PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe! Welli hat Benjamin angeknabbert!



dieclaudia
20.01.2003, 21:24
Hallo,

ich habe unseren Welli Moritz soeben erwischt, wie er an unserem Benjamin-Bäumchen geknabbert hat. :-(
Ich habe schon in den Büchern, hier im Forum (auch in den FAQs) geschaut, aber einmal steht da, daß der Benjamin giftig ist und dann steht wieder gar nichts von ihm bei den giftigen Pflanzen dabei.

Leider weiß ich nicht genau, wieviel Moritz jetzt davon erwischt hat. :-(

Bitte helft uns!
Wie giftig ist so ein Benjamin wirklich und ab wann würde man es merken, daß der Vogel eine Vergiftung erlitten hat!

Danke schon im Voraus!

lg
Claudia

snoere
20.01.2003, 21:54
Hallo Claudia!

Im Buch "Notfallhilfe für Papageien und Sittiche" von Doris Dühr steht für den "Benjamini" "nur" Schleimhautreizung.

Beobachten: Würgen, Erbrechen, Apathie, Durchfall => sofort zum Tierarzt.

Wenn er "so ein bißchen" würgt und vielleicht den Kopf schüttelt, würde ich noch warten, denn TA bedeutet auch immer Streß!

Ich hoffe, dass alles gut geht.

Liebe Grüße,
Siggi

dieclaudia
20.01.2003, 22:05
Hallo Siggi,

erstmal danke für deine Antwort!

Weißt Du auch wieviel Zeit vergeht, vom knabbern an der Pflanze bis zu einem Anzeichen einer evtl. Vergiftung?

lg
Claudia

snoere
25.01.2003, 18:55
Hallo Claudia!

Sorry, dass ich erst heute antworte.
Wie geht's denn deinem Welli?

Hat er alles gut überstanden?

Wegen deiner Frage: Da der Stoffwechsel bei Papageien ziemlich zügig arbeitet, schätze ich mal, dass die Vergiftungserscheinungen sehr schnell auftreten würden, also bei akuten Vergiftungen.
Bei Schwermetallvergiftungen, wie z.B. Blei kann sich das je nach Aufnahme des Metalls über Monate hinweg ziehen.
Aber bei Ficus und Co würde ich sagen: maximal 2-3 Stunden.
WISSEN tue ich es aber nicht, ist nur ne Vermutung!

Gruß,
Siggi

dieclaudia
27.01.2003, 10:43
Hallo Siggi,

Moritz hat alles super überstanden.
Wahrscheinlich hat er nicht zuviel erwischt.

Habe gestern von meiner Mama eine Grünlilie mitgenommen, denn ich hab gelesen, die ist nicht giftig. Außerdem will ich heute so ein Vogelgras ansähen.

lg
Claudia

snoere
27.01.2003, 19:25
Super :)
Das freut mich.

Grüßle.
Siggi

Korinna
10.02.2003, 22:12
Hallo!

Da ich gerade Grünlilie lese... Ich hatte mal vor ein paar Jahren Kanarienvögel. Die haben innerhalb kurzer Zeit die komplette Pflanze aufgefuttert! :eek:
Da war ich im Urlaub, und meine Eltern hatten sich damals um die Tiere gekümmert. Sie haben auf die Pflanz enicht geachtet.
Erst war ich erschrocken, und später musste ich lachen! Die Pflanze war ziemlich groß. :)