PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : " PISCHI Problem!"



Momo-M
09.05.2002, 23:14
Hallo ich hab nochmal ne Frage zu meinem Wau-Wau, er ist nun 12 1/2 Wochen alt und ein ganz toller Hund,er hört schon echt gut und ist nun auch seit 2 Wochen stubenrein, nur vor freude pinkelt er jedes Mal los,immer wenn er jemanden sieht,
ich habs schon mit Nichtachtung versucht aber 1. hats nicht gebracht und 2. find ich die Methode nicht ganz so toll!!
Ich hoffe mir kann jemand helfen!!

Ivonne
09.05.2002, 23:22
Hi Momo,

nicht beachten, auch wenn Dus nicht hören willst - sorry :D

Er is doch noch nen Baby... :)

Es kann ihm auch noch mit 6 Monaten passieren, das ihm ein Malheur passiert, und er lernt jetzt ja erst noch, sämtliche seiner Ausgänge zu kontrollieren.

Also abwarten und Teetrinken :)

Lieben Gruß
Ivonne

Momo-M
10.05.2002, 08:17
Also meinst du das legt sich von alleine???

Ivonne
10.05.2002, 08:39
Guten Morgen :-)

*reckstreck*
Toll, ich muß arbeiten, und der Rest pooft noch *grins*

Die befreuten Personen sollten sich ruhig verhalten, den Hund nicht so aufmischen. Wenn er sich beruhigt hat, dann dürfen sie ihn auch begrüßen.

Wenn Du das Gefühl hast, das er ansonsten gut anhalten kann, dann würd ich fürs erste was organisches ausschließen.
Das ist aber eine ganz vorsichtige Aussage!

Also Ruhe bewahren, Abwarten und nicht vergessen: 12 1/2 Wochen!!! Das wird schon!

Lieben Freitagsgruß (in der Hoffnung, früh Feierabend machen zu können)
Ivonne

Inge1810
10.05.2002, 09:00
Guten Morgen,
@ Yvonne: Viel Spaß in der Arbeit, ich denke, alle Brückentagnutzenden (zumindest ich, hehehe) werden an Dich denken :D
@ Momo: Yvonne hat absolut Recht. Die Zeit bringt`s. Sei froh, daß Dein Hund in Sachen Sauberkeit schon so weit ist. Ich hab mir ein kleines Wildschweinchen heimgeholt. Wenn ich da bin, dann wackelt sie superlieb zur Tür und guckt mich erwartungsvoll an. Ich hopse draußen brav um sie rum und freu mich, sie freut sich, aber wehe sie ist mal allein (auch in der Nacht), dann hält sie es einfach nicht zurück und das mit vier Monaten. Heute war der erste Morgen, an dem ich keine Pfütze und keinen Haufen gefunden habe *ppuuuhhhh*. Ich hab so meine Phasen, wo ich hier heulen könnte, weil ich in einer stinkenden Wohnung wohne. Die Putzmittel werden immer chemischer, weil ich nicht mehr weiß, was noch helfen könnte. (von Essigreiniger angefangen, sind wir jetzt bei Domestos angelangt) Ich wollte unbedingt einen Welpen und sie ist nicht das erste Hundebaby in meinem Leben, aber ganz ehrlich, ich muß verdrängt haben, wie die Realität wirklich aussieht und ich weiß auch, warum ich die Anfangszeit mit meinem verstorbenen Hund verdrängt habe, denn sonst wär mir ein psychischer Knall geblieben. ;) So leb ich hier mit angebissenen Kabeln, Pfotenabdrücken an den Wänden, Pfützen und Haufen und bin trotzdem optimistisch, denn auch sie wird eines Tages sauber sein. Manche früher, manche später, also bleib ruhig und ignoriere es in der Wohnung und belohne es außerhalb. Wenn Dein Hund pinkelt vor Freude, dann NIEMALS bestrafen, denn das ist bei Hundebabys ganz normal und erwachsene Hunde finden das goldig. Es ist für Hunde ungefähr so, als würde ein kleines Kind lächelnd mit ausgestreckten Armen auf Dich zulaufen und würdest Du das bestrafen? Wenn Du wütend bist, dann darfst Du mich gerne ersatzweise für Deinen Hund im Forum hier anschreien, aber vertrau drauf, daß es wird, damit Du Dich Deinem Hund gelassen gegenüber benehmen kannst. Bei meinem Sohn hatte ich übrigens auch die Vision, daß ich ihn wohl noch rumtragen und wickeln muß, wenn er 30 ist, weil er so gar keine Anstalten machte und dann von einem Tag auf dem anderen ist er gelaufen und einige Zeit später sauber. :D

Momo-M
10.05.2002, 12:06
Bestraft habe ich dafür sowieso nie, ich möchte ja auch das er sicvh freut,er ist sonst ja echt schon ein super Kerl,ich war mir nur irgendwie nicht so sicher ob ich mich richtig Verhalte. Möcht ja nun echt nichts falsch machen( ist ja auch mein erstes Baby!!)und weil ich hier im Forum immer so gute Tipps bekomme dacht fragt doch mal nach.Auch das normale Stubenrein sein ging ja recht schnell er war nach knapp 3 Wochen trocken (obwohl ich in anderen Foren zB Rassehunde.de gelesen habe das es in 3 Tagen locker zu schaffen ist!!!) Nur gut das ich noch hier gelandet bin!!!Naja aber es gibt solche und solche Tipps und in 3 Tagen wird es wohl nur bei den wenigsten Hundies möglich sein !
;)

Nun werd ich noch etwas gedult haben und meinen kleinen Kerl weiterhin zum freuen nach draussen schleppen !! :D


@ Ivonne ich muß auch ab Montag wieder zur Arbeit musst immer dran denken der nächste Urlaub kommt bestimmt.....

Einstein
10.05.2002, 18:49
Hallo Momo,

Na das kommt mit der Zeit wenn ich mit Amdo ( Als Welpe) gespielt haben ist er auch öfters mal ausgelaufen na ein paar Wochen hatte sich das von allein gelegt :)

Momo-M
11.05.2002, 08:22
ja ich hoffe das es irgndwann verschwindet es gibt ja aber auch Hunde die das ihr ganzes Leben lang machen,ich denk aber nicht das er ein sooooooooooo unterwürfiger Hund ist! ( Ist nämlich eigendlich schon ein ganzer Kerl :D )