PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Brauche dringend euren Rat/Hilfe!!!



Suse23
23.02.2010, 16:57
Hi ihr, eine Freundin von mir braucht dringend wirklich hilfreiche Unterstützung, vielleicht hat hier jemand ja schon mal Erfahrungen mit solch einem komplizierten Problem gemacht und kann ihr einen guten Rat geben und ihr helfen. Ich bin etwas ratlos muss ich gestehen....:(:(:(

Suse23
23.02.2010, 16:58
hier zu ihr:
http://de.goodwer.com/fragen_hi-brauche-dringend-euren-rat-wie-bekomme-ich-meine-katzen-wieder.htm

PoldiMama
23.02.2010, 17:24
Hallo Susanne,

ein schwieriges Problem - wer hat die Schutzverträge unterschrieben? Wenn diese auf Deine Freundin lauten, dann hat sie einen Anspruch darauf - aber ob sie den durchsetzen kann und ob sie den Katzen einen Gefallen damit tut? Das Hin und Her ist für die Tiere auch nicht besonders gut.

Wenn, dann wird das wahrscheinlich ohne Anwalt nicht zu regeln sein.

LG

Suse23
23.02.2010, 17:32
Blöd, sowas in die Richtung hatte ich schon befürchtet, leider weiß ich nicht, wer die Schutzverträge unterschrieben hat...

Drottning
23.02.2010, 20:35
Es klingt doch so, als ob die Katzen es beim Ex gut haben. Das ist doch erst mal das Allerwichtigste, oder?

Gut, ich denke an mein Paulinchen, wie sehr ich sie vermisst habe. Trotzdem, wenn es ihr wirklich gut gegangen wäre, hätte ich sie nicht zurück geholt. Obwohl ich sie sehr, sehr vermisst habe.

Ich würde, glaub ich, nicht streitenderweise die Katzen zurück holen. Nicht, dass man ein Tier einfach so ersetzen kann, das geht nicht und dessen ist sie sich sicher bewusst. Jedes Tier hat seinen eigenen Charakter. Aber trotzdem würde ich ihr den Gedanken ans Herz legen, darüber nachzudenken, ob dies nicht die Gelegenheit ist, zwei weiteren Katzen ein schönes Zuhause zu bieten? Denn diese zwei haben es gut - es gibt unzählige, denen es nicht gut geht. Da könnte sie "ein gutes Werk" tun - und hätte doch selbst etwas davon (klingt blöd, aber ich sehe es wirklich so, dass man ganz viel davon hat, wenn man sich Katzen anschafft!).

Schlag ihr das doch mal vor.

Katzenzahn
24.02.2010, 15:46
Ich kann verstehen, dass deine Freundin die Tiere vermisst.
(Wäre schlimm, wenn nicht.)
Zwei Monate ist aber auch schon etwas Zeit.

Wenn sie die Tiere liebt, sollte sie ganz still für sich überlegen, ob es wirklich das beste für die Tiere ist, wenn sie sie zurückholt.
Oder ob sie nicht überwiegend deshalb die Katzen zurück will, weil ihr Ex-Freund sie hat.
(Bitte nicht gleich hauen, in so einen Partnerschaftsstreit ist alles möglich.)

Da wäre der Vorschlag von Drottning vllt. gar nicht sooo falsch.

Zusätzlich wäre es ein weiterer Trennungsstrich. :?:

Milo
24.02.2010, 19:59
Die Tierheime sind voll von Katzen, die sich um einen liebevollen Dosenöffner "bewerben".. Die beiden Tierchens haben doch ein schönes Heim- warum sollte man sie da wieder rausreißen? Ich würde mir 2 "neue gebrauchte" holen :cool:

Die Geschichte klingt irgendwie, als ob die Freundin jetzt Kräfte gesammelt hat und nun zum "Gegenschlag" gegen ihren Ex ausholt.. Du hast mir weh getan - jetzt tue ich dir weh. :man: