PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wächst das Fell nicht mehr richtig nach



Pampashase
28.03.2010, 22:38
Hallo zusammen.

im September 09 hat sich unser Tigerle mit ´ner anderen Katze geprügelt.
Als ich sie gestreichelt habe :kraul: fühlte eine Kruste auf der Haut und bin gleich zum TA. Der hat sie geschoren um zu sehen, wie schlimm die Verletzungen sind.

Damals hat der TA gemeint, sie hätte halt jetzt im Herbst eine Sommerfrisur.
Jetzt ist Frühjahr, oder es sollte zumindest Frühjahr sein. Und sie hat immer noch die Sommerfrisur.

Also, sie ist an der Stelle nicht mehr kahl. Das Fell ist schon irgendwie nachgewachsen. Aber es wirkt viel dünner und hat keine Zeichnung.

Der fellfreie Fleck war im September so groß wie der Handteller einer Männerhand.

Habt ihr Erfahrung damit, wie lange es braucht, bis das ganze Fell nachgewachsen und die schöne Tigerzeichnung wieder vorhanden ist.

LG Pampashase

GabiLE
29.03.2010, 09:11
Ich glaube, das kann locker ein halbes bis ein ganzes Jahr dauern. Cillie hatte sich ja mal den Bauch kahlgeschleckt und das hat mehrere Monate gedauert, bis es einigermaßen wieder dicht war.

Lino wurde Anfang Februar geschallt und sein Bauch ist bis auf ein bisschen Flaum immer noch recht kahl. Ich denke, das wird sich locker bis in den Herbst hineinstrecken. Auffällig ist, das als erstes die längeren Haare wachsen, aber die Unterwolle noch gar nicht zu sehen ist.

Pampashase
29.03.2010, 17:12
Hallo GabiLE,

aber dann müsste ja die Fellzeichnung inzwischen wieder haben. Die fehlt jedoch nochganz. Und das Fell sieht eben ganz dünn aus.
Und es ist jetzt schon ein halbes Jahr her.:(

Bin ja gespannt, wenn das wieder kommt.

Unsere Katzen sind ja schon öfter geschoren worden. Aber nie da am Rücken.

LG Pampashase

GabiLE
29.03.2010, 17:16
Ist das ein Tiger? Denn die Fellzeichnung sieht man ja sonst auf der Haut. Bei Tigern machen die Farbe aber diese 3-farbigen Haare. Vielleicht wachsen die ja zuletzt?

Cillie war ja ein Tiger-Rot-Weiß-Mischmasch, ich glaube, das wuchs auch erstmal einfarbig nach. Linos Bauch ist weiß-tigergrau und z.Z. sprießen da nur die langen weißen Haare und etwas Flaum.

Pampashase
29.03.2010, 18:16
Hallo Gabi,

unser Tigerle sieht ähnlich aus wie Dein Lino, nur dass sie nicht so viel weiß im Fell hat, eher braun ist
und sie hat golden schimmernde Spitzen an den einzelnen Haaren.

Ja, Du kannst recht haben, dass die eigentliche Zeichnung erst ganz spät entsteht.

Danke

LG Pampashase

Strangegirl
29.03.2010, 18:22
Hmm was heisst ganz spät? Hab irgendwie bei Mini den Eindruck dass sie nicht ganz schwarz bleibt, sondern da ein rot-braun durchkommt. Sie ist knapp 1,5 Jahre(geb 10/08).

Pampashase
29.03.2010, 20:53
Hallo Sandra&Luna,

spät heißt in unserem Fall, auf jeden Fall nach einem halben Jahr.

LG Pampashase

Drottning
29.03.2010, 21:06
Oh, das dauert mit dem Nachwachsen des Fells. Es ist zu lange her, ich weiß es nicht mehr, wie lange es gedauert hat, aber nach Paulinchens Kastration dachte ich, da kommt nichts mehr nach. Aber jetzt ist sie schon fast 7 und auch am Bauch schön flauschig.

Pampashase
03.04.2010, 12:14
Hallo zusammen,

aber ich hätte nie gedacht, dass es so lange dauert.
Unsere beiden anderen Fellis sind ja auch schon geschoren worden. Da war das Fell immer schnell wieder nachgewachsen.

Nur eben jetzt beim Tigerle dauert es so lange. Gut, vielleciht fiel es bei unserer anderen nicht so auf, weil Tigerles Schwester weiß ist und dazu noch etwas langfelliger.

Naja, wir warten und warten.....
Und wenn das Fell nicht mehr kommt, dann ist es halt so. Wenn sie nass wird und dann leichter friert, wird sie hoffentlich reinkommen.

Im Winter waren unsere Fellis ja kaum draussen, auch wenn sie raus und reinkönnen wie sie wollen.
Aber im Winter ist Stubenhocken angesagt. Das ändert sich erfahrungsgemäß aber im Frühjahr.

LG Pampashase

absinth
03.04.2010, 16:24
Geschorenes Fell wächst gerne mal weiß (wo die Wunde war) oder rötlich nach.
Die Farbe wird auch dadurch verfälscht, dass nicht die Haarspitze oben ist, wenn es nachwächst. Da muss sich das Fell erst einmal wieder komplett wechseln, sprich ausfallen und nachwachsen.
Die weißen Haare auf den Narben bleiben jedoch oft. Bei Maskenkatzen wächst das Fell oft dunkel nach.
In der Länge ist das Fell bei unseren Coons aber schnell wieder nachgewachsen. Besonders am Bauch, da kanns mans bei den Kätzinnen immer sehr gut beobachten.

_PERSiAN_DiVA_
15.04.2010, 23:07
also fell nachwachsen braucht wirklich zeit, musste meinen perserkater den kompletten bauch + brust scheren weil sich die vorbesitzer einen **** drum gekümmert haben. es ist nun ganz fein, wächst langsam und ist hellbeige obwohl es an dieser stelle vorher gold mit vielen dunkleren graunuancen war. die zeichnugn kommt auch erst nach und nach, bei unserem mischling hier kann man fast zusehen wie die roten streifen immer mehr hervortreten, wobei es am anfang mehr creme farben mit ein paar roten verläufen war.
es wachsen auch wie bei menschen nicht alle haare gleich und vorallem nicht gleichmäßig. das muster wird nicht zwangläufig wieder identisch nachwachsen. obwohl die tigerstreifen oft wie aufgemalt aussehen, wirst du bei genaurem hinsehen auch dort unregelmäßigkeiten feststellen...

GabiLE
16.04.2010, 07:57
Ich hab Linos Bauch mal wieder kontrolliert. Interessant Beobachtung: Da, wo er weiß ist, ist es schon wieder richtig flaumig. Da, wo er graugetigert ist, ist kaum was, aber ein paar lange, weiße Haare. Irgendwie scheint das mit der Fell-/Hautfarbe zusammenzuhängen :?: