt für Carny und Cachet entschieden.

Das TroFu füttere ich ab und an mal noch fertig.


Allerdings habe ich noch einen kleinen Vorrat von ihrem alten Futter, das füttere ich auch noch zu Ende.

wuselkasten
31.05.2010, 21:53
Wie soll's schon aussehen? :D

Ich hab mich jetzt für Carny und Cachet entschieden.

Das TroFu füttere ich ab und an mal noch fertig.


Allerdings habe ich noch einen kleinen Vorrat von ihrem alten Futter, das füttere ich auch noch zu Ende.

Naja keine ahnung, schon angefangen mit der Umstellung, oder ist das Futter noch nicht da, wie reagiert deine Katze darauf? =)

rola
31.05.2010, 22:03
Trofu ist allso im entefeckt besser als Futter weil es die Katzen zum selbstständigen Jagen anregt. Dieses legen sie in mir häufig bekannten Fällen bein Nafu fütterung ab.

Unser Mozart ist nun 11 Monate alt und wurde nur mit Nafu und mit Rohfleisch ernährt, abgesehen von Trofu-Leckerlie. Er geht seit etwa 2,5 Wochen fast regelmäßig nach draußen und kam gestern mit einem Jungvogel an (den er auch noch komplett verspeist hat) - hätte er doch eigentlich gar nicht schaffen können, da er durch die Nafu-Fütterung nicht mehr selbstständig jagen kann???

AntonsMama
31.05.2010, 22:06
Unser Mozart ist nun 11 Monate alt und wurde nur mit Nafu und mit Rohfleisch ernährt, abgesehen von Trofu-Leckerlie. Er geht seit etwa 2,5 Wochen fast regelmäßig nach draußen und kam gestern mit einem Jungvogel an (den er auch noch komplett verspeist hat) - hätte er doch eigentlich gar nicht schaffen können, da er durch die Nafu-Fütterung nicht mehr selbstständig jagen kann???

Wahrscheinlich hate Mozart genausoviel Glück gehabt, dass er trotz Nafu noch jagen kann, wie alle Katzen, die ausschließlich/viel trofu bekommen und noch gesund sind... :eek:

Drottning
31.05.2010, 22:11
Unser Mozart ist nun 11 Monate alt und wurde nur mit Nafu und mit Rohfleisch ernährt, abgesehen von Trofu-Leckerlie. Er geht seit etwa 2,5 Wochen fast regelmäßig nach draußen und kam gestern mit einem Jungvogel an (den er auch noch komplett verspeist hat) - hätte er doch eigentlich gar nicht schaffen können, da er durch die Nafu-Fütterung nicht mehr selbstständig jagen kann???
Stimmt... irgendwas ist mit deinem Mozart ganz klar nicht in Ordnung... du solltest ihn mal beim TA durchchecken lassen - nicht dass er was ausbrütet... :p

Katzenmiez
31.05.2010, 22:22
Trofu ist allso im entefeckt besser als Futter weil es die Katzen zum selbstständigen Jagen anregt. Dieses legen sie in mir häufig bekannten Fällen bein Nafu fütterung ab.


:eek:Jetzt trägt Nafu auch noch zum Verlust ureigener Instinkte bei! Um Gottes Willen!

Was ist eigentlich ein "entefeckt":confused::?:? Ente ist für Katzen im übrigen sehr empfehlenswert, da schön fetthaltig:p.

wuselkasten
31.05.2010, 23:00
:eek:Jetzt trägt Nafu auch noch zum Verlust ureigener Instinkte bei! Um Gottes Willen!

Was ist eigentlich ein "entefeckt":confused::?:? Ente ist für Katzen im übrigen sehr empfehlenswert, da schön fetthaltig:p.

Das ist die Abkürzung für Enteninfekt :D:D = EntEfeckt

wuselkasten
01.06.2010, 00:35
Achso die Frage nach dem derzeitigen Stand der Dinge war durchaus ernst gemeint :) Ich hab heut schon wieder so viel Müll über TroFu-Diskussionen gelesen...dawird einem schlecht, ganz ehrlich!

Um nochmal ganz sicher zu gehen...alle die denken TroFu wäre das einzig wahre, sollten folgenden Link nochmal genau studieren:

http://www.tatzenladen.de/infoseiten/Wahrheit_ueber_Trockenfutter.h tml

Bitte komplett lesen, bevor irgendwelches Gejammer kommt, wie schlecht NaFu ja ist! :mad:

Erzähl mal wieder was Chocolat3 :)
trau dich ;)

Chocolat3
01.06.2010, 09:41
Naja keine ahnung, schon angefangen mit der Umstellung, oder ist das Futter noch nicht da, wie reagiert deine Katze darauf? =)


ich füttere erst noch ihr altes Futter fertig.

Von Cachet habe ich momentan 2 Dosen da, und von Carny 1.

wuselkasten
01.06.2010, 10:24
ich füttere erst noch ihr altes Futter fertig.

Von Cachet habe ich momentan 2 Dosen da, und von Carny 1.

Das klingt doch schonmal nach nem Anfang :)

AntonsMama
01.06.2010, 10:53
Wie lange reicht denn das Trofu noch? Also was schätzt du, wie lange die Komplettumstellung noch dauert? hast du dir nen fahrplan gestellt??? Also...bis oktober habe ich umgestellt oder so???

Chocolat3
01.06.2010, 11:00
Wie lange reicht denn das Trofu noch? Also was schätzt du, wie lange die Komplettumstellung noch dauert? hast du dir nen fahrplan gestellt??? Also...bis oktober habe ich umgestellt oder so???

Also ich habe ca. noch 1 kg TroFu hier.
Wie lange es dauert, kann ich nicht sagen, kommt natürlich drauf an wie Stur die kleine ist. :o

AntonsMama
01.06.2010, 11:11
Ok, deine Miez spricht natürlich etwas mit...aber ich denke, es wäre nicht verkehrt schonmal grob zu überschlagen, wie lange das trofu noch reicht und ab wann du den Nassfutteranteil vergrößern willst und das Trofu ausschleichst.
Mir helfen solche Fahrpläne immer nicht den überblick zu verlieren und mich dann im zeitrutschen zu verlieren!

wuselkasten
01.06.2010, 11:11
Also ich habe ca. noch 1 kg TroFu hier.
Wie lange es dauert, kann ich nicht sagen, kommt natürlich drauf an wie Stur die kleine ist. :o

Heb doch das TroFu jetzt einfach auf und stell sofort um, je eher desto besser, denn dann kannst du dich nicht davor drücken und hast zugleich noch TroFu als Leckerlies wenn sie dann umgestellt ist. Das TroFu wird in der Zeit bestimmt nicht schlecht, da du ja nicht nen Monat brauchst um umzustellen :rolleyes:

Denk mal drüber nach, denn wenn du den Erfolg des Umstellens sehen kannst, macht es gleich viel mehr Spaß! Außerdem musst du dich ja um neue Leckerlies bemühen, wenn du jetzt noch alles verfüttern willst :p

Chocolat3
01.06.2010, 12:50
Stimmt, das NaFu wird nicht ablaufen. :D
Das kann ich auch aufheben.

Dann gebe ich ihr morgen Cachet und übermorgen Carny.
Dann wieder Cachet...
Allerdings kann es sein, dass sie (wenn überhaupt) nur 100g frisst und ich dann eine 200g Dose auf 2 Tage verteilen muss.

AntonsMama
01.06.2010, 13:01
Stimmt, das NaFu wird nicht ablaufen. :D
Das kann ich auch aufheben.

Dann gebe ich ihr morgen Cachet und übermorgen Carny.
Dann wieder Cachet...
Allerdings kann es sein, dass sie (wenn überhaupt) nur 100g frisst und ich dann eine 200g Dose auf 2 Tage verteilen muss.

Sollte doch kein problem sein mit nem Kühlschrank... ;)
Ihr packt das schon. Aber du MUSST es wollen! dann schafft es die Katze auch! Wir drücken die Daumen.
Wenn du das trofu noch füttern willst, dann weiche es doch nach und nach mit immer mehr wasser auf, so dass es dann die Konsistenz von nassfutter bekommt...

wuselkasten
01.06.2010, 13:04
Stimmt, das NaFu wird nicht ablaufen. :D
Das kann ich auch aufheben.

Dann gebe ich ihr morgen Cachet und übermorgen Carny.
Dann wieder Cachet...
Allerdings kann es sein, dass sie (wenn überhaupt) nur 100g frisst und ich dann eine 200g Dose auf 2 Tage verteilen muss.

Habe hier 400g Dosen stehen und Drottning hat gesagt, dass man einen Teil der Dose einfach in ner Tupperdose direkt nach dem Öffnen einfrieren kann. Habe ja auch das Problem, dass Miramali nicht wirklich viel frisst im Moment und musste schon einiges wegwerfen...bleib vor allem STANDHAFT, biete ihr nicht zu jeder Mahlzeit ein anderes Futter an, sonst verweigert sie solange, bis sie die eine Lieblingssorte hat... und das tut sie dann wirklich solang! Wäre also kontraproduktiv ;)

und sie darf ruhig mal den ein oder anderen Tag hungern! Aber nicht mehr als drei Tage! Solange sie aber dran "nippt" ist das noch kein hungern

Chocolat3
01.06.2010, 15:19
Alles klar. :D

Chily
01.06.2010, 19:05
Öhm, die Anatomie und Physiologie der Katze, die Herkunft der Katze...



Genau, wie zum Beispiel Wasser und Fleisch:rolleyes::man:.



Warum sonst stehen bei vielen TÄ Vitrinen mit RC und Hills und warum sonst empfehlen TÄ selbst bei Durchfall, Nieren- und Zahnproblemen Trofu? Besonders bei diesen Krankheitsbildern ist es völlig paradox und widersinnig denaturierte staubtrockene Getreidekügelchen zu füttern.

Wasser und Fleisch in allen Nafu produckten die ich mir durchgelesen habe ist getreide drin!!! Sehr natürlich:man:
oder gibt es auch welches ohne????

Chily
01.06.2010, 19:06
Interessant, dass die Trockenfutterbefürworter auf die ihnen gestellten Fragen einfach nicht antworten... Überhaupt sehr interessant....

tut mir ja leid aber ich war halt nicht die ganze zeit am PC.
Was sind denn deine Fragen????

AntonsMama
01.06.2010, 19:19
tut mir ja leid aber ich war halt nicht die ganze zeit am PC.
Was sind denn deine Fragen????

Dann mach dir doch bittedie Mühe und lies alle beiträge, dann wirst du die Frage an dich finden!!!

Drottning
01.06.2010, 19:34
Wasser und Fleisch in allen Nafu produckten die ich mir durchgelesen habe ist getreide drin!!! Sehr natürlich:man:
oder gibt es auch welches ohne????
Natürlich, wenn du nur Sorten mit Getreide gefunden hast, hast du nicht genau geschaut, es gibt sehr viele ohne. Hier ist eine schöne Liste: http://www.anja.pfeffermuehle-bo.de/katzen/Futterliste.pdf, da kannst es nachlesen, falls es dich interessiert. Im Übrigen frisst die Katze in der Natur auch Getreide, in Minimengen, nämlich als Mageninhalt der Maus. Von daher haben die Nassfutterhersteller, die etwas (die Betonung liegt auf "etwas") Getreide mit ins Futter packen, gar nicht mal soo Unrecht.

Drottning
01.06.2010, 19:35
Dann mach dir doch bittedie Mühe und lies alle beiträge, dann wirst du die Frage an dich finden!!!

Es waren eine Menge Fragen, nicht nur von mir, auch von anderen. Wenn du Interesse daran hast, dass man dir weiterhin antwortet, antworte du nun auf das, was du gefragt wurdest.

Ryhinara
01.06.2010, 19:51
Wasser und Fleisch in allen Nafu produckten die ich mir durchgelesen habe ist getreide drin!!! Sehr natürlich:man:
oder gibt es auch welches ohne????

Ich habe schon einmal geschrieben das ich Nassfutter füttere das ohne jegliches Getreide ist. Sowie ohne Zucker, Aromen oder Soja.

Google einfach mal nach Sandras Tieroase und schau dir mal das Katzennassfutter durch. Ich verfüttere Macs (das ohne Reis etc.), TigerCat, RopoCat und Cat&Clean.
Ich denke ein kurzer Blick auf die Zusammensetzung davon und auf ein beliebiges Trockenfutter zeigt recht deutlich die Unterschiede.

Drottning
01.06.2010, 20:28
Nicht mehr antworten... lass Chily doch erst mal die ihr gestellten Fragen beantworten. Da hat sie erst mal was zu tun - und vielleicht, wenn sie das Ganze ernst nimmt, geht ihr dabei ein Licht auf. ;)

Edit: Ich meine natürlich nur Chily, nicht die anderen hier...

Pie
01.06.2010, 20:42
Ja ok ich habe von nafu wenig ahnung was ist an nafu jetzt so viel besser als an trofu ???
kann mir veleicht mal einer der nafu vernatiger und verteidiger eine liste schreiben an gründen warum ich meine katzen auf nafu umstellen sollte ???

würde mich sehr freuen
lg Pie

absinth
01.06.2010, 20:49
Wie wärs mit selbst lesen und drüber nachdenken?

Elia
01.06.2010, 21:14
Welches seltsame Bundesland hat denn jetzt zur Zeit Schulferien? :D

absinth
01.06.2010, 21:16
Haben die Bayern nicht noch Pfingstferien?

Elia
01.06.2010, 21:19
hast recht, bis zum 5.6. http://www.schulferien.org/Schulferien_nach_Ferien/Pfingstferien-Bayern.html

Pie
01.06.2010, 21:30
@absinth
Das mach ich schon die ganze Zeit aber veleicht hat ja einer der nafu fütterer einen Tipp für mich und schlagende argumente dafür um meine Mama davon zu überzeugen unsere Katzen umzustelle weil so einfach ist das bei ihr nicht ich habe jetzt gemerkt das trofu nicht sehr gut ist aber meine mutter ist da nicht so leichtgläubig und wenn es aber gute gründe gibt das es für unsere katzen besser ist wird sie sicher einverstanden sein.

@Elia & absinth
Ja wir die Bayern haben zum glück sowas wie Pfingstferien^^
auch wenn ihr ich gehe mal davon aus das ihr arbeitet davon leider eh nix hättet.

Lg pie

turbokitty83
01.06.2010, 21:36
Frag mal Wuselkasten wie sie ihre Mama überzeugt hat, die ist grad mitten in der Umstellung aquf NaFu und lebt auch noch daheim

Pie
01.06.2010, 21:40
oke danke werde ich machen.
Lg Pie

Elia
01.06.2010, 21:42
Das mach ich schon die ganze Zeit aber veleicht hat ja einer der nafu fütterer einen Tipp für mich und schlagende argumente dafür um meine Mama davon zu überzeugen unsere Katzen umzustelle weil so einfach ist das bei ihr nicht ich habe jetzt gemerkt das trofu nicht sehr gut ist aber meine mutter ist da nicht so leichtgläubig und wenn es aber gute gründe gibt das es für unsere katzen besser ist wird sie sicher einverstanden sein.

Ja wie denn nun? Bist du deshalb "überzeugt", weil du so leichtgläubig bist?

Aus welchen Gründen würdest DU denn jetzt auf Trockenfutter verzichten? (Erzähl mal, damit wir sehen, welche "Gründe" dir noch fehlen) :p

Pie
01.06.2010, 21:48
Hmmm, naja ich habe mir heute und gestern jetzt hier sehr viel über das thema durchgelesen und bin zum schluss gekommen das wirklich "gutes" nafu wohl doch besser ( natürlicher) ist als selbst "gutes" trofu.
ich denke das wenn ich ein nafu finde das von der zusammen setzung super ist und dann auch noch bezahl bar für uns und wir schwimmen alles andere als in geld ich trotz des größeren aufwandes auch nafu umstele würde noch dazu weil es unsere katzen LIIIIIIIIIIIIIIEEEBEN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
und wir höchstens wenn wir mal länger nicht da sind also von früh bis spät wir ihnen dann einen napf mit trofu für den tag hinstellen das werden sie doch verkraften wenn man noch ein bisschen zu füttert oder ???

Lg Pie

wuselkasten
01.06.2010, 21:52
Hmmm, naja ich habe mir heute und gestern jetzt hier sehr viel über das thema durchgelesen und bin zum schluss gekommen das wirklich "gutes" nafu wohl doch besser ( natürlicher) ist als selbst "gutes" trofu.
ich denke das wenn ich ein nafu finde das von der zusammen setzung super ist und dann auch noch bezahl bar für uns und wir schwimmen alles andere als in geld ich trotz des größeren aufwandes auch nafu umstele würde noch dazu weil es unsere katzen LIIIIIIIIIIIIIIEEEBEN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
und wir höchstens wenn wir mal länger nicht da sind also von früh bis spät wir ihnen dann einen napf mit trofu für den tag hinstellen das werden sie doch verkraften wenn man noch ein bisschen zu füttert oder ???

Lg Pie

Die PN ist schon unterwegs, denke wir finden da recht schnell ne Lösung:) Eltern sind doch auf bestimmten Wegen noch lernfähig! Hab das Beispiel ja grade selber erlebt :rolleyes:

Pie
01.06.2010, 21:59
Danke für deine schnelle antwort
ich schreibe dir gleich hier zurück ist ja nix geheimes oder ?!?

Also imprimzip entscheide ich und meine schwester was sie fressen allerdings zahlt die mama bei und schon so gut wie alles da sie selber schon immer katzen hatte & haben will/muss zu teuer darf es natürlich nicht sein da ich selber auch schon sehr viel fürs reiten, turniere & RB ausgeben muss das zahle ich die katzen die mama.

am wichtigsten wins vorallem auschlag gebende grüned warum nafu BESSER ist das mit der kosten frage kommt danach.

Lg Pie

turbokitty83
01.06.2010, 22:01
Hmmm, naja ich habe mir heute und gestern jetzt hier sehr viel über das thema durchgelesen und bin zum schluss gekommen das wirklich "gutes" nafu wohl doch besser ( natürlicher) ist als selbst "gutes" trofu.
ich denke das wenn ich ein nafu finde das von der zusammen setzung super ist und dann auch noch bezahl bar für uns und wir schwimmen alles andere als in geld ich trotz des größeren aufwandes auch nafu umstele würde noch dazu weil es unsere katzen LIIIIIIIIIIIIIIEEEBEN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
und wir höchstens wenn wir mal länger nicht da sind also von früh bis spät wir ihnen dann einen napf mit trofu für den tag hinstellen das werden sie doch verkraften wenn man noch ein bisschen zu füttert oder ???

Lg Pie

Also ich und mein Freund wir studieren ja beide grad noch, und da ist jetzt auch nicht soooooooooo viel Geld da! Ich verstehe schon, dass man ein bisschen aufs Geld achtet!

Es gibt im Forum eine super NaFu Liste, in Preiskategorien etc. aufgeteilt, am Anfang von diesem Faden hatte Wuselkasten einen sehr hilfreichen Beitrag geschrieben, den poste ich hier jetzt einfach nochmal:
http://forum.zooplus.de/showpost.php?p=1872769&postcount=34

vielleicht hilft der dir schon mal weiter!


EDIT: schau dir z.B. mal hier bei zooplus bei verschiedenen Sorten/Herstellern di Fütterungsempfehlungen an und rechne den /100g Preis um auf was deine Katze fressen täte! Bei vielen vermeintlich teureren Marken die hochwertiger sind, braucht die Katze viel weniger Futter und damit kommts aufs gleiche raus....

Pie
01.06.2010, 22:11
vielen dank schaue ich mir gleich an
Lg pie

Drottning
01.06.2010, 22:16
Also, wenn ihr sparen müsst, könnt ihr auch gut das Shah (ich glaube, jetzt heißt das Cachet) oder Lux vom Aldi füttern. Das ist nicht schlecht. Es gibt natürlich besseres, aber es gibt auch viel schlechteres.

Hier noch mal die Gründe: http://www.hauspuma.de/Gesundheit/Ernaehrung/trockenfutter.htm. Druck ihr das aus.

Pie
01.06.2010, 22:25
mhm oke ja danke wir ziehe bald mit unsere mama in eine andere wohnung muss man schauen wir viel am anfang übrig bleibt ansonst ist das Bozita von Tieroase gibt hier glaub ich auch sehr gut finder ich oder ?!?

stimmt danke ich zeig ihr das morgen alles mal

gemüse und obst darf meine lilly aber haben wenn es ihr scheckt oder !?!
den süße melone und gurke mag sie total gerne.

Lg Pie

turbokitty83
01.06.2010, 22:28
hab grad selber im shop nochmal geguckt und gerechnet (bestell am Do. wieder Futter, bei mir zahlts momentan auch meine Mama) und bei den Sparpaketen vom Animonda Carny und Grau geguckt:

Carny: 48x 400g €55,92 => € 0,29 / 100g FE 300-400g am Tag
Grau: 24x 400g €54,96 => €0,57 / 100g FE 200g am Tag

würde also vom Carny am Tag eine Dose brauchen (€ 0,29)
und vom Grau (weil hochwertiger) eine halbe (€ 0,285)

kommt fast aufs gleiche raus, man muß aber bedenken, beim Carny ist kein Taurin drin und beim Grau ist schon eins drin! Also zumindest rechne ich das so (fütter aber eh beide Sorten)

Drottning
01.06.2010, 22:31
gemüse und obst darf meine lilly aber haben wenn es ihr scheckt oder !?!
den süße melone und gurke mag sie total gerne.


Ja, darf sie. Gurke ist noch besser als Melone, da ist viiiiiel Flüssigkeit drin. Melone wäre mir ein bisschen zu süß, aber ab und an ein Stückchen ist okay.

Ich füttere ja rohes Fleisch, und da gebe ich auch Gemüse rein. Obst hab ich mich noch nicht so recht getraut, weil ich nicht weiß, wie meine Katzen darauf reagieren.

Und: Ich hätte gar nicht gedacht, dass du deine Meinung doch noch änderst... irgendwie dachte ich, du wolltest uns nur ärgern. Ich nehm alles zurück, was ich über dich gedacht hab! :bow:

turbokitty83
01.06.2010, 22:32
mhm oke ja danke wir ziehe bald mit unsere mama in eine andere wohnung muss man schauen wir viel am anfang übrig bleibt ansonst ist das bozita von Tieroase gibt hier glaub ich auch sehr gut finder ich oder ?!?

stimmt danke ich zeig ihr das morgen alles mal

Lg Pie

Bozita im Tetra wird hier gerne gefressen! Allerdings würde ich wirklich erstmal bei Sandra einzelne Dosen/Tetras bestellen zur Umstellung! Denn sonst hast du ein 6er pack vom ZP daheim sitzen und Katzi rümpft die Nase!

Wegen Umstellung schau mal hier:

http://forum.zooplus.de/showpost.php?p=1872670&postcount=22

und hier:

http://forum.zooplus.de/katzen-ernahrung/t-futterumstellunf-auf-nafu-katze-will-nicht-ganz-wie-ich--74892.html


aufgrund der Aktualität der Umstellung!

Pie
01.06.2010, 22:32
ja ich denke das wenn wir nafu bald füttern sollten das wir dann erstmal hier weils gerade reduziert ist Bozita bestelle würden das ist billig und ich glaube auch recht gut oder.........

Lg pie

Drottning
01.06.2010, 22:33
Ja, du kannst das Bozita ruhig nehmen. Du sagtest ja auch, dass deine Katze Nassfutter liebt - oder hab ich das falsch verstanden?

turbokitty83
01.06.2010, 22:34
Ja, darf sie. Gurke ist noch besser als Melone, da ist viiiiiel Flüssigkeit drin. Melone wäre mir ein bisschen zu süß, aber ab und an ein Stückchen ist okay.

Ich füttere ja rohes Fleisch, und da gebe ich auch Gemüse rein. Obst hab ich mich noch nicht so recht getraut, weil ich nicht weiß, wie meine Katzen darauf reagieren.

Und: Ich hätte gar nicht gedacht, dass du deine Meinung doch noch änderst... irgendwie dachte ich, du wolltest uns nur ärgern. Ich nehm alles zurück, was ich über dich gedacht hab! :bow:



:t: :t: :t: :t:die Dorothea ist eigentlich ne ganz nette, nur manchmal bellt sie ein bisschen laut...
;)

Drottning
01.06.2010, 22:35
Wauwau! ;)

Pie
01.06.2010, 22:37
Ja, du kannst das Bozita ruhig nehmen. Du sagtest ja auch, dass deine Katze Nassfutter liebt - oder hab ich das falsch verstanden?


Gut, ja soweit ich weiß schon weil unsere alte katze die es jetzt nicht mehr gibt konnte am ende nur noch nafu essen und das mussten wir immer eisern verteigigen und einmal gab es auch von happy cat nen futte eimer mit einer trofu packung und einer nafu packung reduziert haben wir gekauft um das nagu haben sie sich veleicht gekloppt.



Lg pie

turbokitty83
01.06.2010, 22:38
ja ich denke das wenn wir nafu bald füttern sollten das wir dann erstmal hier weils gerade reduziert ist Bozita bestelle würden das ist billig und ich glaube auch recht gut oder.........

Lg pie

Also aus eigener Erfahrung! Das Bozita im Tetra wird richtig gut gemampft! Lässt sich gut wiederverschließen (einfach wieder umfalten), die Tetras sind leichter sauberzumachen als die Dosen (unser Recyclingmüll muß alles ausgespült usein, sonst nehmen die Müllmänner den nicht mit) und super flachmachen:tu::tu: :tu:

Ist ein super Mittelklassefutter, das kann man bezahlen und Zusammensetzung stimmt

turbokitty83
01.06.2010, 22:39
Wauwau! ;)

pass auf sonst steck ich dich noch zu Schwiegermama's Welpen!;):floet: :floet: :floet::eek:

Pie
01.06.2010, 22:43
@ turbokitty83

ah dann fütterst du wohl nach barf prinzip oder wie das heißt das wäre allerding für mich nicht machebar nur zum geb. bekommen sie frischfleich und zu X-mas aber ohne irgenwelche vitamine

ja doch meiner ist am liebsten was süß ist daher melone aber auch nur frisch aus der hand oder als saft zum trinken allerdings von beiden seite nicht zu viel also sie mag nicht zu viel und ich geb ihr nicht zu viel ist ja auch zucker und so

nein ich hatte nie die absicht jemanden zu ärgern wusste nur nicht genau wie ich reagieren sollte das hier die nahrung meiner katze so runtergemacht wird und ja.......verstehe es allerdings schon was der deutliche für die gesundheit der katze vorteil von nafu ist

es ist aber auch umsteänlicher und evtl wenn wir mal ein oder zwei tage nicht da sind werden wir ihnen wohl oder übel einen napf mit trofu hinstelle das werden sie aber wohl verkraften .

lg pie

Drottning
01.06.2010, 22:45
pass auf sonst steck ich dich noch zu Schwiegermama's Welpen!;):floet: :floet: :floet::eek:

Bloß nicht, ich bin nicht so der Hundefreak. Ich mag die nur auf Abstand... Also ich finde sie nett anzuschauen, aber da so drin zu stecken... nee, dann miauuuu ich lieber. ;)

Pie
01.06.2010, 22:46
oh im tetra hab ich s noch nicht gesehen *gleich nach schauen geh*
lg Pie

Drottning
01.06.2010, 22:47
es ist aber auch umsteänlicher und evtl wenn wir mal ein oder zwei tage nicht da sind werden wir ihnen wohl oder übel einen napf mit trofu hinstelle das werden sie aber wohl verkraften .


Es wäre zwar besser, wenn die Katzen von jemandem versorgt würden, aber ja klar, normalerweise macht das so nichts. Nur als Dauerfutter sollte man es nicht geben.

turbokitty83
01.06.2010, 22:49
@ turbokitty83

ah dann fütterst du wohl nach barf prinzip oder wie das heißt das wäre allerding für mich nicht machebar nur zum geb. bekommen sie frischfleich und zu X-mas aber ohne irgenwelche vitamine

ja doch meiner ist am liebsten was süß ist daher melone aber auch nur frisch aus der hand oder als saft zum trinken allerdings von beiden seite nicht zu viel also sie mag nicht zu viel und ich geb ihr nicht zu viel ist ja auch zucker und so

nein ich hatte nie die absicht jemanden zu ärgern wusste nur nicht genau wie ich reagieren sollte das hier die nahrung meiner katze so runtergemacht wird und ja.......verstehe es allerdings schon was der deutliche für die gesundheit der katze vorteil von nafu ist

es ist aber auch umsteänlicher und evtl wenn wir mal ein oder zwei tage nicht da sind werden wir ihnen wohl oder übel einen napf mit trofu hinstelle das werden sie aber wohl verkraften .

lg pie

nein, ich barfe nicht :) Bei uns gibts schon überwiegend Fertigfutter. so ein zweimal die Woche gibts was rohes , da eignet sich eigentlich alles außer Schwein! Bei uns heisst das es gibt mal Rinderhack, wenn's bei uns Hühnchen gibt, kriegt Katze was ab, Vom Rinderfleisch "putzen" auch mal die (großzügigen) Abschnitte etc.

Die Dorothea, die barft!

Pie
01.06.2010, 22:53
ja daas ist ein bisschen teurer und da steht nicht das mit min.97 % fleisch

lg Pie

turbokitty83
01.06.2010, 22:56
Bloß nicht, ich bin nicht so der Hundefreak. Ich mag die nur auf Abstand... Also ich finde sie nett anzuschauen, aber da so drin zu stecken... nee, dann miauuuu ich lieber. ;)

och dabei sind die 5 sooooo süß :)


oh im tetra hab ich s noch nicht gesehen *gleich nach schauen geh*
lg Pie

gibts hier im shop im supersparmixpaket....64 packs für 59.99 oder so

turbokitty83
01.06.2010, 22:59
ja daas ist ein bisschen teurer und da steht nicht das mit min.97 % fleisch

lg Pie

hats aber trotzdem :) und nicht verunsichern lassen, denn die 4% sind immer nur Geschmacksgebende Sorte, der Rerst ist von nem anderen Tier, meist Schwein (und da es gekocht ist, darf Katz das auch fressen)

EDIT: und im Sparpaket wirds ja wieder günstiger (Frei nach Loriot bestell ich grundsätzlich alles in Großabnehmermengen, man könnt ja 36 Pfennig sparen)

Drottning
01.06.2010, 22:59
och dabei sind die 5 sooooo süß :)

Das glaub ich dir - ich mag sie auch anschauen. Ich bin aber extrem (!!) geruchsempfindlich - und der Geruch von Hunden geht für mich irgendwie überhaupt gar nicht. Deshalb mag ich sie am liebsten weit entfernt.

@ Pie: Du weißt sicher gar nicht, wer die Dorothea ist... weil hier ja Linnea steht. Linnea ist ein Scherzname, Dorothea heiße ich wirklich. ;)

wuselkasten
01.06.2010, 23:08
Danke für deine schnelle antwort
ich schreibe dir gleich hier zurück ist ja nix geheimes oder ?!?

Also imprimzip entscheide ich und meine schwester was sie fressen allerdings zahlt die mama bei und schon so gut wie alles da sie selber schon immer katzen hatte & haben will/muss zu teuer darf es natürlich nicht sein da ich selber auch schon sehr viel fürs reiten, turniere & RB ausgeben muss das zahle ich die katzen die mama.

am wichtigsten wins vorallem auschlag gebende grüned warum nafu BESSER ist das mit der kosten frage kommt danach.

Lg Pie

Habe meine Mama mal gefragt was ne Katze früher so gefressen hat (sie ist ländlich aufgewachsen) da kamen dann Mäuse, Küken, Kaninchenköpfe, alle möglichen Fleischabfälle, die so bei Tisch anfiehlen. Gut dann hab ich mit den Mäusen angefangen, was ist denn da alles drin? Dann gings erstmal ans Eingemachte! Woraus besteht eine Maus, wieviel Feuchtigkeit hat sie und WARUM fressen Katzen eben etwas mit so hohem Feuchtigkeitsanteil? Stichwort Wüstentiere! Da hat meine Mutter erstmal etwas dumm geguckt, genau an DER Stelle ist DEIN Ansatzpunkt, genau hier kannst du trumpfen! Wie nimmt ein Wüstentier Futter auf? Die Maus nimmt ihre Flüssigkeit in der Dämmerung auf, da sich dort Tau an Steinen bildet. Die Katze nimmt die Flüssigkeit über die Mäuse auf, denn sie lutscht bestimmt nicht an Steinen! (heißt: Die Katze hat nicht einfach durst und fängt deshalb an zu trinken) Die Flüssigkeit ist aber Lebenswichtig! Daher ja auch Nierenprobleme, bei zu wenig Flüssigkeit. Die Nieren sind dafür zuständig körpereigene Schad-und Abfallstoffe aus dem Körper zu filtern. Soweit so gut...Von den Nieren können die Schad-und Abfallstoffe aber erst in die Harnblase weitergeleitet werden wenn sie "rausgespühlt" werden! Der Transport von Stoffen im Körper funktioniert immer mit Flüssigkeit! (Ausgenommen Stoffe des Nervensystems). Ist keine Flüssigkeit da, so bleiben alle Schad- und Abfallstoffe in den Nieren...die Folge sind Nierenschäden und Erkrankungen.
Die Folge daraus sind hohen TA-Kosten und ein leidendes Tier, das will NIEMAND für seinen Liebling, das er leiden muss, oder? :)

Zum TA:Wenn der nun aber sagt, TroFu ist doch das beste Futter, denn er verkauft es ja auch selber... Von wem wird er geschult und gesponsort? Genau! von Royal Canin und Co. und in deren TroFu ist auch noch Getreide drin!! in rauen Mengen!! (<-- Wo wir wieder bei der Maus sind, die hat allemal noch 10 Körner im Magen, aber sie ist ja keine Pflanze) Katzen sind eindeutig Fleischfresser! Hunde dagene fressen sogar Aß, weil deren Magensäure um einiges aggressiver ist, als die von Katzen. Die energiereichte Methode ist daher rohes Fleisch. Da kommt man dann auf die wunderbar geringe Fütterungsmenge um so höher der Fleischanteil ist, denn Fleisch wird fast vollständig umgesetz im Stoffwechsel der Katzen, das heißt sie setzen fast alles aus dem Fleisch in Energie um. Im TroFu sind vor allem Sattmacher und Füllstoffe drin, die das Futter möglichst gut riechen lassen schön trocken und bröselig machen und sind nur für den absolut faulen Menschen erfunden worden. Das Dosenfütterung oder sogar BARFen einen ziemlich geringen Zeitaufwand hat und im Gegensatz zum TroFu auch noch ein wunderbares Futter abgibt mit seinem extrem hohem Fleischanteil sieht dabei kein Mensch. Wenn man seiner Katze dann mal was gönnen will gibt man ihr lieber Futter von der glücklichen Witzkatze, da ist schön viel Zucker drin, da freut sich jeder TA über die Zahnsteinentferung, die dann bald ansteht :rolleyes: Was aber der eigentliche Nachteil am TroFu ist, ist der viel zu geringe Feuchtigkeitsgehalt. Im TroFu sind ca 10% Feuchtigkeit...auf ein Gramm TroFu müsste die Katze das ca. Dreifache an Flüssigkeit dazutrinken! Also zu jedem Gramm TroFu muss sie 3g Wasser trinken... Ich kenne keine gesunde Katze, die so über der Wasserschüssel hängt ;)
Also die TA-Kosten können recht hoch werden, ich müsste die eh selber bezahlen, das würde meiner Mutter ja nicht "wehtun" aber sie müsste das Leiden meiner Katze mitverantworten. Zumal meine ja eh schonne Veranlagung zu Zahnstein hat. Gegen Zahnstein ist einmal die Woche rohen Rindergulasch füttern sogar die einfachste und billigste Methode! Auf den Stücken kaut die Katze lange rum und die pflegen besser als jede Zahnbürste, da sich mit dem ewigen kauen auf dem Gulaschstück der "Dreck" der zum Zahnstein verhärtet abgerieben wird. Es ist ein Irrtum, dass TroFu da hilft, denn das wird (ich habs probiert, mit extra großen TroFu Brocken!!) maximal einmal geknackt...die feinen staubigen Krümmel kleben sich dann schön an die Zähne..das nenn ich mal ne Reinigung! :rolleyes:
Des weiteren bekommt meine Mutter eine Katze von mir, wenn ich hier ausziehe..habe ihr schlicht gesagt, wenn du der dann TroFu fütterst, nehm ich sie mit zu mir..:eek:

Am besten du überzeugst erstmal deine Schwester davon, wenn du das noch nicht getan hast! Denn wenn von zwei Seiten die gleiche Erklärung kommt, macht es manchmal eher klick. Wichtig ist auch, dass das NaFu auf keinen Fall teurer ist!

Zu den Preisen und Sorten, die in Frage kommen hier ein paar Beispiele von mir, die habe ich einem anderen User schonmal getippt:

Hier findest du eine gute NaFu-Liste :
http://www.anja.pfeffermuehle-bo.de/...utterliste.pdf
(kopiert von rola)

Die hatte ich mir fürs Erste ausgedruckt (keine Angst, es sind 22 Seiten, ich hab Stunden dran gesessen!) Wenn du dir die Arbeit nicht machen willst, hier meine Auswahlkriterien und meine Ergebnisse:

Kriterien:
- möglichst genaue Angaben WOHER das Fleisch/die Fleischnebenerzeugnisse kommen
- Taurin soll enthalten sein (das ist ein wichtiger Zusatzstoff, den ich nicht zufüttern wollte, muss aber NICHT ÜBERALL drin sein, jedoch bei meiner Auswahl überall drin)
- kein Getreide, Soja, Zucker, Inulin
- preiswert (spielt eben auch immer eine Rolle!! aber es geht preiswert!)
- ich beachte hier nur Alleinfuttermittel, in der Liste stehen auch Ergänzungsfuttermittel

Ergebnisse:
-Animal Gold (alles festes Paté) Hirsch, Huhn, Lamm, Wild (0,30€/100g) Sandras Tieroase
- Bozita (Paté, in Soße, in Gelee) nur die Tetra-Sorten (0,27€/100g) Sandras Tieroase, Zooplus
- Carny Adult Animonda (Paté) enthält jedoch kein Taurin (0,30€/100g) Freßnapf, Zooplus
- Cat & Clean (Paté) Rind&Herz, Rind&Huhn enthalten Taurin (0.30€/100g) Sandras Tieroase
- Leonardo (k.A.) (0,35€/100g) Sandras Tieroase
- Lux/Cachet (Paté, in Gelee) (0,12€/100g) Aldi
- Mac's (Paté) mittlerweile auch Sorten ohne so viel Reis erhältlich (0,29-0,34€/100g) Sandras Tieroase
- Ropo Cat (Paté) (0.29-0.30€/100g) Sandras Tieroase
- Smilla (Paté mit Stückchen) (0,25€/100g) Zooplus
- Tiger Cat (Paté) (0,37-0,40€/100g) Sandras Tieroase

so, such dir da ein zweites Futter raus, was die gleiche Qualität hat, die erkennt man an der Zusammensetzung und der Energiebilanz
Das sind natürlich nicht alle guten Futtermittel, sie entsprechen lediglich meinen oben genannten Kriterien und sollen dir die Entscheidung erleichtern bzw. das Wirrwarr von Futter ein wenig entwirren

Zur Fütterempfehlung: Da steht bei den Herstellern meist zu viel drin, Forenmitglieder sagen, dass 100-200g täglich ausreichen, aber du merkst ja, wenn deine Katze noch hunger hat oder nicht

Also auch am Preis sollte es nicht liegen.

puh, das ist erstmal viiiiiel Text für dich,wenn mir noch was einfällt sag ich bescheid :) Hoffe ich hab dich hier jetzt nicht erschlagen :D:D

Chocolat3
02.06.2010, 07:58
Meine Mutter hatte früher auch eine Katze, die hat aber auch nur Trockenfutter (Brekkies) und Tischabfälle bekommen. :o
Allerdings war sie auch fast rund um die Uhr draußen und konnte sich immer Mäuse fangen.
Meine Mutter ist in einem Dorf aufgewachsen.

Naja, egal. :D
Ich habe ihr (meiner Katze) heute Carny gegeben, und sie hat gleich 4 TL verputzt! :D
Sie hat es zwar nicht mit begeisterung gefressen, aber es war okay.

AntonsMama
02.06.2010, 09:27
Das wird....4TL sind besser als gar nix....du musst eben nur dran bleiben und in der ersten umstellungszeit kein Trofu geben....Schwester und Mama mit ins Boot holen und dann klappt das auch, denn wenn einer in der Familie nicht am gleichen Strang zieht und heimlich Trofu gibt weil die Katze maunzt...dann fängt man wieder von vorne an und hat es immer schwerer.

Drottning
02.06.2010, 09:51
4 TL sind schon wirklich prima! :D

wuselkasten
02.06.2010, 10:21
Meine Mutter hatte früher auch eine Katze, die hat aber auch nur Trockenfutter (Brekkies) und Tischabfälle bekommen. :o
Allerdings war sie auch fast rund um die Uhr draußen und konnte sich immer Mäuse fangen.
Meine Mutter ist in einem Dorf aufgewachsen.

Naja, egal. :D
Ich habe ihr (meiner Katze) heute Carny gegeben, und sie hat gleich 4 TL verputzt! :D
Sie hat es zwar nicht mit begeisterung gefressen, aber es war okay.

Meine hat anfangs (vor ein paar Tagen) grade mal dran geschleckt :rolleyes: freu dich über die 4 TL!

Chocolat3
02.06.2010, 10:30
Ich freu mich auch. :D

Pie
02.06.2010, 15:01
Ohhh vielen dank für die ganze erklärung und alles andere meine schwester ist auch dafür meine mutter ist aber eine eingeschfleischte trofu fütterin aber das wird schon noch ...

echt meine katzen würden am liebsten sofort jeder ne ganze dose futtern das ist auch ein problem meiner mutter:

1. Streit, weil jeder am meisten haben will füttern wir halt wenn keine andere da ist o. immer gleichzeitig in verschiedenen näpfen.

2. Die sauerrei, dabei hab ich ihr schon erklärt das ich das alle alleine mit meiner schwester machen werde.

3. Der Preis, Dabei wäre das nafu von aldi (catchet & lux) nur zwei-drei € im monatteurer.

und viele viele mehr..............

Becky
02.06.2010, 15:24
nur zum geb. bekommen sie frischfleich und zu X-mas aber ohne irgenwelche vitamine

lg pie :D :tu: Dann gönn´s ihnen ruhig 2x die Woche, da musst du noch keine "Pülverchen zugeben." Sie freuen sich bestimmt, wie ein Schnitzel drüber. Nicht nur zu :xmas: und zum :bd:

Pie
02.06.2010, 15:29
ja gute idee und wenn nix zsätzlich nötig ist wie taurin oder so ...
lg pie

Drottning
02.06.2010, 15:29
Wenn du's nur zwei Mal in der Wochen gibst, brauchst du nix dazu geben.

Pie
02.06.2010, 15:32
okee gut was für nafu füttert ihr denn ?????
und wie viel kostet das??
Lg Pie

Drottning
02.06.2010, 15:54
Ich füttere ab und an das Shah/Cachet vom Aldi-Süd. Aber nur gaaaanz selten. Weil ich doch barfe. ;)

Pie
02.06.2010, 18:30
aso ja also das ist oke oder ???

und an die die nicht barfen ????

lg pie

Drottning
02.06.2010, 18:42
Ja, das ist okay. Echt. :D

Pie
02.06.2010, 18:57
Wirklich ????
Also das könnte ich meiner füttern ?????weil catchet haben wir bis jetzt als trofu..und shah geht auch ?? und wie ist es mit lux ????

lg Pie

Minione
02.06.2010, 19:01
okee gut was für nafu füttert ihr denn ?????
und wie viel kostet das??
Lg Pie


das opticat von lidl (aber nur die gelben Dosen und das sensitive!) ist auch recht gut und günstig. Das kannst du auch gut füttern. Wird hier gern genommen.

Drottning
02.06.2010, 19:08
Lux ist auch gut!

absinth
02.06.2010, 20:19
Hab heute für Spaß mal ne Dose Cachet mitgenommen. Aber was soll daran gut sein, außer, dass es keinen Zucker oder Getreide enthält?

Chocolat3
02.06.2010, 20:28
Hab heute für Spaß mal ne Dose Cachet mitgenommen. Aber was soll daran gut sein, außer, dass es keinen Zucker oder Getreide enthält?

Dass es über 60% Fleischanteil hat.

Chocolat3
02.06.2010, 20:36
Meine Katze hat heute fast 100g von dem Nassfutter gefressen. :D

Drottning
02.06.2010, 20:36
Dass es über 60% Fleischanteil hat.
Und dass es erschwinglich ist.

Edit: Glückwunsch, Chocolat! :D

Chocolat3
02.06.2010, 21:06
:D :D :D

turbokitty83
02.06.2010, 23:34
@ chocolat: das geht ja wie beim Brezelnbacken mit deiner Katze! weiter so und :kraul: :kraul: :kraul: die Maus mal feste weil sie so brav frisst!

@ pie: also bei uns gibts verschiedene Sorten gemischt, da ich aber in Irland wohne und es bei unserem Aldi nur Schlonz mit Zucker/Getreide gibt und die "Zoofachgeschäfte" ausschließlich TroFu (und nicht-klumpende Streu:eek: :?: :confused: ) führen muß ich zwangsläufig hier bei ZP bestellen (versandkostenfrei auch ins Ausland:tu: ) daher gibts bei uns Carny, Bozita im Tetra, zwischendurch auch mal Grau, Porta und Cosma (da sind die meisten Ergänzungsfutter) die sind aber eher teuer. Beim Lidl nehm ich auch schon mal das opticat mit (bei uns ist nur die Sorte "chunky pate with salmon" zucker/Getreidefrei)

Ein bis zweimal etwas frisches kannst Du problemlos auch ganz ohne supplemente geben! Heute Abend hat bei uns Madame Sally z.B. lecker frischen Fischkopf gekriegt:-(0) (Schwiepa ist Angler und hat uns gestern Abend eine frisch gefangene Forelle geschenkt:tu: ) Frischen Fisch liebt unsere, und solange ungekocht, kann katz da auch schön an der Gräte rumknuspern (wenn ihr den Fisch filetiert)

Chocolat3
03.06.2010, 10:35
Sie hat heute schon ca. 70g Nassfutter gefressen von Carny. :D

Drottning
03.06.2010, 11:10
Du hast aber eine SEHR lernbereite Katze! :)

wuselkasten
03.06.2010, 23:44
Sie hat heute schon ca. 70g Nassfutter gefressen von Carny. :D

Gratuliere!! :wd:

Meine Güte, wie lang das bei Miramali gedauert hat :?:

Pie
04.06.2010, 21:55
jaa danke ich versuche es weiter bin jetzt über WE auf nem Mounted Games turnier aber danach gehts weiter mit der überrederei...........ich verstehe das nicht meinen katzen würden am liebsten drei dosen am tag essen......

lg pie

wuselkasten
04.06.2010, 23:26
immerhin spielen die Katzen mit :)
drücke dir beide Daumen, dass das mit deiner Mum klappt!

Pie
30.06.2010, 18:55
also meine mama hat sich jetz auf ne testphase nach dem umzug eingelassen und wenns das gut klappt ist es ok=D

wuselkasten
30.06.2010, 18:59
dann drück ich dir die Daumen, dass es nach der Testphase weiter geht :tu:

schön, dass du uns auf dem laufenden hällst! :wd:

Drottning
30.06.2010, 19:28
Na, super! :D

Pie
30.06.2010, 19:31
Naja aufm laufenden halten kann man das ja nicht nennen^^
solange wie ich nicht da war (keine zeit wegen schule)

Ja, ich hoffe auch das es klappt
und werde auch alles dafür tuen. futterplatz immer auf sauberkeit kotrollieren, futter dosen/tertapacks immer gut verschließen das der kühlschrank nicht stinkt, überwachen das sich die katzen nicht ums futter kloppen.......
lg

Drottning
30.06.2010, 19:32
Haste wieder Ferien?! :D

Pie
30.06.2010, 19:40
Noch nicht, erst ende juli also noch 4 1/2 wochen aber das geht auch noch =D

Pie
30.06.2010, 19:42
p.s.
nur so ne frage, kennt ihr jemanden der bandagen, abschwitzdecken, fliegenhäubchen oder schabracken in größe WB in weiß, dunkelblau oder schwarz sucht?
lg

wuselkasten
30.06.2010, 19:44
p.s.
nur so ne frage, kennt ihr jemanden der bandagen, abschwitzdecken, fliegenhäubchen oder schabracken in größe WB in weiß, dunkelblau oder schwarz sucht?
lg


leider nein, sry :(

Pie
30.06.2010, 19:45
oke schade weil seit unsere RB abgesagt wurde sitzen wir (meine schwester &ich ) jetz auf demn zeug reiten sonst ja nur ponys........

turbokitty83
02.07.2010, 09:06
Schreib doch mal unter Suche und biete im Pferde-Teil vom Forum.....

viel Glück bei der Umstellung!

Pie
07.09.2010, 15:37
Ja, dass hab ich schon gemacht und wegen Futter, haben wir jetzt einmal Bozita Hühnchen und einmal Bozita Lachs bestellt. Gestern haben sies zum ersten mal bekommen und gerne gfressen unsere ein hatte früher auch mal Nafu und freut sich das sie das wieder hat und frists in sich rein bis nix mehr da ist. Die andene beiden essens auch sehr sehr gerne hörn aber auf sobalt sie satt sind. gerade geben wir ihnen morgens und abneds nen EL. Nafu und Trofu steht auch n bisschen bereit. wobei die zwei den löfffl fast nicht schaffen.
was würdet ihr empfehlen für die dauer an Futter menge?
lg Pia

wuselkasten
07.09.2010, 19:05
Vom Macs fressen meine eine 400g Dose am Tag. Das heißt je zwei Mahlzeiten á 100g. Vom Bozita haben sie deutlich mehr gefressen, weil da häuptsächlich Lunge drin ist, die nicht sehr nahrhaft ist. Ich würde die Macs oder Tigercat empfehlen, die haben eine gute Zusammensetzung und sind dafür extrem günstig auf Dauer :) Aber stell erstmal komplett um, es klappt ja schon gut! Amy hat Anfangs 400g allein gefressen täglich vom Bröckchen in Gelee (Bozita/Cachet). Also die Futtermenge variiert von der Zusammensetzung her und je nach Tier auch noch mal, wenn sie "dicker" werden kannst du immernoch weniger füttern, mach dir da mal keine Sorgen drum, die meisten Katzen fressen bis sie satt sind. Sollte das nicht der Fall sein kannst du ja reduzieren :)

Schmusi83
22.07.2011, 19:15
[QUOTE=Chocolat3;1872208]Hallo,
ich habe ja eine fast 9 Monate alte Katze.
Sie liebt TroFu und deswegen will ich es ihr auch nicht wegnehmen, egal was ihr sagt.
Ich habe gerade eine Mischung aus:

Whiskas Junior (fehlkauf, werde ich nie wieder kaufen, obwohl sie es liebt_)
Sanabelle (frisst sie gerne, enthält aber Zuckerrübenschnitzel)
Orijen (musste es untermischen, da sie es sonst nicht frisst, kaufe es leider nicht mehr)
Royal Canin (ist auch nicht hochwertig)

Also, und da diese Mischung alles andere als Hochwertig ist, würde ich gerne auf anderes TroFu umsteigen.
Welches würdet ihr mir empfehlen?
Ich dachte da an Acana oder Applaws.


PS: sie bekommt auch noch Nassfutter, keine Sorge.

Sry, da es tausende threads wie diesen hier gibt, ich aber nicht wirklich fündig geworden bin.[/QUOT

Glaub mir das Problem kenn ich.Ich bin hier schon regelrecht angegriffen worden als ich das wort Trofu nur geschrieben hab.Über Tipps bin ich dankbar aber viele wollen dir nur ihre meinung aufzwängen.Die tofus von Happy Cat gibt es in Getreidefreien Sorten,meine fressens nur leider nicht weil sie die kleinen Kroketten nicht mögen.Ich persöhnlich finde das auch nicht weiter tragisch solange es nicht zum Hauptfutter wird sondern evtl.als Überbrückung dient.Meine halten mich die ganze Nacht wach wenn die Näpfe leer sind,oftmals kommt es spontan vor das ich viele Überstunden im Geschäft machen muss,da hätte ich kein gutes gewissen wenn sie solange hunger haben...schon allein deswegen möchte ich auch nicht ganz drauf verzichten

Becky
22.07.2011, 19:52
Hallo,
ich habe ja eine fast 9 Monate alte Katze.
Sie liebt TroFu und deswegen will ich es ihr auch nicht wegnehmen, egal was ihr sagt.
Ich habe gerade eine Mischung aus:

Whiskas Junior (fehlkauf, werde ich nie wieder kaufen, obwohl sie es liebt_)
Sanabelle (frisst sie gerne, enthält aber Zuckerrübenschnitzel)
Orijen (musste es untermischen, da sie es sonst nicht frisst, kaufe es leider nicht mehr)
Royal Canin (ist auch nicht hochwertig)


,oftmals kommt es spontan vor das ich viele Überstunden im Geschäft machen muss,da hätte ich kein gutes gewissen wenn sie solange hunger haben...schon allein deswegen möchte ich auch nicht ganz drauf verzichten

:?: Ich bin sicher, keiner wollte dir seine Meinung aufdrücken, aber sie können halt nur die Meinung weitergeben, die sie selbst vertreten.:)

Ich kann auch nur sagen: ES GIBT KEIN "hochwertiges" TroFu... und das eher unbeliebte Orijen ist eins der wenigen vertretbaren, die man zum SPIELEN oder als LECKERLIE geben kann - aber keins davon als vollwertiges Futter - auch wenn sie anfangs Krawall schlagen, sie MÜSSEN davon weg. Sie werden keinesfalls Hunger leiden, wenn du Überstunden machst - füttere sie einfach morgens 2x, bevor du gehtst und dann wieder, wenn du heimkommst.

Wenn du ein hochwertiges Futter gibst, sind sie auch SATT (nicht beim minderwertigen Whiskas u.ä.) - und dann freuen sie sich auch unheimlich auf deine Heimkehr und auf´s Fressen.:wd:

Du könntest, wenn du ein gar zu schlechtes Gewissen hast, einen Futterautomaten aufstellen, dann können sie auch mittags mal an frisches Nassfutter.
Aber glaub mir: für eine erwachsene gesunde Katze, genügen zwei HOCHWERTIGE Mahlzeiten pro Tag. :tu:

Da du aber nicht vom TroFu lassen möchtest, kann ich dir auch keinen anderen Rat geben. JEDER hier, meint es gut mit deinen Katzen und du tust ihnen mit diesem Müsli nichts Gutes.:o

Und sie fressen ja Nassfutter, also wäre es nicht allzu schwierig, sie umzustellen - viele hier haben es geschafft, auch absolute TroFu-Junkies umzugewöhnen... oh ja, das kostet Nerven. Aber das musst du ja gar nicht :tu:

Diandrina74
22.07.2011, 20:52
Bei uns gibt es Trockenfutter als Leckerlie oder zum Fummeln von "Applaws". Meine Miezen futtern es ganz gerne;)
Acana kannst Du auch nehmen!

marylou
22.07.2011, 21:56
Granatapet ist von der Zusammensetzung auch i.O.