PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie das Blut rauskriegen??



Mimi2008
17.03.2010, 17:31
Hallo,

ich wasche ja das Fleisch immer vorher unter fliessendem Wasser, lasse es auf Küchenpapier abtropfen, schneide es dann klein und dann wird es eingefroren. Nur ist nach dem Auftauen noch eine Menge Blut dran und meine beiden fressen das Fleisch nicht wenn Blut dran ist. Da ich ja langsam anfangen möchte zu barfen möchte ich auch grössere Fleischmengen vorbereiten und diese schon mit den Supplementen vermischen. Nur wenn ich das Fleisch wieder abwaschen muss damit meine zwei es fressen, gehen ja die Supplemente verloren.

Wie macht ihr das?

Medi
17.03.2010, 17:58
Das ist kein Blut^^

Passiert immer beim Auftauen.

Ich weiss gar nicht wie man das nennt, ich meine man nennt es "Fleischsaft"... Meine schlecken das mit. Je schonender du auftaust, desto weniger sollte es davon geben. Sprich, musst du schnell auftauen und tust es in warmes Wasser, läuft viel von dem Saft aus. Über Nacht im Kühlschrank hält es sich (find ich) in Grenzen.

Drottning
17.03.2010, 19:05
Wenn du so viel Flüssigkeit hast, hast du es definitiv nicht schonend aufgetaut.

Blut wäre im Übrigen sehr gesund. Ich bestelle ja jetzt beim Futterfleischhandel Ackert - und da ist an den Innereien jede Menge Blut, was ich sehr gut finde.

Mimi2008
17.03.2010, 20:02
also ich lass es immer im kuehlschrank auftauen. Gibt es och was schonenderes? Das problem waer ja auch nicht, wenn sies fressen wuerden :(

Drottning
17.03.2010, 20:06
Kann es vielleicht sein, dass das Fleisch bevor du es gekauft hast, schon eingefroren war? Wir haben hier einen Supermarkt, der verkauft aufgetautes Fleisch - und das liegt immer in ganz viel Auftauwasser und riecht nicht sehr gut. Frag doch mal dort nach, wo du kaufst. Vielleicht liegt es daran.

GabiLE
17.03.2010, 20:11
Wir haben hier einen Supermarkt, der verkauft aufgetautes Fleisch.

:eek: Echt? Welcher isn das?

wailin
17.03.2010, 21:24
Hallo,

meine zwei "ticken" da ähnlich, allerdings mögen sie es ganz gerne, wenn noch Wasser vom abspülen dran ist.

Da ich schon länger und in ähnlicher Zusammensetzung barfe (Innereien mögen meine z.B. nur Herz und Leber) habe ich die Supplemente in einem Glas komplett fertig gemischt und gebe es mit einem Messlöffel nach dem auftauen zu. Da ich auch noch 3-5 Tropfen Becel Öl pro Portion zugebe muss ich eh täglich "matschen". Auch braucht man ja für das Taurin etwas Flüssigkeit.

Das macht sogar mein Katzensitter problemlos.

:cu:

Drottning
17.03.2010, 21:38
:eek: Echt? Welcher isn das?

Kaufpark. An manchen Tagen darf man sich der Fleischtheke nicht nähern, so stinkt das. Ich denke, dass ist nicht an allen Orten so, aber bei uns leider doch. (Da liegt noch einiges andere im Argen... :eek:)

Elia
17.03.2010, 22:11
Hi,

würden deine Katzen Gelee mögen? Wenn ja, könntest du das Fleisch samt Suppis mischen und angerührtes, noch warmes Gelee (Hühnerbrühe mit Gelatine, lang ausgekochtem Knochensaft oder Agar Agar) darübergießen. Alles zusammen eingefroren bindet auch nach dem Auftauen ganz gut den Fleischsaft.
Gekochte Kartoffel bindet ebenfalls gut.