PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Agressiv?



Nellyhund
11.02.2010, 13:57
Hallo,

ich habe mit meiner Hündin, Labrador-Mischling,4Jahre alt ein Problem. Sie kann einige Hunde in unserem Ort leider überhaupt nicht ausstehen! :( Ich habe besonders bei kleinen Hunden Angst obwohl sie eigentlich noch keinen verletzt hat. Sie knurrt dann und es sieht aus als ob sie den Hund angreift aber richtig zubeißen tut sie nicht.Ich weiß nicht woran das liegen könnte und wäre für einige Tipps dankbar!:?:

Urmelhund
11.02.2010, 14:33
Hallo,

Hunde funktionieren nunmal nicht nach unseren Moralvorstellungen. Ich finde ein erwachsener Hund hat durchaus auch das Recht, sich seine "Freunde" bzw. eben "Nicht-Freunde" selbst auszusuchen. Ich finde ein Hund muß nicht alle anderen Hunde mögen. Urmel hat auch seine Kumpels mit denen er gern spielt und eben auch andere, bei denen ich weiß, das er die nicht mag. Wenn wir die unterwegs treffen, kommt er eben an die Leine -und wenn uns ein fremder Hund begegnet erst mal sowieso. Wenn Du Deine Hündin bei denen anleinst, die sie nicht leiden kann, kann ja nix passieren. Was andres wäre es natürlich, wenn deine Hündin auf alles losgeht was vier Beine hat - dann ist sie schlicht und einfach schlecht bzw. gar nicht sozialisiert. Aber Du schreibst ja, das sie nur mit einigen Hunden Probeleme hat, das heist für mich mit anderen versteht sie sich ja wohl. So what - Du kannst ja sicherlich auch nicht alle Bewohner eures Ortes gut leiden, oder ?

Sabiba
11.02.2010, 14:41
Moin,

ich sehe das wie Urmelhund. Meine kleine Fußhupe ist auch eine "Grantlerin". Sie kann wunderbar den bösen Hund imitieren, aber wirklich zubeissen tut sie nicht.

Bisserl vorsichtig sein, denn natürlich sind die Größenunterschiede zu berücksichtigen, aber problematisch finde ich das beschriebene Verhalten Deiner Hündin nicht.

Lastrami
11.02.2010, 14:56
also meiner kann auch nicht alle leiden, fremde Hund sowieso erstmal nicht.... also kommt er an die Leine und die , die er kennt und mag, mit dnen darf er dann rumtoben wenns passt...

Ich mag auch nicht alle NAchbarn:D

Nellyhund
12.02.2010, 11:13
Danke erstmal für die Antworten!:)
Fremde Hunde kann Nelly auch meist nicht ausstehen.
Nein zum Glück geht sie nicht auf alles los was 4 Beine hat
aber bei Fremden Katzen kann sie meist nicht wiederstehen!:D und im Wald muss sie eh an die Leine da bei ihr viel Jagdhund -Gemisch drin ist. Naja, damit muss man eben auskommen wenn man einen Hund bzw. verücktes Huhn hat !:D:D Dafür ist sie bei ihren Hundefreunden besonders nett, besonders zu großen ruhigen Rüden!:love:

Gruschka
12.02.2010, 23:36
Hallo Nellyhund,
ich glaube, woran es nun genau liegt, warum 2 Hunde sich nicht verstehen, kann man als Mensch nicht nachvollziehen. Die Signale, die da gesendet werden sind so fein dosiert, das fällt uns einfach nicht auf...
Selbst mein Berner-Mix (ein großer, ruhiger Rüde, den Deine Hündin bestimmt lieben würde) hat so ein paar Lieblingsfeinde. Aber als Halter kennt man die ja auch und mit Leine oder "bei Fuß" ist das gut in den Griff zu bekommen.
Läuft Deine Hündin imer frei? Ich würde sie anleinen, wenn Du jemand begegnest, den sie nun partout nicht ausstehen kannen. Und ich schließe mich den Anderen an: Man kann nicht verlangen, dass der Hund nun wirklich jeden anderen Hund mag. Es gibt ein paar Leute, die ich auch am liebsten beißen würde, aber als Mensch hat man da ja andere Möglichkeiten ;)

LG, Gruschka

Nellyhund
13.02.2010, 17:00
Nein sie läuft nicht immer frei, da ist dann die "Gefahr", dass sie zu einem ihrer Feinde hinläuft, wenn sie einen Hund sieht ob nett oder nicht nett, ist sie nicht zu halten.:rolleyes:
Ja, ich glaub auch dass man das nicht so genau rausbekommt, warum sie sich halt mit dem und dem nicht versteht. Ändern kann man eh nix. Komisch ist nur das sie dieses " unhöflich "sein noch nicht immer hat! Als Welpe wurde sie auch einige Male attaktiert.:( Glaube aber nicht das es jetzt daran liegt.