PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Klappert mit dem Mund/Zähne



Sara
26.02.2010, 11:03
hallo zusammen,

mein yorkshire-mischling (rüde,7jahre) klappert neuerdings häufiger mit dem mund/zähne....so als würde er schmatzen...kann das schwer beschreiben ;)...

das hat er früher ganz selten gemacht und nun macht er es öfter am tag....

es hat sich hier nichts groß verändert...ausser das er seit ende des letzten jahres neues futter bekommt was er auch mehr als gut verträgt....

weiß einer warum er das macht?:confused:

cocker
26.02.2010, 12:17
Hallo Sara,

Vielleicht gibt es in deiner nähe läufige Hündinnen? Dann machen rüden dies schonmal ganz gerne.

:)Jessica

Sara
26.02.2010, 12:19
hallo jessica


hat er da auch lust zu wenn er nicht mehr weiß das er ein mann ist:?:

:D

hutzl
26.02.2010, 13:17
leo klappert auch mit den zähnen - ich habs beobachtet, wann er das macht - wenn ich ihn schimpfe, wenn er weibchen riecht, wenn er ganz toll aufgeregt ist weil zb besuch kommt - also ist es für mich ein zeichen der aufregung.

lg claudia

Stina
26.02.2010, 13:40
hat er da auch lust zu wenn er nicht mehr weiß das er ein mann ist:?:

:D

ohja und wie.

Sara
26.02.2010, 13:40
er macht es halt auch nicht die ganze zeit sondern *schmatz* *schmatz* *schmatz* und dann wars das erst einmal wieder....

Sara
26.02.2010, 13:43
ohja und wie.
na das ist mir einer :D....naja ist ja nicht so das er nicht weiß wie das geht (fragt seinen teddy:floet:) aber ich habe halt nie gemerkt das er sich für eine hündin interessiert hat wenn die läufig war (z.b auf der wiese hier....)

Lastrami
26.02.2010, 15:52
hat er da auch lust zu wenn er nicht mehr weiß das er ein mann istein ganz entschiedenes JA!!! und wie.... meiner hat 3 Jahre gebraucht um loszuklappern.... nu kann er nicht mehr genug bekommen... wenns irgendwo besonders riecht, dann klappert er nicht nur, dann schäumt er auch dazu:D

peanutsnorfolks
26.02.2010, 16:05
Vielleicht vor Wut, weil die Eier ab sind *dumdidum*

Sara
26.02.2010, 18:47
ein ganz entschiedenes JA!!! und wie.... meiner hat 3 Jahre gebraucht um loszuklappern.... nu kann er nicht mehr genug bekommen... wenns irgendwo besonders riecht, dann klappert er nicht nur, dann schäumt er auch dazu:D

:D das ist ja heiß...hab sowas noch nie gehört:cool:...:D und meiner macht das nun auch,ich glaub es nicht :D...

aber damit wir nicht von verschiedenen dingen reden....es ist mehr ein schmatzen mit klappergeräusch .so als wolle er (achtung,wieder ein versuch es zu erklären:D) etwas was an seinem gaumen klebt lösen (hui was für eine erklärung:wd:)

Sara
26.02.2010, 18:48
Vielleicht vor Wut, weil die Eier ab sind *dumdidum*

:D ja das könnte der grund sein :tu:.....:D

Lastrami
28.02.2010, 18:45
@Sara
genau, er schmatz und es sieht aus wie klappern... erinnert mich manchmal an so Weinverkoster die ein winziges Schlückchen Wein hin und her gurgeln und schmatzen und schmecken:D:D

Wir sollten ein Buch schreiben: Hundemimik für erklärt an praktischen Beispielen:D

@Jutta
mh... wäre ne möglichkeit, aber es gibt nur 1 Läufige Hündin die ihn wirklich interessiert... und das erste mal aufgestiegen ist er letztes Jahr... er stand wirklichnur auf ihr und guckte hilflos in der Gegend rum... ich glaube ja, der Möpp weiß garnicht, das da normalerweise mehr kommen sollte :D

Monika
28.02.2010, 19:22
es KANN auch bedeuten, daß Hundi Zahnschmerzen hat. vielleicht beim nächsten Tierarztbesuch mal ins Mäuli schauen lassen.
Gruß Monika

Nellyhund
28.02.2010, 19:44
Meine Hündin klapperte auch mal so mit den Zähnen, nachdem sie an einer Makierung(von einem anderen Hund) geschnuppert hat, ich glaube während der Läufigkeit. Hat sie lange nicht mehr gemacht...

Lastrami
01.03.2010, 07:55
@Monika
also in unserem Fall wäre es schon Zufall, wenn der Möpp jedesmal Zahnschmerzen bekommt, wenn er an ner interessanten Stelle riecht....und riecht...und riecht...:D

Monika
01.03.2010, 09:10
@Lastrami
deswegen schrieb ich KANN
bei meiner Cockerhündin war es tatsächlich so, daß sie Probleme mit einem Zahn hatte und deswegen "klapperte". Er wurde dann unter Vollnarkose rausgezogen und Zahnstein entfernt. Allerdings hat sie es nur abends im Körbchen gemacht wenn sie zur Ruhe kam.

Sara
01.03.2010, 13:26
@Sara
genau, er schmatz und es sieht aus wie klappern... erinnert mich manchmal an so Weinverkoster die ein winziges Schlückchen Wein hin und her gurgeln und schmatzen und schmecken:D:D

Wir sollten ein Buch schreiben: Hundemimik für erklärt an praktischen Beispielen:D



ich schmeiß mich weg :D...mein hund der weinverkoster :D....

das mit dem buch ist eine gute idee...ich bin dabei :wd: :D *lach*....

Sara
01.03.2010, 13:28
es KANN auch bedeuten, daß Hundi Zahnschmerzen hat. vielleicht beim nächsten Tierarztbesuch mal ins Mäuli schauen lassen.
Gruß Monika

oh darüber hab ich mir gar keine gedanken gemacht:(... aber daran denkt man ja auch nicht wenn der hund wie immer frißt. er bekommt zwar weiches nassfutter aber er ist nachwievor wild auf die harten kekse ;)....

aber ich werde es die tage mal dem tierarzt zeigen!!!!