PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Barf durch`n Mixer?



Mara2504
05.05.2010, 14:57
Hallo. Ich versuche so langsam meine Katzen an Barf zu gewöhnen.
Hab da eine Frage bzgl. der Zubereitung in der Umgewöhnungsphase.

Richtige Fleischbrocken scheinen meine Katzen noch ein wenig abzuschrecken,
dann hab ich mal alles in meinen Küchenhelfer gehauen, und siehe da, was zuerst nicht so toll aussah, verwandelte sich in ein schöne gleichmäßige Masse, wie es meine auch aus der Dose oft kennen. Ist das in Ordnung so?

Meinem Gizmo, der zur Zeit noch eher am TroFu hängt, habe ich das eingeweichte TroFu mit ein wenig Weizenkeimöl schmackhaft machen können. Dürfen Katzen das eigendlich täglich? So ein Esslöffel voll?

Katzenzahn
05.05.2010, 15:08
Durch den Mixer darf sein.
Ich würde aber langfristig auf Stücken hinarbeiten.

Oder einen Teil mixern um die Suppies unterzurühren und einen Teil in Stücken lassen (lange schmale Stücke, so wie Pommes etwa), damit die Zähne auch beschäftigt werden.

1 Esslöffel Weizenkeimöl am Tag ist zu viel.
Versuch es mal mit einem Teelöffel voll und dann langsam etwas weniger.

Pflanzenöl ist insgesamt nicht gut für die Katze, geht auf die Nieren.
Weizenkeimöl wird zur Ergänzung von Vitamin E verwendet, weil es von allen Pflanzenölen den höchsten Gehalt auf 100 g hat.
Grob als Menge 20 g Öl auf 1 kg Fleisch.
Und 1 kg Fleisch reicht für eine 4 kg-Katze etwa 9 Tage. :D

Mara2504
05.05.2010, 15:11
Ahso.
Lieben Dank für diese Info. Gut das ich hier nachgefragt habe.
Dann werde ich das jetzt am besten nur noch Tropfenweise einsetzen. :D

Katzenzahn
05.05.2010, 15:12
Und bitte nicht wundern, wenn der Output nach Weizenkeimöl evt. etwas heftig ist.
Kann passieren, jedenfalls bei 1 Esslöffel pro Tag. :cu:

Minione
05.05.2010, 15:19
.
Und 1 kg Fleisch reicht für eine 4 kg-Katze etwa 9 Tage. :D


...aber nicht wenn man Pebbles heisst!!!! Das wär in 3 Tagen weg wenn man dürfte!:D

Drottning
05.05.2010, 15:21
Wieviel wielange reicht, ist sehr individuell.... na ja, ich hab auch keine 4kg-Katzen, deswegen reicht es bei mir auch nicht so lange... ;)

Mara2504
05.05.2010, 15:29
@katzenzahn: besser das als seine Verstopfung...:) Aber soviel kriegt er dann jetzt auch nicht mehr davon.