PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nochmal Hilfe! Hund aus Wohnung und nun mit Katze im Grünen!



syra
12.02.2010, 21:57
Hallo und vielen Dank an alle, die mich unterstützt haben, aber mir auch meine Verantwortung bewusst gemacht haben.

Es ist unfassbar was sich alles innerhalb einiger Tage ändern kann!

Wir brauchen doch keine Hundeschule!
Susi geht einwandfrei an der Leine, ohne ziehen(ok, manchmal noch ein bißchen).
Im Großen und Ganzen klappt es aber super.
Vorgestern war ich dran mit Gassi. Meine Tochter geht sonst in der früh. Sie steht dann extra schon um 5:30 Uhr auf.
Ich bin ein absoluter Morgenmuffel und muß mich echt zu Tätigkeiten um diesen Zeitraum überwinden.
Also Leine nehmen und raus.Drei Straßen später erst bemerkte ich, dass kein Hund dran hing!
Man war ich schnell hellwach!
Susi saß friedlich vor der Gartentür auf dem Gehweg.
(Meine Tochter darf das nicht erfahren. Die killt mich!)

Der Hund ist aber auch so lieb und mit unserem Kater klappt es auch super.

Die ersten Tage hat Ninjo (der Kater) oben im Haus bei meinem Sohn geschlafen.

seit gestern schläft er wieder bei uns im Bett und Susi auf einer Decke daneben.

Es gibt noch einiges, was ich euch erzählen will, aber ich muß jetzt Gassi gehen.

Hol ich aber nach.

LG

syra

Speedy1606
12.02.2010, 22:48
Schön zu hören, dass ihr gut klar kommt. Bleib am Ball.. oder besser *am Hund* :D:D:D
LG

Gruschka
13.02.2010, 00:03
Super syra :wd:
Es freut mich sehr zu lesen, dass es bei Euch so gut klappt!
Und es freut mich jemand zu treffen, der morgens auch so verpeilt ist, ich hatte vor ein paar Tagen zwar den Hund dabei, habe aber nach ca. 15 Minuten festgestellt, dass ich Leine und Halsband zuhause vergessen hatte :eek:

Liebe Grüße an Euch und weiterhin alles Gute
Gruschka

Lastrami
13.02.2010, 14:07
@Syra
das freut mich zu lesen, das ihr miteinander klar kommt:wd: es wird immer wieder Momente geben, wo Du sie am liebsten an den Nordpol schicken willst, aber da müssen wir alle durch:D

auf ein schönes gemeinsames Leben%-)

@Gruschka
Männe nimmt Nachmittags den Hund mit raus, lässt Halsband und Leine zu Hause und hat statt dessen ne Taschenlampe in der Hand wie sonst Morgens früh:D

syra
13.02.2010, 19:10
Ich bin echt heilfroh, daß alles so schnell geklappt hat. Auch mit unserem Kater. Der frißt sogar wenn der Hund neugierig daneben steht. Manchmal lauert er hinter der Tür auf Susi um ihr schnell (ohne Krallen) eine zu wischen. Die erschreckt sich natürlich und ich schwör, der Kater grinst!
Man merkt auch, daß ein Teil Husky in ihr steckt. Sie hat jetzt 3 Stunden ununterbrochen im Garten mit der Schnauze den Schnee durchpflügt und das nach 2 Stunden Waldlauf. Wäre sicher noch länger gegangen aber jetzt wirds dunkel und ich hab sie rein gerufen. Sie hört sofort. Schneeweiß kommt sie durch den Wintergarten rein, schüttelt sich einmal und ist gar nicht nass. Liegt das am Fell? Auch hat sie lange, schmale Pfoten und zwischen den Zehen sieht es aus als ob sie Schwimmhäute hätte.
Im Schnee sehen ihre Abdrücke wie Riesenpranken aus.
Sie ist so süß und wir geben sie garantiert nie wieder her!
Leider hab ich noch keine Fotos, kommt aber noch.
Eine Frage hätt ich noch. Sie spielt total gerne mit Bällen, aber selbst "spezielle" Hundebälle sind nach 5 Minuten zerlegt. Kauknochen mag sie nicht.
Gibt es vielleicht ne Alternative, die etwas länger hält?
So, nun wünsch ich euch allen ein schönes Wochenende.
LG
syra

Suzanne
13.02.2010, 19:15
Gibt es vielleicht ne Alternative, die etwas länger hält?


Ein Kong, der sollte "halten". Ist zwar nicht direkt ein Ball, aber werfen kann man ihn auch, rumkugeln und darauf herumbeißen. Ob nun gefüllt oder ungefüllt. Wenn sie den zerbeißt, dann weiß ich auch nicht :p

Grüße Susanne