PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : hundeliebe?



hutzl
09.04.2010, 19:59
hi ihr lieben foris,

der titel ist ein bisschen blöd gewählt, aber ich wusste nicht, wie ich es betiteln soll.
leo hat ein paar weibliche freundinnen - ganz unterschiedlich alt, rasse und grösse. mit jeder spielt und tut er anders.
dyna, 1 jahr, papillionhündin - be ihr macht er sich ganz klein und ist relativ ruhig - sie ist ein energiebündel...er riecht und leckt an ihrm hinterteil.
luna, 3 jahre, goldi...sie animiert er zum spielen. sie ist eine zicke und lässt kaum einen rüden nah an sich - mit leo spielt sie ganz entzückend. ihre besitzerin ist ganz verwundert, dass luna überhaupt spielt. auch bei ihr leckt und riecht er am hinterteil.
kira, 3 jahre, australischer hirtenhund...sie ist sehr unterwürfig und lässt leo machen, was er will - hauptsache sie wird zwischendurch von uns hundehaltern gestreichelt. auch bei ihr, riechen usw am hinterteil.
und dann ist da lela, 1 jahr, goldi-lapi-mischling - die 2 sind ein herz und eine seele...knuddeln körper an körper, *raufen* auch, spielen mit dem ball gemeinsam, liegen aber meistens am bogen und knabbern aneinander. leo ist ganz wild auf ihre OHREN...die hat er dauernd in arbeit, knabbert dran, leckt dran....am hintern ist er bei ihr so gut wie nie - aber die ohren, die haben es ihm angetan.
wir hundebesitzer haben heute überlegt, ob das hundeLIEBE ist?

kennt ihr so unterschiedliches verhalten von euren hunden?? und hat das mit den ohren eine bedeutung? ich mein ja, sie hat wunderschöne ohren, aber...naja...es sind ohren ggggggggggggggggggggg

lg claudia

nureinhund
18.04.2010, 01:45
Vermutlich hat Frau Goldi-Labbi eine Ohrenentzündung. Gibt (für Hunde herrlich) riechende Absonderungen :D.

Der Besi soll die Ohren mal mit Canosept oder ähnlichem regelmässig reinigen. Und schon ist deiner da, wo er sonst auch ist :p.


Im Ernst, guckt mal in die Schlappohren, ist Ohrenschmalz/Ausfluß da, dann vom TA auf Milben und Entzündung untersuchen lassen. Hunde mit Hängeohren leiden öfter mal drunter. Ist kein krankhafter Befund da, absprechen, ob Canosept indiziert ist.

Romantische Vermenschlichung ist fehl am Platz ;).

Stina
18.04.2010, 11:58
mmh, dann hat die grosse Liebe meines Hundes bestimmt eine chronische Mandelentzündung weil er nur ihr die Zunge immer bis zum Anschlag in den Hals steckt :p

LG, Stina

nureinhund
18.04.2010, 15:28
Oder sie frisst etwas, was ihren Speichel unwiderstehlich macht :D.

Wenn wir gerade beim Vermenschlichen sind: Vielleicht hat er ja einen Ödipuskomplex und fordert seine "Ersatzmama" zum Herauswürgen von Speisen auf ;).

Brana
19.04.2010, 22:17
Mein Rüde ist kastriert und er hat auch eine besondere Vorliebe für weiche, fellige Schlappohren. Er lutscht und knibbelt alle Hunde mit solchen Ohren, egal ob männlich oder weiblich, sofern sie es nur zulassen.

Angefangen hat wirkllch alles mit einem Goldie, der eine Ohrenentzündung hatte und dem man Salbe ins Ohr schmierte. Gismo versuchte diese wegzulutschen. Mittlerweile hat er es auf alle weichen Schlappohren abgesehen.

Ob er deswegen mittlerweile einen psychischen Knall hat? Deswegen mache ich mir keine Gedanken. Mögen es die Hunde leiden, lass ich ihn gewähren, ist es ihnen lästig, nehme ich ihn halt weg - Punkt!

hutzl
23.04.2010, 22:33
nein, die hündin hat keine ohrenentzündung - ist völlig gesund - sie waren grad vorige woche bei einer kontrolluntersuchung und leo ist immer noch ganz wahnsinnig auf diese ohren hihi

ich glaube, er liebt einfach diese ohren :D